Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2012, 17:41
  #9381
Krumbein
Erfahrener Benutzer
 
Krumbein
 
Registriert seit: 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 289
Standard

Jetzt bin ich Pfoten-hypochondrisch: Hab gerade gesehen, dass Sunny hinten am Bein noch so eine Haut-Kralle (nur ohne Kralle) hat. So wie die Wolfskralle beim Hund. Ist das auch Polydakylie? Oder haben das alle Katzen?
Komm mir gerade voll blöd vor, da hab ich noch gar nie drauf geachtet
__________________
Jedes Katzentier ist ein Meisterstück der Natur! *Leonardo da Vinci (1452-1519)*
Krumbein ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.02.2012, 17:46
  #9382
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 51
Beiträge: 23.644
Standard

Zitat:
Zitat von Krumbein Beitrag anzeigen
Hallo Ihr.
Hab mal ne Frage an euch. Bin gerade auf eine Zucht gestoßen in der die Coonies Polydaktylie haben, soll heißen sie besitzen mehr Zehen.
Hab mir die Bilder angeschaut, ich finde es sieht sehr unnatürlich aus.
Habe gar nicht gewusst, dass es sowas gibt, und auch speziell gezüchtet werden darf.
Was meint ihr dazu, habt ihr schon davon gehört?
ja, klar, aber es ist keine "spezielle Züchtung" , bräuchte es aber auch nicht.

Habe diese Info dazu:

Polydaktylie (Vielzehigkeit)


Die Polydaktylie entwickelte sich durch eine spontante Mutation vor vielen Jahren in wilden Maine Coons,die im Staate MAINE/ Nordamerika lebten.

Die ersten polydaktilen Katzen schienen mit ihren Extrazehen recht glücklich gewesen zu sein,sonst wäre die Mutation längst ausgestorben, wie das mit vielen unpraktischen Mutationen geschieht.

Die Eigenschaft wurde weitergegeben und verbreitete sich unter den sogenannten "Coon Katzen" Maines.

Diese genetische Spezialität ist auch heute noch immer in den wilden Coons zu finden.Früher besaßen über 40% der ursprünglich unregistrierten Maine Coons Polydaktilie.

In amerikanischen Volkssagen wurde behauptet, dass diese Katzen wilde Jäger waren und ihre übergroßen Pfoten dazu benutzten, lebende Fische aus den Flüssen zu fangen.

Die Coonies mit den Extrazehen haben wohl tatsächlich einen Vorteil gegenüber normalen Pfoten: Sie tragen SCHNEESCHUHE!

So haben sie in den harten Wintern Maines und Canadas wirklich eine bessere Chance, in Eis und Schnee zu überleben.Multifunktionelle Extra-Haken, um auf eisigen Felsen und Baumstämmen zu klettern, oder um besser Fische und Mäuse zu fangen,größere Pfoten, die nicht so leicht im Schnee versinken, oder einfach die bessere Bodenhaftung bei jeder Witterung.

Polydaktylie ist keine Mißbildung oder Deformation, wie so oft fälschlicher weise behauptet wird.Es verursacht weder Schmerzen, noch führt es zur Gehunfähigkeit.Es ist auch keine Qualzucht, wie deutsche Wissenschafter behaupten und sie führt auch nicht zum früheren Tode des Tieres.

Im Gegenteil: polydaktile Lebewesen, ob Mensch oder Tier, haben gelernt, die zusätzlichen Finger oder Zehen sinnvoll einzusetzen.

Es ist kein Geheimnis, daß polydaktile Maine Coons wesentlich flinker und wendiger sind als ihre schmalfüßigen Schwestern und Brüder.Sie haben einen kräftigeren Knochenbau und sind geschickte Kletterer, wesentlich mutiger und absolut begnadete Jäger.

Beute, einmal gefangen, entschlüpft diesen Pfoten nie mehr, weil sie komplett umfaßt wird.

Im Staate Maine sind diese Schneeschuhkatzen als Haustiere sehr beliebt,wenn nicht sogar die EINZIG WAHRE Maine Coon, wenn man den Mainer fragt.Jahrhundertelang war die polydaktile Maine Coon der Inbegriff der Maine Coon Katze.

Erst den Züchtern der Neuzeit war es vorbehalten, diese Katze als Mißgeburt zu diskreditieren
und sie als Gesundheitsrisiko aus den Reihen der Zuchtkatzen zu entfernen.

Dabei wurde ein wichtiger Faktor gänzlich übersehen: In ungezählten Pedigrees tauchen unter den Vorfahren polidaktile Katzen auf,
ohne Auswirkung auf die Gesundheit oder Beweglichkeit unserer Katzen zu haben....

