Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2011, 19:53   #1
IreneF.
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 16
Standard Main Coon Kater

Hallo hab mich jetztendlich Registriert bei euch im Forum!

Bekommen nächsten Samstag am 7.5 endlich unserern ersten Main Coon Kater (creme-white).

Mein Sohn hat gemeint er muss ASLAN heißen (Löwe Chroniken von Narnia)

Hab zwar Züchtern gesprochen wollte jetzt aber doch mal eure Meinung hören!

Hab einen normalen Hauskater (kastriert) der nur kommt wenns Futter gibt weil er den ganzen Tag draußen ist, dazu kommt ein Labrador Rüde der meint (so glauben wir zumindest) das er eine Katze ist, Schlangen, Fische, und einen Gecko!

So aber abgesehen von Terrarien und Aquarientieren könnte es mit dem anderen Kater zu Problemen kommen?
IreneF. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.04.2011, 21:59   #2
Mady
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 271
Standard

es kann immer zu problemen kommen-

das ist davon abhängig wie gut die Katzen sozialisiert sind und wie ihre Charaktere zusammen passen z.b. Passen zwei ruhigere Katzen eher zusammen, als ein Wirbelwind und eine, die nur ihre ruhe haben will..
etc. Auch das Alter ist nicht zu vergessen.
Da wären nähere Infos sicherlich hilfreich, aber letzendlich kannst du nicht mehr tun, als es zu probieren.
Mady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 00:23   #3
DADsCAT
Forenprofi
 
DADsCAT
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hildesheim
Alter: 69
Beiträge: 2.320
Standard

.
CoonBÄRchen sind im Allgemeinen sehr ruhig und
sozial eingestellt......so hab ich wenigstens erlebt.
Mach Dir erstmal keinen Kopp, warte die Reaktionen
der einzelnen Kadidaten einfach ab......

LG DC ...
__________________
DC und die "ViererBande"....

My Page.....http://sixtenpaws.repage1.de/
...ja, ich weiss, müsste mal überarbeitet werden ....
DADsCAT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 05:38   #4
IreneF.
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 16
Standard

Unser jetztiger Kater ist 3 Jahre alt und den großteil des Tages (sollte er nicht gerade Mäuse, Vögel oder Eidechsen jagen) nur am Schlafen!

Wenn er dann Ausgeschlafen ist meint er ständig bevor er wieder auf die Jagd geht er muss unseren Hund attakieren!


Aber so wie ihr schon gesagt habt abwarten und Tee trinken!

Im Endefeckt glaub ich nicht das es zu einen Problem kommt, ist ja noch ein Baby der kleine!
IreneF. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 11:54   #5
Fati
Forenprofi
 
Fati
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.069
Standard

Zitat:
Zitat von IreneF. Beitrag anzeigen
Im Endefeckt glaub ich nicht das es zu einen Problem kommt, ist ja noch ein Baby der kleine!
nun genau das könnte dann zum Problem werden, wenn das Baby spielen möchte und dein erwachsener Kater, wenn er zuhause ist, eben hauptsächlich schläft...

wie attackiert er denn den Hund, wenn du schreibst, dass er das ständig macht?

und der Kater ist seit er klein ist bei euch allein, also ohne weitere Katzen?

also ich würde das nicht als ganz so problemlos einschätzen
__________________
Viele Grüße von Susanne und den Oschis
Fati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 12:01   #6
Isbl90
Forenprofi
 
Isbl90
 
Registriert seit: 2011
Ort: Jena
Beiträge: 5.091
Standard

und dass du 2 kleine Katerchen zu dir holst? Am besten gleich noch ein Wurfgeschwisterchen? Hast du darüber schonmal nachgedacht? Das wäre definitiv eien super Lösung.
__________________
Stolze Patin von Franzi´s Fluffy-Bär und der süßen Gilly

Liebe Grüße von Isabel
und den Katern Linux, Firefox und Pixel
Isbl90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 20:47   #7
IreneF.
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 16
Standard

Zu dem Hund attakieren! Unser Hund will sehr oft mit ihm spielen und fordert Lucky(Kater) regelrecht dazu auf wie eben einen anderen Hund! Dann bekommt er schon mal die eine oder andere gescheuert! Irgendwann reicht es Cap dann auch und zieht sich zurück!

Ja wir haben Lucky als Kitten bekommen, seit dem Einzelkatze und Cap(Hund) kam erst nach einem Jahr dazu (aus dem Tierheim).

Ein zweiter Kater naja. Erst mal probieren wenns wirklich nicht klappt müssen wir uns eh noch ein Geschwisterchen holen!

Ist ja Gott sei Dank die gleiche Ortschaft!
IreneF. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 20:56   #8
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 25
Beiträge: 10.317
Standard

Ob es Probleme geben wird, kann Dir niemand sagen. Ich halte es für keine geeignete Kombi. Der Altersunterschied ist zu groß. Wie dominant ist denn Dein Kater? Später könnte es zu Revier-Auseinandersetzungen der beiden kommen (auch bei kastrierten Katern). Es wird eine Spur Feingefühl dazugehören, damit man diese beiden in die richtige Bahn lenkt.

