Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Krebs & Tumore

Krebs & Tumore Gutartige und bösartige Tumorerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2019, 11:48
  #46
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.059
Standard

Zitat:
Zitat von SinginLene Beitrag anzeigen
. Mitte September haben wir einen Termin in der Onkologie einer großen Tierklinik zum mittlerweile dann 3. US 1. und 2. US im Abstand von knapp 6 Woche haben völlig konträre Ergebnisse gebracht . Ich hoffe auf die FAchleute der Onkologie uns etweder komplett die Angst vor, was für ein Tumor auch immer, nehmen zu können oder es werden danach weitere Maßnahmen überlegt/besprochen.
Mein Gefühl sagt, es geht ihm besser, auch wenn er noch nicht ganz so der ALTE ist Wird schon werden.
Ich hoffe mit euch, dass alles gut ist und ihr Gewissheit bekommt. Daumen bleiben weiter gedrückt.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.08.2019, 12:34
  #47
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.271
Standard

Ja du hast recht Little cat. Was mir auch auffällt, es gibt wenig Erfahrungswerte von krebskranken Katzen im allgemeinen. Man liest eher: meine Katze ist verstorben, hatte Lymphom etc. Dann wollen alle mit der Krankheit abschliessen, was ja auch verständlich ist. Vielleicht ist eine Tumorerkrankung bei Katzen eher selten, das kann auch sein.
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2019, 14:30
  #48
Max Hase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 192
Standard

Ich habe mich noch mal quer gelesen und bin über einen Flyer der Tier-Uni Gießen gefallen.

Da stand, dass bei den Lymphomen sowohl ein Zusammenhang mit dem Leukosevirus als auch mit Katzenfutter und chronischer Entzündung diskutiert wird.
Das passt zu den fließenden Übergängen und unklarem Unterscheidungsbild per Schall.

Zu meinem Kater passt es auch. Trockenfutterjunke und allenfalls Liebhaber von Junk Food. Abgabetier, bei Aufnahme im Tierheim 12 kg. Mit Sicherheit längere Fehlernährung.
Und irgendwann spielen die B-Zellen (also wahrscheinlich die, die sind es meist, aber wir haben keine Biopsie) verrückt, und es entsteht aus einer chronischen Entzündung ein Lymphom.
Deshalb wahrscheinlich auch das Ansprechen beider Erkrankungen auf Kortison.


Meinem Katertier geht es nicht besser und nicht schlechter. Bei über 30 Grad pflegt Herrchen einen Harnwegsinfekt, frisst seit Wochen schlecht, erstes Antibiotikum ohne Wirkung, zweites laut Kultur sensibel.
Bekommt er seit fünf Tagen, wird nicht schlechter, wird nicht besser. Seit gestern wieder Infusion zusätzlich. Blase spülen wäre toll. Macht er aber nicht alleine.
Und der Darm leidet. Er frisst wieder nur Trockenfutter. Stress macht die Situation da auch nicht besser.


@ Singin Lena
Virl Glück für Deinen Kater.
Max Hase ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 07:11
  #49
SinginLene
Erfahrener Benutzer
 
SinginLene
 
Registriert seit: 2011
Ort: OF, Hessen
Alter: 58
Beiträge: 144
Standard

Weiteres Update: Nach einer Woche gut fressen, hat der Herr das fressen gestern wieder eingestellt....dreh noch durch. Was bedeuten diese Fressphasen und dann wieder nicht mehr ? Denke dann wieder an Tumor, der aktiv ist und Giftstoffe abgibt die ihm den Appetit verderben....Clostridien im Darm können meiner Meinung nach keine solche Wirkung auf den Appetit haben..oder doch ?!
Oh Mann, wir müssen bis zum 19.9. eigentlich ohne Cortison auskommen, weil das sonst ja das US Ergebnis verfälscht. Ich bete mal wieder, dass es nur zu heiss oder sonstwas ist......
SinginLene ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 09:02
  #50
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.271
Standard

Mein Tierarzt ist auf Urlaub kommt nächste Woche wieder. Möchte ein Blutbild machen lassen, wegen Anämie und so. Gestern hat er wieder geniest und ich hatte Panik, daß sich da wieder eine Erkältung hinaufpropft. Und zu einem Ersatztierarzt fahren, der AB Verschreibt. Ist aber heute wieder weg. Also warte ich bis nächste Woche und lass mich beraten ob Prednisolon oder AB. Fressen tut er gut und ist kreuzfidel. Wir haben da einen SCH......beisammen.LG
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 17:56
  #51
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.746
Standard

Wie geht es denn Mikesch?
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 18:13
  #52
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.271
Standard

Mikesch, Mikesch
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 16:23
  #53
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.746
Standard

Ich schreib jetzt doch mal, vielleicht ist etwas relevant für dich.

Wurden denn Vitamon B 12 und Folsäure bestimmt?

Es ist schwer, eine Entscheidzung zu treffen, doch ohne eine Probe keine Therapie, auch nicht, wenn es kein Lymphom ist.
Für mich war dann ausschlaggebend, wenn ich sie jetzt wieder mit nach Hause nehme, was dann - so wie es war, konnte es auch nicht bleiben. Und ohne zu wissen, was ist, was macht man da.