Im Original lautete damals der Vorschlag für den Zuchtstandard für MC-Pfoten folgendermaßen:
"Sie können extra Zehen an jedem und allen Beinen haben". Die Beschreibung "an jedem und allen Beinen" wurde später geändert,
zu lesen war nun "fünf Zehen vorn und vier hinten". Nach Meinung vieler Polyliebhaber wurde dies nicht
wegen der Gesundheit der Polys getan, sondern war ein wirtschaftlicher Entschluss.

Es war teuer, mehrere Katzen in Shows zu zeigen, ohne den Nutzen eines Showstatus zu haben.
Die Liebhaber akzeptierten und die Maine Coon Breeders und Fanciers Assosiation (MCBFA) stimmte dafür,
die schmaleren Füße auch zu berücksichtigen. Die Poly-Klausel wurde aus dem Standard entfernt.

Viele waren der Annahme, es geschah, weil es eine ernsthafte Deformierung wäre.
Für die nächsten 30 Jahre war es ein ungeschriebenes Gesetz in der MCBFA, dass die Poly nicht existiert.
Polys konnten für die Zucht genommen werden, aber alle Poly-Jungtiere wären als Liebhabertiere zu verkaufen.
Diese Jungtiere sollten still und heimlich in Liebhaberhaushalten platziert werden.

Es wurde in Marilis Hornidge`s Buch "That Yankee Cat, the Maine Coon" (Harpswell Press, 1981) berichtet,
dass die Anzahl der Krallen an den Pfoten sehr strittig von allen Fassungen des Standards für die Maine Coon diskutiert wurde.
Nach Hornidge war "die traditionelle MC häufig eine Poly oder vielzehige Katze."
Polys können in den verschiedensten Katzen-Zuchtbüchern in den USA registriert werden.
Dies schließen die Cat Fanciers Association (CFA), The International Cat Association (TICA),
American Cat Fanciers Association (ACFA) und Cat Fanciers Federation (CFF) nicht aus.
Aber Tatsache ist, dass die Registrierung einer Maine Coon nicht darauf hinweist, ob sie Poly ist oder nicht.
Es wird traditionell so gemacht, aber ist keine Vorschrift, ein "P" an einer beliebigen Stelle im Namen einzufügen,
um diese Katze als eine Poly zu kennzeichnen.
__________________
LG von Andrea und der großen Pfotenbande

Geändert von Hexe173 (02.02.2012 um 17:48 Uhr)
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 17:49
  #9383
Krumbein
Erfahrener Benutzer
 
Krumbein
 
Registriert seit: 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 289
Standard

@Harlekin: Aber das mit den Schneeschuhen ist doch Quatsch oder? Das haben doch alle Coonies. Für mich hört sich das so an, als ob nur die Polys das haben
Ich bleib dabei: Sieht für mich einfach seltsam aus....
Krumbein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 17:50
  #9384
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 51
Beiträge: 23.644
Standard

Ich mag die Coonies auch SO lieber und kann mich mit den Polys nicht anfreunden, aber Fakt ist das es die Polys schon immer gab ....
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.02.2012, 18:18
  #9385
Desdemonaalive
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 68
Standard

Zitat:
Zitat von Rayve Beitrag anzeigen
@ krumbein
Man kann sich streiten, ob man das gut oder schlecht findet. Ich habe noch nicht gelesen, dass die Tiere davon einen Nachteil erfahren und wenn man seine Zucht und Linien mit frischem Blut aus den USA beleben möchte, kommt man an der Mehrzehigkeit nur schlecht drum herum.
Das stimmt so nicht ganz, das trifft wohl eher auf die amerikanischen Vermehrer zu, ja die gibt es dort auch. Ein verantwortungsbewusster Züchter kann nicht und wird nicht mit polydaktilen Katzen züchten da sie zu mindest nach Standard des CFA für Zucht und Show disqualifiziert sind. Ich habe Faye aus den USA und kenne mich ein bißchen damit aus. Es ist und bleibt eine Fehlbildung, nur leider fehlen hier noch die passenden Gesetze
Desdemonaalive ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 18:26
  #9386
Desdemonaalive
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 68
Standard

Zitat:
Zitat von HARLEKIN173 Beitrag anzeigen
ja, klar, aber es ist keine "spezielle Züchtung" , bräuchte es aber auch nicht.

Habe diese Info dazu:

Polydaktylie (Vielzehigkeit)


Die Polydaktylie entwickelte sich durch eine spontante Mutation vor vielen Jahren in wilden Maine Coons,die im Staate MAINE/ Nordamerika lebten.

Die ersten polydaktilen Katzen schienen mit ihren Extrazehen recht glücklich gewesen zu sein,sonst wäre die Mutation längst ausgestorben, wie das mit vielen unpraktischen Mutationen geschieht.

Die Eigenschaft wurde weitergegeben und verbreitete sich unter den sogenannten "Coon Katzen" Maines.

