Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Kratzmöbel und Co.

Kratzmöbel und Co. Kratzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2013, 18:05
  #1
Freddy_Nancy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Katze zugelaufen

Liebe Katzenfreunde,
Ich bin auf der Suche nach Rat auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Mein Lebensgefährte und ich sind mitsamt unseren zwei Katzen übergangsweise in das Ferienhaus meiner Eltern gezogen bis wir in unsere neue Wohnung können. Das Gebiet hier ist sehr ländlich und uns lief eine kleine schwarze Katze zu. Sie hält sich fast durchgehend auf unserem Grundstück auf oder bleibt zumindest in der Nähe. Sie scheint, meiner Meinung nach, unterernährt zu sein. Also sie ist sehr dünn und hat an den hinterläufen auch einen kleinen Gehfehler. Da wir bereits zwei Katzen haben, können wir sie nicht aufnehmen. Ich bin nun unschlüssig, ob ich das Tierheim informieren soll. Vielleicht gehört die Katze doch irgendwo hin und ich reiße sie so aus ihrer gewohnten Umgebung raus. Wir haben die Nachbarn hier schon gefragt, aber keinem gehört sie. Hat einer eine Idee, was wir tun können? Aktuell steht sie gerade vor unserem Haus und brüllt sich die Seele aus dem Leib
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.08.2013, 18:37
  #2
Mautelix
Forenprofi
 
Mautelix
 
Registriert seit: 2012
Alter: 27
Beiträge: 4.324
Standard

Ihr solltet das Kleinteil auf jeden Fall dem Tierschutz übergeben. Es kann draußen in der Wildnis schnell verhungern.

Vorher solltet ihr das Gebiet aber nach einem Muttertier oder weiteren Kitten absuchen.
__________________
Dosina und drei Fellbanausen
Mautelix ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 18:41
  #3
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.427
Standard

Einer unterernährten Katze würde ich als allererstes eine ordenliche Portion Futter hinstellen. Wer weiß, ob sie mit ihrer Behinderung in der Lage ist, überhaupt Mäuse oder ähnliches zu fangen. Dann würde ich versuchen, sie einzufangen und zum Tierarzt bringen. Dort kann auch nachgesehen werden, ob sie ein Tattoo oder einen Chip hat und ein evtl. Besitzer könnte ermittelt werden.

Die zweite Möglichkeit ist, den Tierschutz einzuschalten, damit die sie einfangen.

Eine Katze, die unterernährt ist, eine Behinderung hat und draußen brüllt, wird wohl keinen Besitzer haben. Und falls ja, dann scheint er sich nicht um sie zu kümmern.

Wahrscheinlich ist das eine der Katzen von Herrn Grüner
doublecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 20:09
  #4
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.427
Standard

Und warum willst du jetzt noch bis Montag warten? Tierschützer sind auch am Wochenende erreichbar und aktiv.

Wenn es der Katze wirklich schlecht geht, ist jeder Tag draußen für sie zu viel.
doublecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 00:05
  #5
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

14 Tage bettelt ein hungriges Katzenjunges und dann erst macht ihr eine Dose Futter auf? Ihr habt doch selber Katzen. Wie konntet ihr so lange tatenlos zuschauen?

Für die kleine Katze zählt jeder Tag. Bei euch baut sie ab, bei verantwortungsbewußten Tierschützern kann sie ab morgen bereits gepäppelt werden. Wieso also weiter abwarten?
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 13:35
  #6
Pointy
Pinky Pointy
 
Pointy
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Alter: 43
Beiträge: 11.187
Standard

Hmm, manchmal wundert mich, wie Katzenhalter mit Fund bzw
Streunerkatzen umgehen, welche offensichtlich Hilfe brauchen.

Für sowas braucht es doch kein Forum.

Verstehe auch nicht, wie man da weg gucken und weg hören kann.

Katze Erstversorgen, also Futter und Wasser.
Einfangen und zum TA gehen, Tierheim oder Tierschutzverein.
Wenn man nicht einfangen kann, dann wenigstens melden.

Man geht an nem Autounfall auch net vorbei, sondert meldet ihn zumindest, wenn man nicht selber helfen kann.

Also echt, sowas regt mich echt auf.
Das Tier braucht medizinische Hilfe und ihr macht gütiger weise ne Dose auf.
__________________
Maya ( 6 J, weiss / braun ) und Janosch (5 J, rot /weiß )

Mein Sternchen Lilly ( 2 Jahre )...23.09.2011...Ich vermisse dich!

Hart gekämpft und doch verloren....Kira ( 21 Jahre ) ...21.03.2013...Für immer im Herzen

Sternenkater Merlin ( 12 Jahre).... Unvergessen.. 29.02.2016
Pointy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 13:43
  #7
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Zitat:
Zitat von Freddy_Nancy Beitrag anzeigen
Wie kommt ihr darauf, dass wir ihr die letzten 14 Tage kein Futter gegeben haben? Das ist wirklich eine Frechheit uns als verantwortungslos hinzustellen.
Das genau stand in deinem schnell wieder gelöschtem Beitrag. Darauf hatte ich mich bezogen.
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 13:55
  #8
Pointy
Pinky Pointy
 
Pointy
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Alter: 43
Beiträge: 11.187
Standard

Stimmt, um dich geht es nicht.
Es geht um das Tier.

