Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Ein Katzenleben > Kitten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2019, 09:54
  #16
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Würden jetzt mal bitte solche negativ behafteten antworten aufhören mein Gott.
Meine Oma hatte 2 Kater, einer ist vor kurzem leider umgekommen, den Kater den sie dazu nimmt ist also nicht alleine, entspannt euch bitte.
Und natürlich kastrieren wir sie alle! Unsere eigenen sind es auch. Ich bin nicht dumm, ich habe nicht erst seit gestern eine Katze. Weiter solcher unnützen antworten möchte ich nicht, danke. Ich suche hier echte Hilfe. Und unser tierheim ist überfordert, die wollten dass wir sie kastrieren als sie schwanger war, aber ich bringe keine Tiere um.

Das mit dem kastrieren ist kein Thema mehr, die anderen Katzen draußen (da sind noch 2 Kater in der Gegend) hatten wir auch mit solchen Lebendfallen gefangen und kastrieren lassen und wieder hier ausgesetzt! Nur die Katze war wie gesagt schon schwanger und wir wollten dann warten bis die Babys da sind. Sobald die kitten alt genug ist, wird diese auch sofort zum Tierarzt gebrachr und die kitten selbst natürlich auch alle. Die Kastration werden vom Tierschutz hier übernommen soweit ich weiß, da es eben wilde sind und es bei den anderen Katzen auch so war.

Das impfen hatte ich gestern auch angesprochen, ich möchte sie unbedingt alle impfen lassen. Alle Preise können wir selbst nicht übernehmen, da werde ich versuche Wege zu finden mit den zukünftigen Besitzern. Ansonstenim Notfall lege ich das Geld bereit, ich hab genug angespartes fürs Studium, mir gehen die Katzen da dann aber vor.

So ist zumindest der Plan erstmal!Und zusammenfassend Kann ich sagen, dass alle empfehlen die Katzen irgendwie ins Haus zu holen?
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.05.2019, 10:07
  #17
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.562
Standard

Warum sitzt du seelenruhig vor einem Forum ?
Geh die verschleppten Welpen suchen !
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 10:11
  #18
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Lies bitte meinen post nochmal.. Sie sind alle da. Wir hatten sie gefunden als die Mutti noch eins Weg tragen wollte und haben alle wiedergeholt und die Tür zugemacht mit allen 5 Kitten und der Mutter.
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 10:12
  #19
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Also wirklich, einen hier schlecht reden und auf Besserwisser machen aber nicht mal meine Post ordentlich durchlesen... Naja was soll man dazu sagen.

Sonst noch Hilfe von jemanden? Zu einer Endlösung bin ich immer noch nicht gekommen 😅
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 10:17
  #20
Gnocchilli
Forenprofi
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 1.075
Standard

Lieber Kadumi, entschuldige, dass du dich angegriffen fühlst. Ich für meinen Teil wollte nur meine Erfahrung dazu kund tun um vielleicht zu helfen.

Ich würde die Kitten mit Mama auch rein holen. Wenn sie weiter draußen bleiben, werden sie sich später schwieriger an Menschen gewöhnen und vermutlich erst mal scheu sein.
__________________

Mein Herz gehört euch

Ich trage dich in meinem Herzen, da bleibst du für immer, mein Popcorn.
Gnocchilli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 10:18
  #21
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 27
Beiträge: 1.185
Standard

Hallo Kadumi,

also der Schlachtplan ist jetzt erst einmal wie folgt:
Die Mama und die Babies einfangen und in einem ruhigen Raum unterbringen.
Den Raum entsprechend vorbereiten, dazu gab es ja vorher schon Tipps (Wurfkiste, etc.)
Dann müsst ihr euch auch keine Sorgen machen, dass sie erneut gedeckt werden könnte oder verunglückt, etc.