Diese genetische Spezialität ist auch heute noch immer in den wilden Coons zu finden.Früher besaßen über 40% der ursprünglich unregistrierten Maine Coons Polydaktilie.

In amerikanischen Volkssagen wurde behauptet, dass diese Katzen wilde Jäger waren und ihre übergroßen Pfoten dazu benutzten, lebende Fische aus den Flüssen zu fangen.

Die Coonies mit den Extrazehen haben wohl tatsächlich einen Vorteil gegenüber normalen Pfoten: Sie tragen SCHNEESCHUHE!

So haben sie in den harten Wintern Maines und Canadas wirklich eine bessere Chance, in Eis und Schnee zu überleben.Multifunktionelle Extra-Haken, um auf eisigen Felsen und Baumstämmen zu klettern, oder um besser Fische und Mäuse zu fangen,größere Pfoten, die nicht so leicht im Schnee versinken, oder einfach die bessere Bodenhaftung bei jeder Witterung.

Polydaktylie ist keine Mißbildung oder Deformation, wie so oft fälschlicher weise behauptet wird.Es verursacht weder Schmerzen, noch führt es zur Gehunfähigkeit.Es ist auch keine Qualzucht, wie deutsche Wissenschafter behaupten und sie führt auch nicht zum früheren Tode des Tieres.

Im Gegenteil: polydaktile Lebewesen, ob Mensch oder Tier, haben gelernt, die zusätzlichen Finger oder Zehen sinnvoll einzusetzen.

Es ist kein Geheimnis, daß polydaktile Maine Coons wesentlich flinker und wendiger sind als ihre schmalfüßigen Schwestern und Brüder.Sie haben einen kräftigeren Knochenbau und sind geschickte Kletterer, wesentlich mutiger und absolut begnadete Jäger.

Beute, einmal gefangen, entschlüpft diesen Pfoten nie mehr, weil sie komplett umfaßt wird.

Im Staate Maine sind diese Schneeschuhkatzen als Haustiere sehr beliebt,wenn nicht sogar die EINZIG WAHRE Maine Coon, wenn man den Mainer fragt.Jahrhundertelang war die polydaktile Maine Coon der Inbegriff der Maine Coon Katze.

Erst den Züchtern der Neuzeit war es vorbehalten, diese Katze als Mißgeburt zu diskreditieren
und sie als Gesundheitsrisiko aus den Reihen der Zuchtkatzen zu entfernen.

Dabei wurde ein wichtiger Faktor gänzlich übersehen: In ungezählten Pedigrees tauchen unter den Vorfahren polidaktile Katzen auf,
ohne Auswirkung auf die Gesundheit oder Beweglichkeit unserer Katzen zu haben....

Im Original lautete damals der Vorschlag für den Zuchtstandard für MC-Pfoten folgendermaßen:
"Sie können extra Zehen an jedem und allen Beinen haben". Die Beschreibung "an jedem und allen Beinen" wurde später geändert,
zu lesen war nun "fünf Zehen vorn und vier hinten". Nach Meinung vieler Polyliebhaber wurde dies nicht
wegen der Gesundheit der Polys getan, sondern war ein wirtschaftlicher Entschluss.

Es war teuer, mehrere Katzen in Shows zu zeigen, ohne den Nutzen eines Showstatus zu haben.
Die Liebhaber akzeptierten und die Maine Coon Breeders und Fanciers Assosiation (MCBFA) stimmte dafür,
die schmaleren Füße auch zu berücksichtigen. Die Poly-Klausel wurde aus dem Standard entfernt.

Viele waren der Annahme, es geschah, weil es eine ernsthafte Deformierung wäre.
Für die nächsten 30 Jahre war es ein ungeschriebenes Gesetz in der MCBFA, dass die Poly nicht existiert.
Polys konnten für die Zucht genommen werden, aber alle Poly-Jungtiere wären als Liebhabertiere zu verkaufen.
Diese Jungtiere sollten still und heimlich in Liebhaberhaushalten platziert werden.

Es wurde in Marilis Hornidge`s Buch "That Yankee Cat, the Maine Coon" (Harpswell Press, 1981) berichtet,
dass die Anzahl der Krallen an den Pfoten sehr strittig von allen Fassungen des Standards für die Maine Coon diskutiert wurde.
Nach Hornidge war "die traditionelle MC häufig eine Poly oder vielzehige Katze."
Polys können in den verschiedensten Katzen-Zuchtbüchern in den USA registriert werden.
Dies schließen die Cat Fanciers Association (CFA), The International Cat Association (TICA),
American Cat Fanciers Association (ACFA) und Cat Fanciers Federation (CFF) nicht aus.
Aber Tatsache ist, dass die Registrierung einer Maine Coon nicht darauf hinweist, ob sie Poly ist oder nicht.
Es wird traditionell so gemacht, aber ist keine Vorschrift, ein "P" an einer beliebigen Stelle im Namen einzufügen,
um diese Katze als eine Poly zu kennzeichnen.

