Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Kratzmöbel und Co. Katzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2014, 17:40   #1
Pustebluemchen
Neuling
 
Pustebluemchen
 
Registriert seit: 2014
Ort: NRW
Beiträge: 20
Standard Wandkratzbaum?

Huhu zusammen,

Vorab schonmal Entschuldigung falls ich hier absoluten Blödsinn poste, ich bin mir nicht wirklich sicher ob das o.g Produkt was taugt
Ich bin auf der Suche nach einem schönen,stabilen und einigermaßen bezahlbaren Kratzbaum gewesen und da auf Wandkratzbäume gestoßen.
Ich find die Idee gar nicht mal so schlecht, frage mich aber ob das irgendwelche Nachteile hat die ich gerade übersehe? und ob das stabil genug ist?

zB den hier: http://www.amazon.de/Kerbl-81500-Wan...ords=kratzbaum

bei dem gefällt mir auch das die Bezüge abnehmbar sind.

Hm... mal sehen was ihr dazu sagt

LG
__________________

Solange Menschen denken,
daß Tiere nicht fühlen,
werden Tiere fühlen,
daß Menschen nicht denken
Pustebluemchen ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.08.2014, 17:44   #2
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 57
Beiträge: 11.234
Standard

Ich erinnere mich gelesen zu haben dass die Teile nicht sehr lange halten (Sisal schnell kaputt etc.)

Vielleicht magst du z.B. auch hier mal schauen?

http://shop.petfun.de/de/kratzbaeume/wandkratzbaeume
Paty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 17:55   #3
Deichkind&7
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Ort: NF
Beiträge: 884
Standard

*wink*

ich hab meine bäume, brücken und wandablagen von hier: http://www.catwalk-kratzbaeume.de/

sind nicht unbedingt günstig, aber preis-leistung-qualität-service stimmt zu 100%!
__________________
Liebe Grüße von Barbara und


Hast Du ein Problem, frage Deine Katze um Rat.
Weiss sie keine Antwort - ist es auch kein Problem!
Deichkind&7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 18:15   #4
~Selena~
Forenprofi
 
~Selena~
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 2.577
Standard

Zitat:
Zitat von Pustebluemchen Beitrag anzeigen
Ich bin auf der Suche nach einem schönen,stabilen und einigermaßen bezahlbaren Kratzbaum ...
na dann verabschiede dich vom Kerbl - die Bettchen sind extrem dünn, die Brettchen biegen sich durch, sobald ein etwas größerer Kater drauf liegt und die Hängematte verdient diesen Namen nicht wirklich, denn nutzbar ist sie nicht wirklich, weil das Hängemattengestell zu instabil (dünn) und auch der Bezug viel zu dünn ist, die hängt schon durch, wenn keine Katze drin liegt Dazu ist das recht dünne Sisal mit "heißer Nadel" festgetackert, löst sich also relativ schnell... dann lieber noch etwas auf PetFun sparen, da stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.
__________________
liebe Grüsse Selena



Eine Schlammschlacht mit nem Schwein ist sinnlos - du wirst dreckig und das Schwein geniesst es.
~Selena~ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 08:13   #5
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 3.744
Standard

Muss mal den alten Faden rausholen ...

Gibt es Erfahrungen die gegen einen Wandkratzbaum z.B. Lisa http://www.bitiba.de/shop/katze/kratzbaum/mittel/598799 von petfun sprechen? Die Herren haben zwar draußen ihre Kratzmöglichkeiten, aber ich wollte ihnen diese "Winteralternative" bieten. Was gibt es für Meinungen?
__________________
Über uns: https://www.katzen-forum.net/katzeng...es-hauses.html


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 09:00   #6
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 57
Beiträge: 11.234
Standard

Zitat:
Zitat von Schnurr13 Beitrag anzeigen
Muss mal den alten Faden rausholen ...

Gibt es Erfahrungen die gegen einen Wandkratzbaum z.B. Lisa http://www.bitiba.de/shop/katze/kratzbaum/mittel/598799 von petfun sprechen? Die Herren haben zwar draußen ihre Kratzmöglichkeiten, aber ich wollte ihnen diese "Winteralternative" bieten. Was gibt es für Meinungen?
Gegen Petfun spricht nichts - allerdings habe ich mal gelesen dass für die Wandbefestigung sehr große Schrauben nötig sind.

Ansonsten ist die Qualität von Petfun toll, die Stämme sind Massivholz, die Bettchen habe eine sehr gute Qualität, sind waschbar, jederzeit nachkaufbar und das Sisal ist richtig schön fest.
Paty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 09:27   #7
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 33
Beiträge: 8.371
Standard

Ich habe den Mika Wandbaum direkt von Petfun. Gegen Petfun ansich spricht nichts, stabil ist der auf jeden Fall.

Allerdings würde ich immer einen Standbaum bevorzugen, sofern der Platz da ist, da sie sich an den kurzen Säulen vom Wandbaum nicht so gut strecken können.

Anzubringen war er total beschi**en Ich glaube, das müsste beim Wandbaum von Rufi besser gehen, weil der oben und unten so große Platten hat, die einfach nur angeschraubt werden. Das System von Petfun war da bei der oberen Halterung komplizierter (aber wie ich finde auch optisch schöner).
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 09:34   #8
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 3.744
Standard

Danke für die schnellen Antworten.
Also Strecken können sie sich an den mit Sisalumwickelten 130 Säulen im Hof, oder am Wein, oder am selbstgebauten KB im Eingangsbereich ...
Es ging mir darum, dass sie im Wohnbereich in dem sie sich im Winter mehr aufhalten als draußen im Moment nüscht haben (außer vielleicht das Sofa ...)

