Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2017, 00:24   #1
LaleLuise
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 19
Standard Neue Kätzchen sind eingezogen

Hallo zusammen. Bei uns sind am Montag zwei Kätzchen eingezogen. Die Beiden wurden in einem Lager gefunden, die Mama wurde auf der Straße davor überfahren. Sie wiegen ca. 1 Kilo, sind schon geimpft und leben nun bei uns im Haus - als Hauskatzen. Futter und Katzenklo hat sich schon "eingependelt", sie sind stubenrein, finden auch auf jedem der Stockwerke Toiletten.
Dennoch bitte ich um Tipps bei so jungen Katzen, von unserer Tierärztin wurden sie auf 6 Wochen geschätzt, hier im Forum schon etwas älter. Wir lassen die beiden in Ruhe, wollen sie erstmal ankommen lassen. Sie fauchen uns viel an, kratzen und beißen aber nicht, wenn man sie hoch nimmt (hab ich erst einmal gemacht) - ich möchte sie aber nicht zu Körperkontakt zwingen, wenn sie diesen nicht selbst suchen. Oder sollte ich dies tun? Heute haben sie sich schonmal in unsere Nähe gewagt in sich auch in 1 Meter Entfernung zum Schlafen hingelegt. Gestreichelt haben wir nicht, da sie sonst weggelaufen wären. Unsere Tochter (20 Monate) läuft Ihnen manchmal noch etwas ungestüm hinterher - sie muss erst lernen, dass die beiden Kleinen einfach noch Zeit brauchen. Aber gespielt haben sie heute schon ganz süß miteinander, also unsere Tochter mit den Kitten; mit der Katzenangel.
Ich bin froh um jeden Tipp im Umgang mit den beiden. Zu fressen bekommen sie, soviel sie möchten. Heute waren dies 400 Gramm pro Katze (!). Aber sie machen auch Häufchen wie die Weltmeister und rangeln und raufen quer durch das Haus. Trockenfutter werden wir keines geben, auch kein Futter mit Getreide.

Ach, ein Tipp für "gesunde" Leckerlies wäre toll; wovon sie auch evtl. etwas mehr fressen könnten... meine Tochter hat ihnen heute schon ein paar 100% Fleisch-Sticks (Kleine) gegeben und gewinnt so ihr Vertrauen.

Ganz liebe Grüße und danke im Voraus für Eure Zeit und Tipps!

Anbei noch aktuelle Fotos
Anhang 81040
Anhang 81039
Anhang 81038

Geändert von LaleLuise (07.09.2017 um 00:31 Uhr)
LaleLuise ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.09.2017, 00:46   #2
Sandm@n64
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.047
Standard

Hi,

schön das es sich schon etwas eingependelt hat.
Die beiden sind ja gar nicht so scheu sonst würden sie erstmal in einem Versteck leben, davon gibts hier immer wieder Beispiele, gut für alle Beteiligten.

Ihr seid schon auf dem richtigen Weg, einfach die Stöpsel kommen lassen, vielleicht mit ihnen reden wenn sie in der Nähe liegen oder du mit ihnen in einem Raum bist.
Einfach ganz normal weiter leben, den Dingen keine besondere Bedeutung geben außer sie machen etwas richtig wie aufs Klo gehen oder das erste Mal Köpfchen geben, dann doll loben und das wird schon.

Alles Gute.
Sandm@n64 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 08:28   #3
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 6.369
Standard

Hallo,

ich kann zwar die Fotos nicht sehen, aber mit 1 kg Gewicht sind die ganz sicher älter als 6 Wochen. Da sie von draußen kommen, würde ich die rein vom Gewicht und vom Fressverhalten her auf mind. 10 Wochen schätzen.

Ihr macht das schon richtig. Die sind noch etwas verunsichert, aber eindeutig an euch interessiert. Und da wird die Neugierde gewinnen, und die Kleinen nehmen von alleine Kontakt zu euch auf. Und ich glaube nicht, das es lange dauern wird.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 14:12   #4
Catma
Forenprofi
 
Catma
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Alter: 52
Beiträge: 10.242
Standard

Bei mir funktionieren die Links auch nicht.
Schau mal hier picr.de kannst du bequem Fotos hochladen, wie es funktioniert erklärt sich von selbst
Zitat:
Zitat von LaleLuise Beitrag anzeigen
Futter und Katzenklo hat sich schon "eingependelt", sie sind stubenrein, finden auch auf jedem der Stockwerke Toiletten.
...
Sie fauchen uns viel an, kratzen und beißen aber nicht, wenn man sie hoch nimmt
...
Heute haben sie sich schonmal in unsere Nähe gewagt in sich auch in 1 Meter Entfernung zum Schlafen hingelegt.
...
Unsere Tochter (20 Monate) läuft Ihnen manchmal noch etwas ungestüm hinterher - sie muss erst lernen, dass die beiden Kleinen einfach noch Zeit brauchen. Aber gespielt haben sie heute schon ganz süß miteinander, also unsere Tochter mit den Kitten; mit der Katzenangel.
...
rangeln und raufen quer durch das Haus.
Das liest sich nach zwei quietschfidelen Kitten an
Dass sie ab und zu fauchen, zeugt von etwas Unsicherheit, aber das ist normal so kurz nach einem Umzug. Wenn sie fauchen, wollen sie in dem Moment etwas Abstand, mehr ist da eigentlich nicht zu beachten, weil sie ansonsten ja nicht scheu sind und sich sogar hochnehmem lassen und das Haus schon erobern
__________________
Grüße von Catma
*
Catma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 00:47   #5
LaleLuise
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 19
Standard

