Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2018, 16:04   #1
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 393
Standard Neocat braucht einen Kumpel

Hallo zusammen,
ich habe ein 10 Wochen altes Kitten gerettet. Ich wollte vorerst keine Katze mehr, aber wie die Jungfrau zum Kind, ist nun Neocat bei mir. Ein s/w Kater. Leider ist er noch alleine, da er noch keinen Leukosetest hat. Ich hoffe, dass er diesem nächsten Mittwoch, nach 19 Tagen "Quarantäne", bekommen wird und dieser hoffentlich auch negativ ist. Wenn das erledigt ist, muss es Schlag auf Schlag gehen, dann möchte ich so schnell es geht noch ein Kitten Kater holen, ich werde morgen mal mit dem Tierschutzverein telefonieren.

Meine Fragen: Neocat ist zehn Wochen, kittentypisch sehr verspielt, geht nach einigen Maleuren aber auf sein Klo, offene Treppe ist gesichert, er kann sich auf 60 qm und drei Etagen (inkl Keller austoben).

Wenn ich einen neuen Kater hinzu hole, wie funktioniert dann am besten die Vergesellschaftung? Neocat ist dann ca 1 Monat alleine bei mir. Voneinander trennen oder sollte es aufgrund des Alters kein Problem geben.
Klar, den neuen Knirps erstmal ins Schlafzimmer, aber ich möchte beide so schnell wie möglich zusammen führen. Ich fange am 01.06 einen neuen Job an und kann nicht sofort Urlaub nehmen.

Bis der neue Kater sich an alles gewöhnt hat und auch Neocat, sollen beide tagsüber im Schlafzimmer bleiben (ca 20 qm). Max eine Woche, ab der zweiten Woche überlasse ich Ihnen die Wohnung komplett.

Und wie alt darf der neue denn sein? Noch ein Baby Kitten brauch ich eigentlich nicht, geht auch zb ein 6 Monate alter großer Bruder?

Und letzte Frage: Neocat ist natürlich sehr auf mich bezogen, er hat ja auch sonst keinen. Zukünftig muss ich mich dann um beide kümmern, natürlich ohne Bevorzugung. Kann das iwie schief gehen? Ich hatte immer Katzen, aber nie in einer solchen Situation Konstellation.

Was denkt ihr?

Geändert von ellop (22.05.2018 um 16:19 Uhr)
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.05.2018, 18:01   #2
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
In dem Alter zusammen setzen und gut, da wird am Anfang etwas gefaucht und auf dicke Hose gemacht aber dann ist die Neugier schnell auch größer.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 18:08   #3
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.544
Standard

Schliesse mich Sandmann an- einfach zusammensetzen und bald ist es gut....

ich würde aber keinen 6 Monate alten Kater nehmen, sondern auch ein richtiges Kitten....also 12 Wochen, gut sozialisiert bei Mama und Geschwister großgeworden, damit er deinem etwas beibringen kann....
Ein richtiger Halbstarker Teenie will ja auch nicht mit einem Baby zusammensein! Es würde einfach besser passen!
__________________
potatoiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 19:56   #4
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 393
Standard

Danke euch, bestätigt meine Gedanken. Ich werde berichten
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 00:03   #5
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 393
Standard

Ich war heute schon beim Tierarzt und Neocat ist negativ. Wenn alles gut geht, hole ich aus dem Frankfurter Katzenhaus einen Kumpel und zwar am Samstag. Das wird spannend!
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 00:44   #6
Pezihex
Forenprofi
 
Pezihex
 
Registriert seit: 2013
Alter: 51
Beiträge: 1.278
Standard

ui da hibbel ich mit
__________________


Pezi, Sam*, Midnight und Daisy
Pezihex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 07:44   #7
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 393
Standard

So kurzes Update. Ich war vor zwei Wochen beim Tierschutz, aber da Neocat noch nicht geimpft war, durfte ich den Kumpel nicht mitnehmen. Neocat hat am Donnerstag seine erste Impfung bekommen, in vier Wochen dann die zweite.
Mit dem Tierschutz habe ich nun vereinbart, dass ich den Kumpel nächsten Samstag, also am 16.06 holen darf. Dann ist Neocat volle 5 Wochen alleine gewesen.

Ich freue mich so sehr, wenn er endlich einen Kumpel hat. Der ist übrigens nur zwei Wochen älter und hat die ganze Zeit mit anderen Kitten zusammen gelebt, also er sollte gut sozialisiert sein.

Für Neocat freut es mich wirklich. Hoffentlich geht alles gut, aber es sind zwei Babys, die werden sich ja wohl arrangieren.

