Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2019, 19:07   #36226
tanja1644
Erfahrener Benutzer
 
tanja1644
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 137
Standard

Zitat:
Zitat von kymaha Beitrag anzeigen
Oh ein Babybalou
Sieht ihm wirklich ähnlich
Ich wollte ihn sogar eigentlich Balou nennen, aber er hieß bei der Züchterin schon Harley und ich fand, das passt irgendwie schon so zu ihm!
__________________
Viele Grüße von Tanja mit Harley & Finn!

tanja1644 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.03.2019, 14:39   #36227
kymaha
Forenprofi
 
kymaha
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.509
Standard

Zitat:
Zitat von tanja1644 Beitrag anzeigen
Sieht ihm wirklich ähnlich
Ich wollte ihn sogar eigentlich Balou nennen, aber er hieß bei der Züchterin schon Harley und ich fand, das passt irgendwie schon so zu ihm!
Also mein Balou heißt laut Papiere tatsächlich so und Mogli auch . Keine Ahnung woher die Züchterin im vorwege wußte , das der eine groß und gemütlich ist und der andere klein und frech . In dem Fall passen die Namen genau .

Und Harley finde ich toll , hatten wir hier glaub ich noch nicht
__________________
kymaha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2019, 16:04   #36228
Linvita
Erfahrener Benutzer
 
Linvita
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 110
Standard

Zitat:
Zitat von tanja1644 Beitrag anzeigen
Hab mich gerade mal durch die letzten Seite geklickt, eure Coonies sind alle sooo süß, kann mich gar nicht satt sehen an ihnen

Ich darf mich auch mal bei den stolzen Coonie-Besitzern einreihen, hab meinen Kleinen seit Jänner, bald wird er 6 Monate alt

Hier ein paar Fotos von meinem Harley:
Was ein hübscher!! (Beide ganz nach meinem Geschmack )
Seine Pinsel sind wirklich herzallerliebst! Der wird bestimmt mal ein ganz Plüschiger!
__________________
Grüßlein von Nessie und den vierbeinigen Arbeitgebern!

Linvita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2019, 11:36   #36229
MillieMia
Forenprofi
 
MillieMia
 
Registriert seit: 2014
Ort: Buxtehude - Carlow
Alter: 48
Beiträge: 1.423
Standard

ich glaube einen Finn als Kater auch noch nicht

viele Findus's

Menschliche Finns finden sich in unseren Familien
__________________
<a href=https://up.picr.de/35059055oa.jpg target=_blank>https://up.picr.de/35059055oa.jpg</a>Liebe Grüße Christin und die Carlower Crew

Mehr Bilder hier >>>>http://www.katzen-forum.net/mitglied...ie-mia-co.html
MillieMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2019, 08:59   #36230
kymaha
Forenprofi
 
kymaha
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.509
Standard

Ich hab uns was zu spielen gekauft , sobald ich die Gebrauchsanweisung verstanden hab , geht es weiter

[IMG]





[/IMG]
__________________
kymaha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2019, 19:09   #36231
kymaha
Forenprofi
 
kymaha
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.509
Standard

Besuch im Garten

https://youtu.be/GZq7idK4w8Q
__________________
kymaha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2019, 16:55   #36232
Josylie
Benutzer
 
Josylie
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 87
Standard

Hallo zusammen,
ich hätte gerne eure Meinung zum Thema: die Gruppe vergrößern.

Erstmal der aktuelle Stand der Dinge:

Marty (Maine Coon, Kater) ist 11 Monate alt, super lieb, verträglich mit alles und jeden und sehr verspielt.

Chotsami (Wohnungskatze) 5 Jahre, sehr zurückhaltend.

Casimir (Kater, Freigänger), 6 Jahre, 20 Stunden am Tag nur auf Achse.

Wir haben für Chotsami letztes Jahr im Oktober Marty geholt, damit sie einen Kumpel hat. Mit Casimir versteht sie sich sehr gut. Leider ist Casimir ein passionierter Freigänger (aus Tierheim) und selten zu Hause.
Darum haben wir im Oktober, Marty dazugeholt.
Beide verstehen sich gut. Allerdings möchte Marty viel spielen und Chotsami liegt lieber entspannt auf dem Sofa und schenkt ihm keinerlei Beachtung. Gelegentlich lässt sie sich zu einem kurzen Fangspiel animieren aber das wars dann schon.
Casimir hat sehr viel Respekt vor Marty (vermutlich auf Grund seiner Größe) und geht ihm gekonnt aus dem Weg.

Jetzt überlegen wir, noch eine Maine Coon als Gefährte für Marty zu holen. Wir hätten die Möglichkeit seine Schwester zu holen, die ist noch bei der Züchterin. Oder lieber einen jüngeren Kater? Oder sollen wir die Gruppe einfach so lassen wie sie ist? Schließlich gibt es keine Streitigkeiten oder sonstiges.

Es ist so schwer. Ich habe nur immer Mitleid mit Marty, wenn er spielen oder kuscheln möchte und erfährt nur Ablehnung.

