Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2017, 09:34   #5911
Syrame
Erfahrener Benutzer
 
Syrame
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 213
Standard

Also Du solltest eine richtig lange Einkaufsliste machen, so dass du mindestens zwei eher drei
Stunden außer Haus bist. Dann machst Du die Tür auf, dass sie sich durch die Gittertür sehen können.
Sie müssen in der Nähe der Gittertür Versteckmöglichkeiten haben, Hocker mit Handtuch drüber, wo
sie schnell durch linsen können und sich sofort wieder verstecken. Essen und Klos in die Nähe aber
nicht einsehbar für den anderen. Dann gehst du einkaufen, wenn sie sich dann die Meinung heulen
wollen lass sie, sie müssen auch die Möglichkeit haben mit den Gegebenheiten auf ihre Art
umzugehen. Und wenn Du wieder kommst und sie sind lieb an der Gittertür schwatzt Du sie im
dutzidutzi Tonfall voll wie die alten Tanten das immer an Babywagen machen, gibst Leckerchen und
dann machst Du die Türe wieder zu. Das langsam steigern und wenn sie singen setzt Kopfhörer auf
oder geh joggen. Mein Freigänger Kater hatte eine richtige Chorgemeinschaft, die trafen sich zum
Singen und wenn da einer nicht kam wurde der von der Gruppe abgeholt dabei haben sie nicht
gesungen, erst dann dort vor dem Haus *seufz*.
Und Du wirst es nie schaffen, dass es genau nach Buch abläuft, das wird dein Mantra, das Buch gibt
Anhaltspunkte aber mehr nicht.

Und das mit der Nase in den Hintern stecken scheint eine Birmchen Krankheit zu sein, die Marie nimmt
da manchmal Anlauf für, ich warte immer auf das entstöpsel Plopp, wenn die Lilly empört meckernd die Flucht ergreift.

Die Marie beißt und putzt auch alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist und mit nackten Beinen durch den Flur
gehen ist gefährlich, ist der Weg zur Küche könnte ja was anderes zu Essen geben, vielleicht sogar Fleisch oder
es könnte ja ins Bett gehen und dann gibt es Trockenfleisch Runde für Tricks. Dabei macht sei ein Buckelchen und
rüttelt mit dem Schwanz und schnurrt wie doof, köpfelt und leckt das Schienbein und beißt immer mal wieder beherzt rein.

Geändert von Syrame (22.05.2017 um 09:39 Uhr)
Syrame ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.05.2017, 11:28   #5912
Alari
Benutzer
 
Alari
 
Registriert seit: 2012
Ort: Linker Niederrhein
Alter: 27
Beiträge: 90
Standard

Ich verfolge ja als Birmabesitzerin auch den Thread hier und möchte mal von meinen Zusammenführungen berichten.

Ich habe bisher den Neuzugang auch immer direkt zu meinen Katern gelassen.
Voraussetzung ist hier, dass ich meine "Alt-Jungs" (Birma, Spanischer Lastrami und BKH) gut kenne und weiß, dass sie eigentlich sehr sozial sind.

Letztes Jahr Mitte August zog zu meinen Jungs (2 4-Jährige und 1 5-Jähriger) ein Red-Point Birmakitten, Knödelchen, ein.
Knödelchen war die Ruhe selbst und total relaxt. Meine drei alten Jungs, hatten gut 3-4 Tage Angst und dann wurde es von Tag zu Tag besser. Gut ein Monat, lag mein Spanier mit Knödel auf der Couch und waren beide am schlafen...die Pfoten aneinander ...oder es wurde schon ordentlich geputzt
Weiterhin durfte Knödel auch schon mit meinem anderen Birmakater raufen und kämpfen...wenn es den Großen mal zu viel wurde, gab es eine drauf und gut war.
Ende September war alles durch und meine Engel schliefen sehr nah zusammen alle auf der Couch.
Leider erkrankte mein wunderschöner Knödel Ende November 2016 an FIP und hat es nicht geschafft und zog am 02.12.16 über die Regenbogenbrücke. Auch hier waren meine großen Jungs so lieb zu ihm und haben ihn als er noch lebte immer noch viel geputzt und eng umschlungen bekuschelt.