Das ist Quatsch, Polydaktylie ist eine Fehlbildung die auch sogar beim Menschen vorkommt, da wird auch nicht gesagt "macht doch nichts, so ist man schneller mit dem Abwasch fertig"
Desdemonaalive ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 18:29
  #9387
Desdemonaalive
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 68
Standard

http://de.wikipedia.org/wiki/Polydaktylie
Desdemonaalive ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 19:48
  #9388
Krumbein
Erfahrener Benutzer
 
Krumbein
 
Registriert seit: 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 289
Standard

@Desdemonaalive: Ich glaube nicht, dass das Harlekins Meinung widerspiegelt. Das ist sicher ein Artikel aus dem Internet und sie hat eben die Quelle vergessen anzugeben.

Klar ist es eine Mutation, sonst würde man ja auch nicht von einem Gen sprechen, das dominant vererbt wird. Hab vorhin noch bissle quergelesen. Aber ich habe wohl Züchter gefunden die eindeutig mit Polys züchten und für die auch höhere Preise verlangt werden. Ob das wirklich Vermehrer sind glaub ich eigentlich nicht. Die sind auch im Verein, da wird das ja sicher gut überwacht.
Die Katzen werden dann halt als Liebhabertiere verkauft.

@Kiaralein: Ich finde Hera ist doch auch schon sehr gut ausgestattet. Ein hübsches Ding!
Krumbein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 20:01
  #9389
Desdemonaalive
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 68
Standard

Zitat:
Zitat von Krumbein Beitrag anzeigen
@Desdemonaalive: Ich glaube nicht, dass das Harlekins Meinung widerspiegelt. Das ist sicher ein Artikel aus dem Internet und sie hat eben die Quelle vergessen anzugeben.

Klar ist es eine Mutation, sonst würde man ja auch nicht von einem Gen sprechen, das dominant vererbt wird. Hab vorhin noch bissle quergelesen. Aber ich habe wohl Züchter gefunden die eindeutig mit Polys züchten und für die auch höhere Preise verlangt werden. Ob das wirklich Vermehrer sind glaub ich eigentlich nicht. Die sind auch im Verein, da wird das ja sicher gut überwacht.
Die Katzen werden dann halt als Liebhabertiere verkauft.
das war mir schon klar das es nicht ihre persönliche Meinung war, das habe ich doch auch mit keinem Wort gesagt, oder?
Und ja, hier in Derutschland gibt es tatsächlich eingetragene Züchter die mit Polys züchten, wie ich eben schon sagte fehlen uns leider die passenden Gesetze um dies zu verhindern.
Es ist doch das gleiche als würde man vielfingerige Menschen absichtlich "vermehren", ICH BIN SICHER: auch hier würden sich LIEBHABER dafür finden, die ich aber, sowie bstimmt viele andere Menschen auch, als pervers bezeichnen würde.
Desdemonaalive ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 20:13
  #9390
Krumbein
Erfahrener Benutzer
 
Krumbein
 
Registriert seit: 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 289
Standard

Im ersten Moment musste ich lachen über dein Menschen-Beispiel. Aber du hast schon recht, ich finde das ja auch sehr befremdlich!!
Leider gibt es für alles einen Liebhaber. Aber ich finde es schon mal gut, dass sie nicht auf den Ausstellungen zugelassen sind. Sonst gäbe es womöglich noch mehr die damit züchten.
Ich finde es macht auch einen Unterschied, ob eine Mutation spontan auftritt oder ob sie konkret und gewollt gezüchtet wird.
Krumbein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 20:19
  #9391
Desdemonaalive
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 68
Standard

@Krumbein
Da bin ich jetzt aber froh.
Zuchtziel MUSS IMMER eine VERBESSERUNG anstreben, allein aus diesem Grund gehört es verboten!
Desdemonaalive ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 20:39
  #9392
Hörnchen77
Forenprofi
 
Hörnchen77
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Beiträge: 12.819
Standard

Zunächst einmal WOW.
Was geht denn heute ab? Wird ja ne halbe Abandlektüre... Schön Weiter so !
Ich fang mal ganz langsam an.

Zitat:
Zitat von Farahispro Beitrag anzeigen
Ich schließe mich auch mal kurzerhand der Pinselcomepetition an, wobei auch bei Che als Silbervariante fast keine vorhanden sind. Aber Garcia kann, denke ich, mithalten.



Übrigens tragen beide gerade Ihre Sommerkollektion- aber der nächste Winter äähh Sommer kommt bestimmt
Ein hübsches Tier mit sehr angemessenen Pinseln. Aber die einzelne weiße Antenne finde ich besonders witzig.

