Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Kratzmöbel und Co. Katzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2018, 11:18   #1
samsondergroße
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard Kratzbaum lasieren, Ölen oder lackieren?

Wir haben ja einen petfun und langsam sieht das Holz unbehandelt nicht mehr so toll aus. Jetzt würde ich ihn demnächst mal gern zerlegen und das Holz leicht abschleifen und dann?

Lack, lasur oder Öl? Und welches könnt ihr empfehlen?
samsondergroße ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.02.2018, 12:12   #2
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 29.135
Standard

Interessante Frage!

Sowas hatte ich auch schon im Kopf - aber mich bisher nicht getraut es zu machen - weil ich glaube das die Lacke/Dämpfe/Öle evtl ewig lange ausdünsten.

Aber ich würde vermuten das evtl Sabber/Babylack gehen KÖNNTE - so wird es auch zb bei Hamster gesagt/behauptet (hab es so gelesen) - ob es stimmt weiss ich nicht
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 12:23   #3
t.klebi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Vogtland
Beiträge: 148
Standard

Zitat:
Zitat von samsondergroße Beitrag anzeigen
Lack, lasur oder Öl? Und welches könnt ihr empfehlen?
Von Lacken und Lasuren bin ich bei der Holzbehandlung nahezu vollständig weg.

Ich nehme heute am liebsten Öle. Gereinigtes Lackleinöl, wenn es lebensmittelecht sein muss (dann längere Aushärtezeiten von vielen Wochen einplanen), Leinölfirnis wenn es auf schnelle Aushärtung ankommt (die Sikkative in der Firnis sind unproblematisch) oder Holzöle mit Harzanteilen wenn die Optik im Vordergrund steht (z.B. Danish Oil).
Noch schöner ist eigentlich nur eine Schellackpolitur. Die ist hier ungeeignet.
t.klebi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 12:28   #4
samsondergroße
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von t.klebi Beitrag anzeigen
Von Lacken und Lasuren bin ich bei der Holzbehandlung nahezu vollständig weg.

Ich nehme heute am liebsten Öle. Gereinigtes Lackleinöl, wenn es lebensmittelecht sein muss (dann längere Aushärtezeiten von vielen Wochen einplanen), Leinölfirnis wenn es auf schnelle Aushärtung ankommt (die Sikkative in der Firnis sind unproblematisch) oder Holzöle mit Harzanteilen wenn die Optik im Vordergrund steht (z.B. Danish Oil).
Noch schöner ist eigentlich nur eine Schellackpolitur. Die ist hier ungeeignet.
Bei Öl ist nur das Problem es überdeckt nicht das leicht angegraute. Das Holz ist ja mittlerweile so gräulich, das würde ja bleiben oder?
samsondergroße ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 12:38   #5
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Erlangen
Alter: 38
Beiträge: 29.135
Standard

Und wenn man vorher leicht abschleift? Dann ist doch die oberste Schicht weg und das Holz wieder "schöner"?
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 12:54   #6
samsondergroße
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Piepmatz Beitrag anzeigen
Und wenn man vorher leicht abschleift? Dann ist doch die oberste Schicht weg und das Holz wieder "schöner"?
Ach so ja das geht. Ich hab noch Öl und für arbeitsplatte geht das auch? Das ist lebensmittelecht und zieht schnell ein
samsondergroße ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 13:12   #7
samsondergroße
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard

Ist auch din en 71 oder so? Müsste gehen oder?
samsondergroße ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 13:32   #8
Momodu
Erfahrener Benutzer
 
Momodu
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 480
Standard

Ich hab unseren lasiert, passend zu den Möbeln. Ging ganz schnell. Je nach gewünschter Farbintensität kann man auch 2 Anstriche machen und einen shnellen Zwischenschliff mit feinem Schleifpapier machen. Versiegeln kann man z.B. mit Parkettlack.
Momodu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 14:06   #9
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 638
Standard

Einen Kratzbaum (sieht aber richtig gut aus auf dem Foto!) habe ich noch nicht lasiert, aber entsprechend Bretter für die Katzen, Aufstiegshilfen, für meine Nagetiere Etagen und Holzlaufräder - ich nehme dafür gern Osmocolor Dekorwachs transparent oder deckend, gibt es in vielen Holztönen und Farben.
Das ist nach dem Trocknen speichelecht, sogenannter Sabberlack (für Kinderspielzeug verwendbar), da gibt es aber auch andere Hersteller, das steht entsprechend auf den Dosen drauf.
Solange es frisch getrocknet ist, riecht es noch etwas, das verfliegt innerhalb von ein paar Tagen, am besten bei guter Durchluft. Und wenn dann "Outputunfälle jeder Art" drauf landen, ist es gut abwasch/abwischbar.

Lieben Gruß
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 15:58   #10
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.262
Standard

Zitat:
Zitat von Piepmatz Beitrag anzeigen
Interessante Frage!

Sowas hatte ich auch schon im Kopf - aber mich bisher nicht getraut es zu machen - weil ich glaube das die Lacke/Dämpfe/Öle evtl ewig lange ausdünsten.

Aber ich würde vermuten das evtl Sabber/Babylack gehen KÖNNTE - so wird es auch zb bei Hamster gesagt/behauptet (hab es so gelesen) - ob es stimmt weiss ich nicht

Streichbares Holzwachs geht immer, kurz glatt schleifen, wenn man alte Spuren entfernen möchte erst mit gröberem Sandpapier, dann ganz feinem, nach der ersten Wachsschicht glätten mit feinstem Sandpapier, es geht nur darum die feinen Späne im Holz zu glätten bzw. abzuknicken mit dem Sandpapier, 2. Schicht Holzwachs, nochmals mit einem Baumwolltuch glätten, fertig. Trocknet schnell und stinkt nicht, ist wasser- und kötzelresistent.

Lieben Gruß
__________________
Ela und Glücksschmied

als Wohnungsgeber für
Wurschd, Chouchou, Sheila,
den Clowns Naseweis und Harlekin,
sowie Vermisster Balu,
wir hibbeln auf Carla

Weltreisende Frau KATZ ist ausgezogen dafür glücklich
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Petfun Kratzbaum lackieren/streichen ? casimir2017 Kratzmöbel und Co. 0 01.01.2018 17:08
Petfun kratzbaum Mikrofaser oder Baumwolle? Hängematte gefüttert oder normal? kittycatt96 Kratzmöbel und Co. 3 12.07.2015 10:49
Kratzbaum A oder B? Sukkubus Kratzmöbel und Co. 42 13.05.2013 17:20
Kratzbaum oder Kratzbrett? knuddäl Kratzmöbel und Co. 1 26.08.2010 21:02

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:38 Uhr.