Sobald die Kitten dann 5 Wochen sind, könnt ihr die Mama kastrieren.
Was ansonsten noch wichtig ist; Kitten sollte man niemals allein halten.
Es ist schön, wenn deine Oma ihrem Kater wieder eine andere Katze zur Seite stellen möchte, allerdings tut man sich und seiner Katze in den meisten Fällen keinen Gefallen, wenn das ein Kitten ist.
Wenn ihr Pech habt, ist die große Katze genervt und das Kitten unausgelastet. Deshalb sagt man, Kitten immer nur zu zweit vermitteln. Dann haben die sich gegenseitig zum spielen und der Kater kann sich beteiligen oder aber sich raushalten, wenn es ihm zu viel wird. Ein Gewinn für alle.


Die Babies sollten auch auf jeden Fall bis zur 12ten Woche bei der Mama bleiben. Auch wenn die Katze die Kitten ab Woche 8/9/10 ein bisschen rauer angeht: Das ist normal. Das nennt sich Erziehung und bedeutet nicht, dass sie ihre Kitten verstößt.

Ich drück euch die Daumen, dass ihr die Mama schnell einfangen könnt und das dies ihr letzter Wurf war.

Viele Grüße,
__________________

Es grüßt Arielle mit Linux und Suki
__________________________________________
https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 10:30
  #22
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

@Gnochilli , von dir habe ich mich nicht angegriffen gefühlt, danke aber


Abgeben hätten wir sie eh nicht bevor sie nicht 3 Monate alt werden. Solange müssen sie definitiv bei der Mutter sein, gerade wegen der Erziehung.

Mit dem Kater meiner Oma werden wir es einfach ausprobieren, der Kater ist auch gerade mal 2 Jahre alt oder so ähnlich. Wenn nicht, dann nicht, dann nehmen wir es zurück und vielleicht ja wenn der kleine dann auch groß ist. Klingt das akzeptabel?
Bei unseren beiden ging es aber auch klar, die eine war 3 Monate, die andere ein Jahr älter und die haben gekuschelt, ich hoffe einfach bei denen ist das auch so.
Wie sieht es mit dem Kitten aus, was wir behalten wollen würden? Meine beiden großen sind 3 und 4 Jahre jetzt alt. Anfangs sind zwar noch die anderen dabei, aber die sollten dann ja planmäßig nacheinander auch neue Zuhause finden.

Ich werde versuchen, sie ins Haus holen zu können. Gibt halt trotzdem einige Probleme dabei.. (ich wohne ja nunmal nicht allein im Haus).
Danke für alle hilfreichen Antworten
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 10:37
  #23
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.861
Standard

Auf jeden Fall rein holen, kpl. drinnen lassen (auch die Mama), viel Kontakt aufbauen (die sind in der Prägungsphase) damit sie zahm werden. Später alle kastrieren lassen, bei der Mama geht das schon wenn die Kleinen 10 Wochen alt sind. Kätzchen sollten immer zu zweit aufwachsen, denn ältere Katzen - wie z.B. der Kater deiner Oma - sind genervt von so kleinen, und das Kleine hat niemand, das passend mit ihm spielt. Deshalb wäre es gut, wenn die Oma 2 aufnehmen würde. Dann hat auch der Kater genug Unterhaltung und alle sind glücklich. Und das auch bei der Vermittlung berücksichtigen.
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Warum mag uns denn keiner???
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 10:38
  #24
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Ach eine Frage fällt mir noch ein! Das verschleppen ist ja nunmal der Instinkt der Katze um ihre Kitten in Sicherheit zu bringen.. Hört das aber einem gewissen Alter der Kitten auf?
Z.B. wenn sie alle selbst laufen/fressen oder ähnliches können, sodass ich mir ab einer bestimmten Zeit keine Sorgen mehr deswegen machen müsste? Gerade fangen sie ja erst an zu sehen und krabbeln minimal rum.
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 17.05.2019, 10:46
  #25
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.861
Standard

Keine Ahnung. Ist aber auch egal, wenn sie im Haus eingesperrt sind.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 10:48
  #26
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Naja auch im Haus ist verschleppen möglich. Das Haus ist nicht klein und ich kann nicht jede Ecke dicht machen.
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 11:16
  #27
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.220
Standard

Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Hallo! Wir haben Hühner und ne große Fläche für die und da kommen auch einige wilde Katzen zu uns. Wir haben auch 2 Hauskatze aber die sind jetzt egal.
Eine von den wilden katzen war schwanger, das wussten wir, und sie hat vorletzten Sonntag gejungt. Sie hat sich selbst ein Plätzchen in einem unserer Ställe gesucht, der Stall ist leer da da eigentlich die neuen entenbabys, die diese Woche kommen rein sollten 😅
Wir haben ihr es da fertig gemacht, schön mit decken ausgelegt, ein Katzenklo rein, tagsüber haben wir die Tür immer aufgeladen, nur ran, damit die Hühner da nicht zu oft rein gehen (hin und wieder ist aber doch mal eins rein, das wurde dann rausgescheucht) und nachts haben wir die Tür zugemacht, damit kein Fuchs o.ä. Rein kommt.
Die Kitten sind jetzt also bald 2 Wochen alt. Gestern mussten wir bei einem Baby ein bisschen ans Auge gehen, weil das verklebt war und mir der Tierarzt sagte da einfach mit warmen Wasser bisschen ran und ansonsten gucken wir ca alle 2 Stunden ob es allen gut geht und füttern die Mama immer gut.

Zum eigentlichen Thema : heute morgen halb 7 waren wir zuletzt da, alles wie immer und um 8 waren dann 2 Babys weg. Wir hatten alles abgesucht, die Mama war bei den verbliebenen 3. Letztes Jahr hatte sie schon mal nur ein einziges Baby, da war sie noch nicht lange bei uns und hatte das auch verschleppt und als es laufen konnte wieder gebracht. Wir haben dann gewartet, dann wollte sie das 3. verschleppen und haben dann geguckt wo sie es hinträgt. Und sie war dann auf dem Dach von einem der Entenställe unter einer Plane. Uns war das aber zu unsicher da 1. Ist das Dach schräg, da purzeln die Babys doch runter, 2. Regnet es da super leicht rein, 3.kommen da auch andere Tiere leicht ran und 4. Hat die Mama als sie über der plane war auf die Babys gehauen, da man ja nur Bewegungen sah und sie scheinbar vergessen hatte dass es ihre Babys waren??
Deswegen haben wir die 3 raudgheolt und zurück gebracht in den Stall, die Mama ist nachgelaufen, hat was gefressen und hat sich wieder zu allen 5 gelegt. War ein bisschen unruhig. Wir haben jetzt die Tür wieder zugemacht. Letztes Jahr hat sie das zwar auch alles super gemacht aber 5 babys sind was anderes als nur eins.
Die Katze ist auch zahm, sie kuschelt gerne und wir dürfen auch die Babys anfassen, was wir aber versuchen so wenig wie möglich zu tun.

Naja was nun? Wir wollen die Kitten in Sicherheit wissen und das ist nunmal da im Stall. Aber ich möchte sie auch nicht rund um die Uhr einsperren, der Plan war so weit die Tür zulassen und wenn wir nach hinten gehen aufmachen, sodass wir aufpassen können, dass sie nix wegschleppt, aber sie auch raus kann. Wenn wir es auflassen, verschleppt sie sie nur wieder woanders hin und vielleicht nicht mehr so nah.
Ich will ja nur dass es den Kleinen gut geht :/
Was würdet ihr tun?
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Wir wollten sie kastrieren lassen, sie war aber früher noch viel zu wild um sie zu fangen, als wir sie dann nehmen konnten, war sie schon schwanger. Und kastrieren mit Babys ist bisschen schlecht.

