Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2012, 16:12   #71
Svenja080587
Forenprofi
 
Svenja080587
 
Registriert seit: 2009
Alter: 31
Beiträge: 1.932
Standard

Zitat:
Zitat von DogCat Beitrag anzeigen
Gott seid ihr süß! Das ist ja Balsam für die Seele

Wie gesagt ich kann es auch nicht verstehen warum man dann überhaut fragt wenn man eh nicht bereit ist etwas zu ändern oder eben einfach auf Antworten ala " das wird von allein" hofft und nix anderes annimmt

Eigentlich gehts hier aber um die Kleine die keine Gesellschaft hat...
Ganz einfach weil man die antworten kriegen will, die man hören will
__________________



''Eines Tages kletter ich in den Himmel und hole Dich zurück''
Svenja080587 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.10.2012, 16:17   #72
CsCJanni
Erfahrener Benutzer
 
CsCJanni
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 478
Standard

Ich habe seit Mittwoch 2 Katzen bei mir zuhause.
Die beiden sind Brüder und 14,5 Wochen alt.

Ins Schlafzimmer sollen die beiden nicht, da wir offene Schränke haben und ich keine Katze im Schrank will und außerdem brauche ich meinen Schlaf.

In der ersten Nacht haben die beiden etwas blöd geguckt und danach aber miteinander gespielt. Kein Maunzen, kein Weinen, kein Kratzen.

Als ich dann nachts aufgestanden bin, um zu schauen ob alles in Ordnung ist, lagen die beiden aneinandergekuschelt auf dem Kratzbaum und haben geschlafen.

Wenn ich die beiden miteinander sehe, kann ich mir nicht vorstellen auch jemals eine Katze alleine zu halten. Ich bin auch Katzenneuling und wollte anfangs nur eine Katze haben (Stress, Platz, Dreck). Mein Freund stand dem Gedanken der 2. Katze noch skeptischer gegenüber. Aber wir haben uns nach vielen Geschichten in diesem Forum und einer Priese gesunden Menschenverstand dann für Geschwister entschieden.

Und ich stimme jetzt 100% mit der Meinung überein, dass Katzen (vorallem Kitten) mindestens zu zweit gehalten werden müssen. Wie die beiden hier Spielen und Kuscheln, da geht einem nur das Herz auf.
__________________
Seit dem 3.10. glückliche Katzenmama von Kowalski & McFinnegan

CsCJanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 16:31   #73
kiska
Forenprofi
 
kiska
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.652
Standard

Du wirst Dich nicht satt sehen können, wenn Du zwei Kitten bei Dir aufgenommen hast....





[img]http://up.picr.de/12057115wv.jpg[/img
kiska ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 16:34   #74
Qay
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 417
Standard

Zitat:
Zitat von CsCJanni Beitrag anzeigen
Ich bin auch Katzenneuling und wollte anfangs nur eine Katze haben (Stress, Platz, Dreck).
Einzelkitten bis es kastriert ist und sich Eingelebt hat in der Wohnung halten haben wir leider auch gemacht.
Die Katze hat sich damit gut arrangiert. Wir haben allerdings unser Bestmögliches getan: Allein war sie in der Zeit keine Minute, mit im Bett Schlafen und Kuscheln eine Selbstverständlichkeit, gespielt wurde, wann immer sie Lust hatte (= wann immer sie wach war), also praktisch den ganzen Tag über + täglich ab 2 Uhr Nachts.

Bei zwei Kitten hätten wir uns nur zurücklehnen müssen und gar nichts machen und hätten es trotzdem besser gemacht.

Wäre weniger Stress gewesen und weniger Platz hätte gereicht (Wir haben gegen Ende oft im Gemeinschaftshausflur und -Keller gespielt, weil die Wohnung zu langweilig wurde).
Das Dreck Argument verstehe ich schon bei einer Katze nicht.
Qay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 16:42   #75
DogCat
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Oberfranken
Beiträge: 80
Standard

Die Dreckfrage erübrigst sich bei mir...Ich hab schon drei Hunde, und wollte eh eine Katze und da fällt ne zweite katze auch nimmer auf

Und selbst mit nur einem Hund hab ich nicht seltener gesaugt, der Staubsauger hat jetzt nur mehr zu tun und ich brauch für die Teppiche länger
DogCat ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 05.10.2012, 16:42   #76
CsCJanni
Erfahrener Benutzer
 
CsCJanni
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 478
Standard

Ich finde es ist eigentlich noch eine recht gängige Meinung, dass man sich eine Katze holt. Wenn ich mal in meinem Bekanntenkreis nachfrage, dann sind da die meisten noch der Ansicht, dass die Katze ein Einzelgänger sei und sich alleine völlig wohl fühlt.

Ich habe auch schon Argumente gehört wie "Dem ist das völlig egal, andere Katzen mag der nicht". Ja, das hat er denen bestimmt beim Abendbrot erzählt, wie blöd er andere Katzen findet (reine Wohnungskatze ohne Freigang).

Ich habe da auch nicht so drüber nachgedacht, ich wollte gerne eine Katze auch in der Literatur für die breite Masse (GU etc) wird meistens von einer Katze im Haus gesprochen.

