Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Ein Katzenleben > Kitten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2019, 08:27
  #1
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard Wilde Katze verschleppt Kitten

Hallo! Wir haben Hühner und ne große Fläche für die und da kommen auch einige wilde Katzen zu uns. Wir haben auch 2 Hauskatze aber die sind jetzt egal.
Eine von den wilden katzen war schwanger, das wussten wir, und sie hat vorletzten Sonntag gejungt. Sie hat sich selbst ein Plätzchen in einem unserer Ställe gesucht, der Stall ist leer da da eigentlich die neuen entenbabys, die diese Woche kommen rein sollten 😅
Wir haben ihr es da fertig gemacht, schön mit decken ausgelegt, ein Katzenklo rein, tagsüber haben wir die Tür immer aufgeladen, nur ran, damit die Hühner da nicht zu oft rein gehen (hin und wieder ist aber doch mal eins rein, das wurde dann rausgescheucht) und nachts haben wir die Tür zugemacht, damit kein Fuchs o.ä. Rein kommt.
Die Kitten sind jetzt also bald 2 Wochen alt. Gestern mussten wir bei einem Baby ein bisschen ans Auge gehen, weil das verklebt war und mir der Tierarzt sagte da einfach mit warmen Wasser bisschen ran und ansonsten gucken wir ca alle 2 Stunden ob es allen gut geht und füttern die Mama immer gut.

Zum eigentlichen Thema : heute morgen halb 7 waren wir zuletzt da, alles wie immer und um 8 waren dann 2 Babys weg. Wir hatten alles abgesucht, die Mama war bei den verbliebenen 3. Letztes Jahr hatte sie schon mal nur ein einziges Baby, da war sie noch nicht lange bei uns und hatte das auch verschleppt und als es laufen konnte wieder gebracht. Wir haben dann gewartet, dann wollte sie das 3. verschleppen und haben dann geguckt wo sie es hinträgt. Und sie war dann auf dem Dach von einem der Entenställe unter einer Plane. Uns war das aber zu unsicher da 1. Ist das Dach schräg, da purzeln die Babys doch runter, 2. Regnet es da super leicht rein, 3.kommen da auch andere Tiere leicht ran und 4. Hat die Mama als sie über der plane war auf die Babys gehauen, da man ja nur Bewegungen sah und sie scheinbar vergessen hatte dass es ihre Babys waren??
Deswegen haben wir die 3 raudgheolt und zurück gebracht in den Stall, die Mama ist nachgelaufen, hat was gefressen und hat sich wieder zu allen 5 gelegt. War ein bisschen unruhig. Wir haben jetzt die Tür wieder zugemacht. Letztes Jahr hat sie das zwar auch alles super gemacht aber 5 babys sind was anderes als nur eins.
Die Katze ist auch zahm, sie kuschelt gerne und wir dürfen auch die Babys anfassen, was wir aber versuchen so wenig wie möglich zu tun.

Naja was nun? Wir wollen die Kitten in Sicherheit wissen und das ist nunmal da im Stall. Aber ich möchte sie auch nicht rund um die Uhr einsperren, der Plan war so weit die Tür zulassen und wenn wir nach hinten gehen aufmachen, sodass wir aufpassen können, dass sie nix wegschleppt, aber sie auch raus kann. Wenn wir es auflassen, verschleppt sie sie nur wieder woanders hin und vielleicht nicht mehr so nah.
Ich will ja nur dass es den Kleinen gut geht :/
Was würdet ihr tun?
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.05.2019, 08:31
  #2
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.553
Standard

Eine Katze mit Welpen gehört ins Haus.
Warum ist sie nicht längst kastriert ?
( was für ein Elend )
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 08:38
  #3
Celistine
Erfahrener Benutzer
 
Celistine
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 799
Standard

Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Die Katze ist auch zahm, sie kuschelt gerne und wir dürfen auch die Babys anfassen, was wir aber versuchen so wenig wie möglich zu tun.

Dann ist das aber doch keine "wilde" Katze.
Celistine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 08:39
  #4
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Wir wollten sie kastrieren lassen, sie war aber früher noch viel zu wild um sie zu fangen, als wir sie dann nehmen konnten, war sie schon schwanger. Und kastrieren mit Babys ist bisschen schlecht.

Ja das ist mir auch klar, aber es ist eine wilde Katze, nicht unsere eigene, sie ist an draußen gewöhnt, hier drinnen würde sie bestimmt Amok laufen und wir haben 2 Katzen im Haus, mit der einen hofft sie sich auch schon immer draußen, wenn die sich treffen.
Wenn es nach mir gehen würde, hätte ich sie auch alle rei geholt, aber leichter gesagt als getan... 🙄

Und an sich hat sie ein Haus. Es ist windgeschützt und warm da drinnen.
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 08:40
  #5
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Und sie kuschelt erst gerne seit den Babys! Vorher hat sie sich nur füttern lassen von uns. So wild ist sie nicht mehr Ja, aber sie lebt nunmal immer draußen, also ist sie für mich wild
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 08:52
  #6
October
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 800
Standard

Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen

Die Katze ist auch zahm, sie kuschelt gerne und wir dürfen auch die Babys anfassen, was wir aber versuchen so wenig wie möglich zu tun.
Hi und herzlich Willkommen!

