Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Kratzmöbel und Co.

Kratzmöbel und Co. Kratzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2015, 12:08
  #41
Pistazia
Erfahrener Benutzer
 
Pistazia
 
Registriert seit: 2013
Ort: Im Pott
Beiträge: 479
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen


Pistazia,
das ist ja interessant, dass das Cat-on eine Wasserdusche gut überstanden hat? Hätte ich gar nicht gedacht.
Nicht nur eine Dusche ; ) es sind ein paar Flecken zu sehen aber Rotwein geht je bekanntlich schlecht raus Nee ernsthaft,nach dem Trocken ist das La Ver echt genaus stabil wie vorher!
__________________
Schnubbipanther Ozzy und Pepper
Pistazia ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.06.2015, 14:10
  #42
YunaNox
Forenprofi
 
YunaNox
 
Registriert seit: 2014
Ort: Österreich
Beiträge: 1.927
Standard

Ich hoffe, Fremdberichte sind erlaubt?

Meine beiden sind eigentlich keine zerstörerischen Kratzer. Meistens wird sich gestreckt und dabei die Krallen ausgefahren, dann wieder eingezogen und sich anschließend niedergelassen. Manchmal wird 2 - 3x Krallen ausgestreckt, gekrallt und wieder eingefahren. Also keine Zerstörungwut, würde ich sagen. Das Le Ver benutzen beide sehr gerne, das Zoolove - Innenleben nur Yuna, da es für Nox einfach zu klein ist. Er setzt sich gerne auf das Kratzobjekt und kratzt dann, auf dem Innenleben hat aber gerade mal Klein - Yuna knapp Platz. Das Aussenleben haben beide benutzt, allerdings nicht so gerne wie das Le Ver. Da das Aussenleben nach Ankunft des Le Vers im Altpapier gelandet ist, gibt es allerdings keine Fotos davon. Die Verarbeitung des Cat - Ons finde ich um einiges hochwertiger, da die "Aussenverkleidung" des Zoolove - Teils sich recht schnell gelöst hat.

So, jetzt zu den Fakten:

Wir haben 1 x Cat - on, Le Ver. Im Haushalt seit 8.5.15
Fusselfaktor - gering

Ganzkörperaufnahme


Manuelle Entfusselung nach einem Monat


Größenrelation des Fussels


Linke Seite


Rechte Seite


Unbenutzte Unterseite


Größenvergleich Le Ver mit 5 kg Kater



Zoolove - Innenleben, im Haushalt seit 2.1.2015. Beidseitig benutzt.
Fusselfaktor - groß

Seite 1


Seite 1 - Großaufnahme rechts


Seite 1 - Großaufnahme links


Seite 2


Seite 2 - Großaufnahme rechts


Seite 2 - Großaufnahme links


Größenvergleich mit Le Ver


Vergleich Pappenqualität


Das Innenleben wird wohl bei der nächsten Z+ Bestellung der Welle weichen, da es seit das Cat - on da ist quasi gar nicht mehr benutzt wird. Die Welle hat bei uns eine Lebensdauer von ca 3 - 4 Monaten, wenn die hinüber ist wird das Le Ver wahrscheinlich auch ausgetauscht und es werden zwei neue Cat - ons einziehen. Ein weiterer Pluspunkt für das Cat - on ist das Gewicht. Die Zooplus - Teile sind so leicht, dass sie ohne zusätzliches Katzengewicht nur schwer bekratzt werden können, beim Le Ver ist das allerdings ohne Probleme möglich. Das Le Ver ist auch als Liegeplatz sehr beliebt, was weder bei Zoolove Innen - noch Aussenleben der Fall war. Das liegt aber wiederum wahrscheinlich an der Größe. Eventuell wird die Zooplus - Welle in zweifacher Ausführung bestellt und zusammengeklebt um einen Vergleich zu bekommen.
__________________


Liebe Grüße von Barbara und dem Bärchenduo Nox und Yuna und mit Sternchen Thetis für immer im Herzen (11.8.1999 - 13.4.2014)


Bilder und Geschichten von Yuna und Nox gibt's hier
YunaNox ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2015, 15:45
  #43
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 15.017
Standard

Danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht, Barbara!!! <3

Weitere Probanden und Tester sind im hiesigen Langstreckentest natürlich jederzeit willkommen; dieser Thread soll keine Einbahnstraße sein!!!

Richtig klasse finde ich, dass du zu dem direkten Vergleich (Zoolove) beisteuern kannst, auch wenn bei uns der Wurm (Le Ver) noch nicht eingezogen ist (angekommen ja, aber nicht aufgestellt, da es bisher hinreichend Kratzprobanden von Cat-on gibt).

Auch die Nutzungsstatistik für die jeweiligen Pappteile sind für andere User sicherlich nützlich, wie ja aus der weiter oben stehenden Statistik ersichtlich ist (Tenor: Cat-on ist teurer, hält dafür aber deutlich länger und ist dadurch auf den Monat gerechnet günstiger als Z+).

