Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Kratzmöbel und Co.

Kratzmöbel und Co. Kratzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2019, 14:48   #16
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.824
Standard

Na ja, ich finde, man muss ja nicht darüber streiten. Macht doch eh jede, wie sie will.

Ich habe hier gerade eine selbstgemachte Angel, die schlägt alle bisher gekauften (und ich hatte schon viele).
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.03.2019, 15:31   #17
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 12.052
Standard

Zitat:
Zitat von A (nett) Beitrag anzeigen
Ich schreib Dir ne PN; da ich keine Lust auf diese sinnbefreite Diskussion von Nickie und Ricker habe, dass man die Sachen doch alle mit wenig Aufwand und Geld selbst machen kann und das Geld doch lieber in den Tierschutz stecken sollte.


Für ein bisschen Rechtschreibung wäre ich dir dankbar, A (nett), zumindest, was meinen Usernick angeht.

Und ich bin gerade ausgesprochen verwirrt: auch wenn ich darauf hingewiesen habe, dass man vieles selbst basteln kann (u. a. eben auch Katzenangeln, wobei ich da auch eine habe, die alles bisher Dagewesene schlägt - nur nicht beim Design ^^), habe ich jedenfalls niemanden aufgefordert, irgendwelches Geld dem Tierschutz zu spenden.

Eine Quellenangabe von deiner Seite her würde mir da deutlich weiterhelfen, bereits jetzt vielen Dank dafür.


Jemand hatte Cat-on-Kratzpappen erwähnt: da ist in der Tat wirklich schönes Design in jedem Teil vorhanden, und die Dinger halten recht lange (wenn man nicht solche Schredderkatzen hat wie das Volk *seufz*). Und mir persönlich gefallen auch die Kratzmöbel von Petfun, die in meiner Wohnung rumstehen. Auf jeden Fall deutlich besser als z. B. die gruseligen Plüschumrandungen bei den Tonnen von Natural Paradise (die hier auch rumstehen ^^).
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 15:45   #18
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 677
Standard

Diese Cat-on Kratzmöbel sind wirklich sehr schön, aber an dieses Investment habe ich mich dann doch nicht herangetraut. Wenn ich sehe, wie schnell hier die normalen Kratzpappen geschreddert werden, kann ich mir nicht vorstellen, dass die länger halten.

Dann gebe ich das Geld lieber für sinnvollere Dinge aus, wie Katz Nr. 3 oder eine Ersatzladung KiH-Näpfe
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 15:58   #19
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.614
Standard

Zitat:
Zitat von NicoCurlySue Beitrag anzeigen
Na ja, ich finde, man muss ja nicht darüber streiten. Macht doch eh jede, wie sie will.
Genau, jede (Katze) macht eh was sie will!!

Ich finde, egal wie es aussieht und was es gekostet hat, am wichtigsten is, dass es benutzt wird.
Z.B. hatte ich hier über fünf Jahre ein, in meinem Augen, super schönes Katzenbett stehen (in allen möglichen Ecken) und keine meiner Katzen mochte es
Dann hab ich gesehen, dass Taskali dass gleiche für die Pflegis hat und es ihr geschenkt. Und siehe da, der gute Marek führte es endlich seinem Zwecke zu. Das hat mich extrem gefreut!

Kratzpappen gibt es hier auch - alle völlig unversehrt, da finde ich selbst die 6€ schade, die ich ausgegeben hab.
Aber das Geld, dass ich in die Wandmöbel gesteckt hab, reut mich keine Sekunde, weil Charles die Dinger liebt und oft nutzt.

Und das, was unsere Wohnungen am aller meisten ziert, sind doch eh unsere Tiger - egal worauf sie liegen und womit sie spielen, die verschönern doch alles
__________________
Charles erobert sein Revier!

Stolze Patin von Felicitas1' Pascha !!!
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 17:59   #20
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.608
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Ich habe mich auch gerade gefragt, was Katzendesignersachen sind und was nicht...Alles was nicht selbstgemacht ist? Alles was einen bestimmten Preis übersteigt??
Ich würde mal sagen, bezogen auf Garderobe sind Designersachen alles das, was man bei Garderobe z.B. mit Karl-Lagerfeld-Sachen vergleichen kann.
Muß man halt auf Katzenzeugs übertragen.
Also nach ganz individuellen Vorstellungen und Anforderungen (in jeder Beziehung, nicht nur praktische, sondern auch optische etc) hergestellt, es muß zwingend ein Unikat sein und wird in der Regel von oder unter Mitwirkung des Designers hergestellt.
Ein PetFun-KB aus dem Baukastenprinzip oder ein Futternapf mit Namen drauf ist also sehr weit davon entfernt.

Zwischen Designerware und Plastenapf liegen also noch sehr, sehr viele Welten.

