Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2009, 14:43
  #886
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

Zitat:
Zitat von catweazlecat Beitrag anzeigen
Liebe Andrea

habt ihr das denn tatsächlich geplant oder eher längerfristig vorgenommen? Zur Zeit seit ihr doch auch ausgelastet nehm ich mal an
natürlich ............. längerfristig vorgenommen und nicht geplant

Benny träumt aber davon schon gute 2 Jahre, aber es passte bisher nie und eilt auch nicht.

Jetzt zb haben wir unser Findelkitten zu versorgen.
__________________
LG von Andrea und der großen Pfotenbande
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.11.2009, 14:55
  #887
CooniWaldquelle
Neuer Benutzer
 
CooniWaldquelle
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kreis Heinsberg
Alter: 43
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von catweazlecat Beitrag anzeigen
Hallo Nicole

unterschreib ich voll was du da sagst. Hab mich mal auf eurer HP umgesehen und nur den HCM Gentest entdeckt. Lasst ihr eure Tiere nicht schallen?
Hallo Catweezle,

oh oh... wenn ich meine Meinung geschrieben habe, sollte ich wohl schnell weg laufen...

Nun gut ich will aber Ehrlich sein:

Nach vielen gespächen mit Dr. Kreseken aber auch den ein oder anderen Kardiologen bin ich zu dem entschluss gekommen, dass ich meine Tiere erst mit 3-4 Jahren Schallen lassen werde.

Nun ich denke gerade das Thema HCM macht gerade zu jeden Züchter Ohnmächtig! Denn wenn man ganz ehrlich ist bringen sämtliche Untersuchungen nicht wirklich was. Zumindist nicht zur Zeit!

Die Tatsache ist doch, das der Gentest in so Fern fast sinnlos ist, das ständig falsche ergebnisse auftauchen und zu dem bei nun mitlerweile über 200 verschiedenen HCM Genen mit nur 2 Tests nicht aussagekräftig genug ist.

Der Schall ist auch nur eine Momentaufnahme. In dem einen moment ist ein Tier unauffllig und in dem nächsten eben auffällig.( kann zu mindist vorkommen ) Zu dem macht der Schall erst bei Tieren sinn die annähernd Ausgewachsen sind. ( Weil eine angeborene HCM sich bis zum Alter von drei bis vier Jahren entwickelt.) Es sei denn, man hat Tiere wo HCM in den Linien bekannt ist... oder man hat den verdacht das ein Tier an HCM erkrankt ist.

Nun ich gehe mitlerweile einen ganz anderen Schritt.

Wenn ich mir ein Tier anschaffen möchte, gehe ich den Stammbaum durch, suche nach den Vorfahren und schaue wie alt sie sind, bzw. geworden sind und ob da ausffälligkeiten sind oder waren.
Klar es ist das auch nicht 100% tig aber denn noch in meinen Augen der Zeit die sicherste Methode dem HCM aus dem Weg zu gehen.

Wenn man mal meine Holly nimmt, die Katze ist nun auch schon 5 Jahre alt. Ihre Eltern leben beide noch, Ihre Großeltern Mütterlicher Seite so wie auch Väterlicher Seite Leben alle noch, so gar einige der Urgroßeltern lebten bis letztes Jahr noch mit einem Stolzen Alter von Stellenweise bis zu 20 Jahren. Ob die mitlerweile verstorben sind weiß ich leider nicht.
Aber auch die Generationen da vor haben bei meinem Forschungen ergeben das sämtliche Vorfahren sehr alt geworden sind und nicht an HCM gelitten haben.

Ich denke auch wenn viele es nicht hören oder lesen wollen ist momentan der sicherste weg HCM aus dem Weg zu gehen auch wenn dies nie eine Garantie sein wird.

Schallen werde ich meine Tiere trotzdem auch wenn ich Persöhnlich nicht all zu viel da von halte. Aber sichergehen ist immer besser...


Ich hoffe das ich jetzt nicht gesteinigt werde

Liebe Grüße,

Nicole A.
__________________
Liebe die Natur, dann liebt sie dich auch!
CooniWaldquelle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2009, 15:01
  #888
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

.. das hier ist unsere Selena gute 2,5 Jahre jung



Bei ihr sieht man erst jetzt die Coonie

dann hier mein 1. Coonie ... mein Taran



Er ist "schuld" , denn durch ihn wurde ich vom Coonie - Virus infiziert

Hier zusammen mit Wurfbruder Aslan ..