Hallo zusammen und sorry für die späte Antwort. Jetzt ist eine gute Woche vergangen und die beiden lassen sich schon schnurrend beschmusen und liebkosen. Eine (die Kleinere) sucht bei mir Milch (ich stille meine Tochter noch) und will am Liebsten ins Shirt kriechen. Sie fressen immer noch täglich 800 Gramm, jede also 400 Gramm. Unsere Tierärztin findet das zu viel - was denkt ihr? Sie würden auch gerne bei unserem Essen mitessen, dies unterbinden wir aber - wäre ja nicht gut für die Kleinen. Ansonsten wird den ganzen Tag gespielt, geschlafen, gefressen, gekackert (und bei der Menge Fressi ordentlich!) und manchmal eben auch schon mit uns geschmust. Das einzige was mich "nervt" ist, dass eine ihr großes Geschäft nicht zuscharrt. Da wir die Klos bei der Kacka-Menge aber eh mehrmals täglich sauber machen, ist das nicht "sooo schlimm", aber dennoch nervig. Wie können wir sie dazu animieren, zuzuscharren?
Foto hänge ich nochmal an, ich hoffe das klappt diesmal. LG, Luise
IMG_8048.jpg
LaleLuise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 00:50   #6
LaleLuise
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 19
Standard

Noch ein Fotoversuch

-img_7912jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_7912.jpg (137,8 KB, 96x aufgerufen)
LaleLuise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 00:54   #7
LaleLuise
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 19
Standard

Die Fotos sind jetzt zu groß, oder? Am Handy ist das echt ganz furchtbar hinzubekommen :-(

-img_8084jpg

-img_8076jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_8084.JPG (148,6 KB, 97x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_8076.jpg (142,5 KB, 98x aufgerufen)
LaleLuise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 00:59   #8
Sandm@n64
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.047
Standard

Hallo,

süß die beiden.

Es gibt zwei Dinge, was Katzen betrifft, da haben die meisten Tierärzte kaum bis keine Ahnung, Ernährung und Verhalten.
So auch bei der Meinug deiner TA.
Die Minis dürfen und sollten soviel bekommen wie rein geht und nicht weniger.
Zum einen brauchen sie das einfach und zum anderen können sie so ein natürlichee Sättigungsgefühl entwickeln.
Das pendelt sich dann so ab 1 Jahr plus ein.
Bitte nicht das Futter einschränken und wenn sie auch mal mit einem Bäuchen rum laufen, kein Problem das verwächst sich ganz schnell.
Sandm@n64 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 18:01   #9
LaleLuise
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 19
Standard

Danke für die Antwort :-)
Dann geben wir weiter Futter nach Bedarf - machen wir bei unserer Tochter ja nicht anders :-) Mittlerweile haben die beiden sich eingelebt und sie kommen auch schon zum Schmusen und schnurren lautstark bei Streicheleinheiten und auch, wenn neue Näpfe hingestellt werden (was meistens geschieht, kurz bevor die vorherigen Näpfe aufgefuttert sind). Heute morgen gab es plötzlich lautes Gefauche und Geknurre - ein großer Kater stand vor der Wintergartentür und hat rein geschaut :-) Und was für ein Brummer (siehe Foto). Ansonsten spielen die beiden sehr viel und erkunden langsam auch die "höheren Gefilde", z.B. den Rundlauf auf dem Wohnzimmerschrank.
Nur die kleinere, Sophie, scharrt immer noch nicht ihr großes Geschäft zu, ich hoffe das lernt sie noch...? Kann ich ihr dabei irgendwie helfen?
-img_8110jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_8110.jpg (189,7 KB, 38x aufgerufen)
LaleLuise ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Pflegis sind eingezogen.... Baby_red Notfellchen Plauderecke 127 04.01.2017 23:24
2 Kätzchen sind bei mir eingezogen :) christian90 Die Anfänger 8 05.09.2013 19:24
..2 neue sind eingezogen... binlora3 Verhalten und Erziehung 12 26.03.2012 21:37
und nun sind sie da.. checker und diva sind heute eingezogen :) Monrouge Eine Katze zieht ein 5 08.01.2012 09:52
2 Baby-Kätzchen sind eingezogen!!!! Elorian Die Anfänger 0 15.10.2011 10:30

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:54 Uhr.