Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Kratzmöbel und Co.

Kratzmöbel und Co. Kratzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2019, 16:10
  #1
Nelly_Lino
Neuling
 
Nelly_Lino
 
Registriert seit: 2017
Alter: 37
Beiträge: 11
Standard Hilfe!! Neuer Kratzbaum und Problem damit

Hallo,
habe soeben einen neuen Kratzbaum aufgebaut. Leider ist meine Katze zu dick und das eine Teil ist kurz vorm Abbrechen.... hat jemand eine schnelle einfache Idee, wie man dieses lösen könnte. Bild ist anbei. Es geht rechts um die Liegemulde. Danke schonmal
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
20190807_160924.jpg (154,0 KB, 197x aufgerufen)
__________________

Für immer in meinem Herzen und niemals vergessen mein Seelentröster Dicker
Nelly_Lino ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.08.2019, 16:27
  #2
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 27
Beiträge: 1.155
Standard

Huhu,

kannst du das Körbchen nicht einfach ein bisschen weiter auf den Pfeiler draufschieben/runterschieben? Sieht zumindest auf dem Foto so aus

Wir hatten ganz am Anfang, als unsere noch Kitten waren als ersten Kratzbaum glaube ich den gleichen (oder zumindest einen ähnlichen) - da ist aber der obere Turm auch unter Linux Gewicht eingebrochen, als er die 5kg Marke geknackt hat. Deshalb - auf lange Sicht sind die Dinger leider echt schrott.. :/

Wir haben jetzt die von Natural Paradise von Bitiba (da kosten sie 10 € weniger als bei Zoo+) und die sind auch bezahlbar, die Bezüge sind waschbar und die Beine sind dicker und somit stabiler.
https://www.bitiba.de/esearch.htm#q=natural%20paradise

Vielleicht auch was für euch

Viele Grüße,
__________________

Es grüßt Arielle mit Linux und Suki
__________________________________________
https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 16:40
  #3
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.473
Standard

Wie viel wiegt deine Katze und was hält der Baum laut Herstellerangaben aus? Wenn sie noch im Rahmen liegt, würde ich den Baum postwendend zurückschicken und durch einen stabilen ersetzen.
__________________
LG von Kisu mit Schorschi & Trudi


Geändert von kisu (07.08.2019 um 16:47 Uhr)
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 16:43
  #4
Samra
Erfahrener Benutzer
 
Samra
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Beiträge: 415
Standard

Hallo,

aus eigener Erfahrung kann ich dir nur raten den Baum wieder abzubauen und zurückzuschicken. Diese dünnen Stämmchen halten leider nix aus.

Lieber etwas mehr investieren und dafür aber länger was von haben.

Schau mal auf den Seiten von z.B. Petfun, Kirstins, Rufi....
__________________
Liebe Grüße
Nadine mit Eddy und Lino (für immer im Herzen und wieder vereint Sammy und Nora)


Samra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 17:17
  #5
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.802
Standard

Liebe TE.

Das beste was Du machen kannst ist tatsächlich den Kratzbaum zurückschicken. Wenn es jetzt schon so instabil ist, was wird wenn er 2 Monate alt ist?
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 17:41
  #6
nachtfalke
Benutzer
 
nachtfalke
 
Registriert seit: 2011
Ort: westlichen Münsterland
Alter: 54
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von maschari Beitrag anzeigen
Huhu,

kannst du das Körbchen nicht einfach ein bisschen weiter auf den Pfeiler draufschieben/runterschieben? Sieht zumindest auf dem Foto so aus

Wir hatten ganz am Anfang, als unsere noch Kitten waren als ersten Kratzbaum glaube ich den gleichen (oder zumindest einen ähnlichen) - da ist aber der obere Turm auch unter Linux Gewicht eingebrochen, als er die 5kg Marke geknackt hat. Deshalb - auf lange Sicht sind die Dinger leider echt schrott.. :/

Wir haben jetzt die von Natural Paradise von Bitiba (da kosten sie 10 € weniger als bei Zoo+) und die sind auch bezahlbar, die Bezüge sind waschbar und die Beine sind dicker und somit stabiler.
https://www.bitiba.de/esearch.htm#q=natural%20paradise

Vielleicht auch was für euch

Viele Grüße,
Hallo maschari,
Was ich schon immer wissen wollte.
Sind die Säulen aus Vollholz (massiv -Holz) oder sind diese sus Pappe?



Hallo Nelly_Lino,
Ich würde versuchen die Hängemulde direkt an der der Plattform zu befestigen wenn das
Das geht. Also die Kratzsäule an der Stelle ganz weglassen.
Am besten wenn es noch geht alles zurücksenden und etwas stabileres kaufen.
nachtfalke ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 18:16
  #7
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.473
Standard

Zitat:
Zitat von nachtfalke Beitrag anzeigen
Hallo maschari,
Was ich schon immer wissen wollte.
Sind die Säulen aus Vollholz (massiv -Holz) oder sind diese sus Pappe?
Das wüsste ich auch gerne
Da aber die Bodenplatten aus Echtholz und nachhaltiger Waldwirtschaft so extrem angepriesen und hervorgehoben werden, vermute ich, dass sie es ebenso erwähnen würden, wenn die Säulen aus Holz wären. Daher vermutlich nur Pappstämme.
Petfun z. B. hat Säulen aus Vollholz.
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 18:27
  #8
nachtfalke
Benutzer
 
nachtfalke
 
Registriert seit: 2011
Ort: westlichen Münsterland
Alter: 54
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Das wüsste ich auch gerne
Da aber die Bodenplatten aus Echtholz und nachhaltiger Waldwirtschaft so extrem angepriesen und hervorgehoben werden, vermute ich, dass sie es ebenso erwähnen würden, wenn die Säulen aus Holz wären. Daher vermutlich nur Pappstämme.
Petfun z. B. hat Säulen aus Vollholz.
Hallo kisu,
Ja das vermute ich ja auch.
Ich selber habe ja zwei Kratzbäume von Petfun und bin sehr zufrieden damit.
Aber für 100 Euro würde vielleicht ja noch ein Kratzbaum irgendwo hinpassen
nachtfalke ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 18:50
  #9
SaLuJa
Erfahrener Benutzer
 