Noch kurz zur Haltung:
170 Quadratmeter Wohnfläche, gesicherter Balkon.
__________________
Viele Grüße
Sabrina

Josylie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2019, 21:05   #36233
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.466
Standard

Nur mal so auf dem Weg, die Maine coon Hilfe hat aktuell auch viele Katzen aufgenommen die sicher in Kürze vermittlungsfähig sind, hier kann man immer mal schauen ob eine passende Katze dabei ist. Vielleicht eine Idee bevor man einen Züchter sucht?

https://maine-coon-hilfe.de/de/
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2019, 22:50   #36234
kymaha
Forenprofi
 
kymaha
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.509
Standard

Zitat:
Zitat von Josylie Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
ich hätte gerne eure Meinung zum Thema: die Gruppe vergrößern.

Erstmal der aktuelle Stand der Dinge:

Marty (Maine Coon, Kater) ist 11 Monate alt, super lieb, verträglich mit alles und jeden und sehr verspielt.

Chotsami (Wohnungskatze) 5 Jahre, sehr zurückhaltend.

Casimir (Kater, Freigänger), 6 Jahre, 20 Stunden am Tag nur auf Achse.

Wir haben für Chotsami letztes Jahr im Oktober Marty geholt, damit sie einen Kumpel hat. Mit Casimir versteht sie sich sehr gut. Leider ist Casimir ein passionierter Freigänger (aus Tierheim) und selten zu Hause.
Darum haben wir im Oktober, Marty dazugeholt.
Beide verstehen sich gut. Allerdings möchte Marty viel spielen und Chotsami liegt lieber entspannt auf dem Sofa und schenkt ihm keinerlei Beachtung. Gelegentlich lässt sie sich zu einem kurzen Fangspiel animieren aber das wars dann schon.
Casimir hat sehr viel Respekt vor Marty (vermutlich auf Grund seiner Größe) und geht ihm gekonnt aus dem Weg.

Jetzt überlegen wir, noch eine Maine Coon als Gefährte für Marty zu holen. Wir hätten die Möglichkeit seine Schwester zu holen, die ist noch bei der Züchterin. Oder lieber einen jüngeren Kater? Oder sollen wir die Gruppe einfach so lassen wie sie ist? Schließlich gibt es keine Streitigkeiten oder sonstiges.

Es ist so schwer. Ich habe nur immer Mitleid mit Marty, wenn er spielen oder kuscheln möchte und erfährt nur Ablehnung.

Noch kurz zur Haltung:
170 Quadratmeter Wohnfläche, gesicherter Balkon.
hhhhmmm schwierig , die Frage ist , will die Schwester mit ihm spielen . Kater und Katze spielen unterschiedlich . Kann sie vielleicht zur Probe einziehen ?
__________________
kymaha ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 06.04.2019, 23:25   #36235
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.149
Standard

Zitat:
Zitat von kymaha Beitrag anzeigen
hhhhmmm schwierig , die Frage ist , will die Schwester mit ihm spielen . Kater und Katze spielen unterschiedlich . Kann sie vielleicht zur Probe einziehen ?
Die Bedenken habe ich auch. Eigentlich würde ich eher zu einem gleichalten Kater raten, als zu einer Katze oder einem neuen Kitten. Ich finde es eher seltsam, dass ein Kitten zu erwachsenen Katzen gegeben wurde und das von einer Züchterin =(
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2019, 15:08   #36236
Josylie
Benutzer
 
Josylie
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 87
Standard

Danke für eure Antworten.

Lt. Züchterin kommt es unter Katern häufiger zu Revierkämpfen. Ob das stimmt, keine Ahnung.🤷🏼*♀️

Ok, wenn ich nach einem Kater im gleichen Alter suche (10 Monate), was meint ihr, wie groß könnte/sollte der Altersunterschied maximal sein?
Es könnte ja durchaus passieren, dass ich einen 12 Monate alten Kater finde oder eben einen, der erst 7 Monate alt ist usw. Welche Spanne, wäre akzeptabel, wenn ich keinen 10 Monate alten Kater finde.
__________________
Viele Grüße
Sabrina

Josylie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2019, 15:47   #36237
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.149
Standard

Zitat:
Zitat von Josylie Beitrag anzeigen
Danke für eure Antworten.

