Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Krebs & Tumore

Krebs & Tumore Gutartige und bösartige Tumorerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2019, 23:03
  #1
Enzo
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard Meine Katze hat Krebs.

Mein Kater hat Krebs.. es ist scheinbar ein sehr aggressiver, obwohl er bereits zweimal operiert wurde, wissen wir immer noch nicht richtig, ob er jetzt gesund ist oder nicht. Vermutlich hat sich jedoch der Tumor bereits verstreut. Ich weiss nicht was ich tun soll, alles was ich machen kann ist zu weinen. Ich weiss nicht, ob es ihm gut oder schlecht geht und wie lange er noch leben wird. Ich bin am Boden zerstört.. ich bitte um jeglichen Rat oder um Personen die eine ähnliche Phase durchmachen mussten und diese mit mir teilen wollen.

Liebe Grüsse
Enzo ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.01.2019, 23:10
  #2
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.017
Standard

Es tut mir sehr leid um die Diagnose, es ist nicht einfach.

Was für ein Krebs hat er und wo? Was wurde bislang alles getan?
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 23:14
  #3
dysto
Erfahrener Benutzer
 
dysto
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 312
Standard

Zitat:
Zitat von Enzo Beitrag anzeigen
Mein Kater hat Krebs.. es ist scheinbar ein sehr aggressiver, obwohl er bereits zweimal operiert wurde, wissen wir immer noch nicht richtig, ob er jetzt gesund ist oder nicht. Vermutlich hat sich jedoch der Tumor bereits verstreut. Ich weiss nicht was ich tun soll, alles was ich machen kann ist zu weinen. Ich weiss nicht, ob es ihm gut oder schlecht geht und wie lange er noch leben wird. Ich bin am Boden zerstört.. ich bitte um jeglichen Rat oder um Personen die eine ähnliche Phase durchmachen mussten und diese mit mir teilen wollen.

Liebe Grüsse

Hallo Enzo, ich kann dich gut nachvollziehen. Diese Diagnose trifft einen sehr hart.

Weisst du evtl. etwas mehr über den Krebs? Welche Art von Krebs und wo dieser war? Wann wurde dein Kater operiert?

Warum denkst du denn, dass der Tumor bereits gestreut hat? Weil die OP nicht geholfen hat? Im Normalfall wird glaube ich nur operiert, wenn er Tumor noch nicht gestreut hat. Ich kenne mich zu wenig aus, aber ich denke, eine gute Tierklinik hätte dies vorher abgeklärt, ob es bereits Metastasen gibt oder nicht...

Wie verhält sich dein Kater denn? So, wie du ihn kennst oder ist er total verändert? Ich denke, als Tierhalter solltest du am besten erkennen können, ob es deinem Tier gut oder schlecht geht. Wie ist dein Gefühl?
dysto ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 23:44
  #4
Enzo
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard

Hallo, erstmals danke für die schnellen Antworten.

Mein Kater wurde vor einer Woche operiert, Dignität Maligne stand beim Protokoll der histologische Untersuchung. Leider kenne ich mich auch nicht richtig aus. Er wurde zuerst am Auge operiert, später wurde er dann nochmals geröntgt. Bei den Aufzeichnungen konnte man etwas, was einem Tumor ähnlich sah in der Niere erkennen. Ebenfalls könnten dies aber auch Spuren einer früheren durchgeführten Operation sein, meinte der Doktor. Ebenfalls fiel mir auf, dass auf der Nase meiner Katze sich ebenfalls eine kleine Wunde gebildet hat. Diesbezüglich war sich der Doktor auch nicht sicher, es könnten lediglich auch nur Aufschürfungen sein, welche durch das Tragen des Kragens entstanden sind.

Bezüglich der Frage wie sich meine Katze verhält. Sie ist im Grunde immer noch die alte. Sie isst, sie schmust und knurrt. Jedoch denke ich, dass sich dies sehr schnell ändern könnte.

Geändert von Enzo (30.01.2019 um 23:48 Uhr)
Enzo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 23:58
  #5
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.017
Standard

Dignität Maligne, heisst bösartig.

Hast Du den Bericht da? Da steht grundsätzlich mehr drin.

Ist der TA Onkologe? Es hört sich recht unprofessionel an.

Was wurde am Auge operiert?

und was ist es Kater oder Katze?

Geändert von little-cat (31.01.2019 um 00:01 Uhr)
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 00:10
  #6
Enzo
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard

Ich habe den ganzen Bericht da. Der Kater wurde am Auge operiert, und zwar das Augenlied. Es musste gekürzt werden, wieviel davon weiss ich nicht. Ja, der Tierarzt ist Onkologe.

Es ist ein Kater, die ganze Aufregung steigt mir zum Kopf

Geändert von Enzo (31.01.2019 um 00:12 Uhr)
Enzo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 00:28
  #7
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.017
Standard

Hört sich alles sehr unlogisch an und ich hoffe Du bist kein Troll.

Stell den Bericht hier rein, wenn Du es hast sollte es möglich sein.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 00:48
  #8
Enzo
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard

Ich bin mir auch ehelich gesagt nicht sicher wie ich das Ganze beschreiben soll. Schliesslich bin ich erst 16 Jahre alt und total mit der Situation überfordert, weshalb ich hier auch Hilfe suche.