Ich freue mich über jeden weiteren Teilnehmer am Dauertest, aber auch über jeden Erfahrungsbericht mit den einen oder anderen Probanden (dabei sollte es bitte nicht auf Cat-on und Z+ beschränkt bleiben, sondern natürlich sind auch die Kratzpappen vom Fressnapf als Probanden herzlich willkommen! Und alle anderen Hersteller, die wir hier nicht namentlich kennen).

Sehr schön wäre auch ein entsprechendes Profil der Tester (Katzen), also über deren Kratzverhalten!
Auf diese Weise können sich andere User dann besser orientieren, also ob sich ein hochwertiges und elegantes Pappteil lohnt, oder ob die eigenen Kratzer echte Vernichter sind und sich weder um Optik noch Preis scheren, sondern gnadenlos alles vernichten, was auf der Erde liegt.... ^^

LG
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2015, 16:22
  #44
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.453
Standard

Unsere Erfahrungen sind:

Billig Kratzbretter von FN: Preis ca. 2-3 Euro - Haltbarkeit ca. 3 Tage, dann sind es nur noch Schnippsel und die Seitenteile sind geschreddert (hab leider z.Zt. keines da zwecks Foto)

Kratzteile von Zoo+ wie Schlitten, Raupe usw.: Preis zwischen 5 - 15 Euro - Haltbarkeit ca. 3-4 Monate (außer Domi's Relax - das runde Teil, das wird wenn es neu ist weichgeklopft, eingehaart und dann monatelang nur noch beschlafen)

Nobelteile von Cat-on: wir haben hier Le Canapé (3 Jahre) und Le Ver (6 Monate) - Preis 35-55 Euro - Haltbarkeit Le Canapé bisher drei Jahre allerdings schlägt in letzter Zeit bei uns immer PP (Pummels Powerkralle) zu und da merkt man jetzt schon dass es langsam Zeit wird das Teil zu ersetzen. Wir aber deutlich lieber bekratzt als das Le Ver aber vermutlich auch daher weil das Canapé im Wohnzimmer und das Ver im Schlafzimmer steht

Bilder folgen die Tage
Paty ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2015, 20:16
  #45
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.573
Standard

Haltbarkeit 3 Tage? Was hast du denn für Killerkatzen?
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2015, 22:13
  #46
YunaNox
Forenprofi
 
YunaNox
 
Registriert seit: 2014
Ort: Österreich
Beiträge: 1.927
Standard

Dann noch eine Kostenstatistik für wenig bis durchschnittlich zerstörerische Katzen

Zoolove von Zooplus: 12 €, Haltbarkeit 4 Monate - Kosten/Monat 3 €
Le Ver von Cat - on: 41,35 € (Normalpreis - 3,50 Neukundenrabatt, + 9,90 Versandkosten nach Ö) Haltbarkeit: Ich geb ihm noch bis Ende Jahr, wären dann 8 Monate - Kosten/Monat ~ 5€
Pluspunke Cat - On, die mir 2 €/Monat wert sind
  • Größe
  • Beliebtheit
  • Hochwertigkeit - das Ding steht mitten im Wohnzimmer und da mag ich lieber etwas, das nicht nach 2 Tagen schon Teile verliert.

Kann auch sein, dass das Cat - on länger halten würde, wenn es einen gleichwertigen Partner hätte
YunaNox ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2015, 17:35
  #47
Tina_Ma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 5.672
Standard

Nun sind ja schon wieder 3 Monate vergangen nach dem letzten Kratz-Test-Bericht. Wie schaut es denn jetzt aus mit den "Testkandidaten"?
__________________
Tina_Ma und Familie Katzinger:

Beiträge sind mein persönliches geistiges Eigentum!
Tina_Ma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2015, 17:54
  #48
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.573
Standard

Das interessiert mich auch. Oder ist schon alles totgekratzt?
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2015, 21:35
  #49
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 15.017
Standard

Ihr habt vollkommen recht, ihr Lieben, aber mich hatte zwischenzeitlich einfach auch Moody und Pfötchens OPs auf Trab gehalten, so dass ich mich dem Thema nicht hinreichend gewidmet hatte. Und da Dementia ja unbekannt ins Ausland verzogen ist (studientechnisch ^^) und ich mich erstmal bekümmern musste, um einen Zwischenmieter für ihre Wohnung an den Haken zu kriegen, ging dann noch mehr Zeit ins Land.
(Keine Sorge, Dementia kehrt wieder im kommenden Sommer und macht dann ganz brav an der FU ihren Bachelor! )

Das Innenleben von dem Zoolove-Dings hat es jedenfalls schon dahingerafft, kann ich vermelden, da wurde drauf gekotzt, so dass ich es - vergleichsweise unbekratzt, es wohnte ja im Schlafzimmer an einer offensichtlich unattraktiven Stelle - entsorgt habe. Bekratzt wurde es, wie gesagt, nicht so sehr.