Die Beiden sind nun 4 Jahre und haben sich so entwickelt, wie es mir meine Freundin und deren Züchterin damals sagte und ich mir wünschte


Unverhofft kam dieses Jahr noch Ivy zum Rudel ...

Eigentlich als vorrübergehende Pflegekatze gedacht, aber sie bleibt,denn sie wurde von meinen Männer adoptiert und sie hatten das letzte Wort, denn Ivy ist eher ne Männerkatze und reagiert sehr sensibel auf Veränderungen....

Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2009, 22:35
  #889
Lisa Tursky
Erfahrener Benutzer
 
Lisa Tursky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schwabach/Mittelfranken
Alter: 46
Beiträge: 494
Standard

Hi Nicole,
nachdem du auf deiner HP damit wirbst das du vernünftig züchtest, muss ich mich jetzt auch noch schnell unbeliebt machen ;-)
Ich habe die Stammbäume nur ganz kurz überflogen, aber mir sind sofort zwei Tiere aufgefallen die definitiv HCM haben/hatten. Deren Züchter haben es publik gemacht, dementsprechend gehe ich davon aus das es der Wahrheit entspricht. Auch wenn du sagst du guckst dir die Stammbäume an und schaust nach den Vorfahren. Die meisten werden jung kastriert und an Liebhaber abgegeben. Da bekommt man keine Infos mehr. Zumindest sehr selten. Ausserdem gibt es nicht nur HCM. Es gibt massenhaft weitere Herzprobleme, Hernien, andere Anomalien, die im schlimmsten Fall deiner Kätzin das Leben kosten wenn du sie eindeckst. Und nicht alles ist vererbt. Es kann auch was sein wenn Eltern, Großeltern Urgroßeltern,... alle Hiiimmmmmelalt geworden sind. Wobei ich gerne wüsste wo du die gefunden hast. Bei den Ur-Ur-Großeltern ist der Älteste 1994 geboren. Also gerade mal knapp 16 und nicht wie du geschrieben hast das Ur-Großeltern 20 Jahre alt geworden sind.
Und noch was ist mir aufgefallen. Du schreibt FIP freie Zucht. Meinst du damit das du noch keinen FIP Fall hattest? Coronavirenfrei wirds kaum sein. Erst recht nicht wenn man Hund und Kinder hat. Damit wägst du die Käufer in falscher Sicherheit.
Und was soll PCR negativ heissen? Polymerase-Kettenreaktion (englisch Polymerase Chain Reaction, PCR) ist eine Testmethode die bei vielen verschiedenen Krankheiten gezielt eingesetzt wird. Aber PCR negativ gibts nicht. Ausser es ist mir irgendwas Neues durch die Lappen gegangen.
Das hört sich jetzt hart an. Aber mir geht es nicht darum dir ans Bein zu "p...", ich möchte nur das du deine Gedanken nochmal hinterfragst. Vielleicht sehe ich das eine oder andere ja auch falsch. Dann klär mich bitte auf.
Liebe Grüße, Lisa
Lisa Tursky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 14:07
  #890
CooniWaldquelle
Neuer Benutzer
 
CooniWaldquelle
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kreis Heinsberg
Alter: 43
Beiträge: 15
Standard

Hallo Lisa,

ich gehe da von aus das Du mit zwei meiner Katzen und dessen Stammbaum, dass Du meine Blue so wie Desdemona meinst...

Als ich damals Junipa kaufte ( Junipa ist die Mutter der beiden ), habe ich mich mit sämtlichen Züchtern in verbindung gesetzt um mehr über dessen Linien zu erfahren, gerade weil viel King of Lion und auch Langstteich in den Stammbäumen drin ist und ich diesen Linien sehr Skeptisch gegen über stehe. Damals haben meine recherchen ergeben das keine der Vorfahren an HCM erkrankt ist.( Oder sämtliche Züchter/ Liebhaber haben mich angelogen ) Wenn sich dies in der Zwischenzeit geändert hat, dann nenne mir bitte genau wen Du meinst und ich werde dem auf dem Grund gehen.
Nur so zur Info... Junipa ist aber auch geschallt und unauffällig gewesen.
Ausserdem habe ich nicht geschrieben das ich meine Tiere Nicht Schalle,sondern erst Schalle wenn sie auch das alter da zu haben! Und ich habe nur geschrieben das ich denke das man am sichersten fährt wenn man auf den Stammbaum achtet und nicht das es reicht wenn man auf den Stammbaum achtet!

