Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > > >
petSpot Netzwerk

Krebs & Tumore Gutartige und bösartige Tumorerkrankungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2017, 06:02   #11
laetisha
Forenprofi
 
laetisha
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Dortmund
Beiträge: 2.589
Standard

Guten morgen liebe Katzenfrau,

Verstehe ich bitte nicht falsch.. Letzten Endes ist es eure Entscheidung ob ihr es öffnen lässt oder nicht. Ich denke wenn er es von selbst tut irgendwann, würde ich sie an eurer stelle gehen lassen.
Ich schick dir den Link von der anderen Geschichte per pn.
Eine sehr herzergreifende und lange Geschichte. Dort steht auch sehr genau drin wie sehr sie um den Kater gekämpft haben. Letzten Endes doch verloren..

Krebs ist ein *********!

Auch Wie mit der offnen Wunde umgegangen sind.. Sie hat sich selbst geöffnet, er war vorher auch operiert worden wie deine Kleine.

Sag mir.. Soll ich dir den Link schicken?
Auf der einen Seite wird es dich runter ziehen.. Auf der anderen Seite wirst du vielleicht von der Erfahrung profitieren.

Teile es mir mit..

Solange deine kleine keine wesensveränderung zeigt und weiter am Leben teilnimmt ist alles gut. So gut wie es in dem Zustand sein kann.

Das Wachstum kann mal stagnieren um dann vielleicht einen riesen Schub zu machen.
Leider lässt sich das nicht voraus sagen.

Beobachte sie gut und macht Schöne Dinge mit ihr, genießt alles...

Ich denke an euch...
__________________
LG
HerzensKater Winni hat sein Köfferchen gepackt
*25.03.02 - 27.07.16

Jenni im Herzen*25.3.02 - 15.2.09
laetisha ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.11.2017, 08:08   #12
Katzenfrau 57
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 42
Standard

Guten Morgen liebe laetisha, ich danke dir für deine offenen Worte und

es ist alles gut, ich selber hab auch schon gedacht: wenn der Tumor erst einmal auf ist... hab mit meinem Mann gesprochen und es bleibt erst mal wie es ist.

Heute früh kam sie mir entgegen gelaufen als ich aus dem SZ kam, es ist so schön, hat sich ihre Streicheleinheiten abgeholt, gefressen und getrunken, jetzt hat sie sich zu ihrem Nickerchen zurück gezogen.

Ja, bitte schicke uns diesen Link, wir müssen wissen was auf uns zu kommt und können vielleicht besser agieren, wenn wir "vorbereitet" sind.

Ich wünsche dir einen schönen Tag,
lieben Gruß von der
Katzenfrau
Katzenfrau 57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 08:21   #13
laetisha
Forenprofi
 
laetisha
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Dortmund
Beiträge: 2.589
Standard

Der Link liegt in deinem Postfach

das zu lesen wird dir sicher helfen.

ich wünsche euch einen schönen , intensiven Tag mit eurer süssen
__________________
LG
HerzensKater Winni hat sein Köfferchen gepackt
*25.03.02 - 27.07.16

Jenni im Herzen*25.3.02 - 15.2.09
laetisha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 14:40   #14
SanRom
Neuling
 
SanRom
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 11
Standard

Unser Rüpel ist 15 Jahre alt und hat im Sommer seinen ersten Tumor gehabt. Wir operierten, weil er so kräftig und gesund war. Insgesamt wurde er im Abstand von ca. 4 Wochen drei mal operiert. Aber auch nur, weil die Ärztin uns sagte, dass er kräftig sei und die Vollnarkose unglaublich gut vertrage.

Seit der dritten OP (das war vor gut 8 Wochen glaube ich) hat er erneut 2 Tumore, einen rechts seitlich und einen auf der Wirbelsäule. Im Vergleich zu den Tumoren davor wachsen diese kaum bzw extrem langsam. Wir wissen leider nicht ob es an der dendritischen Zelltherapie liegt oder am Q10 oder ob Rüpel die Faxen dicke hat von OPs und die beiden Tumore irgendwie im Zaume hält.

