Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Krebs & Tumore

Krebs & Tumore Gutartige und bösartige Tumorerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2019, 22:17
  #1
Sabinessa
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 3
Standard Bösartiger Karzinom Schilddrüse

Hallo,
ich wollte fragen ob Jemand mit Schilddrüsenkrebs bei der Katze Erfahrung hat?
Meine erst 11 jährige geliebte Katze Sina hatte ein bösartigen Karzinom an der Schilddrüse. Leider habe ich erst zu spät bemerkt, dass meine Katze krank ist. Sie hatte auf einmal viel weniger gefressen, Trockenfutter fast gar nicht mehr und machte so komische Würge/Schluckgeräusche...Als ich in der Tierklinik war, wurde zuerst zweimal nur eine Halsentzündung diagnostiziert. Beim zweiten Termin habe ich eine Blutuntersuchung gewünscht. Das Blutbild war lt. Arzt bis auf einen Wert ( weniger Leukozyten ) in Ordnung. Er sagte, dass bedeutet, dass eine Entzündung im Körper ist. Halsentzündung...Sie bekam zum zweiten Mal Antibiotika und zusätzlich Tabletten mit nach Hause. Als es wieder nicht besser wurde, bin ich zum dritten Mal in die Klinik ( alles innerhalb in einem Monat). Diesmal war ich bei Fr. Fischer, die Klinikinhaberin. Sie ertastete ein Geschwulst nähe/an der Schilddrüsse. Es wurde eine Biopsie gemacht. Da es Donnerstag war, mussten wir bis Montag warten. Der Zustand meiner Sina wurde täglich schlimmer. Am Montag kam die Rückmeldung dass der Pathologe nicht sagen könne ob gut oder bösartig. Da der Tumor aber auf die Speiseröhre drückte, entschied ich mich schwerensherzens für eine op. Diese war Mittwoch. Meine arme Sina starb 1 Tag nach der op an einem Blutgerinnsel Lungenembolie. Es war der schlimmste Tag meines Lebens und frage mich nach dem Warum. Im Nachhinein kommen so viele Gedanken. Es wurde übrigens das Karzinom zum Pathologen eingeschickt. Es hieß dieser war bösartig.
Hat jemand noch Erfahrung mit dieser Art Krebs und deren Ursachen??? Angeblich ist dieser Krebs sehr selten und nur 2 % davon bösartig. Viele Katzen haben ja angeblich Schilddrüsenüberfunktion oder eine vergrößerte Schilddrüse ( gutartig )...Meine arme Maus, ich vermisse sie so sehr!
Sabinessa ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.11.2019, 22:24
  #2
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.916
Standard

Es tut mir sehr sehr leid, dass du deinen kleinen Schatz verloren hast und ich wünsche dir viel Kraft für die Zeit der Trauer

Zu deiner Frage ... Ich kann verstehen, dass dich das gerade sehr umtreibt, aber ich glaube, es kann dir keiner beantworten, warum wer welchen Krebs und wann bekommt.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 08:02
  #3
Max Hase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 244
Standard

Ja, Schilddrüsenkrebs ist selten, aber eben sehr bösartig.
Gerinnungsstörungen gibt es häufig im Rahmen von fortgeschrittenen Krebserkrankungen. Hat was mit dem veränderten Stoffwechsel zu tun und ist leider auch nicht im Vorfeld messbar.
Warum es Deine Katze betraf, kann Dir niemand sagen. Das ist leider passiert.
Max Hase ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 16:03
  #4
Sabinessa
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Es tut mir sehr sehr leid, dass du deinen kleinen Schatz verloren hast und ich wünsche dir viel Kraft für die Zeit der Trauer

Zu deiner Frage ... Ich kann verstehen, dass dich das gerade sehr umtreibt, aber ich glaube, es kann dir keiner beantworten, warum wer welchen Krebs und wann bekommt.
Vielen Dank für die Antwort. Ja das stimmt, es macht mich sehr verrückt. Bei manchen Krebsarten weiss man ungefähr was evtl. der Auslöser sein könnte...
Bezüglich Schilddrüsekrebs der auch beim Menschen sehr selten ist, gibt es keine genaue Erklärung. Nur Vermutungen. Dieser bösartiger Krebs wird ja auch wieder in 4 Kategorien eingeteilt. Bei einem vermuten sie ( beim Mensch ) ionisierende Strahlung etc. Bei der anderen Art evtl. Jodmangel.
Aber bei der Katze??? Ionisierende Strahlung?
Jodmangel? Jodmangel denke ich nicht, da bei den meisten Futtersorten eher zu viel Jod enthalten ist. Der T4 Wert bei meiner Katze hat übrigens beim Bluttest gepasst. Weiss nicht ob der öfters getestet werden müsste und unterschiedlich ausfällt. Aber es heisst auch, dass man nicht zwangsläufig an einer Schilddrüsenüberfunktion leiden muss, wenn der Krebs entsteht.
Ich vermisse sie so sehr. 11 Jahre ist einfach zu früh.
Ich wünschte nur ich wäre zum Tierarzt. Aber die Anzeichen kamen schleichend. Ab und zu hatte sie sich übergeben ( Futter und manchmal Schleim ), aber dann war wieder Tage Ruhe, so dass ich dachte ihr gehts besser und evtl. hat sie zu hastig gegessen. Jedenfalls dachte ich nicht an einer schlimmen Krankheit. Nachts hat sie manchmal wie ein Baby miaut, aber nur manchmal und wenn dann als wir zu Bett sind. Tagsüber eher nicht. Erst zuletzt als sie weniger frass oder als ich sie fütterte, dann hatte sie nicht gleich gegessen und mich angeschaut und anmiaut, fragte ich mich warum. Ich wusste nicht warum. Dachte ihr schmeckt das Futter nicht mehr. Derweil hatte sie bestimmt schon Halsschmerzen. 😭😭😭. Ich wusste es nicht. Es kam alles die letzten Monate Wochen schleichend. Erst als sie fast gar nix mehr gefressen hatte und die komischen Würg/Schluckgeräusche kamen, bin ich sofort zum Tierarzt.
Sabinessa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 16:04
  #5
Sabinessa
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von Max Hase Beitrag anzeigen
Ja, Schilddrüsenkrebs ist selten, aber eben sehr bösartig.
Gerinnungsstörungen gibt es häufig im Rahmen von fortgeschrittenen Krebserkrankungen. Hat was mit dem veränderten Stoffwechsel zu tun und ist leider auch nicht im Vorfeld messbar.
Warum es Deine Katze betraf, kann Dir niemand sagen. Das ist leider passiert.
Vielen Dank für die Antwort!
Es ist alles so schrecklich
Sabinessa ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Verdacht auf Darmkrebs bei Kicky - Angst | Nächstes Thema: Darm-Lymphom und Ernährung »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Karzinom an der Nase Nadine87 Krebs & Tumore 20 20.06.2016 13:38
Tumor/Karzinom an Nase Uli Blank Krebs & Tumore 26 26.02.2016 22:26
Karzinom am After bijadeluxe Innere Krankheiten 2 03.10.2015 14:33
Karzinom an der Zunge josef007 Krebs & Tumore 26 11.01.2015 19:35
Verdacht auf Parotitis Karzinom SophieundKenny Augen, Ohren, Zähne... 0 17.05.2013 11:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:31 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.