Auch die Zusammenführungen Felix x Jimmy, Bagihra x Felix und Jimmy klappte alles super. Ich habe da meinen Jungs vertraut und musste eigentlich nicht da zwischen. Im Grunde sind meine nämlich trotz Ihres Alters hoch sozial und total verspielt....ich liebe Katerwettrennen durch die Wohnung Wenn gefaucht wurde, habe ich immer nur geschaut und beim Kämpfen das der kleinere nicht zu stark in die Mangel genommen wurde.

Bei mir geht es am WE auch los, die Züchterin war sowas von lieb und hat mir ihr nächstes Red-Point Birmakitten versprochen das geboren wurde. Fussel ist nun über 3 Monate und zieht nun ein.
Ich werde ihn wieder rauslassen und mir alles ansehen. Ich separiere auch nur, wenn es sehr schlimm wird.
Bin schon sehr gespannt und freue mich sehr. Hoffe und bete natürlich, dass dem armen Kerl nicht das gleiche Schicksal ereilt. Werde aber nur positiv denken, sonst mache ich das arme Tier nur verrückt.

Und ich muss ja mal sagen....BIRMAS SIND TOLL
__________________
Es grüßen Alari mit Ihren drei geliebten Katerchen Jimmy, Felix und Baghira
Alari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 13:00   #5913
MucklMausl
Forenprofi
 
MucklMausl
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 1.250
Standard

Zitat:
Zitat von Syrame Beitrag anzeigen
Also Du solltest eine richtig lange Einkaufsliste machen, so dass du mindestens zwei eher drei
Stunden außer Haus bist. Dann machst Du die Tür auf, dass sie sich durch die Gittertür sehen können.
Sie müssen in der Nähe der Gittertür Versteckmöglichkeiten haben, Hocker mit Handtuch drüber, wo
sie schnell durch linsen können und sich sofort wieder verstecken. Essen und Klos in die Nähe aber
nicht einsehbar für den anderen. Dann gehst du einkaufen, wenn sie sich dann die Meinung heulen
wollen lass sie, sie müssen auch die Möglichkeit haben mit den Gegebenheiten auf ihre Art
umzugehen. Und wenn Du wieder kommst und sie sind lieb an der Gittertür schwatzt Du sie im
dutzidutzi Tonfall voll wie die alten Tanten das immer an Babywagen machen, gibst Leckerchen und
dann machst Du die Türe wieder zu. Das langsam steigern und wenn sie singen setzt Kopfhörer auf
oder geh joggen.
Das unterschreibe ich so zu 100%
Die Geräuschkulisse ist in der Tat manchmal schwer zu ertragen, da ist es besser die Wohnung zu verlassen, als die Fellnasen mit der eigenen Panik noch mehr zu stressen. Sie können sich ja letztlich durch das Gitter nichts tun.

Zitat:
Zitat von Syrame Beitrag anzeigen
Und das mit der Nase in den Hintern stecken scheint eine Birmchen Krankheit zu sein, die Marie nimmt
da manchmal Anlauf für, ich warte immer auf das entstöpsel Plopp, wenn die Lilly empört meckernd die Flucht ergreift.
Wie die Pari... Dafür hat sie auch schon die ein oder andere auf die Nuss bekommen von den M's Die beiden anderen machen das aber bei Weitem nicht so exzessiv

Das Schmuseverhalten von Hunter (sehr schöner Name übrigens) ist genauso wie von Pari, wenn sie der Meinung ist, sie ist tooootal unterschmust. Kopfnüsse, Nasenbussis, putzen, knabbern, schnurren, gurren, wild rumwälzen, sabbern, festhalten und gefühlt alles gleichzeitig