Ich habe in den letzten 4 Monaten mehr geweint , als in meinem ganzen Leben...vor Kummer, vor Freude...alles war dabei.

Ich drücke euch ganz feste die Daumen!

LG,
SanRom
SanRom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 15:22   #15
laetisha
Forenprofi
 
laetisha
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Dortmund
Beiträge: 2.589
Standard

SanRom ich wünsche euch das Rüpel den Tumor noch lange im Griff hat.
Wie gesagt es ist nicht zu unterschätzen, denn er kann einen Stillstand haben um dann wieder einen riesen Schub zu haben.
Das Fibrosarkom ist leider nicht aufzuhalten..

Zu 70% kommt er immer wieder nach einer Entfernung.

Ich drück euch die Daumen das ihr noch eine lange Zeit miteinander haben werdet.
__________________
LG
HerzensKater Winni hat sein Köfferchen gepackt
*25.03.02 - 27.07.16

Jenni im Herzen*25.3.02 - 15.2.09
laetisha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 16:22   #16
Katzenfrau 57
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 42
Standard

Hallo liebe laetisha,

vielen Dank für den Link, das ist harter Tobak und ich musste heute erst mal unterbrechen.
Unsere Maus hat sich seit heute früh den ganzen Tag noch nicht sehen lassen, liegt im hintersten Eck unterm Tagesbett, ich hoffe sie kommt bald hervor...

Was mach dein Chico, klappt es noch mit dem Medi?

@SanRom
ich wünsche eurem Rüpel und euch eine schöne Zeit, vielleicht habt ihr ja wirklich Glück, ich drücke die Daumen!
__________________
Liebe Grüße von der Katzenfrau
Katzenfrau 57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 17:15   #17
laetisha
Forenprofi
 
laetisha
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Dortmund
Beiträge: 2.589
Standard

Hallo liebe Katzenfrau..
ja ich dachte es mir das du es nicht auf einem Rutsch lesen kannst. das konnte ich auch nicht.
sie geht aber auf jede Kleinigkeit ein in dem Thread , von daher ist es wenigstens etwas hilfreich.

Ist eure Maus nun hervor gekommen? sie wollte sicher etwas ruhe vor euch haben

Chico geht es gut mit seinem Medi.. er ist der Kater auf dem Avatar
er kann sich entspannen was ihm sehr gut tut.
der arme Bub is ja auch nicht mehr der jüngste und war manchmal am Tag 10 Stunden unterwegs ohne schlafen. nun ist er nicht ständig mehr so gestresst.

Winni war übrigens Jennis Bruder und ist im letzten Jahr gegangen.
Er hatte seit 2015 zwei Kirschkern große Knoten links und rechts leicht versetzt an der Wirbelsäule. in Höhe der Hinterbeine.

die wurden nur Kirschkern groß und standen dann.
Die TÄ wollte sie nicht anrühren weil ja nix wuchs und er keine körperlichen Schwierigkeiten hatte.

Letztes Jahr im Juli hatte Winni das Futtern eingestellt, wir fuhren direkt zum Arzt.
die Ärztin hörte den Brustkorb ab und sagte das er wohl einen Infekt hat.
er bekam Antibiotika. das schlug an und er fraß 2 Tage, dann wieder nicht. nochmal zum TA, wieder AB für zwei Tage. Er Fraß 2 Tage, dann nicht mehr.

dann habe ich ihn nach Ahlen in die Klinik gefahren damit sie ihn auf den Kopf stellen.
Hab ihn dort gelassen und bin zur Arbeit.

sie riefen mich an

seine komplette Lunge war bis oben hin zu mit Metastasen
Dort war nicht der Primärtumor..

