Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2009, 17:29
  #841
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von Calabrones Beitrag anzeigen
Was hat das damit zu tun, dass ich es 'komisch' finde, dass jemand mit Deiner tollen Einstellung eine Rasse verschlechtern würde, wenn es ihm in den Kram passt?
Falsch! Ich würde als Norwegerzüchter ganz sicher keine Perser einkreuzen, nur damit das meinem Geschmack entgegenkommt! Ich muß ja keinen Norweger kaufen, wenn mir das Fell nicht gefällt. Norweger sind eine Naturrasse, und wenn dazu ein griffiges, rauheres Fell dazugehört, soll es auch schön so bleiben.
__________________

Man kann ohne Katzen leben, aber es lohnt sich nicht!

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte. Francesco Petrarca

Meine Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Bitte gesetzliche Bestimmungen beachten, danke!
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.11.2009, 17:29
  #842
Rosine
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von Alannah Beitrag anzeigen
Selbstverständlich verfilzen nicht alle Coonies! Heute wird mir wirklich alles im Mund umgedreht Die Wahrscheinlichkeit ist größer, daß ein (beliebiger) Coonie verfilzt als ein (beliebiger) Norweger, weil bei den Coonies Perser eingekreuzt wurden. Gut genug formuliert?
Hier im Forum gibts übrigens einige, die Coonies haben, die zum Verfilzen neigen.
Na wenn Du meinst - ich habe übrigens auch einen Coon der extrem zum Verfilzen neigt aber - er ist der einzige meiner 4 Coonies, der zumindest haptisch ein richtiges Cooniefell hat. Die Deckhaare relativ rauh und von der Optik her leicht fettig. Im Winter recht dicke Unterwolle.
Rosine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 17:31
  #843
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von Rosine Beitrag anzeigen
Na wenn Du meinst
Im Prinzip sind wir uns doch einig Selbstverständlich gibt es viele Coonies, die nicht zum Verfilzen neigen.
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 17:33
  #844
Calabrones
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Alannah Beitrag anzeigen
Ich muß ja keinen Norweger kaufen, wenn mir das Fell nicht gefällt. Norweger sind eine Naturrasse, und wenn dazu ein griffiges, rauheres Fell dazugehört, soll es auch schön so bleiben.
Geht doch und hört sich wieder so an, wie ich das von Dir kenne

Nein, niemand muss sich eine Katze kaufen, wenn das Fell nicht gefällt
 
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 17:36
  #845
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von Calabrones Beitrag anzeigen
Geht doch und hört sich wieder so an, wie ich das von Dir kenne
Puh, da bin ich jetzt aber froh
Zitat:
Zitat von Yuna87 Beitrag anzeigen
Würde erklären, warum das Fell meiner Yuna mir so seidig erscheint, noch seidiger, als Bijous Fell, das nicht verdünnt ist.
Irgendwo gab es mal einen Thread dazu, ich muß mal suchen gehen. Auf jeden Fall sehr interessant, keine Ahnung, wie sowas zustandekommt!
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 17:43
  #846
Junipa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na es ist ja auch so das das weiße Fell immer eher zum verfilzen neigt als das andere.
Ich sehe das ja auch bei meinem Hund. Ein Bobtail hat ja weißes und graues Fell, und das weiße Fell ist viel weicher und neigt eher zum verfilzen als das graue was harscher ist.

Aber bei den Coonies ist eher die Rede davon das vorallem BLAUE Tiere zum verfilzen neigen. Warum das so ist ist noch nicht klar..
 
