Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Kratzmöbel und Co.

Kratzmöbel und Co. Kratzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2019, 11:07   #31
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 981
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Nein, aber ich hätte nichts dagegen, wenn du damit in Serie gehen würdest
Unterstütze ich so
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.03.2019, 11:36   #32
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.680
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Nein, aber ich hätte nichts dagegen, wenn du damit in Serie gehen würdest
Dann ist es doch nicht mehr exklusiv
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 11:56   #33
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.197
Standard

..doch ist es. Weil es dieses Produkt nur bei dir gibt. Als mann kann das nirgendwo wo auf der Welt kaufen, nur bei dir. Somit bietest du das exklusiv an

Ich hätte gerne die Katzenköpfe in der Mitte in orangegetigert bemalt. Die grüne Platte passt..wann kannst du liefern?
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 16:17   #34
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.680
Standard

Zitat:
Zitat von Lirumlarum Beitrag anzeigen
..doch ist es. Weil es dieses Produkt nur bei dir gibt. Als mann kann das nirgendwo wo auf der Welt kaufen, nur bei dir. Somit bietest du das exklusiv an

Ich hätte gerne die Katzenköpfe in der Mitte in orangegetigert bemalt. Die grüne Platte passt..wann kannst du liefern?
Wie schon oben jemand geschrieben hat: Design ist oft nicht Funktion Meine Kater sind über die Absperrung aus Katzenköpfen drübergeklettert und wenn man andere Näpfe kauft (ich bin eine Napfhorterin ) passen die nicht....
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 19:22   #35
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.197
Standard


Ach was..drüberklettern, erkunden und spielen mit den Katzenköpfen ist hier eindeutig erwünscht..gibt der Fütterung nochmal einen extra Funfaktor. Das ist eingetlich ein verkaufsförderndes Argument!
Und was die Stellflächen der Näpfe anbelangt, Messe ich einfach den grössten meiner trilliarden Näpfe aus und du kannst die Fläche meinen Maßen (also den Maßen der Näpfe ,nicht meinen ) anpassen

Wenn du in Serie gehst, wäre dazu eine individualsierbare Variante, für etwas mehr Geld -versteht sich- zu überlegen. Also sozusagen die Premium-Variante der exklusiven standard Serie.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 19:56   #36
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 981
Standard

Zitat:
Zitat von Lirumlarum Beitrag anzeigen

Ach was..drüberklettern, erkunden und spielen mit den Katzenköpfen ist hier eindeutig erwünscht..gibt der Fütterung nochmal einen extra Funfaktor. Das ist eingetlich ein verkaufsförderndes Argument!
Und was die Stellflächen der Näpfe anbelangt, Messe ich einfach den grössten meiner trilliarden Näpfe aus und du kannst die Fläche meinen Maßen (also den Maßen der Näpfe ,nicht meinen ) anpassen

Wenn du in Serie gehst, wäre dazu eine individualsierbare Variante, für etwas mehr Geld -versteht sich- zu überlegen. Also sozusagen die Premium-Variante der exklusiven standard Serie.
Ich finde das hört sich alles sehr schlüssig an. Prima Idee! Ich reihe mich mal ein
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 20:29   #37
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.680
Standard

*unbekannt verzogen*
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 20:41   #38
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.197
Standard

verdammicht! Wo ich doch soo zu kurz davor war, mich als Marketingchefin bei balulutiti einzukaufen...
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 23:10   #39
Motzkatze
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 986
Standard

Wirklich schade. Ich könnte so einen Futterplatz für meine 5 Katzen gut brauchen.
Motzkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 12:56   #40
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.877
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Muss ich mich jetzt angesprochen fühlen??
Ich weiß nicht WAS Du musst...also das einzige was ich im Leben MUSS ist sterben...irgendwann ;-).
Aber wenn es dich beruhigt, Du warst nicht gemeint!

Sunny euer Futterplatz ist optisch absolut chic...aber für meinen persönlichen Gusto zu wenig artgerecht...oder um es mit Doppelpack s Worten zu formulieren "...ungeeignet für Katzen und nur am menschlichen Auge interessiert, aber nicht an den Bedürfnissen der Katze.

https://vetline.de/katzenfutter-will...0/4277/110195/
Auszug: "In Mehrkatzenhaushalten sollte es ausreichend Futter- und Wasserplätze mit Sichtschutz geben, damit die Katzen nicht gezwungen sind, gemeinsam zu fressen. Dabei sollte die Gruppendynamik beachtet und für jedes Tier ein Platz gefunden werden, an dem es sich sicher fühlen kann."
Der Sichtschutz wäre mir bei deinem Modell zu wenig und die Futterstellen zu nah beieinander.
Hier gibt es nicht nur für jedes Tier einen sep. Futterplatz auf verschiedenen Ebenen (alle mindestens 1,60 Luftlinie voneinander entfernt) sondern auch Futterautomaten, die das Häppchenfressen ermöglichen.

Wenn es um die Frage der Beschäftigung geht, greife ich mittlerweile gerne statt auf Plastikbomberfummelmöglichkeiten auf exklusive, kostenintensivere Holzfummellandschaften zurück.
https://mysecretcat.de/epages/a89aa8...enspielplaetze

Sind zwar nicht spülmaschinengeeignet aber nachhaltig.

