Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Kratzmöbel und Co.

Kratzmöbel und Co. Kratzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2019, 11:11
  #1
Skarchika
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Standard Deckenhohen Kratzbaum befestigen.

Moin!
demnächst zieht unsere Katze bei uns ein. Sie kennt keine Kratzbäume, aber einen solchen möchte ich ihr nicht vorenthalten.
Sie liebt es in die Höhe zu gehen, deshalb habe ich mich für einen deckenhohen Kratzbaum entschieden:

https://www.rinderohr.de/rinderohr-k...iss-8202?c=768

So einen hatte ich vorher noch nie, daher wollte ich fragen wie ich einen solchen am besten befestige/aufstelle. Es ist eine Mietwohnung und die Katze ist erlaubt.

Vielen lieben Dank im Voraus,
Jennie
Skarchika ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.10.2019, 11:18
  #2
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.979
Standard

Hallo Jennie.

Ich will Dich nicht vor den Kopf stoßen, aber der Kratzbaum sieht wenig haltbar aus.

Statt diesem Kratzbaum würde ich entweder gleich etwas tiefer in die Tasche greifen und einen ordentlichen Baum kaufen oder vorläufig nur einen halbhohen Baum anschaffen oder eine Tonne und für was ordentliches sparen.

Für die besseren Bäume gibt es teilweise schon mitgeliefertes Befestigungsmaterial oder - meiner z.B. - der Baum muss nicht befestigt werden da er selbst stabil genug steht.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 11:54
  #3
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.147
Standard

Hallo und Willkommen

ich kann dir nur von solchen Kratzbäumen abraten, die Teile halten meist nur ein paar Monate, sind völlig verbaut da Katzen sich an den dünnen Stämmen nicht wirklich strecken und kratzen können. Außerdem sind die Betten nicht waschbar was sehr unpraktisch ist.

Ich würde dir empfehlen erstmal mit einem guten stabilen deckenhohen Kratzbaum wie z.B. von Petfun anzufangen und dann sehen welche Vorlieben sie hat, ob sie gerne in Höhlen geht, ob sie Betten oder Hängematten vorzieht usw.

Am besten eignen sich eigentlich immer Systemkratzbäume wie z.B. von Petfun - man kann diese Bäume jederzeit erweitern, umbauen oder nach eigenem Bedarf zusammenstellen. Die Bettchen sind waschbar und bei Petfun sind die Stämme innen Massivholz und das Sisal extrem belastbar.

Mein ältester Petfun ist wird im Januar 8 Jahre alt und sieht auch nach fast 8 Jahren noch besser aus als diese Plüschkratzbäume es nach einem halben Jahr getan haben.

Wir kamen damals zu Petfun nachdem unser 3. Plüschdeckenspanner samt Katzen in eine Glasvitrine gekracht ist da die Verbindungsstücke (in den meisten Fällen bei Bäumen dieser Art) aus Plastik waren.

Klar sind die Bäume von Petfun und Co teuerer aber sie halten eben auch viel viel länger, du kannst ja hier im Forum mal in dem Kratzmöbelthread schauen, da gibt es so ziemlich für jeden Systembaumhersteller einen eigenen Thread mit Bildern und Erfahrungsberichten

Ich könnte mir vorstellen das bei euch so etwas sehr gut für den Anfang wäre
https://www.petfun.de/de/jacky-o.html

oder auch etwas günstiger die Bäume von Zooplus (leider nicht erweiterbar und es gibt auch keine Teile zum Nachkaufen)

https://www.zooplus.de/shop/katzen/k...er180cm/525831
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2019, 16:16
  #4
Skarchika
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Standard

Huhu,
tut mir leid für die späte Antwort.
Vielen Dank euch beiden, dann werde ich mir mal die von Petfun anschauen, auch den Link von Paty. Vielen Dank dafür
Noch habe ich ein bisschen Zeit bis zum Einzug, aber das ist gut zu wissen, dass man die Petfun Bäume umbauen kann und sie so lange haltbar sind!
Skarchika ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 22:04
  #5
florinchen
Forenprofi
 
florinchen
 
Registriert seit: 2011
Ort: Nürnberg
Alter: 32
Beiträge: 2.590
Standard

Wir haben die Jacky von Petfun seit fast neun Jahren, wird genauso lange von zwei stämmigen BKH‘s ordentlich beansprucht, hat zwei Umzüge (inkl Auf und Abbau) mitgemacht und ist immer noch top! Die Katzen lieben es an dem langen Stamm hochzuflitzen, ganz oben im Bettchen alles zu überwachen oder in den Hängematten zu chillen, kann ich dir wirtlich nur empfehlen.
__________________