Heute denke ich es waren die zwei Knoten die sich nicht rührten.
Keiner weiss es..

er durfte entspannt und ohne Stress gehen

ich sag ja, der Krebs ist ein A...l...!
__________________
LG
HerzensKater Winni hat sein Köfferchen gepackt
*25.03.02 - 27.07.16

Jenni im Herzen*25.3.02 - 15.2.09
laetisha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 19:10   #18
Dodie
Forenprofi
 
Dodie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Fürth/Nürnberg
Beiträge: 1.664
Standard

Bisher habe ich nur mitgelesen und hoffe das Beste für Eure Maus und drücke ganz fest die Daumen.

Unser Schorsch hatte auch so ein miserables Ding - wir haben in viermal operieren lassen und immer wieder wuchs der Krebs in einer immensen Geschwindigkeit - zum Schluss hatte er auch so einen Beutel am Rücken, der ihm ca. zwei Monate noch eine Lebensqualität erlaubt hat. Das Ende kam völlig rasch und nervenzerfetzend - er hat von einer Stunde auf die andere geschrieen vor Schmerzen (Wochenende und kein Tierarzt zu erreichen) - letztlich mussten wir einen Jäger bitten, ihn zu erlösen...
__________________
Liebe Grüße

Dodie
Dodie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 20:11   #19
Katzenfrau 57
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 42
Standard

Ja laetisha, M. hat so etwas wie ein Tagebuch geschrieben, mit allen schönen und schlechten Phasen...vom Anfang bis zum Ende ihres Lieblings .
Ich könnte das wohl eher nicht...aber ich bewundere Menschen wie M. und ihre Kraft, denn später betroffene Samtpfoten und ihre Dosenöffner bekommen eine Ahnung von dem was auf sie zu kommen könnte.

Ich freue mich für euch das Chico nun gut eingestellt ist, bleibt es eine Dauermedikation? Nebenwirkungen? Wie alt ist Chico eigentlich? Kann sein das ich es selbst schon gelesen habe, aber im Moment schwirrt mir der Kopf bei all dem vielen Input hier, entschuldige bitte.

Unsere Minka kam vor einer Stunde raus zum schmusen, bei der Gelegenheit hab ich versucht ihr Futter schmackhaft zu machen...viel war es nicht was sie zu sich genommen hat. Ich habs dann mit der Multivitaminpaste versucht, dann wurde es einen Ticken besser. Sie ist anschließend auf ihren Korb hoch und hat sich so hingesetzt wie oben angekommen ist...mit dem Popo zu uns
Mir schwant nix Gutes...aber vielleicht hat sie ja tatsächlich die Schnute voll von uns ...hach- wenn es nur das wäre

Danke Dodie.
Das wir im Ernstfall unseren Tierarzt nicht erreichen können, das war auch schon mein Albtraum...aber er hat uns für den Ernstfall seine Funk-Nr. gegeben.

Lieben Gruß und einen angenehmen Abend,

Katzenfrau
Katzenfrau 57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 21:09   #20
Dodie
Forenprofi
 
Dodie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Fürth/Nürnberg
Beiträge: 1.664
Standard

Es tut mir so leid, dass ich dir nichts besseres schreiben konnte und drücke ganz fest meine Daumen für ein (gutes?) Ende.

Am Ende läuft doch alles auf einen schmerzfreien Übergang für eure Maus hinaus....
__________________
Liebe Grüße

Dodie
Dodie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zweite Katze weg, wieder eine zweite Katze dazu anschaffen? wirsindverkatzt Die Anfänger 6 12.03.2016 11:09
Fibrosarkom Connie66 Innere Krankheiten 7 10.12.2014 15:26
Fibrosarkom muffnut Innere Krankheiten 0 14.11.2014 10:01
Fibrosarkom sl500@t-online.de Innere Krankheiten 45 01.06.2014 10:26
Fibrosarkom Dosenöffner1 Impfungen 1 04.11.2011 16:42

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:02 Uhr.