Klar, alle Bauernhofkatzen sind klapperdürr, haben Gangstörungen und maunzen lauthals aus lauter Freud.

Klar, da denke ich zuerst natürlich an die eventuellen Besitzer.
Weil, wenn ich das Tier zum Tierarzt bringe, klaue ich es.

Man man man......

Ich hoffe das dein Tier nicht mal entwischt und es hilflos und hungrig umher irrt.
Während mancher zu guckt.
Pointy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 13:55
  #9
spidercat
Forenprofi
 
spidercat
 
Registriert seit: 2012
Ort: BW
Beiträge: 1.144
Standard

Hallo TE,

sei nachsichtig. Es geht doch hier allen immer ums wohle der Katzen
Da wird halt auch mal nachgefragt und hinterfragt.

Ich finde es supertoll das du dich kümmerst
was gibts denn neues beim Kätzchen?
spidercat ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 31.08.2013, 14:11
  #10
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.427
Standard

Zitat:
Zitat von Freddy_Nancy Beitrag anzeigen
... Ich hatte in diesem Forum um einen Rat gebeten und werde hier jetzt von scheinbar gefrusteten Frauen angefeindet... Unfassbar! ...

Ja, ich der Tat bin ich bei solchen Beiträgen wie deinen ziemlich gefrustet.
Schade, deinen gelöschten Beitrag habe ich nicht lesen können.

Du solltest eigentlich merken, dass hier jeder nur zum Wohle der Katze schreibt. Da ist dann der Ton nach dem 645. Beitrag, in dem eine scheinbar kranke Katze vor der Tür sitzt und die Leute erstmal in aller Ruhe ein paar Tage oder Wochen abwarten, nicht mehr wirklich kuschelweich.

Ich kann aber gerne ein bisschen Glitzer streuen und ein paar freundliche smilies hierlassen:


Nur wird der Katze davon leider nicht geholfen.
doublecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 14:11
  #11
spidercat
Forenprofi
 
spidercat
 
Registriert seit: 2012
Ort: BW
Beiträge: 1.144
Standard

das hört sich doch schonmal nach hilfe an

Hoffentlich ist sie nicht trächtig!
spidercat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 14:12
  #12
Kalintje
Forenprofi
 
Kalintje
 
Registriert seit: 2012
Ort: Amsterdam
Beiträge: 9.773
Standard

Zitat:
Zitat von Pointy Beitrag anzeigen
Hmm, manchmal wundert mich, wie Katzenhalter mit Fund bzw
Streunerkatzen umgehen, welche offensichtlich Hilfe brauchen.

Für sowas braucht es doch kein Forum.

Verstehe auch nicht, wie man da weg gucken und weg hören kann.

Katze Erstversorgen, also Futter und Wasser.
Einfangen und zum TA gehen, Tierheim oder Tierschutzverein.
Wenn man nicht einfangen kann, dann wenigstens melden.

Man geht an nem Autounfall auch net vorbei, sondert meldet ihn zumindest, wenn man nicht selber helfen kann.

.
Beim nächsten Unfall oder wenn Du nachts Hilfeschreie von Menschen hörst, dann machst Du erst mal einen Fred auf und fragst dann hier, was es sein könnte.

Ja, die Tierliebe hört ja oft schon beim Nachbarkater auf, was soll dann ein Streuner erwarten?
__________________
"'Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge" (Charles Darwin)

Never argue with an idiot, they will only drag you down to their level and then beat you with experience. (Unbekannt)
Kalintje ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 14:19
  #13
Pointy
Pinky Pointy
 
Pointy
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Alter: 43
Beiträge: 11.187
Standard

Ne, ich kauf mir jetzt erstmal nen Feldstecher.
Dann kann ich besser gucken und hier berichten.
Pointy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 14:20
  #14
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.427
Standard

@ Kalintje und Pointy: Seid ihr etwa auch gefrustete Frauen?
doublecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 14:24
  #15
Pointy
Pinky Pointy
 
Pointy
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Alter: 43
Beiträge: 11.187
Standard

Ach, du bist Ärztin und wunderst dich nicht über die Kachexie, mögliche Eksikkose und die Gangstörung ?
Pointy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

katze zugelaufen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze zugelaufen, was tun? GinaundihreKitten Katzen Sonstiges 4 23.08.2014 18:15
Katze zugelaufen Frieda007 Die Anfänger 10 16.04.2013 19:55
Katze zugelaufen - was nun? Catma Katzen Sonstiges 145 14.03.2011 15:24
Katze zugelaufen! Was nun? Atouk Die Anfänger 34 02.02.2010 18:52

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.