Lt. Züchterin kommt es unter Katern häufiger zu Revierkämpfen. Ob das stimmt, keine Ahnung.🤷🏼*♀️

Ok, wenn ich nach einem Kater im gleichen Alter suche (10 Monate), was meint ihr, wie groß könnte/sollte der Altersunterschied maximal sein?
Es könnte ja durchaus passieren, dass ich einen 12 Monate alten Kater finde oder eben einen, der erst 7 Monate alt ist usw. Welche Spanne, wäre akzeptabel, wenn ich keinen 10 Monate alten Kater finde.
Ehrlich? Diese Ansicht der Züchterin finde ich sehr verwundernswert
Kater untereinander verstehen sich (meist! ausnahmen bestätigen die regel) besser, da sie ein ähnliches Spielverhalten aufweisen. Gerade jetzt wo dein Kater mit 10 Monaten so langsam in die Rüpelphase kommt, könnte eine Katze überfordert sein.
Hmm ein paar Monate Unterschied sollten in Ordnung sein. ich würde darauf achten, dass er nicht zu jung ist (also keinesfalls ein Kitten) und 2 Jahre älter sollte er auch nicht sein. Die spanne von 8 Monaten (sofern der 8 monatige vom Gewicht und Charakter her sich dem deiningen auch entgegensetzen kann) bis zu 12 sollten problemlos möglich sein. Wichtig ist, dass du neben dem Alter auch auf den Charakter achtest (deshalb empfhielt sich der Tierschutz an dieser Stelle, die Pflegestellen kennen ihre Tiere sehr gut), sodass die beiden Kater ein ähnliches Spielverhalten an den Tag legen.

p.s. sofern die Kater kasatriert und miteinander vergesellschaftet sind kommt es zwischen ihnen mit Sicherheit nicht zu Revierkämpfen Katzen verteidigen ihr Revier im übrigen ebenfalls... ;D

lg
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2019, 19:14   #36238
MillieMia
Forenprofi
 
MillieMia
 
Registriert seit: 2014
Ort: Buxtehude - Carlow
Alter: 48
Beiträge: 1.423
Standard

den Spruch mit den Revierverhalten von Katern hab ich auch schon gehört.

ich denke + - 6-7 Monate zu Marty passt sehr gut, einen Kater würde ich dir auch raten.
Für die Mainee Coon Hilfe habe ich auch schon Pflegekatzen gehabt. die sind gut sozialisiert und die erzählen dir nicht was du hören willst. wenn die sagen der Kater könnte vom Charakter passen ist es meist auch so.
Weil Leute die Ihre Tiere loswerden müssen, passen die Charakter ihrer Tiere gerne den Bedürfnissen des neuen zuhauses an und dann hat man den Salat

ich hab hier das seniorengespann 9j W und knapp 11j M
und die Juniors 2j w und 1,5 Jahre M

Aramis habe ich genommen, weil er ein Handycat ist und von seinem Vater (natürlich als Deckkater nicht kastriert) sehr gemobbt wurde.

er passt wunderbar, Shadow stänkert ab und zu, aber sie essen zusammen
Mia und Olivia spielen mit ihm kriegen, und für Katerspiele ist er nicht zu haben

@ Kymaha: so und wo sind nun die Tunnel Bilder?
__________________
<a href=https://up.picr.de/35059055oa.jpg target=_blank>https://up.picr.de/35059055oa.jpg</a>Liebe Grüße Christin und die Carlower Crew

Mehr Bilder hier >>>>http://www.katzen-forum.net/mitglied...ie-mia-co.html
MillieMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2019, 19:32   #36239
Josylie
Benutzer
 
Josylie
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 87
Standard

Kein Scherz, wurde mir so gesagt. Vielleicht will die „Gute“ auch nur die Kätzin loshaben und erzählt es mir deshalb.

Ich habe das mit dem Spielverhalten auch schon gelesen. Aber generell wäre es natürlich schön, wenn man den Aussagen der Züchter vertrauen könnte.

Ich nehme gerne auch Tiere aus dem Tierschutz. Unsere beiden Anderen sind auch aus dem Tierheim.
Ich klicke mich mal durch die Maine Coon Hilfe, vielleicht ist ja was passendes dabei.
__________________
Viele Grüße
Sabrina

Josylie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2019, 20:09   #36240
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.149
Standard

Zitat:
Zitat von Josylie Beitrag anzeigen
Kein Scherz, wurde mir so gesagt. Vielleicht will die „Gute“ auch nur die Kätzin loshaben und erzählt es mir deshalb.

Ich habe das mit dem Spielverhalten auch schon gelesen. Aber generell wäre es natürlich schön, wenn man den Aussagen der Züchter vertrauen könnte.

Ich nehme gerne auch Tiere aus dem Tierschutz. Unsere beiden Anderen sind auch aus dem Tierheim.
Ich klicke mich mal durch die Maine Coon Hilfe, vielleicht ist ja was passendes dabei.
naja bei solchen Aussagen käme ich ins grübeln wie seriös die "Züchterin" ist =/
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
coon, coonie, katzenhaarallergie, maine, maine coon

« Vorheriges Thema: Norwegische Waldkatze |
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maine Coon Mix Nicnac79 Die Anfänger 41 29.10.2014 14:34
Maine coon Coonie123 Die Anfänger 6 31.07.2012 22:31
Maine Coon Pierre Katzenrassen 31 21.03.2012 11:12
Maine Coon, 24 Wo, 2,8 kg ??? Cooncat Katzen Sonstiges 3 24.06.2011 14:54
BKH und Maine Coon? Edward&Bella Katzenrassen 19 28.06.2010 09:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.