Zur Holly.... natürlich haben bis letztes Jahr noch Vorfharen gelebt die älter als 16 Jahren waren.( Mal ab gesehen da von das alleine 16 Jahre schon ein schönes Alter für eine Rassekatze ist! ) Der Stammbaum hört ja nicht bei der vierten Generation auf Gut hätte mich vielelicht auch besser ausdrücken können in dem ich Ur Ur Ur Großeltern oder was weiß ich geschrieben hätte. Nun gut mein fehler... werde es demnächst beachten...
Auch hier zu Holly ist auch geschallt worden, ebenfalls unauffällig, allerdings ist Ihr Schall schon etwas länger her und werde ihn noch mal wiederholen nächstes Jahr!

Wie man heraus bekommt wo Vorfahren sind und wie alt sie sind?
Man setze sich mit den Züchtern in verbindung und bitte diese die evtl. Liebhaber zu fragen ob man Kontakt mit Ihnen auf nehmen darf. Manch ein Züchter hat aber auch noch sämtlich Vorfahren, das sind allerdings wenige. aber es geht wenn man möchte!

Ja Du hast Recht mit dem PCR. Es ist eine Art der Untersuchung und werde es dem nächst auch auf meiner HP verändern in dem ich schreibe mittels PCR Untersuchung negativ auf...
Das habe ich tatsächlich blöde geschrieben ohne großartig drüber nach gedacht zu haben. Danke für den Hinweis

Zu Fip................willst du jetzt jeden Züchter anschreiben der auf seiner HP FIp frei stehen hat und ihn fragen wie er das meint? Nun sind wir mal ehrlich:

Ein Liebhaber kann mit dem Satz: Unsere Tiere haben einen Coronatiter von 1 zu 100 oder 1 zu 200 nichts anfangen. Liebhaber aber wiederum wissen meist was Fip ist und das sie das nicht wollen.

Ich habe bei meinen Tiere erst kürzlich den Coronatiter bestimmen lassen und es ist bei meinen Tieren alles in Ordnung. In aller Regel lasse ich eh rein Sporadisch bei meinen Tieren den einen oder anderen Test alle 1- 1,5 Jahren machen. Warum soll ich es denn anders schreiben? Das must Du mir bitte erklären? So lange ich keinen erhöhten Coronatiter habe habe ich auch kein FIp im bestand! iZu dem lasse ich bei Jungtieren schon den Coronatiter ermitteln, weil ich auch der Meinung bin, das Fip nicht nur durch Tröpfcheninfektion übertragen wird sondern auch Vererbt werden kann. Es gibt nämlich einige Züchter die über Jahre hin weg, festgestellt haben, das auch Fip bei Kitten aufgetreten ist, obwohl keiner der Elterntiere ( bzw. Tiere aus dem Bestand ) daran erkrankt sind. Alleine aus dem Grund lasse ich den Test machen.

Jeder, aber auch wirklich jeder kann sich Fip reinschleppen. Vor allem wenn man Kinder und Hunde hat aber nicht nur dann sondern auch durch die Schuhe ( es wird jedenfalls vermutet ). Soll jetzt jeder Züchter in völliger Isolation leben? Oder sollen wir jetzt wöchentlich Coronatiter bestimmungen machen lassen? Verstehe deine Aussage in der Form nun wirklich nicht. Denn ich denke das sehr viele Züchter Kinder und Hunde haben, aber nicht nur das, sie gehen auch aus dem Haus und kommen wieder, bekommen Besuch usw. und die gehen bestimmt nicht alle erst durch eine Desinfektionaanlage bevor sie ihr Haus betreten.

Und wie sieht es aus mit Giardien? Was ist mit Herpes oder Streptokokken? Schweinegrippe, der Zeit ein großes Thema aber nicht nur das... denn wir Menschen können viele Krankheiten auf die Katzen übertragen. Sollen wir jetzt rein Vorsorglich alle Katzen einschläfern? Mal Ehrlich Deine Argumentation verstehe ich wirklich nicht.

Ich denke das je mehr man in Panik gerät und je mehr man den Tieren an Untersuchungen an tut um so schlechter wird Ihr Imunsysthem. Wir können alle nur mit besten wissen und Gewissen handeln. Und dies tut jeder gute Züchter auf seine Art!

Eine Gesunde und vor allem Artgerechte ernährung, zutaten für das Imunsythem und wichtige Untersuchungen, das ist das einzige was wir machen können.