Das gilt auch für Wellness. Was man da mitunter zu sehen bekommt, was z.B. in den USA abgeht, Restaurants und sonstiges Wellnessprogramm für Tiere in sehr gehobener Preisklasse, sowas hatte ich hier vor Augen. Also nicht vergleichbar mit dem lausigen Florida-Dauerurlaub, den ich meinen Katzen mal bieten konnte.

Wir hatten z.B. mal einen Billigdeckenspanner, den wollten wir entsorgen. Aber Bruno liebt das Teil abgöttlich, so daß wir eine abgespeckte Variante behalten haben.
Vielleicht kommt es jetzt deutlicher herüber, was ich meinte.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 18:02   #21
Neris
Erfahrener Benutzer
 
Neris
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 308
Standard

das einzige bei mir bei dem auch wirklich auch Design beim Kauf dranstand ist das hier:

https://www.canadiancat-company.com/.../satellite-2-0

der Kater liebt es: er liegt dort viel und zum Kratzen nutzt er es auch mehrmals am Tag
mir persönlich gefällt es auch optisch gut

die Katze ist desinteressiert, die liegt in Pappschachteln und nutzt draußen Holzbalken zum Kratzen
(Katzbäum wird hier komplett ignoriert)
..und Kratzbäume finde ich persönlich auch nicht besonders schön und bin dann auch enttäuscht, dass er so gar nicht genutzt wird:
https://www.zooplus.de/shop/katzen/k...llholz/433779?


alle Körbchen und "Nestchen", die ich auch schön finde, werden komplett ignoriert
so etwas z.B.:
https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1

der Kater geht gerne in Höhlen, dazu hab ich Umzugskartons mit einem runden Loch versehen und mit Holzimitation-Folie beklebt (naja Design sieht anders anders aus )

ich finde diese gekaufte Höhle dann optisch auch hübsch:
https://www.zooplus.de/shop/katzen/k...hoehle/580320?

wie weit das dann zu reinigen ist, muss ich dann mal beobachten: auch das Ding liebt der Kater und liegt abends dort viel

was davon nun Design ist? keine Ahnung, evtl. nur das wo auch Design dransteht...

ich hab also prinzipiell gar nichts dagegen, wenn etwas, was eine gute Funktion hat auch hübsch aussieht, aber der Preis muss für mich noch im rahmen bleiben
__________________

Frikka und Odin
Neris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 19:28   #22
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.877
Standard

Zitat:
Zitat von nicker Beitrag anzeigen
Für ein bisschen Rechtschreibung wäre ich dir dankbar, A (nett), zumindest, was meinen Usernick angeht.
Ich buche einen VHS Rechtschreibkurs *versprochen*.

Zitat:
Zitat von nicker Beitrag anzeigen
Eine Quellenangabe von deiner Seite her würde mir da deutlich weiterhelfen, bereits jetzt vielen Dank dafür.
Weiterhelfen bei was?
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 06:11   #23
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.608
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Ich habe mich auch gerade gefragt, was Katzendesignersachen sind und was nicht...Alles was nicht selbstgemacht ist? Alles was einen bestimmten Preis übersteigt??
Darüber hab ich noch mal nachgedacht und finde, der Grat ist sehr schmal.
Im Dezember war ich an der Ostsee und hab verschiedene Treibgutbäume gefunden. Daraus kann man hervorragend Naturkratzbäume anfertigen, aber selbstgemacht ist verpönt, glaub ich herausgelesen zu haben.
Es gibt aber Leute, die sammeln solch Treibgut. Sich einfach so einen Hersteller einladen, Wohnung begutachten lassen und entsprechend Vorstellungen absprechen, wie der Baum gefertigt werden soll. Das wäre dann ein schönes Designerstück.

Wie früher Futternäpfe beschaffen waren, weiß ich nicht, ich denke aber, da gab es einfach einen Teller aus der Küche, Plaste gab es da ja noch nicht.
So ein echt Meißner Teller hat natürlich auch was.
Plaste muß es bei mir zu Hause nun wirklich nicht sein, aber in der Quarantäne macht sich das mitunter ganz gut, kommt auch auf die Anzahl der Katzen an.