Der Rest, v. a. die Cat-on-Exemplare, werden regelmäßig und sehr gern bekratzt. Vor allem auch das Teilchen vor der Balkontüre!

Auf den Cat-on-Kratzpappen wird selten gelegen, bestensfalls vor dem Balkon, weil gerade die Sonne dahin scheint. Aber es sind wichtige Kratz- und damit Nachrichtenteile! "HIER herrsche ICH!!!!"

Ich mache noch Bilder, sobald ich den befristeten Mietvertrag unter Dach und Fach habe, und schreibe dann auch mehr über die vergleichbaren Erfahrungen mit noname und Marke!!!

Und danke für eure Nachfrage!!!!


LG
nicker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 16:10
  #50
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.573
Standard

Hallo nicker, ich wollte mal wieder nachfragen, wie es deinen Kratzpappen so geht? Wie schlagen sie sich durch? Gibt es schon Schwerverletzte?

Und vorallem, wie geht es den Katzen?
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 12:14
  #51
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 15.017
Standard

So, ihr Lieben, heute bin ich endlich dazu gekommen, Bilder von Féline und dem Zoolove-Teil zu machen.
Preislich sind Féline und Zoolove ja ähnlich; und beide befinden sich an sehr sehr beliebten Kratzorten.



Féline:














Zoolove:











Auf die Raupe habe ich erstmal verzichtet....

Raupe und Zoolove sind nach rd. vier Monaten erwartungsgemäß tot bzw. werden eigentlich nur noch durch künstliche Beatmung usw. am Leben gehalten.

Aber Féline schmerzt!
Gelegentlich wird auf Féline gesessen; üblicherweise dann, wenn man darauf wartet, dass die Balkontür endlich geöffnet wird. Ansonsten wir Féline ausdauernd bekämpft und bekratzt, durch die Gegend geschoben. Mercy bekrallt Féline gern mit den Vorderpfoten und tritt das Kratzbrett wie ein Beutestück mit den Hinterpfoten und beißt es tot.

Kabou ist nicht so richtig in Betrieb gegangen, da die Standortsuche so schwierig war (im Mom. nicht im Einsatz) und die anderen Kratzpappen insofern schon reichlich Mordmöglichkeiten anboten.

Ich werde das Zoolove-Teil nun entsorgen und will in der Diele ja ohnehin umräumen. Dann bekommt Kabou dort einen Platz (ohne Karton ^^).

LG
nicker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 08:06
  #52
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.691
Standard

Gibts auch ein Endergebnis mit den CAT-On-Teilen? ^^

Ich finde es schon krass wie sehr sie bei euch bekratzt werden!

Wir haben unseren ersten Cat-On hier seit ca. 2 Monaten im Einsatz.
Generell werden die Dinger gerne als Liegeplätze bei uns verwendet und auch gerne bekratzt. aber nichts im Vergleich zu euch!

Wir hatten die Kratzpappe "Kratzmöbel Welle" von Zoo+ die letzten 3 Jahre im Einsatz, sie wurde praktisch nicht benutzt und nur von mir durch die Gegend geschoben und von den Katzis ignoriert.

Bei Cat-On haben wir direkt mit einem La Vague XL angefangen. Seit dem 09.08.2019 im Einsatz


Singha L: Seit dem 09.10.2019 im Einsatz


Jetzt wo ich gerade Fotos mache, sehen die doch schlimmer aus als ich dachte. Ich dachte, als ich eure Fotos gesehen habe: "Was habt ihr für Mörderkatzen?"
Aber nun muss ich einsehen, dass unsere nicht besser sind

EDIT:
Und wieder werde ich eines besseren belehrt.
Kratzmöbel Welle von Zooplus. Bestellt am 22.02.16


Hab sie gerade unterm Sofa gefunden
Ich dachte ich hätte die schon weggeschmissen. Und sie wurde offensichtlich auch mehr benutzt als ich ihr zugetraut habe. Nichtsdestotrotz war sie glaube zu leicht für ne dauerhafte Benutzung. Sie lagen auch nie drauf.

Nun zu den Größen:
Kratzmöbel Welle
Gewicht: ~300g
Höhe: 7,5 cm
Breite: 20 cm
Tiefe: 49 cm

La Vague XL
Gewicht: 7.5 kg
Höhe: 33.5 cm
Breite: 53.5 cm
Tiefe: 64 cm

Singha L
Gewicht: 3.5 kg
Höhe: 30 cm
Breite: 83 cm
Tiefe: 31 cm
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa

Geändert von Inai (20.10.2019 um 09:58 Uhr)
Inai ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kratzbaum im Garten? | Nächstes Thema: Deckenhohen Kratzbaum befestigen. »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Marke? indian Das stille Örtchen 5 16.03.2014 12:01
DM Marke Pierre Trockenfutter 4 07.10.2011 14:06
Lieber immer die gleiche Marke oder lieber jedes Mal eine andere Marke? Felice Nassfutter 15 18.08.2009 22:50
marke eigenbau carrabean Spiel und Spaß 11 11.01.2009 20:23

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.