Ich weiß das ich eine Einstellung habe die nicht gerne gesehen wird. Aber ich stehe da zu. Auch hatte ich vor einigen Jahren mal Pilz im bestand. Dies habe ich öffenlich auf der HP bekannt gegeben. Ich bin nun mal der Meinung dass es auch einen Liebhaber etwas angeht wenn Zuchttiere krank werden. Sie sollen vor allem wissen das auch Zuchttiere mal krank werden können.
Ich habe damals von so einigen Züchtern eMails bekommen, die mich stellenweise auch sehr aufgebaut haben. Züchter die mich für meinen Mut gelobt haben. Aber auch habe ich Emails bekommen von Züchtern die mir schrieben das ich so etwas gefälligst von der HP zu nehmen habe denn es geht Liebhaber nichts an und es würde den guten Ruf der Züchter schädigen. Hallo gehts noch? Ich habe es nicht von der HP genommen, ich habe so gar drauf geschrieben was mir geschrieben wurde. Auch hatte ich mal einen Wurf von Junipa wo mir drei Kitten gestorben sind. Mein Hund hatte damals eine Angina in der letzten Tragewoche von Junipa. Die kleinen wurden noch im Mutterleib angesteckt. Auch das habe ich allles auf der HP Dokumentiert. Schwupp die Wupp bekahm ich wieder solche Mails wo ich aufgefordert wurde so etwas von der HP zu nehmen. Natürlich habe ich es nicht getan, denn ich stehe da zu. Ich weiß das vieles TOT geschwiegen wird, Urplötzlich ganze Würfe von einer HP verschwinden manche Würfe gar nicht erst drauf kommen.
Ich gehöre aber nicht da zu!

Kann man nicht einfach Ehrlich sein? Ich verstehe so etwas nicht.
Mir ist klar das ich noch nicht all zu lang in der Katzenzucht bin. Auch habe ich bestimmt die nicht die Ahnung die jemand hat der 20 Jahre da bei ist.
Denn noch ist es so, das ich mich mit dem Thema Maine Coon schon sehr viele Jahre bevor ich anfing zu züchten auseinander gesetzt habe.
Ich habe mich nicht wie manch ein anderer einfach drauf gestürzt.

Ich bin auch keiner der Züchter der den ganzen Tag nichts anderes macht als zu gucken was andere Züchter so treiben und dies dann in die Welt posaunen. Diese Zeit witme ich lieber meinen Tieren und meinen Kindern.

Schade finde ich nur, dass ich gerade in letzter Zeit immer wieder anrufe bekomme von mir völlig unbekannten Liebhabern die mich um Rat beten weil sie ein total krankes Kätzchen in anderen Zuchten gekauft haben und dessen Züchter sich da für nicht verantwortlich fühlen. Stellenweise stammen die kranken Tiere aus solchen Zuchten, die mir damals geschrieben haben, das ich die Krankheiten von meiner HP nehmen soll. Traurig finde ich das!

Ich mache mir einfach mein eigenes Bild, denke nicht schlecht und vor allem rede ich nicht! Und Mißgünstig bin ich schon gar nicht. Naja manchmal bin ich in gesunder Form Neidisch aber das darf man ja auch sein. Desshalb würde ich denn noch nicht andere schlecht machen. Ich spreche meist meinen Neid aus, und zwar bei jenen wesshalb ich neidisch bin!

Tja, alles in allem weiß ich das ich gerade weil ich " noch Neuzüchter bin " aber auch wegen meiner offenen Art anderen ein Dorn im Auge bin. Tja dann ist es eben so. Desshalb werde ich aber nicht meine einstellung ändern.

Tut mir leid wenn es etwas lang geworden ist.

ich wünsche euch noch einen schönen Tag,

Nicole A.



PS: Ich hoffe das ich das jetzt auch Sachlich genug geschrieben habe. Jedefalls ist dies KEIN Angriff in jeglicher Form!!
CooniWaldquelle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 00:08
  #891
Lisa Tursky
Erfahrener Benutzer
 
Lisa Tursky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schwabach/Mittelfranken
Alter: 46
Beiträge: 494
Standard