Na ja, und dann habe ich mich informiert und so viele Bilder von Kitten gesehen, die eng umschlungen mit ihren Brüdern/Freunden daliegen, das war einfach klar, dass es alleine nicht geht.

Ich glaube aber dass die TE schon über alle Berge ist und gar nichts mehr zu dem Thema hören will. Schade um ihr Kätzchen :-( Ich schaue dann meinen Kleinen weiter beim Spielen zu.
__________________
Seit dem 3.10. glückliche Katzenmama von Kowalski & McFinnegan

CsCJanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 16:46   #77
CsCJanni
Erfahrener Benutzer
 
CsCJanni
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 478
Standard

Zitat:
Zitat von Qay Beitrag anzeigen
Das Dreck Argument verstehe ich schon bei einer Katze nicht.
Ich hatte gar keine Tiere in der Wohnung, natürlich macht man sich da über den Aspekt Dreck Gedanken.
Wobei Dreck vielleicht falsch gewählt ist, aber natürlich sind Haare, Exkremente, Streu und evtl. mal etwas Erbrochenes und Durchfall Dinge, über die man sich im Vorfeld Gedanken machen muss.

Und der erste Gedanke war, 2 Katzen machen auch mehr "Dreck" als eine.

Jetzt sind die Fellnasen hier, ich liebe sie über alles und Dreck? Whatever!
__________________
Seit dem 3.10. glückliche Katzenmama von Kowalski & McFinnegan

CsCJanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 16:48   #78
Pineapple
Benutzer
 
Pineapple
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 66
Standard

Klar, sind dann meisten die Katzen, die schon als Kitten keinen sozialen Umgang mit Ihresgleiches genießen durften und deswegen im hohem Alter aussehen als wären sie Einzelgänger aus Leidenschaft
__________________
Pineapple ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 21:48   #79
sinnfrei
Forenprofi
 
sinnfrei
 
Registriert seit: 2012
Ort: Rödermark
Alter: 33
Beiträge: 1.983
Standard

Bei mir war es schon vor der Anmeldung hier klar das zwei Kitten einziehen.

Der Katzenwunsch kam damals durch meinen Ex auf, der zwei Kitten hatte und ich da schon das toben und spielen sehen konnte, es war einfach toll.
Und damals wusste ich schon wenn Katzen dann mindestens 2.

Dann bin ich ausgezogen und joa hab mir vorher noch den Hund zugelegt. Aber irgendwann kam dann wieder die Katzenidee, Vermieter gefragt, auch wegen Balkonvernetzung, alles kein Thema.
Tja und nun sind zwei Kleinchen (Bailey kann ich mit seinen 5 Monaten kaum noch so nennen) hier und am 22.10 zieht Nummer 3 ein

Niemals wäre ich nachdem ich die zwei Kitten meines Ex gesehen habe noch auf die Idee gekommen eines allein zu holen.

Die ganzen Bilder hier im Forum haben mich nur noch mehr bestärkt, da ich von Freunden und Bekannten als zu hören bekomme: langt denn nicht zu anfang eine?
Ähm nö, langt nicht.
__________________
Out oh the dephts I cry to You, Oh Lord!

sinnfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 09:34   #80
Lily.Rose
Benutzer
 
Lily.Rose
 
Registriert seit: 2012
Ort: Stade
Alter: 29
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Zitat von DogCat Beitrag anzeigen
Ok dann eben den





Wisst ihr ich meld mich ja nich tin nem Forum an um Antworten zu bekommen die ich dann doch nicht annehme. Klar ist es oft so das einige verschiedene Antworten kommen und man nicht alle ernstnehmen kann, aber bei solchen Sachen bei denen sich 90% der Leute einig sind muss doch was dran sein...

Ich bin nicht nur hier im Forum, in anderen gehöre ich zu den erfahrenen und versuche auch ständig zu helfen und laufe so oft gegen Wände

Und ich hasse es im Nachhinein zu sagen "Siehste! haben wir doch gesagt" Darum bemühe ich mich um Hilfe und Antworten um solche Dinge eben vorher zu wissen und mir und meinen Tieren das Leben so gut und einfach wie möglich zu machen.

Unbelehrbare gibt es immer wieder aber ich denke man sollte schon mal die erfahrenen Fragen, das erleichtert das Leben ungemein
Ich seh es genau so.......

Eigendlich müsste jeder das erkennen, wer sein Herz am rechten Platz hat erkennen.

Besonders bei solchem Bild
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20120831_230444.jpg (84,9 KB, 34x aufgerufen)
Lily.Rose ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie lange zwei Kitten allein lassen? mikeytyson Die Anfänger 6 16.12.2012 09:10
12Wochen alte Kitten allein lassen... loulou84 Wohnungskatzen 22 22.05.2011 10:19
Kitten an Silvester allein lassen??? Botox007 Verhalten und Erziehung 24 03.01.2011 14:07
Kitten ziehen ein. Ab wann allein lassen? bubblez Vorbereitungen 17 18.09.2010 11:08
8wochen alte kitten 1x 8stunden allein lassen Lância Die Anfänger 8 27.05.2009 09:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:30 Uhr.