In der Uniklinik Giessen hat man allerdings ohne Narkose eine Biopsie aus Lymphknoten und Darm ultraschallgestützt genommen, das fand ich sehr von Vorteil. Leider war das bei uns aber nicht aussagekräftig genug ...
2 andere Kliniken, eine Uniklinik und eine Privatklinik, wäre eine Biopsie nur in Narkose erfolgt und man plädierte für ein CT.
Es wurde mir erklärt, dass ein guter Schaller in dem Fall so gut wie das gleiche sieht, nach was im CT geschaut werden könnte. Uniklinik Giessen ist für bildgebende Verfahren Profi.

Wenn schon Cortison gegeben wurde, bekommt man kein aussagekräftiges Ergebnis mehr. Welcher Zeitraum zw. Cortisongabe und Probenentnahme ok ist, weiss ich nicht.

Ich wünsche euch alles Gute!

Geändert von rlm (08.09.2019 um 16:29 Uhr)
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 16:45
  #54
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.271
Standard

Danke Rim, da sich wieder eine kleine Fistel gebildet hat, hat der Tierarzt einen Abklatsch gemacht und ins Labor geschickt. Ergebnis bekomme ich morgen, Großes Blutbild gemacht : alles in der Norm ganz ein schönes Blutbild, der Tierarzt war überrascht. Keine Entzündungszeichen oder irgendwas, kein Fieber. Er hat mir von einer CT abgeraten da die nicht zu einer Diagnose führt sondern man nur" eventuell" die Raumforderung erkennt sofern eine da ist. Biopsie durch die Nase in die Nebenhöhlen lass ich nicht machen. Max bekommt AB und Prednisolon jetzt für 10 Tage. Morgen weiß ich mehr. Vielen Dank und alles Gute euch allen Das mit dem Schall könnte ich auch mal hinterfragen, hab nie daran gedacht. Der TA auch nicht.

Geändert von biveli john (08.09.2019 um 16:47 Uhr)
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 08.09.2019, 16:50
  #55
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.746
Standard

Sa ist wohl etwas schief gegangen, mein Beitrag war jetzt nur auf die TE gemünzt.

Für euch aber auch alles Gute!
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 18:20
  #56
Max Hase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 192
Standard

Wenn die Erkrankung weit genug fortgeschritten ist , sieht man die Veränderungen auch unter Kortisonbehandlung. Bei meinem Kater sah man jetzt auch schon im Röntgen die verdickten Darmwände.

Er hat seinen Kampf verloren und ist Donnerstag Abend gegangen.
Max Hase ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 18:36
  #57
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.271
Standard

Max Hase, danke für deinen Rat. Wir haben 2 Röntgen gemacht vom Kopf, aber nichts ersichtlich. Bei Dir können auch alte Katzen noch ein Zuhause finden und einen schönen Lebensabend genießen. Hut ab vor diesem Engagement. Dein Katerchen hats überstanden, dieser Sch...Tumor. Stille Grüße
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 22:37
  #58
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.746
Standard

Zitat:
Zitat von Max Hase Beitrag anzeigen
Wenn die Erkrankung weit genug fortgeschritten ist , sieht man die Veränderungen auch unter Kortisonbehandlung. Bei meinem Kater sah man jetzt auch schon im Röntgen die verdickten Darmwände.

Er hat seinen Kampf verloren und ist Donnerstag Abend gegangen.
Mein Beileid.

Jaja, die Veränderungen sieht man, doch eine genaue Diagnose kann nur mittels Biopsie gestellt werden.
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 06:44
  #59
Max Hase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 192
Standard

Spielt die genaue Diagnose eine Rolle?

Wenn man vom bisherigen Kenntnisstand ausgeht ist der Übergang zwischen chronischer Entzündung und Lymphom fließend, weil durch die Entzündung irgendwann Lymphozyten entarten (häufig die T-Zellen).
Entscheidend ist das in meinen Augen nur, wenn ich meiner Katze eine Chemo spendieren will.
Sonst ist die Behandlung bei beiden Erkrankungen gleich: Futteroptimierung und Kortison.
Max Hase ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 07:13
  #60
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.271
Standard

Im Blutbild meiner Katze sind keine Entzündungen feststellbar. Und doch hat sie so eine Pseudokapsel am Lid, die sich alle paar Monate entlädt. Da ist kein Eiter drin, sondern klebriges (Fibrin Sekret) das schließt sich dann wieder nach ein paar Tagen.
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Angst vor Tumor | Nächstes Thema: Lymphom in den Nieren meines Katers »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland Auf leisen Pfoten schleicht sich unsere kleine BONY (w*2016) an und will zu EUCH! TomTheCat Wohnungskatzen in Not 0 03.09.2017 17:55
Streunerkater schleicht sich durch die Katzenklappe SchaPu Freigänger 7 10.09.2014 09:11
Nachbarskater schleicht sich zum Fressen rein abraka Freigänger 15 07.08.2013 06:48
Lahmheit schleicht sich ein.... Fietzefatze Äußere Krankheiten 15 11.11.2011 12:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:23 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.