Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2009, 12:54
  #751
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Genau diese Definition verstehe ich nicht. Yuna und Antonio sehen doch so aus, wie Coonies früher aussahen, bevor Züchter die Formen immer extremer züchteten. Folglich sind Yuna und Antiono der alte Typ. Der neue Typ sind die Extremcoonies, da es diese noch nicht so lange gibt. So hätte ich es jetzt verstanden Gibt es eine offizielle Definition?
__________________

Man kann ohne Katzen leben, aber es lohnt sich nicht!

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte. Francesco Petrarca

Meine Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Bitte gesetzliche Bestimmungen beachten, danke!
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.11.2009, 13:02
  #752
Calabrones
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Alannah Beitrag anzeigen
Genau diese Definition verstehe ich nicht. Yuna und Antonio sehen doch so aus, wie Coonies früher aussahen, bevor Züchter die Formen immer extremer züchteten. Folglich sind Yuna und Antiono der alte Typ. Der neue Typ sind die Extremcoonies, da es diese noch nicht so lange gibt. So hätte ich es jetzt verstanden Gibt es eine offizielle Definition?

Sehe ich auch so und ich denke man darf Foundation und die anderen nicht in einen Topf werfen. Nach dem Blick der Richter gehört Antonio sicher nicht zum neuen/aktuellen Typ obwohl er ein Traum ist.
 
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 13:19
  #753
Lisa Tursky
Erfahrener Benutzer
 
Lisa Tursky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schwabach/Mittelfranken
Alter: 46
Beiträge: 494
Standard

Mal ein paar Bilder über die Entwicklung der Maine Coons. Die Bilder sind alle von www.pawpeds.com
Als erstes Tatiana of Tati-Tan. Eine der Top5 aus dem Jahr 1965

Heidi Ho Jonathan von 1976. In fast jedem Stammbaum vertreten ;-)

Chandor Ben Erin of Charmingcatvon 1980. Auch ein häufiger Vertreter

Schindetal Larry 1986.

Alina-Rina of Geoffreys Mannor von 1992

Love Hulen's Chester, 1997


Nur mal so um grob die Entwicklung der Maine Coons zu zeigen. Wobei auch hier schon Unterschiede in der Gewichtung der Merkmale zu sehen sind. Die einen mögen mehr den rundlichen "Bärchentyp" und andere lieben es extremer.

Zum Vergleich noch ein Bild von einer New Foundation Maine Coon, die in zwei meinen Miezen vertreten ist.

Sunnyside up to find us von 1999


Liebe Grüße, Lisa
Lisa Tursky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 13:25
  #754
Lisa Tursky
Erfahrener Benutzer
 
Lisa Tursky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schwabach/Mittelfranken
Alter: 46
Beiträge: 494
Standard

Alter Typ Maine Coon ist "bäriger", gedrungener, kleinere Ohren, kürzere, trotzdem massive Schnauze.
Neuer Typ hat viel größere, eng stehende Ohren, extrem kantige, lange Schnauze, extreme Pinsel.
Mit Foundations hat das gar nichts zu tun. Man kann nie durchgezogene Linien mit Foundations vergleichen.
Yuna hat du mal den Stammbaum deiner Miez da?
Liebe Grüße, Lisa
Lisa Tursky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 13:44
  #755
teufeline
Forenprofi
 
teufeline
 
Registriert seit: 2008
Ort: OWL
Beiträge: 18.786
Standard

Hallo,

anhand der Bilder kann man wirklich die Entwicklung der Rasse gut erkennen.
Die Schnauzen sind breiter und das Kinn stärker geworden. auch die Grösse der Ohren und die Stellung haben sich wirklich sehr verändert.
Zu den of-find-us habe ich mal eine Frage: aus dieser Linie gibt es doch pointfarbene Tiere und viele Züchter haben alles kastrieren lassen, was Beine hat.
Waren die Tiere wirklich aus Amerika?

LG, Kordula
__________________
LG, Kordula


teufeline ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 13:46
  #756
Catskind
Erfahrener Benutzer
 
Catskind
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hessen
Alter: 45
Beiträge: 951
Standard

Die Optik der MC´s ist doch Geschmackssache, so lange die Gesundheit der Tiere nicht darunter leidet, ist jedem selbst überlassen, welchen Typ von welchem Züchter er bevorzugt.
__________________
www.catskind.de
Catskind ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 13:50
  #757
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Bei den Persern ist es ähnlich: Da gibt es den alten, klassischen Typ mit Nase und den modernen neuen Typ ohne Nase. Die Nasenperser sind zwar auf dem Vormarsch, werden aber nicht als "neuer Typ" bezeichnet.

Geändert von Alannah (07.11.2009 um 19:53 Uhr)
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 13:52
  #758
Calabrones
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Catskind Beitrag anzeigen
Die Optik der MC´s ist doch Geschmackssache, so lange die Gesundheit der Tiere nicht darunter leidet, ist jedem selbst überlassen, welchen Typ von welchem Züchter er bevorzugt.
Sehe ich auch so Ich halte es aber für wichtig, dass alle die gleiche Sprache sprechen, wenn sie vom altem und neuen Typ sprechen. Aber das ist ja jetzt geklärt
 
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 13:58
  #759
Calabrones
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von vanmel0276 Beitrag anzeigen
...und man den Unterschied zwischen Coonies und Norwegern noch erkennen kann (siehe Calabrones Christmas-Thread)

Sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen, musste dort eben auch grinsen....