Zitat:
Zitat von cooniedreams Beitrag anzeigen
Wir haben: Blue-smoke-white,Black-white,Blue-silver-torbie und Blue-Tortie-smoke, creme-smoke,Black-Smoke,Black-Tortie.....
Deswegen heissen wir ja auch MultiColour
Na das nenn' ich mal wirklich einen bunten Haufen. Dann gleich mal stöbern gehen ...

Zitat:
Zitat von Krumbein Beitrag anzeigen
So, hier also meine Pinsel-Bilder. Soo schlecht im Rennen find ich sie gar nicht:

Sunny:


@Hörnchen: Oh je, da habe ich mich glaube etwas kompliziert ausgedrückt: Ich meinte, da sie "Handwerker-Katzen" sind, ist es ok, wenn ihre Haare (oder Fell) nicht so lang ist, denn das stört ja dann beim bauen.
Es war eigentlich nur ein Versuch, die kurzen Schneepuschel und Pinsel zu erklären.

Sobald wir irgendwas im Haus machen (Und das kommt oft vor, denn wir haben es erst letztes Jahr gekauft und es ist 90 Jahre alt) stehen die beiden dabei. dann werden Bleistifte und Schraubendreher verschleppt. Oder Schrauben, eben alles was nicht "Niet und Nagelfest" ist.
Es sieht so lustig aus, als ob sie dann eine Bauabnahme machen würden..
Vielleicht saß ich gestern auch einfach etwas auf der Leitung ...
Und die Pinsel sind doch ganz ordentlich. Damit brauchen sie sich nicht verstecken !

Meine helfen nicht. Maja ist sozusagen "Polier". Sie begutachtet nur, ob war das auch alles gründlich genug machen.

Zitat:
Zitat von Desdemonaalive Beitrag anzeigen
Hallo,
Hier sind wir, bin nur ein bißchen schreibfaul, lese aber immer noch fleissig mit wenn die Zeit da ist, momentan bin ich auf Rayve's Homepage hängengeblieben (echt klasse muss ich sagen)...

Hier nochmal meine kleine Faye
Das ist ja auch so eine tolle. Darfst du ruhig öfters zeigen!

Zitat:
Zitat von Rayve Beitrag anzeigen
DANKE ! Schon im neuen Tab geöffnet.

Zitat:
Zitat von Kiaralein Beitrag anzeigen
So... wir haben auch mal wieder eine Fotosession gemacht...

Einfach nur so, weils Spaß macht, weil Madame sehr fotogen ist und ein wenig... fürs Pinselrennen. ;-)



Wir sind zwar nicht black/white - aber dafür blue/tortie/smoke
Zitat:
Zitat von Kiaralein Beitrag anzeigen
Was gibts denn eigentlich zu gewinnen?

Oder muss ich die Pinsel dann hergeben?
Ja - samt dazugehöriger Katzen an denjenigen, der den Contest ausgerufen hat.
Und sie liegt momentan gaaaaaaz weit vorn!
__________________


Mehr von uns ツ
Hörnchen77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 21:08
  #9393
cooniedreams
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 328
Standard

Hallihallo,
mußte doch noch aml reingucken und jetzt auch meinen Senf dazugeben...
Aber ohne zitieren

Als Erstes : @kiaralein bitte, bitte, verate mir doch, aus welcher Cattery die tolle Hera stammt ! Irgendwie sieht sie so aus, wie eine Tochter von unserer Frollein - aber die hatte nur Söhne

Zweitens: Sorry, hab den Link vergessen, dachte, der wäre bei mir im Profil - aber Ihr habt mich ja auch so gefunden
Danke für die Komplimente - ich mag unser Rudel auch sehr gerne

Drittens: was die Polys angeht - das ist von Verein zu Verein verschieden, der Eine erlaubt die Zucht, der Andere nicht.
Als natürlich Mutation finde ich es auch in Ordnung, aber nicht um damit zu züchten....
Das Problem ist nur - einen Vermehrer / Schwarzzüchter stören keine Verbote

Den Vergleich mit dem Menschen - naja, wieviele Menschen bekommen Kinder, obwohl vererbbare Krankheiten bekannt sind ??
Bein Menschen ist wohl alles anders - die Gesundheitsfürsorge die man so macht, die macht ja vorher kein Mensch - oder kennt Ihr jemanden, der vor dem Kinderkriegen alles mögliche abcheckt ???