Ihr solltet die Kitten möglichst oft anfassen und euch mit ihnen befassen. Denn sie müssen auf den Menschen sozialisiert werden um handzahm zu werden- um später mal gut vermittelt werden zu können.

Je mehr Kontakt sie zu euch haben desto besser ist es.

Was ist denn aus dem Kitten vom letzten Jahr geworden? Konntet ihr das an ein gutes Zuhause vermitteln?

Die Katzenmutter kann in ca. 5 Wochen kastriert werden, sobald die Kleinen Nassfutter essen und mal einen Tag auf sie verzichten können.

Wenn es finanziell knapp ist könntest du schon jetzt, bzw. in den nächsten Wochen neue Besitzer für die Kleinen suchen und jeweils 20 Euro Anzahlung verlangen, mit der du dann die Kastration der Mutterkatze bezahlst.

Wenn dir das alles zu viel ist dann solltest du euer örtliches Tierheim um Hilfe bitten!


Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Naja was nun? Wir wollen die Kitten in Sicherheit wissen und das ist nunmal da im Stall. Aber ich möchte sie auch nicht rund um die Uhr einsperren, der Plan war so weit die Tür zulassen und wenn wir nach hinten gehen aufmachen, sodass wir aufpassen können, dass sie nix wegschleppt, aber sie auch raus kann. Wenn wir es auflassen, verschleppt sie sie nur wieder woanders hin und vielleicht nicht mehr so nah.
Ich will ja nur dass es den Kleinen gut geht :/
Was würdet ihr tun?
Hm, es ist etwas schwierig euch da einen guten Rat zu geben ohne euch und eure Möglichkeiten gut zu kennen.

Habt ihr z.B. eine Raum im Haus, den ihr für die Mutterkatze nutzen könnte? Sie könnte dann als Freigänger rein und raus gehen- mit euch als "Türsteher", die verhindern, dass sie die Kitten verschleppt.


October
__________________
Ich distanziere mich als Userin des Katzen-forum.net von jeglichem Artikel und Post von pets.de
October ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 08:55
  #7
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.553
Standard

Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Wir wollten sie kastrieren lassen, sie war aber früher noch viel zu wild um sie zu fangen, als wir sie dann nehmen konnten, war sie schon schwanger. Und kastrieren mit Babys ist bisschen schlecht.

Ja das ist mir auch klar, aber es ist eine wilde Katze, nicht unsere eigene, sie ist an draußen gewöhnt, hier drinnen würde sie bestimmt Amok laufen und wir haben 2 Katzen im Haus, mit der einen hofft sie sich auch schon immer draußen, wenn die sich treffen.
Wenn es nach mir gehen würde, hätte ich sie auch alle rei geholt, aber leichter gesagt als getan... ��

Und an sich hat sie ein Haus. Es ist windgeschützt und warm da drinnen.
Nein, wird sie nicht, sondern in einer ruhigen Umgebung ihre Welpen aufziehen können.
Man leiht sich eine Falle, stezt einen Welpen rein und die Mutter geht hinterher.
Und ja, die Katzen zoffen, weil eine potent ist.
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 08:56
  #8
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Zum Garten raus kommen unsere Katzen immer durch die Küche oder durchs Schlafzimmer meiner Eltern.
Die Küche ist offen zum Wohnzimmer hin und im Schlafzimmer sind unsere Katzen selbst immer.
Ich bin im zweiten Stock vom Haus, würde man sie in mein Zimmer nehmen, könnte sie theoretisch aus meinem Zimmer raus und im Flur ausm Fenster aufs Dach vom ersten Stock. Im Sommer geht meine eine da auch manchmal rein und raus wenn es offen ist. Da springt sie dann über eine kleinere Mauer in den Garten.

Lässt sich aber trotzdem alles bisschen schwieriger gestalten. Möglich wäre es aber , nur würde die Mutter Katze das nicht ziemlich stark stören? Das ist ja ein großer Ortswechsel und dann sind da noch meine beiden eigenen Katzen, die müsste ich ja dann da fern halten
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 08:58
  #9
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Ich würde sie ja mit ins Haus nehmen, nur will ich die Mutter Katze auch nicht zu sehr stressen! Aber in meinem Zimmer bin ich die ganze Zeit und ein anderer Raum wo es wirklich ruhig ist und sie auch raus kann gibt es nicht so wirklich..
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 17.05.2019, 09:02
  #10
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.775
Standard

Die Mutter sollte in einen Raum ohne Zugang nach draussen. Wenn sie jetzt verunfallt, dann habt ihr eine Handaufzucht.
__________________
Liebe Grüße Babsi, den 6 Senioren und
den 2 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, die Herzenskater Rusty und Felix, und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 09:04
  #11
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Also momentan ist ja in einem Raum ohne nach draußen zu können. Außer wenn wir die Tür aufmachen und sie mal kurz rausgeht (um z.b. Auf Klo zu gehen).