Ob das bei ihr die große Zuneigung ist, sei mal dahin gestellt, denn das macht sie zur Not auch bei Wildfremden... Zuletzt hat es einen Handwerker "getroffen", der mit mir nen Kostenvoranschlag durchgegangen ist und der war noch nie da Gut, dass der Katzen offensichtlich gerne mag und Pari ne halbe Stunde lang durchgewuschelt hat...
__________________
LG
Sandra und die drei Schmusekatzen

MucklMausl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 15:38   #5914
Alari
Benutzer
 
Alari
 
Registriert seit: 2012
Ort: Linker Niederrhein
Alter: 27
Beiträge: 90
Standard

Das Hintern beschnüffeln ist bei uns auch immer ganz groß in Mode...aber alle drei untereinander tun sich da nichts...kommt einer vorbei, schwupps am Hintern mal schnüffeln
Ich finde das dann nur nie schön, wenn die mit ihrem Hintern neben meinem Gesicht stehen bleiben...ich bin da nicht so wild drauf

Unser Birmchen bekommt immer den Kuschelanfall wenn er höher ist als mein Kopf (sitzt auf Schrank z.B.). Dann rollt der sich wie wild und schnurrt und gurrt mich an. Ich komme mir da immer vor, wie so ein Butler der unter ihm steht
In nackige Füße beißt er auch gerne rein
__________________
Es grüßen Alari mit Ihren drei geliebten Katerchen Jimmy, Felix und Baghira
Alari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 18:01   #5915
Miss_Katie
Forenprofi
 
Miss_Katie
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 7.463
Standard

Zitat:
Zitat von Syrame Beitrag anzeigen

Und das mit der Nase in den Hintern stecken scheint eine Birmchen Krankheit zu sein, die Marie nimmt
da manchmal Anlauf für, ich warte immer auf das entstöpsel Plopp, wenn die Lilly empört meckernd die Flucht ergreift.

.
Ich kann es mir lebhaft vorstellen...

Indi hat das bei Snow auch mit Begeisterung gemacht (Snow dagegen fand es nicht so toll und honorierte die Aufdringlichkeit bzw die unerwünschten Aufmerksamkeiten auch mal mit Ohrfeigen). Auch mir streckt Indi beim Schmusen regelmäßig den Po entgegen mit der freundlichen Aufforderung, eine Analkontrolle vorzunehmen .

Ich hoffe, sie freundet sich mit Hunter an, der würde gern Analkontrollen bei ihr vornehmen und ihr sogar den Po ablecken...
Miss_Katie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 19:04   #5916
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 4.798
Standard

Hunter ist zuckersüß!
Ich hoffe, daß sich bald alles einspielt und du auch ruhiger wirst.

(Milo hat auf dem Weg zum TA schon gehechelt. Ich hatte eine Wahnsinnsangst, daß er kollabiert vor lauter Stress. Allerdings hatte ich damals den Fehler gemacht, wieder beide Kater in eine Transportbox zu packen-das war ihm wohl einfach zuviel)
__________________

Grüßle von Moni und den beiden "Jungs"
Mehr von uns hier:
http://www.katzen-forum.net/katzenge...muggili-5.html
Muggili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 19:24   #5917
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 32
Beiträge: 7.739
Standard

Hunter ist wirklich toll und hat sagenhaft schöne Augen

Wie gehts ihm jetzt, ist er etwas runtergefahren?
Und wie gehts Dir? Ich hab mich damals echt gezwungen cool zu bleiben und ich glaub, das hat die Katzen gut beruhigt. Aber Sissi hat trotzdem unheimlich gefaucht an der Gittertür. Das ist wirklich normal
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
birma, birmakatze, heilige birma



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heilige Birma Trischa30 Die Anfänger 1 11.06.2012 17:31
Heilige Birma Mietzy Glückspilze 9 09.01.2012 17:16
heilige Birma sarafina37 Eine Katze zieht ein 16 23.10.2010 09:52
Heilige Birma lucky lue Katzenrassen 1 30.07.2010 13:49

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.