Mist, jetzt habe ich wieder den Faden verloren

Also ess ich jetzt erstmal was, vielleicht klappt das dann mit dem Denken wieder :-)

Einen wunderschönen Abend wünsche ich Euch !
Und ja, es ist heute echt nett hier, mal gucken ob gleich wieder ein Troll auftaucht
Ganz lieben Gruß
Elke
cooniedreams ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 21:20
  #9394
Hörnchen77
Forenprofi
 
Hörnchen77
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Beiträge: 12.819
Standard

Fortsetzung....

Zitat:
Zitat von Krumbein Beitrag anzeigen
Jetzt bin ich Pfoten-hypochondrisch: Hab gerade gesehen, dass Sunny hinten am Bein noch so eine Haut-Kralle (nur ohne Kralle) hat. So wie die Wolfskralle beim Hund. Ist das auch Polydakylie? Oder haben das alle Katzen?
Komm mir gerade voll blöd vor, da hab ich noch gar nie drauf geachtet
FOTOS !

Zitat:
Zitat von djurmel Beitrag anzeigen
Falli war heute der Meinung, dass der Rücken meiner Mutter eine super gemütliche und schön warme Liegemöglichkeit, extra nur für ihn, wäre


Sieht sehr gemütlich aus Ich finde das Foto sehr schön, weil Falli so schön angestrahlt wird.


cooniedreams: Hast Recht.
Dem nächsten Troll, der hier versucht die Ruhe zu stören wird einfach vor die Tür gesetzt
(Oder Ignorieren bis er Schwarz wird ...)
Hörnchen77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 21:28
  #9395
cooniedreams
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 328
Standard

Aaah, jetzt weiß ich was ich vorhin noch schreiben wollte....

@krumbein Nein, wenn die Nippelchen am Vorderbein sind und keine Kralle haben, dann ist das völlig normal...
Wenn Du ma ganz genau hinsiehst (wo ist der Lupensmilie??) dann siehst Du, das da auch Tasthaare sind.
Kann ich deswegen so gut beantworten, weil ich bei unserem Cooniemischling nach immerhin 8 Jahren (schäm) auch was komisches getastet habe und dann bei Allen nachgeguckt habe.
hat jede Katze und Du brauchst jetzt keine Sorge haben

Jetzt aber endgültig - ab auf die Couch, einen schönen Abend noch !
Elke

P.S. die Komlimente für die tollen Bilder hatte ich schon erwähnt ???
cooniedreams ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 21:40
  #9396
Desdemonaalive
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 68
Standard

Zitat:
Zitat von Kiaralein Beitrag anzeigen
Dafür hat sie aber nur lachhafte Schneeschuhe... aber hey, das kommt noch!! :-D Und so oder so... sie ist super! .. von mir aus auch nackt, mir egal!
Und das nennt man bedingungslose Liebe!



@cooniedreams
super schöne Tiere hast du da, war auch auf deiner Seite gucken.

Geändert von Desdemonaalive (02.02.2012 um 21:57 Uhr)
Desdemonaalive ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 22:04
  #9397
Katzenpack
Forenprofi
 
Katzenpack
 
Registriert seit: 2010
Ort: Brandenburg
Beiträge: 6.010
Standard

Zitat:
Zitat von Hörnchen77 Beitrag anzeigen
Ich bekomme immer zu hören Maja würde grimmig schauen auf Fotos.
Da hätte ich schon auch gern mal sooooo ein Relaxfoto dazwischen.
Die einzigen Relax-Fotos von Maja sind die, wo sie halb vom Katzenbaum runterhängt.

Ich find sie toll - auf dem Bild sieht man ihren zweifarbigen Pinsel so toll!

Zitat:
Zitat von Farahispro Beitrag anzeigen
Ihr habt hier alle so tolle katzen -von denen würde ich keine einzige von meinem Kratzbaum stoßen


Ich schließe mich auch mal kurzerhand der Pinselcomepetition an, wobei auch bei Che als Silbervariante fast keine vorhanden sind. Aber Garcia kann, denke ich, mithalten.

Da ist er ja mal wieder, der Herr Garcia! Die Pinsel können sich wirklich sehen lassen!

Zitat:
Zitat von Rayve Beitrag anzeigen
Geh mal oben auf Thema durchsuchen und dann gib den Namen der Katze ein (bei Naboo müsste das klappen) oder den Usernamen ein. Bei Pittiplasch dann allerdings Krümel♥ eingeben, da sie ihren Nutzernamen geändert hat. Und dann müsstest du eigentlich etwas dazu finden. Oder geh in deinen Abonnements auf die Anzahl der Antworten (beim Coonie Thread jetzt 10545) Wenn du darauf klickst öffnet sich eine Liste an Nutzern, die in diesen Thread geschrieben haben und dann einfach auf deren Beitragszahl klicken. Naja und dann müsstest du dich durchwühlen
Außerdem könntest du schauen, ob sie unter den von ihnen erstellten Themen einen Fotothread haben
Das wusste ich gar nicht, wieder was gelernt...