Habt ihr noch Tipps für mich? Gerade für den ersten Tag, die Zusammenführung?
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 10:02   #8
Nepau
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.527
Standard

Hallo ellop,

ich hatte eine ähnliche Situation.

Zu meinen beiden damals 14 Wochen alten Graulingen kam ein 6 Wochen alter Kater dazu.
Er wurde im Alter von 2 Wochen gefunden und mit der Flasche großgezogen und hatte in den 4 Wochen im Tierheim bzw. zu Hause bei seiner Pflegerin ein paar Katzenkontakte.
Also nichts, wo man von großartiger Erziehung oder Sozialisation durch andere Katzen hätte sprechen können.

Wobei die "richtige" Erziehung durch die Mutter, wenn mich nicht alles täuscht, erst ab der 6. - 8. Woche beginnt, daher sollten sie ja bis mindestens zur 12. Woche bei der Mutter bleiben.

Die Graulinge waren bei seinem Einzug ca. 1 Woche hier.
Sie waren innerhalb einer großen Katzengruppe von ihrer Mutter großgezogen worden und wirklich sehr gut sozialisiert.

Gus wurde von seiner Pflegerin gebracht, sie hat die Transportbox geöffnet und er hat sich sofort daran gemacht seine Umgebung zu erkunden.
Es gab ein wenig Gefauche von Seiten der Kätzin, aber das war innerhalb eines Tages vorbei.

Bei Kitten würde ich jetzt mal nicht von großen Problemen bei der Zusammenführung ausgehen, die machen das schon.

Was mir gerade einfällt: Dein Kater Neocat kennt sein Zuhause schon gut, wäre es vielleicht sinnvoll, wenn der neue Kater erst einmal ohne Neocat die Räume kennenlernt, damit er weiß, wo was ist bzw. evtl. die Fluchtwege kennt?
Bei erwachsenen Tieren, die man zusammenführt, wird das empfohlen, bei Kitten weiß ich nicht, ob es Not tut.

Bei mir hatten die drei am Anfang das komplette Erdgeschoss + gesicherte Terrasse zur Verfügung, als sie dann sicherer waren und auch die Treppe kein Problem mehr für Gus war, durften sie das ganze Haus in Beschlag nehmen.

Falls du bei uns nachlesen möchtest, hier wäre der Einzug von Gus beschrieben (allerdings mehr in Fotos als in Worten ).
Von Glorie, Glanz und Ganoven. Die 3 Gs.

Das Zusammenfinden der drei ging wirklich sehr schnell, ich denke, dass wird bei deinen beiden auch so sein.
Nepau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 10:16   #9
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.576
Standard

Warum sollen sie denn eine Woche auf 20qm bleiben? Oder wurde der Plan zwischenzeitlich verändert.
Zusammensetzen und die verstehen sich garantiert innerhalb kürzester Zeit.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 11:00   #10
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 393
Standard

Ne, das mit den 20 qm war der Plan, weil ich dachte, dass der neue schon eher kommt und Neocat war am Anfang nur im Schlafzimmer. Lag aber daran, dass die offene Treppe noch nicht gesichert war.
Inzwischen ist Neocat im ganzen "Haus" unterwegs. Den neuen Zwerg lasse ich nächsten Samstag ein paar Stunden im Schlafzimmer, dort steht aktuell noch eine Toilette (soll da aber irgendwann raus). Aber so weiß er gleich, wo eins der drei Klos steht!

Im bin auch dafür, die beiden einfach zu lassen. Ich habe den Neocat so lieb gewonnen und beginne schon jetzt eifersüchtig zu werden, wenn er den neuen Kater dann mehr mag als mich :'-(
Ich weiß, total behämmert.

Ihr müsst wissen: Wenn Neocat kein Antibiotika bekommen hätte, negativ auf Leukose getestet gewesen wäre, die Impfungen schon gehabt hätte, dann wäre er nicht so lange alleine gewesen. Aber es hat sich alles verschoben. Aber nächsten Samstag hat das ein Ende und für Neocat ist das natürlich auch besser. Bin ja auch den ganzen Tag unterwegs und er ist alleine. Ich werde auf jeden Fall berichten.
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Braucht mein Kater einen Kumpel? Mickisfamilie Die Anfänger 12 27.03.2018 21:37
Deutschland Nero braucht einen neuen Kumpel Miausüchtel Gesuche 31 25.06.2017 16:34
Erledigt: Anton braucht wieder einen Kumpel nostradamus Glückspilze 51 11.12.2012 14:26
Braucht unser Chili einen Kumpel? papillon- Katzen Sonstiges 1 13.01.2011 12:08

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:34 Uhr.