Eins - zwei Räume hätten wir hier, die wir für sie nehmen könnten. Aber wird sie nicht den drang haben nach draußen zu wollen, bzw auch ängstlich sein in so einer ungewohnten Umgebung? Sie war maximal bei uns bis zum Garten
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 09:08
  #12
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Ach und übrigens wegen der Vermittlung der kitten sind wir schon dran, eins behalten wir und ein anderes möchte meine Oma kriegen. Sollten wir die anderen drei nicht loswerden, bleiben sie auch bei uns, schöner wäre natürlich ein neues Zuhause, aber im Fall eines Falles.. 😁
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 09:16
  #13
October
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 800
Standard

Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Ach und übrigens wegen der Vermittlung der kitten sind wir schon dran, eins behalten wir und ein anderes möchte meine Oma kriegen. Sollten wir die anderen drei nicht loswerden, bleiben sie auch bei uns, schöner wäre natürlich ein neues Zuhause, aber im Fall eines Falles.. 😁
Wie sieht es denn mit der medizinischen Versorgung der Katzen aus und die dadurch entstehenden Kosten?

Die Mutter und die beiden Kitten, die ihr behalten wollt, müssen kastriert werden. 3x 100 Euro = 300 Euro

Alle drei müssen gegen Schnupfen/ Seuche geimpft werden,
3 x 70 Euro = 210 Euro

Alle drei sollten gechipped werden,
3x 25 Euro = 75 Euro

October
October ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 09:16
  #14
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.553
Standard

Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Ach und übrigens wegen der Vermittlung der kitten sind wir schon dran, eins behalten wir und ein anderes möchte meine Oma kriegen. Sollten wir die anderen drei nicht loswerden, bleiben sie auch bei uns, schöner wäre natürlich ein neues Zuhause, aber im Fall eines Falles.. 😁
Meine Güte..., was soll die Oma mit einem Welpen; noch dazu, dass man Katzen niemals alleine halten soll ?
Eins behaltet ihr, was dann wieder nicht kastriert wird ?
Alles andere sind die typischen Sätze von Leuten, die zwar um Hilfe bitten, aber selbst auch nichts tun wollen. ( könnte ja was kosten )
Wende dich ans Tierheim oder Katzenschutzorganisationen und bitte dort um Hilfe.
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 09:38
  #15
Gnocchilli
Forenprofi
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 1.437
Standard

Wir hatten mal den Fall, dass sich auf dem Nachbargelände, auf dem wir (anfangs) 2 Katzen versorgt hatten (der Bewohner musste ins Heim und von seiner Verwandtschaft hatte sich keiner darum gekümmert). Es kamen einige dazu und auch eine, die Kitten geworfen hatte (nur eines, welches meine Freundin zum Glück aufgenommen hatte). Wir haben dann dem Tierheim bescheid gegeben, dass wir die bis dato 5 Katzen nicht weiter versorgen können und Hilfe brauchen. Sie kamen dann mit Lebendfallen, haben sie kastrieren lassen und wieder frei gesetzt (meine Freundin füttert sie bis heute, weil sie zurück kamen, Futter wird aber vom TH gesponsert). Demzufolge musste sie nichts bezahlen und die haben die ganze Arbeit erledigt. Bitte denk auch an das Wohl der wilden Katze. Jede Rolligkeit und Schwangerschaft ist für die Katze großer Stress und verkürzt die Lebenserwartung!

LG

Edit: Ganz wichtig ist die angesprochene Impfung. Da geht es nicht mehr nur um die Gesundheit der vorhandenen Katzen, sondern auch um die Anderen dort lebenden Katzen, die vielleicht nicht geimpft sind.
__________________

Mein Herz gehört euch

Ich trage dich in meinem Herzen, da bleibst du für immer, mein Popcorn.

Geändert von Gnocchilli (17.05.2019 um 09:42 Uhr)
Gnocchilli ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

katze, kitten, verschleppen, wilde katze, wilde kitten

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wilde mama mit kitten Sushi2008 Tierschutz - Allgemein 11 28.07.2014 20:50
Ziemlich wilde Kitten... Winnifred Kitten 11 18.08.2013 01:50
Katze wurde vom Hund angegriffen und verschleppt Skavyra Äußere Krankheiten 79 06.03.2012 00:04
Großes Problem! Wann kastriert man eine wilde Katze deren Kitten getötet werden? AnBiMi Sexualität 26 03.12.2011 11:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:15 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.