Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Kitten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2019, 12:46   #1
Thoreau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Nuckeln und verfolgen

Hallo, mein Mann und ich sind frischgebackene Kateneltern einer kleinen Siamdame. Sie kam mit 8 Wochen zu uns (ja, zu früh, aber wir leben nicht in Deutschland und hier ist das normal. Ihre Geschwister wurden schon mit 6 Wochen weggegeben. Das können wir jetzt schlicht nicht ändern. 2. Katze geht leider aus verschiedenen Gründen auch nicht).
Bislang lief die Eingewöhnung super. Die Kleine ist eigentlich total ausgeglichen, sehr offen, frisst gut, ist stubenrein, spielt und schmust gern.
Na ja, zumindest mit meinem Mann. Von mir will sie nur eines: nuckeln! Immer! Stundenlang! Ich kann mich Irgendwohin setzen, sie kommt auf meinen Schoß und nuckelt los. Morgens, mittags, abends, nachts. Sie verfolgt mich regelrecht mit glasigen Augen und hofft, dass ich mich bald wieder hinsetze. Ablenkung ist kaum möglich, mal kurz spielen, dann geht's weiter.
Tut mir leid, in anderen Forum schreiben viele, das sei süß. Finde ich nicht, das ist süß, wenn sie es vllt mal macht, aber nicht als einzige Interaktion mit mir! Was kann ich tun? Ich will nich warten, bis es sich evtl von alleine legt. Ich will aber auch nichts Tun, was eine neue Macke hervorruft. Aber so verfolgt und angegangen zu werden - gestern musste ich echt heulen, ich fange schon an, länger im Büro zu bleiben. Diesen Beitrag verfasse ich im stehen. Das geht nicht!

Danke für eure Hilfe!
  Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.03.2019, 13:07   #2
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.470
Standard

Oh, neue Macken bekommt sie, versprochen.
Da eine zweite Katze nicht geht, brauchts auch keine Fragen mehr.
May Belle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 13:13   #3
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.118
Standard

Es gibt aber keine andere Option als ein zweites Kitten.
Das sollte dann zumindest 12 Wochen alt und weiblich sein.
Auch wenn ihr im Ausland wohnt, sind doch Katzen Katzen und haben überall die gleichen Bedürfnisse.
Holt ihr bitte eine Freundin.
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 13:48   #4
Thoreau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ihr meint, mit zweiter Katze hört sie damit auf?

Finde es im übrigen etwas unangebracht, gleich so negativ mit zu reagieren nach dem Motto "dann gibts auch keine Fragen mehr". Dann kann ich mich auch gleich wieder abmelden hier. die Situation ist halt wie sie ist. Da hat man auch nicht immer Einfluss drauf. Wenn es irgend geht, suchen wir gern eine zweite Kate dazu. Aber in der Zwischenzeit.....

Über weitere Tipps wärenich dennoch dankbar. Es gibt ja auch Hinweise, dass man sich wie die Mamakatze verhalten und sie wegschubsen, 'anfauchen' oder weggehen soll. Das interessiert sie bloß gar nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 14:10   #5
Tri-Isi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nähe Marburg
Beiträge: 722
Standard

erst mal willkommen hier im Forum

was Einzelhaltung von Katzen, besonders von Kitten angeht, kann man hier
sehr schön zusammengefasst nachlesen....

hier im Forum ist der Ton, grade was Einzelhaltung angeht, leider etwas rau

einfach nicht dran stören
Tri-Isi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 14:17   #6
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.092
Standard

Hallo Thoreau.

Das Nuckeln macht sie wahrscheinlich, weil sie zu früh von ihrer Mutter getrennt wurde. ich glaube Dir, dass das anstrengend ist.

Problem ist, dass alleine gehaltene Katzen im Laufe ihres Lebens immer mehr solcher Verhaltensauffälligkeiten ansammeln.

Ich denke, dass mit einem zweiten Kätzchen (am Besten selbes Geschlecht, ähnliches Alter, möglichst lange von der Mutterkatze erzogen) nach und nach das Nuckeln weg gehen wird, weil ihr das zweite sagen kann, dass Nuckeln doof ist.
__________________
Grüße,
Magdalena mit den Plüschies und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 14:23   #7
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.470
Standard

Zitat:
Zitat von Thoreau Beitrag anzeigen
Also ihr meint, mit zweiter Katze hört sie damit auf?

Finde es im übrigen etwas unangebracht, gleich so negativ mit zu reagieren nach dem Motto "dann gibts auch keine Fragen mehr". Dann kann ich mich auch gleich wieder abmelden hier. die Situation ist halt wie sie ist. Da hat man auch nicht immer Einfluss drauf. Wenn es irgend geht, suchen wir gern eine zweite Kate dazu. Aber in der Zwischenzeit.....