Ja das ist mir auch klar, aber es ist eine wilde Katze, nicht unsere eigene, sie ist an draußen gewöhnt, hier drinnen würde sie bestimmt Amok laufen und wir haben 2 Katzen im Haus, mit der einen hofft sie sich auch schon immer draußen, wenn die sich treffen.
Wenn es nach mir gehen würde, hätte ich sie auch alle rei geholt, aber leichter gesagt als getan... 🙄

Und an sich hat sie ein Haus. Es ist windgeschützt und warm da drinnen.
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Und sie kuschelt erst gerne seit den Babys! Vorher hat sie sich nur füttern lassen von uns. So wild ist sie nicht mehr Ja, aber sie lebt nunmal immer draußen, also ist sie für mich wild
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Zum Garten raus kommen unsere Katzen immer durch die Küche oder durchs Schlafzimmer meiner Eltern.
Die Küche ist offen zum Wohnzimmer hin und im Schlafzimmer sind unsere Katzen selbst immer.
Ich bin im zweiten Stock vom Haus, würde man sie in mein Zimmer nehmen, könnte sie theoretisch aus meinem Zimmer raus und im Flur ausm Fenster aufs Dach vom ersten Stock. Im Sommer geht meine eine da auch manchmal rein und raus wenn es offen ist. Da springt sie dann über eine kleinere Mauer in den Garten.

Lässt sich aber trotzdem alles bisschen schwieriger gestalten. Möglich wäre es aber , nur würde die Mutter Katze das nicht ziemlich stark stören? Das ist ja ein großer Ortswechsel und dann sind da noch meine beiden eigenen Katzen, die müsste ich ja dann da fern halten
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Ich würde sie ja mit ins Haus nehmen, nur will ich die Mutter Katze auch nicht zu sehr stressen! Aber in meinem Zimmer bin ich die ganze Zeit und ein anderer Raum wo es wirklich ruhig ist und sie auch raus kann gibt es nicht so wirklich..
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Also momentan ist ja in einem Raum ohne nach draußen zu können. Außer wenn wir die Tür aufmachen und sie mal kurz rausgeht (um z.b. Auf Klo zu gehen).

Eins - zwei Räume hätten wir hier, die wir für sie nehmen könnten. Aber wird sie nicht den drang haben nach draußen zu wollen, bzw auch ängstlich sein in so einer ungewohnten Umgebung? Sie war maximal bei uns bis zum Garten
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Ach und übrigens wegen der Vermittlung der kitten sind wir schon dran, eins behalten wir und ein anderes möchte meine Oma kriegen. Sollten wir die anderen drei nicht loswerden, bleiben sie auch bei uns, schöner wäre natürlich ein neues Zuhause, aber im Fall eines Falles.. 😁
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Würden jetzt mal bitte solche negativ behafteten antworten aufhören mein Gott.
Meine Oma hatte 2 Kater, einer ist vor kurzem leider umgekommen, den Kater den sie dazu nimmt ist also nicht alleine, entspannt euch bitte.
Und natürlich kastrieren wir sie alle! Unsere eigenen sind es auch. Ich bin nicht dumm, ich habe nicht erst seit gestern eine Katze. Weiter solcher unnützen antworten möchte ich nicht, danke. Ich suche hier echte Hilfe. Und unser tierheim ist überfordert, die wollten dass wir sie kastrieren als sie schwanger war, aber ich bringe keine Tiere um.

Das mit dem kastrieren ist kein Thema mehr, die anderen Katzen draußen (da sind noch 2 Kater in der Gegend) hatten wir auch mit solchen Lebendfallen gefangen und kastrieren lassen und wieder hier ausgesetzt! Nur die Katze war wie gesagt schon schwanger und wir wollten dann warten bis die Babys da sind. Sobald die kitten alt genug ist, wird diese auch sofort zum Tierarzt gebrachr und die kitten selbst natürlich auch alle. Die Kastration werden vom Tierschutz hier übernommen soweit ich weiß, da es eben wilde sind und es bei den anderen Katzen auch so war.

Das impfen hatte ich gestern auch angesprochen, ich möchte sie unbedingt alle impfen lassen. Alle Preise können wir selbst nicht übernehmen, da werde ich versuche Wege zu finden mit den zukünftigen Besitzern. Ansonstenim Notfall lege ich das Geld bereit, ich hab genug angespartes fürs Studium, mir gehen die Katzen da dann aber vor.