Das ist der Bericht:


PATHOLOGIE
Histologische Untersuchung(1) Histologie (1)
VORBERICHT
Veränderung über dem rechten Auge, blumenkohlartig, etwa 1
cm im Durchmesser.
EINGESANDTES MATERIAL
Zwei Gewebeproben von 6 × 3 × 3 mm und 10 × 5 × 4 mm.
IDEXX Referenznummer HI 254526
HISTOLOGISCHE BESCHREIBUNG
Eine Gewebeprobe mit abdeckendem Epithel. Die andere
Gewebeprobe mit grossflächiger Ulzeration und Nekrose des
Deckepithels. In beiden Gewebeproben finden sich
infiltrative Anteile eines pleomorphen, schlecht
differenzierten neoplastischen Geschehens. Die Zellen sind
meist polygonal mit vakuolär aufgelockertem und teils
granulärem Zytoplasma und grossen, rundovalen Kernen.
Mitunter sind mehrere atypischen Nukleoli erkennbar. Etwa
fünf Mitosen/10 400 X HPF. Die Die Zellen zeigen Anisozytose
und Anisokaryose. Gelegentlich sind die Zellen nestförmig
angeordnet mit Verdacht auf tubulusartige Anordnung.
Mittelgradige interstitielle Fibrosierung sowie eine
mittelgradige gemischte entzündliche Infiltration liegt vor.
ABGRENZUNG
Teileinsendungen.
DIAGNOSE
Haut, Unterhaut: Schlecht differenziertes Karzinom.
DIGNITÄT
Maligne.
PROGNOSE
Sehr vorsichtig.
KOMMENTAR
Histologischerseits zeigt sich hier eine schlecht
differenzierte, fast anaplastische Neoplasie, die sehr
wahrscheinlich von epithelialen Zellen ausgeht. Es besteht
der Verdacht auf ein Adenokarzinom, beispielsweise von
apokrinen Drüsen. Ein schlecht differenziertes
Plattenepithelkarzinom erscheint hier weniger
wahrscheinlich.
Es besteht die Gefahr des rezidivierenden Wachstums und auch der Metastasierung in regionäre Lymphknoten.
Entsprechende klinische Nachkontrolle ist zu
berücksichtigen.
Herstellung der Schnitte erfolgt durch Unterauftragnehmer
Enzo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 00:50
  #9
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.017
Standard

Danke Dir. ich entschuldige mich wegen den Verdacht Troll.

Es steht Verdacht auf ein Adenokarzinom. Dieser Krebsart ist bösartig.
Nach der OP hat der Onkologe gesagt wie weiter, wird noch bestrahlt ?

Ist Deine Katze hell zB weiss? Wenn ja musst Du leider etwas auftragen wegen der Sonne. Sie rufen solche Tumoren vor.

Was ist mit der Nase? Auch hell?

Geändert von little-cat (31.01.2019 um 00:59 Uhr)
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 31.01.2019, 00:57
  #10
dysto
Erfahrener Benutzer
 
dysto
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 312
Standard

"Es besteht die Gefahr des rezidivierenden Wachstums und auch der Metastasierung in regionäre Lymphknoten.
Entsprechende klinische Nachkontrolle ist zu
berücksichtigen."

Ist eine Nachkontrolle denn schon geplant? Ich würde das so bald wie möglich abklären, das können sie sicher nachweisen, ob da schon was in die Lymphknoten übergegangen ist.

Bis jetzt sind es ja nur Vermutungen deinerseits, natürlich auch berechtigt, bei dieser Diagnose. Die Katze scheint die OP aber gut überstanden zu haben, so wie du sie beschreibst. Aber Katzen können gut schauspielern...
dysto ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 01:15
  #11
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.017
Standard

Ich wurde auch schnellst möglich zur Nachkontrolle und schauen wie gut die Wunde verheilt ist.

Schlecht heilende Wunden sind oft kein gutes Zeichen. Deswegen muss der Onkologe nochmals prüfen.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 09:34
  #12
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.017
Standard

Ich wurde mit dem Onkologen nochmals sprechen und fragen ob eine Nachbehandlung wie Bestrahlung (Vorsicht Kopf, kann sein, dass man dies nicht durchführen kann) oder Dendritischen Zellen (zb PetBioCell:https://www.petbiocell.de; hat den Vorteil es stärkt auch dass Immunsystem, was hier sehr wichtig werden könnte) sinnvoll ist.

Bei Petbiocell, gibt es ein Chatraum und Du könntest schon unverbindlich fragen, ob es was bringt. Sie geben gerne Information und sind angenehme Gesprächspartner.

Beide Möglichkeiten sind nicht billig aber ich denke wenn Du gut beraten wirst, wirst Du die Entscheidung treffen, welches am besten passt oder auch für keine Nachbehandlung entscheiden.

Ich wünsche euch sehr viel Glück, ich hoffe auch, dass mit der OP, ist die Gefahr gebannt. Daumen sind hier gedrückt.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 16:53
  #13
Enzo
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard

So... ich melde mich nach einer Weile wieder.

Wir mussten heute unseren geliebten Kater einschläfern lassen, es fiel mir unglaublich schwer, doch es war nun schlussendlich besser für ihn. Er konnte kaum atmen und sein Aug war andauern voller Eiter. Wir wollten ihn nur noch erlösen.

Ich danke trotzdem allen vielmals für die netten Antworten & dass ihr euch Zeit für mich genommen habt.

Mit freundlichsten Grüssen

E.Z.
Enzo ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze hat Tumor Krebs Kitty_01 Sonstige Krankheiten 6 03.10.2018 19:19
Katze mit Krebs Lapinoskoff Eine Katze zieht ein 11 01.08.2017 22:21
Meine Katze hat Kitten bekommen und nun kann meine andere Katze sie nicht mehr leiden kittifun Katzen Sonstiges 2 06.05.2017 06:04
Hat meine Micki Krebs? Tatzenliebhaberin Äußere Krankheiten 3 28.10.2016 12:36
Meine Kleine hat wohl Krebs blossom Innere Krankheiten 96 26.07.2014 07:38

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.