Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2018, 14:07   #1
kittycartoon
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 25
Standard Kitten brauchen Hilfe

Hallo ihr Alle,

wie in meinem letzten Thread berichtet, habe ich ja 2 Mäuse aus dem Tierheim. Und irgendwie scheinen die Sterne für uns grad nicht gut zu stehen.
Leider wird meine Allergie schlimmer und zu allem Übel hab ich jetzt noch einen Todesfall in der Familie, wo ich mich kümmern muss und gerade erfahren, dass ich selbst erkrankt bin und demnächst ins Krankenhaus muss (vllt Operation mit anschließender Reha). Mein Plan war ja, die beiden gesund zu pflegen und sie dann in ein neues Zuhause auf Dauer zu vermitteln. Beim letzten Arzttermin (Mo) war auch alles ok. Fieber weg, beide fressen, trinken und toben. So hätte es vllt jmd. gegeben, der die beiden übernimmt.
Jetzt hat Pauline aber einen Ausschlag und muss wieder behandelt werden (Tierarzttermin ist heute NM). Der Tierarzt hat mir geraten die beiden zurück ins Tierheim zu bringen. Einmal wegen der Allergie und weil sie mir krank vermittelt wurden.
Aber ich bringe es nicht übers Herz sie wieder ins TH zu geben.
Die OP verschiebe ich natürlich und zu meiner Familie werde ich auch nicht fahren (Meine Freunde, die auf die beiden aufpassen wollen, wenn ich mal nicht da bin, können das ja nicht, solange die beiden krank sind). Aber ich weiß natürlich nicht, wie lange das gesundheitlich bei mir noch gut geht. Hat jemand noch einen Tipp, wie ich vllt an eine gute Pflegestelle o.ä. komme. Das Tierheim hat zwar das Vorkaufsrecht, aber ich kann sie doch nicht dahin zurückbringen, wo gar keine Zeit bleibt, um sich richtig um sie zu kümmern. Ich bin echt verzweifelt. Ich will einfach nur, dass es meinen Mäusen gut geht.

Liebe Grüße
kittycartoon ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.08.2018, 15:54   #2
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 626
Standard

Inwiefern ist es denn sicher, dass sie krank vermittelt wurden?
Jemals mit dem TH drüber gesprochen?
Was genau haben sie denn?
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 16:06   #3
BilBal
Forenprofi
 
BilBal
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.617
Standard

Für mich wäre da die erste Anlaufstelle das Tierheim, erst recht, wenn du schreibst, dass Dieses das "Rückkaufrecht" hat.
__________________
LG Marion & die Rabaukenbrüder
BilBal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 19:01   #4
kittycartoon
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Freewolf Beitrag anzeigen
Inwiefern ist es denn sicher, dass sie krank vermittelt wurden?
Jemals mit dem TH drüber gesprochen?
Was genau haben sie denn?
Mir wurde gesagt, dass sie (Pauline) erhöhte Temperatur hätte aufgrund von Stress und das sonst alles ok wäre. Die Temperatur die eingetragen wurde, gilt laut Tierarzt als Fieber und sie hatte Würmer und hat ständig geniest. Und sie hat einen Pilz. Das Fieber ist mittlerweile weg und bis auf den Pilz ist sie laut TA wieder fit (war grad da).Der Kleine niest noch, hat aber kein Fieber mehr,ist fit und hat auch sonst keine Anzeichen für Katzenschnupfen o.ä. .
Das Tierheim würde sie zurücknehmen, aber das möchte ich eigtl nicht.