So ist zumindest der Plan erstmal!Und zusammenfassend Kann ich sagen, dass alle empfehlen die Katzen irgendwie ins Haus zu holen?
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Lies bitte meinen post nochmal.. Sie sind alle da. Wir hatten sie gefunden als die Mutti noch eins Weg tragen wollte und haben alle wiedergeholt und die Tür zugemacht mit allen 5 Kitten und der Mutter.
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Also wirklich, einen hier schlecht reden und auf Besserwisser machen aber nicht mal meine Post ordentlich durchlesen... Naja was soll man dazu sagen.

Sonst noch Hilfe von jemanden? Zu einer Endlösung bin ich immer noch nicht gekommen 😅
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
@Gnochilli , von dir habe ich mich nicht angegriffen gefühlt, danke aber


Abgeben hätten wir sie eh nicht bevor sie nicht 3 Monate alt werden. Solange müssen sie definitiv bei der Mutter sein, gerade wegen der Erziehung.

Mit dem Kater meiner Oma werden wir es einfach ausprobieren, der Kater ist auch gerade mal 2 Jahre alt oder so ähnlich. Wenn nicht, dann nicht, dann nehmen wir es zurück und vielleicht ja wenn der kleine dann auch groß ist. Klingt das akzeptabel?
Bei unseren beiden ging es aber auch klar, die eine war 3 Monate, die andere ein Jahr älter und die haben gekuschelt, ich hoffe einfach bei denen ist das auch so.
Wie sieht es mit dem Kitten aus, was wir behalten wollen würden? Meine beiden großen sind 3 und 4 Jahre jetzt alt. Anfangs sind zwar noch die anderen dabei, aber die sollten dann ja planmäßig nacheinander auch neue Zuhause finden.

Ich werde versuchen, sie ins Haus holen zu können. Gibt halt trotzdem einige Probleme dabei.. (ich wohne ja nunmal nicht allein im Haus).
Danke für alle hilfreichen Antworten
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Ach eine Frage fällt mir noch ein! Das verschleppen ist ja nunmal der Instinkt der Katze um ihre Kitten in Sicherheit zu bringen.. Hört das aber einem gewissen Alter der Kitten auf?
Z.B. wenn sie alle selbst laufen/fressen oder ähnliches können, sodass ich mir ab einer bestimmten Zeit keine Sorgen mehr deswegen machen müsste? Gerade fangen sie ja erst an zu sehen und krabbeln minimal rum.
Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Naja auch im Haus ist verschleppen möglich. Das Haus ist nicht klein und ich kann nicht jede Ecke dicht machen.
Bitte mach Nägel mit Köpfen, dann wird dir hier geholfen.
Wo wohnst du denn, denn hier im Forum sind wir sehr gut verstreut.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 11:19
  #28
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.861
Standard

Sie sollten nicht das ganze Haus zur Verfügung haben. Du musst sie zahm bekommen, das klappt so nicht. Ein Raum und da bleiben sie vorerst.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 12:05
  #29
Kadumi
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Ich wohne in MV, Nähe Rostock.
Kadumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 12:16
  #30
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.974
Standard

Zitat:
Zitat von Kadumi Beitrag anzeigen
Ich wohne in MV, Nähe Rostock.
Ich wohne in Rostock, wenn du mal Hilfe brauchst geb bescheid, ich würde mich auch an der Impfung von 1 oder 2 beteiligen.
ABER die kitten bitte nur zu 2. Abgeben.
Lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

katze, kitten, verschleppen, wilde katze, wilde kitten

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wilde mama mit kitten Sushi2008 Tierschutz - Allgemein 11 28.07.2014 20:50
Ziemlich wilde Kitten... Winnifred Kitten 11 18.08.2013 01:50
Katze wurde vom Hund angegriffen und verschleppt Skavyra Äußere Krankheiten 79 06.03.2012 00:04
Großes Problem! Wann kastriert man eine wilde Katze deren Kitten getötet werden? AnBiMi Sexualität 26 03.12.2011 11:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:28 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.