Über weitere Tipps wärenich dennoch dankbar. Es gibt ja auch Hinweise, dass man sich wie die Mamakatze verhalten und sie wegschubsen, 'anfauchen' oder weggehen soll. Das interessiert sie bloß gar nicht.
Nein, nicht unbedingt: es gibt Katzen, die nuckeln 20 Jahre.
Was erwartest du ?
Katze zu jung der Mutter entrissen, eine Zweite gibts nicht....
Wahlweise, setz die Katze in einen Käfig und nimm sie nur raus, wenn DU benuckelt werden möchtest.
Da es um Egoismus geht und nicht um das Wohl der Katze, such dir solche Tipps.
Die gibt es aber nicht in einem Forum, in dem man Katzen mag und sie artgerecht aufnimmt.
Fauch sie weiter an, nimm eine Wasserpistole....., bis SIE gebrochen auf dem Sofa liegt und 22 Stunden schläft.
Dann scheints perfekt.
May Belle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 22:54   #8
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.155
Standard

Huhu!

Es gibt leider nicht sehr viel was du dagegen tun kannst. Dadurch dass das Kätzchen VIEL zu früh von der Mama und den Geschwistern getrennt wurde, kannst du froh sein dass es "nur"diese Verhaltensauffälligkeit hat. Je älter es wird, desto mehr wird jedoch dazu kommen. An euch hochklettern, die Krallen in eure Füße und Hände schlagen, wildpinkeln etc.
Deshalb ist es wirklich wichtig, dass ihr eurem kleinen Kätzchen eine Freundin schenkt. In etwa gleiches Alter, gleiches Geschlecht. Dann können die zwei sich gegenseitig Manieren beibringen und lernen was weh tut oder unangenehm ist. Wenn ihr eurer Katze das nicht ermöglichekn könnt dann kann ich euch ans Herz legen ihr ein neues zu Hause zu suchen, in welchem sie unter anderen Katzen aufwachsen kann, zumindest dann wenn ihr eurer Maus ein artgerechtes zu Hause ermöglichen wollt.

Bis zu dem Zeitpunkt an dem ihr eine Freundin für sie gefunden habt (jeder Tag ist ein Tag zuviel!) könnt ihr negatives Verhalten "Bestrafen" indem ihr sie wegsetzt (vlt mit einem "Au" untermalt) sobald sie dieses an TAge legt. 10 MInuten ignorieren und danach ist alles wieder normal und gut. Und das immer und immer wieder. Das Entziehen von Aufmerksamkeit ist genau das was die Katzen eigentlich nicht wollen udn lernen deshalb ungemein schnell. Bitte arbeite nicht mit Wasser und ich glaube ich würde auch auf anpusten und dergleichen verzichten. Ja, mamas erziehen ihre Kitten, aber eig nicht wenn sie 8 Wochen alt sind (deshalb soll man sie ja noch nicht so früh trennen, da zu dem Zeitpunkt die erziehung noch nicht erfolg ist!), sondern erst in etwa ab der 11. bis 14. Woche. Und dann kommt am Anfang auch noch kein Gefauche.

lg
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 16:41   #9
fishii
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Ich denke, dass mit einem zweiten Kätzchen (am Besten selbes Geschlecht, ähnliches Alter, möglichst lange von der Mutterkatze erzogen) nach und nach das Nuckeln weg gehen wird, weil ihr das zweite sagen kann, dass Nuckeln doof ist.
Ja so war das bei uns. Die eine war auch eine Nucklerin, am liebsten kombiniert mit Milchtritt. Ihre Schwester hat ihr sehr schnell klar gemacht wann das i.O. war und wann nicht. Also auch von mir noch eine Stimme für eine Zweitkatze!
fishii ist offline   Mit Zitat antworten

Antwort

Stichworte
katze verfolgt mich, nuckeln

« Vorheriges Thema: Ragdoll × BKH | Nächstes Thema: Katze oder Kater? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brummen und Verfolgen nach Tierarztbesuch yvo Ungewöhnliche Beobachtungen 9 04.02.2012 22:24
Am Pulli nuckeln.. minakjen Verhalten und Erziehung 4 08.01.2011 22:46
ist das nuckeln? Lilly+Louis Verhalten und Erziehung 31 23.09.2010 10:38
Nuckeln am Fuß Honich Verhalten und Erziehung 2 27.07.2008 19:20
Nuckeln am T-Shirt??? Sharimaus Ungewöhnliche Beobachtungen 11 22.03.2007 14:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.