Hi Nicole,
du hast mich völlig falsch verstanden. Ich habe auch Kinder und einen Hund und auch bei mir muss keiner durch eine Deinfektionsschleuse. Nur würde ich auch nie behaupten eine FIP freie Zucht zu sein. Ich hatte bisher Glück und noch keinen FIP Fall. Aber man weis nie. Wenn du schreibst das deine Katzen einen niedrigen Titer haben, dann sagt das doch ganz klar das sie Coronaviren haben. Auch ein niedriger Titer sagt nichts darüber aus ob es zur Mutation kommt oder nicht. Und FIP kann man weder mit den Schuhen hereintragen noch ist es durch Tröpfcheninfektion ansteckend. Das gilt lediglich für den Coronavirus. Wenn du nun FIP frei auf der HP stehen hast dann finde ich das irreführend. Gerade weil es auch Leute gibt die sich nicht so gut auskennen mit Corona/FIP. Du lässt deine Kittenkäufer in den Glauben das deine Kitten kein FIP bekommen.
Du schreibst wörtlich :"so gar einige der Urgroßeltern lebten bis letztes Jahr noch mit einem Stolzen Alter von Stellenweise bis zu 20 Jahren." Auf diese Aussage bezog sich meine Antwort.
Wann du deine Katzen schallen lässt musst du wissen. Aber warum machst du dann z.B. einen Coronatiter? Ist auch eine Momentaufnahme und kann Tage später anders aussehen. Genau wie alle anderen PCR Tests. Und wie schon geschrieben. Es gibt nicht nur HCM. Den Herzstatus einer Katze zu kennen die Babys bekommen soll kann nicht falsch sein.
Ein Beispiel von nachgewiesener HCM ist Dirigo Kennebec of Athabaske. Bei ihm wurde kein Geheimnis draus gemacht und es steht auch auf der Homepage des Besitzers. Bei Katzen bei denen es zwar mehr als warscheinlich ist, aber nicht offiziell bestätigt wurde werde ich sicher nichts dazu in einem Forum schreiben.
Liebe Grüße, Lisa
Lisa Tursky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 07:06
  #892
charly070
Forenprofi
 
charly070
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Hannover
Alter: 50
Beiträge: 4.934
Standard

Gehört eure Diskussion nicht in den Züchterbereich?
__________________
charly070 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 08:02
  #893
CooniWaldquelle
Neuer Benutzer
 
CooniWaldquelle
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kreis Heinsberg
Alter: 43
Beiträge: 15
Standard

Hallo Lisa und Hallo Charly,

ja ich denke auch das nun alles gesagt wurde. Ich denke das jeder seine eigene Meinung da zu hat und das auch zu verantworten hat.

Zucht ist so ein Emotional hochgegriffenes Thema das man es eben auch Tot Diskutieren kann. Es nützt aber auch nichts, es hier hin und her zu schreiben. Denn oft wird etwas falsch verstanden oder auch vielelicht falsch ausgedrückt, wie auch immer und dann kommt es zu Mißverständnissen.

Zu dem wird immer jemand anderer Menung sein, und das ist auch gut so!

Liebe Grüße,

Nicole A.
CooniWaldquelle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 13:26
  #894
CooniWaldquelle
Neuer Benutzer
 
CooniWaldquelle
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kreis Heinsberg
Alter: 43
Beiträge: 15
Standard

Hallo Yuna,

hatte ich nicht oben gepostet, das vieles falsch verstanden wird?
Nun ist es auch in deinem Fall so!

Denn meine Tiere haben kein HCM!!!!!!!

Es ist gesagt worden, das ein Tier aus Hollys Stammbaum an HCM erkrankt sein soll. Dem werde ich auch nachgehen, da kannst Du Gift drauf nehmen.

Aber da mit Du Dich beruigst... Holly hat kein HCM! Auch habe ich von Ihr keine Jungtiere in der Zucht!

So und nun denke ich das auch wirklich genug gesagt worden ist, denn das ist hier auch der völlig falsche Ort das aus zu Diskutieren, denn hier geht es um die MAine Coon und nicht um dessen Erbkrankheiten!

War mein Fehler, hätte hier nicht auf die Frage von Catweazle antworten sollen.

Lieben Gruß,

Nicole A.
CooniWaldquelle ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.11.2009, 14:01
  #895
CooniWaldquelle
Neuer Benutzer
 
CooniWaldquelle
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kreis Heinsberg
Alter: 43
Beiträge: 15
Standard

Hallo Yuna,

dann bitte wende dich an jene Züchter die das vor etwa 15 Jahren getan haben.( Mal abgesehen da von, das ich da von ausgehe das man vor 15 Jahren nicht so Untersuchen konnhte wie heute und ich keinem Züchter Unterstellen würde das er vor 15 Jahren Wissentlich mit HCM kranken Tieren gezüchtet hat. Diese Unterstellung ist auch wirklich Herb von Dir! )

Ich wusste jedenfalls bis gestern nichts da von! Also verurteile nicht mich bitte... ich werde sehen wie ich weiter handeln werde was das betrifft. Ich habe meine Katze Untersuchen lassen und sie ist HCM Unauffällig gewesen und wird auch noch mal geschallt werden nächstes Jahr!

