Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Kratzmöbel und Co. Katzbäume, Bretter und Katzenpfade...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2017, 08:13   #1011
Lartherel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 235
Standard

Hallo echo,

genau, einfach "malen" und etwas Beschreibung dazu, per eMal hinschicken. Sollte etwas nicht gehen oder etwas geändert werden müssen erhälst du entsprechend Antwort. Ich habe Rufi als sehr hilfsbereit, geduldig und Aufmerksam kennen gelernt. Wenn ich noch an die Zeichnungen und Ideen unseres "Fensterwalks" denke....gefühlt 100 Mails hin und her, aber nie ein Anzeichen das man zu dumm ist oder so etwas...


Viel Spaß beimn Ideen entwckeln und dann umsetzen lassen wünscht



Lartherel
Lartherel ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.01.2017, 14:40   #1012
echo
Forenprofi
 
echo
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.184
Standard

Danke für die Antwort, hoffentlich wird es bei uns auch einigermaßen unproblematisch!

Wir haben uns ja auch bei Petfun eine "Individuallösung" bestellt, also die Einzelteile, aber das war leider etwas mühsam und vor allem, war es dann Glück, dass wir den Baum überhaupt aufbauen konnten, weil ich noch gewisse Teile zuhause hatte...

Geplant sind zwei Deckenspanner auf einer Bodenplatte, die quasi auf einer Diagonalen der Bodenplatte stehen. Auf 1,8m Höhe sollen die Stämme dann mit einer XXL-Hängematte verbunden werden. Am einen Stamm wollen wir Elemente für den Auf,- und Abstieg anbringen sowie noch zwei der vorhandenen Hängematten. Der andere Stamm wird bis 1,8m ein "Kletterstamm", weiter oben soll noch eine Hängematte hin.

Wie viel Abstand ist eigentlich zwischen dem letzten "normalen Stamm" und dem Deckenspannerstück? In der Beschreibung bei Rufi steht "Länge 40cm" und "Länge aufgedreht 50 cm" - ich hätte deshalb mal so 45 - 47 cm eingeplant?
echo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 00:38   #1013
Lartherel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 235
Standard

Hallo echo,


Zitat:
Zitat von echo Beitrag anzeigen
Wie viel Abstand ist eigentlich zwischen dem letzten "normalen Stamm" und dem Deckenspannerstück? In der Beschreibung bei Rufi steht "Länge 40cm" und "Länge aufgedreht 50 cm" - ich hätte deshalb mal so 45 - 47 cm eingeplant?
Ich versuche es mal an meinem Deckenspannerstück deutlicher zu machen.

Das ist das mit 30cm Stammlänge.

Der Stamm:


Das Teil welches zum Spannen dient:

15cm in "nicht gespanntem Zustand. Hier musst noch 2cm als "Basisabstand in eingefahrenem Zustand sowie 3cm für die Deckenplatte hinzu rechnen. Somit ergibt sich daraus eine Länge von 50cm

Der Spanner ziemlich komplett aufgedreht:

Das sind dann die 60cm Gesamtlänge. Lies sich, da der Gegendruck fehlte, nicht ganz rauszudrehen. Würde ich davon abgesehen auch nicht empfehlen. Ein bisschen Sicherheit sollte immer sein.

Im Prinzip ergibt sich als Basisabstand zur Decke mindestens Stammlänge + 18cm (Ausdrehteil + Deckenplatte). + Abstand zum "Kippen" (Baum wird auf dem Boden liegend aufgebaut dann aufgestellt) 6cm.

Heißt das du je nach gewählter Ausführung:
Stamm 20cm: oben ein Element ist das ca. 45cm Abstand zur Decke hat
Stamm 30cm: oben ein Element ist das ca. 55cm Abstand zur Decke hat
Stamm 40cm: oben ein Element ist das ca. 65cm Abstand zur Decke hat

Vergiss bitte nicht das jedes Element welches zwischen die Stämme eingebaut wird auch jeweils 3cm Höhe hat und somit zur Gesamthöhe beiträgt.

Hoffe meine Erklärung ist soweit verständlich.

Noch eine Frage am Rande:
Warum möchtest du 2 Deckenspanner einsetzen? Bei diesem Stammabstand -ist ja vorgegeben durch die XXL-Hängematte mit 2 Ohren - reicht locker einer. Am anderen Stamm würde ich als höchste Ebene ein Liegeelement einbauen.
Wenn die 30x30cm als Abschlussplatte tatsächlich durch dran toben den Baum zum umkippen bringt liegt ein gravierender Aufbaufehler vor, davor schützen auch 2 Abschlussplatten nicht.


Viele Grüße



Lartherel
Lartherel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 18:00   #1014
echo
Forenprofi
 
echo
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.184
Standard

Weil wir dann die 2,6 m jeweils voll ausnützen - d.h. es kommt jeweils eine Häbgematte "unter" das Deckenpannerelement und da die Katzen gerne mit den Pfoten um den Stamm in der Hängematte Ligen, zahlt es sich einfach aus. Ist eher persönlicher Wunsch denn Muss.

Danke für die Erklärung! Das lese ich mir nachher nochmal genauer durch, damit ich es auch verstehe.
echo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entscheidungshilfe polnischer Petfun oder Kirstins Kratzbaum dito74 Kratzmöbel und Co. 4 07.04.2016 22:15
Rufi Kratzbaum-polnischer Pettfun Lobia Kratzmöbel und Co. 1 29.04.2013 22:03
Ein polnischer Gnadenhof in großer Not katzenhilfe-ohne-grenzen Tierschutz - Allgemein 30 01.04.2011 11:15

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature Katzen Kontor

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:14 Uhr.