Falls das MC-Kitten kein Freigänger werden soll, ist ein Kumpel fast ein Muss. Gerade wenn Euer Kater den ganzen Tag on Tour ist, werden die zwei anfangs nicht viel voneinander haben. Daher würde ich über Frühkastration nachdenken um den kleinen auch möglichst schnell in die Freiheit zu entlassen.

Ich weiß nicht, bei welcher Züchterin Du kaufst. Bei den meisten ist es so, dass die Katzen relativ schnell reserviert und verkauft sind. Daher solltest Du Dich frühzeitig darüber informieren.

Achte bitte auch auf vollständige Papiere und einen guten Verein, bei dem die Züchterin gemeldet ist.

Ansonsten: herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs

Liebe Grüße
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis
Quasy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 06:32   #9
IreneF.
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 16
Standard

Zu dem Thema bezüglich früh genug entscheiden wegen einen eventuell 2 MC, ist das wir den pivat bekommen! Und wir gestern erfahren haben das die zweite glückliche mama gerade dabei ist ihre Kitten zu bekommen!

Unser Aslan soll kein Freigänger werden da bei uns in letzter Zeit immer wieder verschiedenste Rassekatzen die Freigänger waren plötzlich verschwanden!

So auch meine Nachbarin und Freundin Zum einen Perser Freigänger nach Zwei Jahren pötzlich weg!

Dann hat sie da noch den Wunderschönen "King" Bengale, haben wir extra ein rießen Außengehege gebaut von dem aus er direkt ins Haus kann! Einestages war der Hasenzaun den wir verwendet hatten augeschnitten und der Kater war weg! Das einzige was noch da war,war sein Halsband!

Also unter keinen Umständen Freigänger!
IreneF. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 08:29   #10
Isbl90
Forenprofi
 
Isbl90
 
Registriert seit: 2011
Ort: Jena
Beiträge: 5.091
Standard

Dann würde ich dir auf jeden Fall zu 2 Kitten raten.
Und möglichst nicht zu lange warten und den kleinen zu lange alleine lassen.

Vielleicht kannst du dich ja noch für so ein kleines Mitten entscheiden, es wäre schön für beide.
__________________
Stolze Patin von Franzi´s Fluffy-Bär und der süßen Gilly

Liebe Grüße von Isabel
und den Katern Linux, Firefox und Pixel
Isbl90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 12:26   #11
IreneF.
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 16
Standard

Fahren den kleinen heut eh nochmal besuchen, werd dann gleich mit ihr sprechen!

Sollte es dann ein Männchen oder doch ein Weibchen sein?

Hab es nämlich nicht so mit dem weiblichen Geschlecht bei den Tieren
IreneF. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 16:05   #12
Fati
Forenprofi
 
Fati
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.069
Standard

Zitat:
Zitat von IreneF. Beitrag anzeigen
Sollte es dann ein Männchen oder doch ein Weibchen sein?

Hab es nämlich nicht so mit dem weiblichen Geschlecht bei den Tieren
in der Regel passen gleichgeschlechtliche Tiere gut zusammen, wichtig ist ein ähnlicher Charakter
__________________
Viele Grüße von Susanne und den Oschis
Fati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2011, 09:42   #13
IreneF.
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 16
Standard

Hallo bin wieder da!

Haben einen seiner Halbbrüder "reserviert" zur sicherheit!

So er ist nun endlich bei uns!

Hat super geklappt die Einführung ins neue zuhause!

Kurz Information: Er versteckt sich nicht, hat gleich nach ca. 3 Std. zu spielen begonnen! Das Kisterl hat er auch brav verwendet, unser Hund hat in ganz Vorsichtig begrüßt und wurde angefaucht!

Heute Nacht hat er bei uns im Zimmer geschlafen und geschnurrt was das Zeug hält wenn man ihn streichelt!

Gefressen hat er erst heute morgen, aber nicht getrunken!

Wie lang ist das OK wenn er nicht trinkt?

Hier noch ein Foto vom Süßen
07052011072-00a.jpg
IreneF. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freigang für unkastrierten Main-Coon-Kater HundundKatz Freigänger 18 07.06.2012 23:21
Haarausfall bei main coon Kater shining4711 Katzen Sonstiges 10 04.06.2012 09:08
Geschlechtsreife bei Main Coon Kater? Bofi Sexualität 6 27.09.2011 07:24
Main coon kater mit Grünenstar tussi Augen, Ohren, Zähne... 2 15.10.2009 16:11
Ein Liebesbrief von Main Coon Katze an Main Coon oder Norweger Kater aus Köln Elferion Züchterbereich 21 01.02.2009 22:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.