Ich bin wirklich dankbar das ich darauf hingewiesen worden bin das einer von Hollys Vorfahren an HCM erkrankt ist. Da mit bin ich auch in keinster Weise angegriffen worden.

Du wiederum Zitierst einen Satz den ich geschrieben habe und antwortest auch drauf:
Zitat:
Zitat von CooniWaldquelle
Zu dem wird immer jemand anderer Menung sein, und das ist auch gut so!

Es ist aber definitiv alles andere als gut, dass man wissentlich Tiere mit HCM in die Zucht nimmt und dann - wie in deinem Fall - davon Jungtiere ebenfalls für die Zucht einsetzt. Sowas kann man nicht falsch verstehen, da wird Lisa sicherlich richtig geschaut haben.
__________________________________________________ _______________


Da mit hast Du nun mal mich und meine Tiere gemeint und nichts anderes!

Und das geht so nicht! Den Satz den Du Zitierst, der war auch auf das allgemeine Züchterdenken beschränkt!

Also bitte lass es jetzt gut sein, zu mal es auch HIER NICHT HIN GEHÖRT! Mach doch einen neuen Tread auf wo das passt.

Lieben Gruß,

Nicole A.
CooniWaldquelle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 18:35
  #896
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

schade , das dieser Thread im Moment nicht mehr dazu dient sich schöne Coonie - Fotos usw anzuschauen
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 18:48
  #897
charly070
Forenprofi
 
charly070
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Hannover
Alter: 50
Beiträge: 4.934
Standard

Zitat:
Zitat von HARLEKIN173 Beitrag anzeigen
schade , das dieser Thread im Moment nicht mehr dazu dient sich schöne Coonie - Fotos usw anzuschauen
Das unterstreiche ich.
Ich dachte, hier gibt es extra Züchter Freds...

Habe neue Fotos von unserer Maus, die Samstag kommt. Guckt mal.
Das war nach dem Impfen. Ihre Schwester (rechts im Bild) hat sie
danach rührend getröstet.






Süße Maus, oder?
charly070 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 20:37
  #898
Charlotte
Erfahrener Benutzer
 
Charlotte
 
Registriert seit: 2008
Ort: Felsberg
Alter: 62
Beiträge: 712
Standard

Zitat:
Zitat von HARLEKIN173 Beitrag anzeigen
schade , das dieser Thread im Moment nicht mehr dazu dient sich schöne Coonie - Fotos usw anzuschauen
*unterschreib*
__________________
liebe Grüße von Charlotte und ein schnurrendes Miauuuu von Balu,Clark, Pauline und Schnuffel!!!

Wir werden euch nie vergessen - wir vermissen euch: Ekki - unser Dicker und Angie - unser Ömchen

Charlotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 20:40
  #899
Charlotte
Erfahrener Benutzer
 
Charlotte
 
Registriert seit: 2008
Ort: Felsberg
Alter: 62
Beiträge: 712
Standard

Zitat:
Zitat von charly070 Beitrag anzeigen
Das unterstreiche ich.
Ich dachte, hier gibt es extra Züchter Freds...

Habe neue Fotos von unserer Maus, die Samstag kommt. Guckt mal.
Das war nach dem Impfen. Ihre Schwester (rechts im Bild) hat sie
danach rührend getröstet.






Süße Maus, oder?
absolut!!!
Charlotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 20:42
  #900
charly070
Forenprofi
 
charly070
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Hannover
Alter: 50
Beiträge: 4.934
Standard

Zitat:
Zitat von Charlotte Beitrag anzeigen
absolut!!!
Danke...freu mich auch schon so doll auf Samstag.
charly070 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

coon, coonie, katzenhaarallergie, maine, maine coon

« Vorheriges Thema: Eure Glückskatzen! | Nächstes Thema: Zeigt her eure Türkischen Angora »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maine Coon Mix Nicnac79 Die Anfänger 41 29.10.2014 13:34
Maine coon Coonie123 Die Anfänger 6 31.07.2012 21:31
Maine Coon Pierre Katzenrassen 31 21.03.2012 10:12
Maine Coon, 24 Wo, 2,8 kg ??? Cooncat Katzen Sonstiges 3 24.06.2011 13:54
BKH und Maine Coon? Edward&Bella Katzenrassen 19 28.06.2010 08:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.