Keine Zeit der Welt kann die Erinnerung an eine geliebte Katze aus dem Gedächtnis löschen und alle Fusselrollen der Welt schaffen es nicht, ihre Haare endgültig von deinem Sofa zu entfernen. (Leo Dworken)
Für immer im Herzen: meine geliebte Gini 15.08.1994 - 17.10.2010
florinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2019, 07:45
  #6
Gnocchilli
Forenprofi
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 1.075
Standard

Das Problem bei diesen Kratzbäumen ist zudem, dass an den Kratzsäulen noch Stoff mit dran ist. Die Katzen können auch deswegen nicht richtig daran krallen. ich habe auch 3 solcher "Billig-Teile", aber das wird hauptsächlich zum schlafen verwendet und erfüllt somit vollkommen seinen Zweck

Am liebsten krallen sie bei mir an der Kratzsäule (1,15 m hoch), da können sie sich richtig strecken, und an den Kratzmöbeln von cat-on sowie an größeren Kratzpappen. (An der Kratztonne haben sie noch gar nicht gekratzt )

Also würde ich den Kratzbaum, den du haben wolltest, eher nur als Schlafplatz anbieten

Meine "Billig-Dinger" halten nun schon seit über einem Jahr, wobei 2 davon nur knapp über 30 Euro gekostet haben (1,4 m hoch) Sie lieben den, deswegen hab ich ihn doppelt angeschafft. Nur zum kratzen ist das eben absolut ungeeignet.
__________________

Mein Herz gehört euch

Ich trage dich in meinem Herzen, da bleibst du für immer, mein Popcorn.
Gnocchilli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 23:39
  #7
NWK-Styria
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 7
Standard

Hallo,
Ich habe einen Deckenspanner Kratzbaum von Tierwebshop.de.
Diese Kratzbäume sind zwar auch Made in China, bin aber sehr froh das sie mir empfohlen wurden.
Sind sehr groß dimensioniert, meine haben 12cm Stämme die mit starkem Sisal umwickelt sind. Trägt fast 20kg pro Hängematte. Das ganze Ding wiegt 58kg(!) Die Befestigung an der Decke erfolgt mittels verstellbarer Platte die gegen die Decke drückt. Hält bombenfest ohne etwas zu beschädigen.
Meine beiden Norweger lieben es sehr ganz hoch über allem zu liegen und zu beobachten.
Preislich sind die Dinger nicht ganz günstig, Preis/Leistungsmäßig jedoch 1A

LG
NWK-Styria ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 23:48
  #8
NWK-Styria
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 7
Standard

Hallo,
Ich habe einen Deckenspanner Kratzbaum von Tierwebshop.de.
Diese Kratzbäume sind zwar auch Made in China, bin aber sehr froh das sie mir empfohlen wurden.
Sind sehr groß dimensioniert, meine haben 12cm Stämme die mit starkem Sisal umwickelt sind. Trägt fast 20kg pro Hängematte. Das ganze Ding wiegt 58kg(!) Die Befestigung an der Decke erfolgt mittels verstellbarer Platte die gegen die Decke drückt. Hält bombenfest ohne etwas zu beschädigen.
Meine beiden Norweger lieben es sehr ganz hoch über allem zu liegen und zu beobachten.
Preislich sind die Dinger nicht ganz günstig, Preis/Leistungsmäßig jedoch 1A

LG
NWK-Styria ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

befestigung, deckenhoch, kratzbaum

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
deckenhohen Kratzbaum säubern Imona Kratzmöbel und Co. 8 04.05.2013 21:45
Suche sehr schmalen, deckenhohen Kratzbaum freshchica Kratzmöbel und Co. 9 22.04.2013 15:55
Spotbilligen, Deckenhohen Kratzbaum entdeckt!! L.u.Mi Kratzmöbel und Co. 12 11.09.2009 17:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.