Eine Freundin von mir hat zur gleichen Zeit eine Katze von dort adoptiert. Ich habe sie gerade beim Tierarzt getroffen. Ihr Kazer hatvauch einen Pilz, hatte auch Würmer und war so schwer am Hoden verletzt, dass er operiert werden musste. Sie hat das direkt am ersten Abend entdeckt. Im Tierheim hatte man das übersehen.
kittycartoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 19:03   #5
kittycartoon
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von BilBal Beitrag anzeigen
Für mich wäre da die erste Anlaufstelle das Tierheim, erst recht, wenn du schreibst, dass Dieses das "Rückkaufrecht" hat.
Sie haben dad Vorkaufsrecht. Also, wenn ich sie vermittle, muss ich ihnen Beacheid sagen und sie dürften, dann sagen, dass sie sie nehmen wollen. Das ist aner unwahrscheinlich, solange wir den Vertrag überschreiben.
Hab bisher noch keinen Rückruf bekommen.
kittycartoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 19:20   #6
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 626
Standard

Hm, das ist natürlich sehr dumm gelaufen.
Arbeite ja selbst in einem Tierheim und es kann schonmal passieren, dass vielleicht mal was übersehen wird (zuviele Tiere, zuwenig Personal), aber ihr habt ja quasi mehrere Baustellen, das ist dann natürlich nicht in Ordnung.
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 20:11   #7
kittycartoon
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Freewolf Beitrag anzeigen
Hm, das ist natürlich sehr dumm gelaufen.
Arbeite ja selbst in einem Tierheim und es kann schonmal passieren, dass vielleicht mal was übersehen wird (zuviele Tiere, zuwenig Personal), aber ihr habt ja quasi mehrere Baustellen, das ist dann natürlich nicht in Ordnung.

Ich will das Tierheim auch nicht schlecht reden. Aber auch vor der Adoption habe ich falsche Infos bekommen und da lief Einiges nicht so rund. Ich kann natürlich verstehen, dass man bei so vielen Tieren nicht alles mitbekommt. Keine Frage. Aber da waren jetzt mehrere Dinge und sie hatten 2 Wochen Vorlaufzeit, bevor ich Pauli endgültig angeholt habe.
Daher hab ich einfach kein gutes Gefühl, sie zurückzubringen. Ich wünsche mir etwas anderes für die Beiden
kittycartoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 20:16   #8
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 626
Standard

Zitat:
Zitat von kittycartoon Beitrag anzeigen
Ich will das Tierheim auch nicht schlecht reden. Aber auch vor der Adoption habe ich falsche Infos bekommen und da lief Einiges nicht so rund. Ich kann natürlich verstehen, dass man bei so vielen Tieren nicht alles mitbekommt. Keine Frage. Aber da waren jetzt mehrere Dinge und sie hatten 2 Wochen Vorlaufzeit, bevor ich Pauli endgültig angeholt habe.
Daher hab ich einfach kein gutes Gefühl, sie zurückzubringen. Ich wünsche mir etwas anderes für die Beiden
Ich würde trotzdem offen mit ihnen reden, sagen was Sache ist und eventuell findet man eine gemeinsame Lösung.
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 20:42   #9
kittycartoon
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Freewolf Beitrag anzeigen
Ich würde trotzdem offen mit ihnen reden, sagen was Sache ist und eventuell findet man eine gemeinsame Lösung.
Ja, ich habe ihnen aufs Band gesprochen. Dann sehen wir weiter.
kittycartoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 15:39   #10
kittycartoon
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 25
Standard

Update: Das Tierheim sagt, ich dürfe sie gesund pflegen und soll sie dann zurückbringen. Wenn ich aber jemanden finde, der die beiden nimmt und bereit dazu den Vertrag zu übernehmen (Vertrag muss im Tierheim geschlossen werden) wäre das auch in Ordnung.
kittycartoon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten brauchen dringend Hilfe. Gissie Glückspilze 27 04.10.2016 01:35
Hilfe Babykatzen in Nordgriechenland brauchen Hilfe! Actreres Katzen Sonstiges 5 13.08.2013 22:36
Eine Chance für drei Kitten in Ungarn! Die Katzenherzen brauchen Hilfe! CharlieCat Tierschutz - Allgemein 0 13.08.2010 22:07
Wir brauchen Hilfe/Unterstützung bei 3-3,5 Wochen alten Kitten! Leandra Die Anfänger 3 08.06.2009 22:09
Brauchen nochmal Hilfe! Kitten jetzt 7 tage alt... jumasho Die Anfänger 13 23.05.2008 19:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:56 Uhr.