Es ist also mal wieder ein interessantes und weitgefächertes Thema, weil offenbar andere Vorstellungen und Ansprüche hat. Wassernäpfe, die nicht umschubbar sind (Foto), sind z.B. für mich in Käfigen von einem sehr nützlichem Design.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 06:42   #24
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 677
Standard

Zitat:
Zitat von Rickie Beitrag anzeigen
Darüber hab ich noch mal nachgedacht und finde, der Grat ist sehr schmal.
Im Dezember war ich an der Ostsee und hab verschiedene Treibgutbäume gefunden. Daraus kann man hervorragend Naturkratzbäume anfertigen, aber selbstgemacht ist verpönt, glaub ich herausgelesen zu haben.
Es gibt aber Leute, die sammeln solch Treibgut. Sich einfach so einen Hersteller einladen, Wohnung begutachten lassen und entsprechend Vorstellungen absprechen, wie der Baum gefertigt werden soll. Das wäre dann ein schönes Designerstück.
Für Naturholzkratzbäume kannst du hier insbesondere in der Schweiz wahnsinnig viel Geld ausgeben, 2000 CHF sind da nichts. Das wäre dann der Porsche unter den Kratzbäumen

Ich finde es toll, wenn jemand ein Händchen dafür hat und sowas selbst machen kann.
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 07:50   #25
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.877
Standard

Nachdem es eine Userin durch ihr extrem selektives Wahrnehmungsvermögen gepaart mit schier grenzenloser Selbstherrlichkeit immer wieder schafft, mit ihren Beiträgen nahzu jeden Thread ab absurdum zu führen, bin ich hier raus!
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 08:42   #26
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 677
Standard

Zitat:
Zitat von A (nett) Beitrag anzeigen
Nachdem es eine Userin durch ihr extrem selektives Wahrnehmungsvermögen gepaart mit schier grenzenloser Selbstherrlichkeit immer wieder schafft, mit ihren Beiträgen nahzu jeden Thread ab absurdum zu führen, bin ich hier raus!
Muss ich mich jetzt angesprochen fühlen??
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 10:14   #27
Linchen2
Erfahrener Benutzer
 
Linchen2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 143
Standard

Um mal wieder zu Thema zurück zu kommen.

Für mich bedeutet ist ein Designer Katzenmöbel ein funktionelles, durchdachtes, qualitativ hochwertiges Möbel , welches sich in das menschliche Wohnkonzept einfügt ohne das vielleicht auf den ersten Blick als Katzenmöbel erkennbar ist, zudem aber alle Bedürfnisse einer Katze erfüllt.
Langlebig sollte es sein und Optik sowie Haptik sollten mich und die Katzen ansprechen.

Eines ist ganz klar. Ich gebe mein Geld lieber für Dinge aus, die mir gefallen, an denen sich mein Auge erfreut.
Leider konnte ich mich speziell bei den „Designerkratzbäumen“ bisher nicht von deren Qualität etc. vor Ort informieren, was mir vor einem Kauf wichtig ist. Auf gut Glück online einen zu erwerben, und dann erst zuhause, aufgebaut mich von der Quali zu überzeugen, ist mir zu viel Aufwand für das Geld, das ich investieren muss.

Das heißt aber nicht, dass ich bereit bin mein Geld zum Fenster rauszuwerfen. Habe ich, aus welchen Gründen auch immer, etwas angeschafft, weil ich es dringend brauchte und auf die Schnelle nichts ansprechenderes gefunden habe, nutze ich dies bis es auseinanderfällt, da ich kein Fan von dieser Wegwerfgesellschaft bin zu der wir geworden sind. (Ich denk dabei an meine Lila/Pinke Transportbox ..Hoffentlich bricht die bald mal auseinander..))
Ich lege großen Wert auf Funktionalität, Qualität und Design. Ich kaufe lieber einmal, als zweimal.

Und funktioniere Dinge um.

Designerspielzeug braucht’s nicht. Da sind, zumindest bei meinen Katzen, die selbstgebastelten (meist aus Naturstoffen) der Renner. Erfahrungsgemäß halten die auch länger.
Wobei das vielleicht ein Markt für die Katzenhalter ist, die keine Zeit und Lust haben selbst zu basteln und Ideen umzusetzen. Hier kommt es nicht auf Schönheit an, sondern es ist der Spaßfaktor (zudem Sicherheit und Haltbarkeit) der zählt.

Wellness, ja, da geht nichts über die Kuschel- und Massageeinheiten bei Mama…

Mode und Accessoires…braucht Katz nicht. Sie sind kein menschliches Accessoire, sondern Lebewesen.
Linchen2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 16:28   #28
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.680
Standard

Selbstgemachtes ist natürlich auf jeden Fall Designerware!

Oder will jemand behaupten, so ein Futterplatz ist "von der Stange"?
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 17:10   #29
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.197
Standard

Das eigene Design toppt natürlich nichts
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 15.03.2019, 06:46   #30
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 677
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Selbstgemachtes ist natürlich auf jeden Fall Designerware!

Oder will jemand behaupten, so ein Futterplatz ist "von der Stange"?
Nein, aber ich hätte nichts dagegen, wenn du damit in Serie gehen würdest
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cats, ernährung, gesundheit, katzen, möbel

« Vorheriges Thema: Kratzsäule mit Liegefläche | Nächstes Thema: Kletterlandschaft planen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
exklusive Tiermöbel BettyBlue Kratzmöbel und Co. 52 20.05.2012 08:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:42 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.