Also die Befestigung ist etwas zum tüfteln, aber sonst gibt es keine Nachteile?
__________________
Über uns: https://www.katzen-forum.net/katzeng...es-hauses.html


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 10:11   #9
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 33
Beiträge: 8.371
Standard

Hier siehst du mal ein paar Bilder (ist allerdings etwas modifiziert, Bettchen statt Hängematte + Unterbau-Hängematte und 14er-Stämme).

Hier von etwas weiter weg, da sieht man noch die Couch




weitere Bilder teilweise mit Katzen drauf







Kratzen tun sie schon an dem Baum, sitzen dabei aber auf der unteren Halterung und kratzen quasi mit dem Rücken zur Wand am Stamm. Hier sitzt Sissi bspw. mal dort. Gerade für große massige Katzen ist das dann sicher nichts, da es dort schon sehr eng ist, Sissi wiegt 3,6 kg und ist eine Zarte:



Es ist schon ein schöner Baum, aber ich würde ihn nicht unbedingt empfehlen, zumindest dann nicht, wenn man einen Stelllatz für einen Standbaum hat. Das würde ich immer vorziehen, ist für die Katzen besser zum Kratzen. Wir hatten durch die Couchen keinen Platz zum Hinstellen und auch an anderen Stellen im Raum wars blöd, deshalb haben wir den Wandbaum genommen und in so einer Situation ist er prima. Und ich finde ihn auch schön als Catwalk-Element (ist es bei uns ja quasi auch) und als Aufstiegshilfe irgendwohin.

Nochmal zur Befestigung: "Etwas zum Tüfteln" hmm, nein, so meinte ich das nicht. Es geht wirklich doof und du siehst auf den Bildern vielleicht auch, dass bei der oberen Halterung die Farbe unserer Rauhfasertapete total abgerieben ist und wir ihn zwecks des dicken Musters der Rauhfaser nicht komplett an die Wand bekommen haben (nur oben) und doch noch mit Winkeln stabilisiert haben.
Die Wand ansich spielt natürlich auch eine Rolle, sofern da alles bröckelig ist, wirst du ihn nicht fest bekommen (hier bei uns war massive Ziegelwand).

Ich probier das mal zu beschreiben mit der Halterung:
Beim Rufi-Wandbaum hast du oben und unten Platten, d. h. du baust den Kratzbaum zusammen, hälst ihn an die Wand (mit Wasserwaage) und zeichnest mit Stift oder Schraube oben und unten die 4 Löcher vor. Bohren, Dübel rein, Baum an die Wand, die Schrauben rein und fertig.

Beim Petfun-Wandbaum funktioniert das eben beschriebene bei der unteren Wandhalterung genauso. Die obere ist allerdings so ein schmales Brett, was zwar an der Seite, mit der es an die Wand kommt ein Loch hat, aber eben nicht durchgängig durch das Brett. Du kannst also nicht von vorne mit Stift zum Anzeichnen durch.
Wenn du hier bei Petfun die Abbildung ranzoomst, siehst du dieses obere Brett:
http://shop.petfun.de/de/wandkratzbaum.html

Vielleicht haben wir uns auch dämlich angestellt aber wir haben quasi das obere Brett erst auf den Baum gemacht, um ihn komplett an die Wand zu halten. Unten die Löcher vorgezeichnet und oben dann in der Mitte vom Brett oben an der Kante vom Brett einen Punkt gemacht. Da gehört ja aber nicht das Loch hin, es sitzt ja einige Millimeter tiefer, in der Mitte des Bretts. Eventuell versteht man was ich meine? Also haben wir dann die Millimeter vom Rand des Bretts bis zur Lochmitte gemessen und den Punkt entsprechend weiter unten angemalt. Dann gebohrt, Dübel rein, Schraube zur Hälfte rein. Und dann kam der echt doofe Teil: Das Brett wieder vom Kratzbaum abmontiert, denn es wird nun auf die Schraube drauf gedreht. Du drehst also das Brett. Und wenn du eine sehr unebene Wand hast, wie bei uns ein mehrere Millimeter dickes Rauhfasermuster, schrabst du das alles schön weg, denn das Brett soll ja ganz an die Wand ran, damit nichts wackelt Wir haben es halt trotzdem nicht ganz ran bekommen, daher dann die zusätzlichen Winkel. So, und wenn das Brett dann dran ist, kommt der Kratzbaum dran, das obere Ende des Stamms muss dann unter dem oberen Brett liegen, denn das wird mit dem Stamm irgendwie noch verschraubt. Wie genau wir da hantiert haben, das weiß ich gar nicht mehr

Ein Standbaum ist also wesentlich einfacher aufzubauen.
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 11:58   #10
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 3.744
Standard

Super Danke für die Bilder (schöne Herrschaften wohnen bei euch) und die genaue Beschreibung. Hm dann werde ich noch mal reden messen und schauen - wenn kein Deckenspanner da hinpasst, werde ich wohl hinterher noch mal mit dem Pinsel über die Wand müssen, aber das ist kein Drama.
Jedenfalls danke für die ausführliche und verständliche Erklärung.
__________________
Über uns: https://www.katzen-forum.net/katzeng...es-hauses.html


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
wandkratzbaum



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wandkratzbaum Dolomit tiggerchen Kratzmöbel und Co. 5 16.10.2014 18:33
Wandkratzbaum Dreamycoon Kratzmöbel und Co. 1 26.10.2012 19:27
Wandkratzbaum kerbl roxane Kratzmöbel und Co. 8 14.03.2012 16:40
Wandkratzbaum Dolomit XL Usambara Kratzmöbel und Co. 2 08.06.2011 15:45

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:03 Uhr.