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 17:45
  #847
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Grad gefunden, bei der Rassebeschreibung der Coonies:

Das Fell ist dicht und halblang, das an den Unterseiten, den Flanken und dem Schwanz deutlich länger ist. Eine Halskrause ist erwünscht. Die Beschaffenheit des Fells hängt von der Farbe ab - Katzen mit Silberfaktor, Nicht-Agouti-Katzen sowie verdünnte Farben haben ein weicheres Fell. In der Regel ist das Fell im Sommer bedeutend kürzer als im Winter, während das Schwanzfell das ganze Jahr hindurch lang und fließend ist.
http://www.dervdkev.de/index.php?pag...51&s=174577263
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 17:50
  #848
Junipa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Alannah Beitrag anzeigen
Grad gefunden, bei der Rassebeschreibung der Coonies:

Das Fell ist dicht und halblang, das an den Unterseiten, den Flanken und dem Schwanz deutlich länger ist. Eine Halskrause ist erwünscht. Die Beschaffenheit des Fells hängt von der Farbe ab - Katzen mit Silberfaktor, Nicht-Agouti-Katzen sowie verdünnte Farben haben ein weicheres Fell. In der Regel ist das Fell im Sommer bedeutend kürzer als im Winter, während das Schwanzfell das ganze Jahr hindurch lang und fließend ist.
http://www.dervdkev.de/index.php?pag...51&s=174577263

Da muß ich aber grinsen... Ich habe festgestellt das einige Coonies im SOMMER ein tolles Fell haben, ein tollen Kragen etc. und im Winter meinen das alles mal abzuschmeissen.
Vielleiht liegt das ja an der Zimmertemperatur und daran das sie im Winter seltener draussen sind? Naja.. ausgenommen man hat tollle Aussengehege mit Katzenklappe oder so...

Junipa hat auch ihren Kragen abgeschmissen..
 
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 17:52
  #849
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von Junipa Beitrag anzeigen
Da muß ich aber grinsen... Ich habe festgestellt das einige Coonies im SOMMER ein tolles Fell haben, ein tollen Kragen etc. und im Winter meinen das alles mal abzuschmeissen.
Na was glaubst du, woher mein Bild vorher stammte, natürlich aus dem Winter Im Sommer hat Felix ein extrem plüschiges, filziges Fell, das er haßt Vor allem der Kragen ist unheimlich nervend. Ich glaub ich werde ihn zukünftig immer im Frühjahr scheren.
Woran es genau liegt, keine Ahnung Felix ist jedenfalls eine reine Wohnungskatze. Vielleicht ist es im Winter durch das Heizen noch wärmer?
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 16.11.2009, 17:56
  #850
Junipa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Yuna87 Beitrag anzeigen
Würde mich persönlich nicht stören, Halskrause mag ich eh nicht so gerne, zumindest nicht so mega lang.
Na das hat mit stören so nichts zutun,, es sieht nur etwas merkwürdig aus.. . sie hat schon einen sehr tollen kragen, und der ist eben weg.. aber das kommt ja wieder..

Junipa ist ja auch eine Black Silver Torbie cl. Withe. Das heißt Silber ist drin und viel weiß...
 
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 18:01
  #851
Tassi
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Alter: 34
Beiträge: 1.010
Standard

Zitat:
Zitat von Alannah Beitrag anzeigen
Grad gefunden, bei der Rassebeschreibung der Coonies:

Das Fell ist dicht und halblang, das an den Unterseiten, den Flanken und dem Schwanz deutlich länger ist. Eine Halskrause ist erwünscht. Die Beschaffenheit des Fells hängt von der Farbe ab - Katzen mit Silberfaktor, Nicht-Agouti-Katzen sowie verdünnte Farben haben ein weicheres Fell. In der Regel ist das Fell im Sommer bedeutend kürzer als im Winter, während das Schwanzfell das ganze Jahr hindurch lang und fließend ist.
http://www.dervdkev.de/index.php?pag...51&s=174577263

Na das erklärt ja auch, warum Fiona eher plüschig ist, die kleine Silber-Maus
__________________
Viele liebe Grüße von Tassi mit Fiona und Balu


Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen, aber sie besitzen soviel Weisheit, dass sie es für sich behalten. -
Mary E. Wilkins Freeman
Tassi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 18:40
  #852
Katzenmiez
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 37
Beiträge: 6.601
Standard

Antonios Mama (blue silver torbie white) hat super seidenweiches Fell (das ist damals sogar meiner Mama aufgefallen, als wir in der Cattery zu Besuch waren), was ihr - zusammen mit dem hohen Weißanteil - den Spitznamen "Wölkchen" einbrachte. Diese Fellstruktur hat sie bis jetzt immer prima an ihre Kitten weitervererbt. Und daher hat auch mein Anton (Black tabby) gaaanz weiches Fell.
__________________
Liebe Grüße vom Katzenmiez und den drei Senior-Katztraten!
Katzenmiez ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 18:45
  #853
Tassi
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Alter: 34
Beiträge: 1.010
Standard

Zitat:
Zitat von Yuna87 Beitrag anzeigen
stimmt, Fiona ist eine black-silver-mackerel-tabby oder?
Jepp, genau Und ich finde auch (vielleicht bilde ich mir das auch nur ein) dass die helleren Partien viel fusseliger und weicher sind als z.B. die dunklen Stellen am Rücken!
Tassi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 20:49
  #854
Calabrones
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Beschaffenheit und auch Üppigkeit des Fells ist bei (allen?) Waldkatzen über den Rassestandard festgelegt. Weil es nicht weich und plüschig sein soll, ist es wichtig darauf zu achten, dass Tiere mit guter Fellqualität verpaart werden. Weil Verdünnung und Silber die Qualität verschlechtern können, muss man genau aufpassen was man tut. Verpaare ich dauernd Verdünnte miteinander, dann habe ich bald eine Perser (wo steht eigentlich, das ich was gegen Perser habe?) und keine Waldkatze mehr vor mir.



Zitat:
Zitat von Yuna87 Beitrag anzeigen
Ich glaube, Alannah hat lediglich gesagt, dass sie bei Perserkatzen das Fell etwas kürzer und weniger leicht verfilzend züchten würde
Um das Fell der Perser ging es überhaupt nicht, aber ist egal, denn ist ja schon erledigt
 
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 22:39
  #855
Jazzman
Erfahrener Benutzer
 
Jazzman
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hamburg
Alter: 56
Beiträge: 333
Standard

...Plüsch hin...Flaumig-Weich her...
mal aktuelle Bilder von meinen beiden
...ich muß allerdings sagen, dass unsere Sternenkatze Miezi (rein Perser) sehr Flaumig-Plüschig-Watteweiches dichtes Fell hatte...leider auch gerne zum verfilzen neigend...was wir aber dank einer Moser Schermaschine gut im Griff hatten.
Unsere beiden Cooni's haben eher ...hmm...Seidig-Weiches dickeres (nicht dichteres) Fell was nicht verfilzt...wir bürsten/kämmen nur 1-2 mal wöchentlich...geben allerdings Taurin, Hefepearls und Lachsölkapseln, vielleicht liegt's auch daran

Hier nun mal Kenji





und Nami





...beide sind 1 1/2 Jahre alt
__________________
Nette Grüße von Angelika mit den beiden Mäusen Cooper-Kenji und Ciara-Nami
Jazzman ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

coon, coonie, katzenhaarallergie, maine, maine coon

« Vorheriges Thema: Eure Glückskatzen! | Nächstes Thema: Zeigt her eure Türkischen Angora »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maine Coon Mix Nicnac79 Die Anfänger 41 29.10.2014 13:34
Maine coon Coonie123 Die Anfänger 6 31.07.2012 21:31
Maine Coon Pierre Katzenrassen 31 21.03.2012 10:12
Maine Coon, 24 Wo, 2,8 kg ??? Cooncat Katzen Sonstiges 3 24.06.2011 13:54
BKH und Maine Coon? Edward&Bella Katzenrassen 19 28.06.2010 08:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:10 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.