Und wer "Plastiknäpfe" für ein sehr nützliches Design befindet und voller Selbstherrlichkeit Bilder von Plastikbergen postet, hat meiner Meinung nach immer noch nicht begriffen, dass Tierschutz NIEMALS ohne Umweltschutz funktionieren kann und ist für mein Verständnis bedauerlicherweise ziemlich doppelmoralisch unterwegs.
Na hallo, draußen verrottet unsere Umwelt... unser Elementarstes! und die Umwelt freut sich immer Nachhaltigkeit. Also für solch Schwachsinn wie Plastik bleibt da -solange es ein massiv bedürftiges und bedrohtes ökologisches System gibt- bei mir nichts übrig.
Aber jeder nach seiner Fasson.
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 13:19   #41
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.197
Standard

..unter ökologischen Aspekten ist die Haltung von Katzen/Haustieren alleine schon ein supergau. Wenn es also um Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Öklogie geht, müssten man sich erzreligiös strikt gegen die Haltung von Katzen aussprechen...

Nur mal so am Rande eingestreut.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 18:51   #42
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.877
Standard

Zitat:
Zitat von Lirumlarum Beitrag anzeigen
..unter ökologischen Aspekten ist die Haltung von Katzen/Haustieren alleine schon ein supergau. Wenn es also um Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Öklogie geht, müssten man sich erzreligiös strikt gegen die Haltung von Katzen aussprechen...
Interessant; auf welchen Fakten basiert dies Behauptung?
Und was empfiehlt die erzreligiöse Gemeinde bei Second hand Tieren und/oder Tieren, die unehrenhaft aus Tierversuchen entlassen wurden?
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 19:43   #43
Motzkatze
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 986
Standard

z. B. auf
https://www.welt.de/kmpkt/article167...ie-Umwelt.html
Motzkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 20:06   #44
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 981
Standard

Zitat:
Zitat von A (nett) Beitrag anzeigen
Interessant; auf welchen Fakten basiert dies Behauptung?
Und was empfiehlt die erzreligiöse Gemeinde bei Second hand Tieren und/oder Tieren, die unehrenhaft aus Tierversuchen entlassen wurden?
Ich habe letztens dazu einen interessanten Artikel gelesen. (https://www.tierarzt-rueckert.de/blo...dul=3&ID=20117) Geht da allgemein um Getreidelose Ernährung, aber den Punkt bzgl des hohen Fleischkonskums kann man auch sehr gut auf unsere Katzen anwenden. Im übrigen fressen meine Katzen an einem Tag mehr Fleisch als ich in einer ganzen Woche.

lg
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten

Alt 16.03.2019, 20:40   #45
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.197
Standard

Zitat:
Zitat von A (nett) Beitrag anzeigen
Interessant; auf welchen Fakten basiert dies Behauptung?
Auf gar keinen Fakten, sondern auf der Tatsache, dass ich die Dosenberge sehe, die Palstiktransportboxen, die Plastikklo's, die Streuberge, die Lieferwagen mit Bestellungen für Futter oder Zubehör, die Menge an Verpackung für Selbiges, welches alleine bei meiner Katzenhaltung anfällt.
Das im Kopf auf die Menge an Katzen alleine in deutschen Haushalten multipliziert = jede Menge ökologisch bedenklicher Müll, Co2 Austoss etc....

Pradoxerweise versuche ich Andereseits aber auch Plastik in meinem Leben zu reduzieren, nachhaltiger zu Konsumieren, ökologisch sinnvoller meinen Verzehr zu gestallten..
Nichts desto trotz, bleibt meine Archillisferse hier, dass ich mit meiner Katzenhaltung (die ja nun nicht zum Leben notwenig ist) gleicherseits, ein grosser Teil des ökologischen Problems bin!

Und A (nett), das Thema Ökologie und Tierhaltung hast du hier lautstark angeschnitten.
Also Plastiknäpfe im Tierschutz angeprangert, auf nachhaltiges Spielzeug vs. Plastik hingewiesen und ein anderes Forenmitglied kritsiert, weil Umweltschutz und öklogisches Handeln hier deiner Meinung nach unzureichend beachtet werden.

Fairerweise musst du aber dann eingestehen, das Katzenhaltung (auch wenn man auf Holzspielzeug und ähnliches achtet) nichts desto trotz per se etwas dem öklogischen Gedanken entgegensteht.

Also während man mit einem Finger auf Andere deutet, stets vier verbleibende Finger auf sich Selbst gerichtet hat.

Nichts desto trotz, haben alle Tiere im Tierschutz jede Hilfe nötig und brauchen einen Platz, dagegen werde ich mich auch nie aussprechen und mich privat auch immer an irgendeiner Ecke engagieren..
...dennoch kann man es drehen und wenden wie man will, Haustierhaltung unter der Betrachtung des Umweltaspektes bleibt ein äusserst kritisches Thema!!

Edit: und ich kann nicht verhindern, dass es Tierversuche gibt und diese armen Wesen danach (gottseidank) manchmal noch eine zweite Chance im Tierschutz bekommen. Ich kann nur versuchen, das Systhem nicht noch weiter zu befeuern. Also schaue ich still und leise meine Kosmetik durch, mein Waschzeug, meine Putzmittel etc. und schaue hier Dinge zu nutzen, für die keine Tierversuche mehr von Nöten sind, bzw. keine Tierversuche gemacht wurden....
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett

Geändert von Lirumlarum (16.03.2019 um 21:33 Uhr)
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cats, ernährung, gesundheit, katzen, möbel

« Vorheriges Thema: Kratzsäule mit Liegefläche | Nächstes Thema: Kletterlandschaft planen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
exklusive Tiermöbel BettyBlue Kratzmöbel und Co. 52 20.05.2012 08:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:31 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.