SaLuJa
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 339
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Das wüsste ich auch gerne
Da aber die Bodenplatten aus Echtholz und nachhaltiger Waldwirtschaft so extrem angepriesen und hervorgehoben werden, vermute ich, dass sie es ebenso erwähnen würden, wenn die Säulen aus Holz wären. Daher vermutlich nur Pappstämme.
Petfun z. B. hat Säulen aus Vollholz.
Pappe ist aber auch nicht unbedingt schlecht. Die KBs von Kirstin haben auch Stämme aus Pappe, die sind aber trotzdem sehr stabil und da wackelt gar nichts.
Es kommt auch auf den Durchmesser der Stämme und die dicke der Pappe an.
__________________


Samu, Lucky, Freddie, Charlie & Timur // James, Pflätsch & Sürmelchen für immer im Herzen
SaLuJa ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 07.08.2019, 19:26
  #10
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.802
Standard

Zitat:
Zitat von SaLuJa Beitrag anzeigen
Pappe ist aber auch nicht unbedingt schlecht. Die KBs von Kirstin haben auch Stämme aus Pappe, die sind aber trotzdem sehr stabil und da wackelt gar nichts.
Es kommt auch auf den Durchmesser der Stämme und die dicke der Pappe an.
Stimmt. Mein Kristin's hat zwar Pappstämme, aber die Pappe ist enorm dick und mit sehr dicken Sisal umwickelt. Der Baum ist folglich schön schwer und stabil. Vollholz ist nicht zwingend nötig.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 21:35
  #11
Nelly_Lino
Neuling
 
Nelly_Lino
 
Registriert seit: 2017
Alter: 37
Beiträge: 11
Standard

Vielen Dank für eure schnellen Antworten, zurück schicken kann ich ihn leider nicht, war ein Sonderangebot/Restposten von 119 Euro auf 54 Euro reduziert.... ich hab nun überlegt noch extra 2 sisalstangen zu bestellen mit deckenspanner und diese über der Liegemulde nach oben zur Decke fest zu machen. Die Linke Seite des Baumes hat auch eine Liegemulde nur diese ist so befestigt, dass drüber nochmal eine Stange und eine Plattform ist, da hält sie also

Es ist so ärgerlich echt.
Nelly_Lino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 21:37
  #12
Jadzia_Dax
Erfahrener Benutzer
 
Jadzia_Dax
 
Registriert seit: 2019
Ort: NRW
Beiträge: 329
Standard

Vielleicht kannst du die Mulde noch direkt an der Wand verschrauben.
__________________
Freunde sind die Familie die man sich aussuchen kann.
Jadzia_Dax ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 23:51
  #13
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.473
Standard

Auch ein Restposten sollte funktionsfähig sein, das ist hier ja offensichtlich nicht der Fall.
Schreib doch mal den Hersteller/Verkäufer an und schildere das Problem. Wenn schon keine Rücksendung möglich ist, sollen sie wenigstens wissen was das für Schrott ist, vielleicht haben die sogar noch einen Tipp für dich.
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 09:11
  #14
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 27
Beiträge: 1.155
Standard

Zitat:
Zitat von nachtfalke Beitrag anzeigen
Hallo maschari,
Was ich schon immer wissen wollte.
Sind die Säulen aus Vollholz (massiv -Holz) oder sind diese aus Pappe?
Huhu,

die Stämme sind aus Pappe. Allerdings sind die Stämme wirklich dick (Ø 14,3 cm) und dadurch auch sehr stabil. Die Säulen von meinem ersten Kratzbaum passen da 3x rein gefühlt.

Es wäre natürlich schöner, wenn er komplett aus Holz ist, aber irgendwo muss der Preis ja herkommen. Für uns war es auf jeden Fall ein guter Mittelweg zwischen Preis und Qualität, und unsere Katzen lieben beide NP

@Nelly_Lino: Ich würde mich Kisu anschließen und trotzdem nochmal den Hersteller kontaktieren. Vielleicht ist ja noch was möglich. Übersteigt das Gewicht deiner Katze denn das empfohlene Gewicht des Kratzbaumes?
maschari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 11:57
  #15
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.036
Standard

Zitat:
Zitat von Jadzia_Dax Beitrag anzeigen
Vielleicht kannst du die Mulde noch direkt an der Wand verschrauben.
Das wäre auch gerade mein schneller Lösungsansatz gewesen, also die Mulde von der Wandseite her irgendwie gegenstützen.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe, neuer Kratzbaum Luna1991 Kratzmöbel und Co. 13 03.08.2016 00:16
Problem mit neuer Katze Neudosi Verhalten und Erziehung 30 16.05.2013 14:47
Neuer Kratzbaum...ich brauche dringend Hilfe. Kaylani Kratzmöbel und Co. 11 27.03.2010 13:06
Kratzbaum Lanai - Erfahrung damit? oxfordblue Kratzmöbel und Co. 6 05.09.2009 11:26
Katzenglück-kratzbaum Bilder, her damit! shila2 Kratzmöbel und Co. 12 28.01.2007 18:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.