Hier wurde zwar mal irgendwo geschrieben, dass es doch völlig problemlos ist, sie zu unterscheiden, aber ich kenne seeehr viele Leute die das nicht können. Ich bin ihnen auch gar nicht böse, denn bei manchen Katzen ist es tatsächlich schwer
 
Mit Zitat antworten

Alt 07.11.2009, 14:05
  #760
Calabrones
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von vanmel0276 Beitrag anzeigen
Ach, es ging auch grad nicht um hier
Mit hier meinte ich das Forum Ach siehste, da wollte ich ja noch was schreiben in dem Christkindl Beitrag.
 
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 14:24
  #761
charly070
Forenprofi
 
charly070
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Hannover
Alter: 50
Beiträge: 4.934
Standard

Zitat:
Zitat von Calabrones Beitrag anzeigen
Hier wurde zwar mal irgendwo geschrieben, dass es doch völlig problemlos ist, sie zu unterscheiden, aber ich kenne seeehr viele Leute die das nicht können. Ich bin ihnen auch gar nicht böse, denn bei manchen Katzen ist es tatsächlich schwer
Mir geht es auch so. Ich kann die Connies und Norweger teilweise wirklich optisch nicht unterscheiden. Vielleicht liegt das auch daran, dass ich beide toll finde?
__________________
charly070 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 14:28
  #762
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von charly070 Beitrag anzeigen
Mir geht es auch so. Ich kann die Connies und Norweger teilweise wirklich optisch nicht unterscheiden. Vielleicht liegt das auch daran, dass ich beide toll finde?
Eher daran, daß du dich zu wenig mit den Unterschieden beschäftigt hast
Aber es gibt schon wirklich Norweger/Coonies, die der jeweils anderen Rasse sehr ähnlich sehen.
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 15:17
  #763
Lisa Tursky
Erfahrener Benutzer
 
Lisa Tursky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schwabach/Mittelfranken
Alter: 46
Beiträge: 494
Standard

Zitat:
Zitat von Yuna87 Beitrag anzeigen
Edit: Ich kann dir also höchstens die Cattery nennen, aus der Yunas Eltern stammen.
Kannst du gerne wenn du magst.
Lisa Tursky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 15:40
  #764
Lisa Tursky
Erfahrener Benutzer
 
Lisa Tursky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schwabach/Mittelfranken
Alter: 46
Beiträge: 494
Standard

Zitat:
Zitat von teufeline Beitrag anzeigen
Zu den of-find-us habe ich mal eine Frage: aus dieser Linie gibt es doch pointfarbene Tiere und viele Züchter haben alles kastrieren lassen, was Beine hat.
Waren die Tiere wirklich aus Amerika?

LG, Kordula
Hi Kordula,
die Miezen waren definitiv aus Maine. Sie wurden in America bei der ACA registriert. Eine der Katzen steht in Verdacht ein Pointträger gewesen zu sein. Getestet wurde diese Katze nie auf das Pointgen. Was aber Fakt ist, das Patches HCM hatte und auch daran gestorben ist. Die Besitzerin hat da auch nie einen Heel daraus gemacht. Mich ärgert es maßlos das heute immer noch geschimpft wird über das Pointgen, aber keiner was dagegen hat das mit Nachkommen von Patches weiter gezüchtet wurde ohne sie auf HCM schallen zu lassen *grmpf*
Point ist in den alten Foundations auch vertreten. Es gab immer schon Pointkitten bei den Maine Coons. Sie wurden dann meist unter der Hand verschenkt. Aber so manch einer ging oder geht auch offen damit um. Man darf nie vergessen das die Maine Coon die "Hauskatze" aus Maine ist und aus vielen Rassen entstanden ist. Das da auch das eine oder andere Pointtier dabei war, ist nicht wirklich verwunderlich, oder?
Liebe Grüße, Lisa
Lisa Tursky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2009, 15:44
  #765
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Ich finde das mit dem Pointgen auch nicht so dramatisch, warum soll das schlimm sein? Die Russen machten es besser, die haben aus den Sibiriern mit Pointgen einfach die Neva Masquerade gezüchtet Auch bei den Sibis kam das Pointgen vielleicht mal über eine Siamkatze in die Rasse rein. Ist doch ganz normal, man findet kaum eine Rasse, die völlig abgeschottet lebte, bis sie von den Züchtern "entdeckt" wurde.
Daß das Pointgen als schlimmer angesehen wird als HCM, finde ich aber auch allerhand
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

coon, coonie, katzenhaarallergie, maine, maine coon

« Vorheriges Thema: Eure Glückskatzen! | Nächstes Thema: Zeigt her eure Türkischen Angora »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maine Coon Mix Nicnac79 Die Anfänger 41 29.10.2014 13:34
Maine coon Coonie123 Die Anfänger 6 31.07.2012 21:31
Maine Coon Pierre Katzenrassen 31 21.03.2012 10:12
Maine Coon, 24 Wo, 2,8 kg ??? Cooncat Katzen Sonstiges 3 24.06.2011 13:54
BKH und Maine Coon? Edward&Bella Katzenrassen 19 28.06.2010 08:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:33 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.