Zitat:
Zitat von Rayve Beitrag anzeigen
Creme Smoke ist vertreten Dani1 Felli ist creme smoke. Blue torbie silber white weiß ich jetzt gar nicht. Da fällt mir bis auf Guinnies Mama jetzt keine ein und die ist ja nicht im Thread vertreten. Ebenso mit blue (mit und ohne silber) und blue tabby in silber. Mhhhh.... Ich dachte Blau ist so beliebt. Wo sind die nur alle?
Stimmt, es gibt hier keinen blue solid - obwohl es doch eine zeitlang so viele blaue Coons in den Zuchten gab...


Zitat:
Zitat von cooniedreams Beitrag anzeigen
Hallihallo,
hier gibt es unglaublich viele wunderschöne Katzen und ich glaube, die Black-white sind am schwersten zu finden - warum auch immer......
Und dann auch noch den alten Typ - da suche ich gerade nach - das ist wie grünkarierte Maiglöckchen.....
Ansonsten habe ich alle Farben, die ihr vermisst - nur gerade keine Zeit, die Bilder hochzuladen.
Die einzige Zucht, die mir da einfällt, sind die Sparrow's Nightmares. Kennst Du nochmehr?

Zitat:
Zitat von Krumbein Beitrag anzeigen
So, hier also meine Pinsel-Bilder. Soo schlecht im Rennen find ich sie gar nicht:

Sunny:


Mogli:
Das sind doch aber tolle Pinsel!

Sobald wir irgendwas im Haus machen (Und das kommt oft vor, denn wir haben es erst letztes Jahr gekauft und es ist 90 Jahre alt) stehen die beiden dabei. dann werden Bleistifte und Schraubendreher verschleppt. Oder Schrauben, eben alles was nicht "Niet und Nagelfest" ist.
Es sieht so lustig aus, als ob sie dann eine Bauabnahme machen würden..[/QUOTE]

Das kenn ich - besonders beliebt sind Schraubenschachteln. Eben waren noch 500 Stück drin - im nächsten Moment grabscht man ins Leere, weil die Herrschaften alle aus der Packung gepfotelt haben!


Zitat:
Zitat von Rayve Beitrag anzeigen
Dankö, spart mir Tante Google!

Zitat:
Zitat von Kiaralein Beitrag anzeigen
So... wir haben auch mal wieder eine Fotosession gemacht...

Einfach nur so, weils Spaß macht, weil Madame sehr fotogen ist und ein wenig... fürs Pinselrennen. ;-)



Also, Frollein Hera ist da wohl ganz vorne mit dabei, da kriegen wir ja harte Konkurrenz.

Doooooooooomi, wo sind die Angel-Pinsel-Bilder!


Zitat:
Zitat von HARLEKIN173 Beitrag anzeigen
ja, klar, aber es ist keine "spezielle Züchtung" , bräuchte es aber auch nicht.

Habe diese Info dazu:
[I]
Polydaktylie (Vielzehigkeit)

...
Von wo hast Du denn den Text? Liest sich sehr schlüssig.

Zitat:
Zitat von Krumbein Beitrag anzeigen
@Harlekin: Aber das mit den Schneeschuhen ist doch Quatsch oder? Das haben doch alle Coonies. Für mich hört sich das so an, als ob nur die Polys das haben
Ich bleib dabei: Sieht für mich einfach seltsam aus....
Mit den Schneeschuhen ist gemeint, dass die breiten Pfoten bewirken, dass sie eben nicht so stark in den Schnee einsinken. Wie dieses Schneeschuhe, die wie Tennisschläger aussehen, die bewirken ja auch eine breitere Auftrittsfläche und wneiger Einsinken in den Schnee.
Ich kann mir schon vorstellen, dass mehrere Zehen einen Vorteil in schneereichen Gebieten darstellen.

Ich stehe der Weiterzucht von solchen Mutation ja auch skeptisch gegenüber, aber da mit der zusätzlichen Zehe, soweit ich das jetzt erschlossen habe, keine gesundheitlichen bzw. motorischen Beeinträchtigungen, oder gar ein Letalfaktor verbunden sind, finde ich die Zucht mit Poly-Tieren gar nicht verwerflich.
Da finde ich z.B. Weißzucht bedenklicher.
Ob man nun direkt darauf selektieren sollte, sei mal dahin gestellt, dennoch gehört Polydaktylie eben zur Maine Coon dazu, bei dem hohen Prozentsatz, der in der Heimat der Coons lebt. Das so komplett zu verteufeln finde ich nicht richtig, denn oft sind Polys ja Foundationtiere mit Top-Inzuchtwerten, mit dem man frisches Blut in eine Linie bringen kann.

Ich muss direkt mal in den Standard gucken, ob da was zu der Anzahl der Zehen drin steht...
__________________
Liebe Grüße von Anja und dem Chaostrupp


Rettet den Apostroph!
Katzenpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 22:13
  #9398
Katzenpack
Forenprofi
 
Katzenpack
 
Registriert seit: 2010
Ort: Brandenburg
Beiträge: 6.010
Standard

So, ich hab mal eben bei der TICA und der FIFé geschaut, da wird Polydaktylie nicht erwähnt bzw. als Fehler geführt. Also ist es nach Standard durchaus möglich, mit Polys zu züchten.

@ Cooniedreams Ich hab auch mal auf Deiner Homepgae geschmökert - neben Deiner großartigen OIM sind Ole und Fred Kater ganz nach meinem Geschmack! Und ich finde diese langen, fusseligen Ohrhaare bei Mika total süß!
Katzenpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 22:49
  #9399
Monrouge
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: würzburg
Beiträge: 352
Standard

Zitat:
Zitat von Hörnchen77 Beitrag anzeigen
@Shaya
Na das ist ja mal dumm gelaufen, dass Wilson nun auch noch kränkelt.
Dann wünsche ich allen beiden mal gute Besserung ! Der inzwischen eingetretene gesunde Appetit ist ja schon mal ein gutes Zeichen.
Wegen der Schonkost denke ich auch, dass dies für ein paar Tage ohne Zusatzstoffe auch geht.

@Monrouge
Die Fotos finde ich riesig ! Vor allem das erste gefällt mir sehr gut.
Wie geht es den beiden denn? Inhaliert ihr immer noch?
Zitat:
Zitat von Hörnchen77 Beitrag anzeigen
Ich bekomme immer zu hören Maja würde grimmig schauen auf Fotos.
Da hätte ich schon auch gern mal sooooo ein Relaxfoto dazwischen.
Die einzigen Relax-Fotos von Maja sind die, wo sie halb vom Katzenbaum runterhängt.


Und wenn es gewünscht wird, reiche ich das Ganzkopffoto für den Vergleich noch mal zum Pinselfoto gern nach:

Also kompletter Kopf (ich glaube, ich habe beide Bilder schon mal gepostet )



Und hier nochmal der zugehörige Pinsel:



Uns geht es soweit ganz gut, inhalieren müssen wir Gott sei dank nicht mehr..
Hoffe das sich der Verdacht auf die Biester nicht bestätigt.
Ihr habt alle so tolle Tiere , da könnt man doch glatt mal welche klauen gehen
Monrouge ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.02.2012, 23:05
  #9400
Rayve
Forenprofi
 
Rayve
 
Registriert seit: 2010
Ort: Leipzig
Alter: 31
Beiträge: 5.992
Standard

Zitat:
Zitat von Desdemonaalive Beitrag anzeigen
Das stimmt so nicht ganz, das trifft wohl eher auf die amerikanischen Vermehrer zu, ja die gibt es dort auch. Ein verantwortungsbewusster Züchter kann nicht und wird nicht mit polydaktilen Katzen züchten da sie zu mindest nach Standard des CFA für Zucht und Show disqualifiziert sind. Ich habe Faye aus den USA und kenne mich ein bißchen damit aus. Es ist und bleibt eine Fehlbildung, nur leider fehlen hier noch die passenden Gesetze
Ich habe von den Katzen geredet, die aus Maine direkt vom Bauernhof importiert werden, die damit einen RIEX Stammbaum haben und da ist sehr wohl die ein oder andere Poly-Katze dabei. Natürlich habe ich keine Ahnung, wie das in den USA in bei Vereinszüchtern gehandhabt wird, aber zumindest diese Tieren vom Bauernhof sind recht häufig Polys. Frischeres Blut als von dort kann man ja kaum bekommen.

@ katzenpack
Angel Pinsel Bilder gab es schon Domi hat mit ihren beiden die Competition angeleiert


*mit fotos spam*
Hier mal Guinnie mit kleinen Fliegehärchen hinter den Ohren




Und das Kamel


__________________
Liebe Grüße von Beatrice mit den Terrorkrümeln

Thalia für immer im Herzen. (27.3.10 - 3.10.18)
Rayve ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

coon, coonie, katzenhaarallergie, maine, maine coon

« Vorheriges Thema: Eure Glückskatzen! |
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maine Coon Mix Nicnac79 Die Anfänger 41 29.10.2014 14:34
Maine coon Coonie123 Die Anfänger 6 31.07.2012 22:31
Maine Coon Pierre Katzenrassen 31 21.03.2012 11:12
Maine Coon, 24 Wo, 2,8 kg ??? Cooncat Katzen Sonstiges 3 24.06.2011 14:54
BKH und Maine Coon? Edward&Bella Katzenrassen 19 28.06.2010 09:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.