Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2019, 20:56   #36181
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 642
Standard

Zitat:
Zitat von thor Beitrag anzeigen
Hier gab es letzte Woche Zeugnisse, meine Tochter hat echt mist gebaut in Englisch eine 5!!!
Nun mache ich das ganze zu meinen Gunsten , wenn sie es schafft sich mindestens um 2 Noten zu bessern, darf sie sich einen coon Kerlchen aussuchen
Ja ich weiß, man soll keine Tiere verschenken, aber so bekomm ich auch was ich will
Hoffendlich schafft sie es, ich unterstütze sie so gut ich kann, und wenn alles klappt, gibt es im Sommer Nachwuchs

Ich bin fies, ich weiß
Ach passiert, hättest mal meine Englischnoten sehen müssen als ich in der Schule war ;D Während meines Studiums allerdings bin ich für ein Jahr ins Ausland. Dies, Netflix, verschiedene spiele am PC und meine Begeisterung für Bücher (in der orginalsprache meist schneller erhätlich als in deutsch übersetzt) hat das ziemlich verändert. Meine mum hat auch Ansporne versucht, ähnlich wie den deinen (auch wenn nicht so cool wie ne coonie;D ) aber davon war ich ziemlich unbeeindruckt xD das wird, glaub an deine Tochter ;D

lg
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.02.2019, 13:51   #36182
MillieMia
Forenprofi
 
MillieMia
 
Registriert seit: 2014
Ort: Buxtehude - Carlow
Alter: 48
Beiträge: 1.337
Standard

wir hatten in Mathe und Latein eine 5

bei Mathe klappte die Nachhilfe, unsere Nachhilfe Lehrerin hat für den Unterricht vorbereitet und von der 6 Klasse an alles nochmal aufgearbeitet
nach einem halben Jahr war es dann eine 3+

und Thor du bist schon ein Schufft dein Kind so zu erpressen

willst du wieder weiß?
__________________
<a href=https://up.picr.de/35059055oa.jpg target=_blank>https://up.picr.de/35059055oa.jpg</a>Liebe Grüße Christin und die Carlower Crew

Mehr Bilder hier >>>>http://www.katzen-forum.net/mitglied...ie-mia-co.html
MillieMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 21:39   #36183
kymaha
Forenprofi
 
kymaha
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.375
Standard

Ich hab heute im Stilbruch , das ist ein kaufhaus der Stadtreinigung etwas tolles gefunden . Auch die Katzen sind begeistert

[IMG]





[/IMG]
__________________
kymaha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2019, 22:39   #36184
MillieMia
Forenprofi
 
MillieMia
 
Registriert seit: 2014
Ort: Buxtehude - Carlow
Alter: 48
Beiträge: 1.337
Standard

cool

hast du auch für jeden ein Bett
__________________
<a href=https://up.picr.de/35059055oa.jpg target=_blank>https://up.picr.de/35059055oa.jpg</a>Liebe Grüße Christin und die Carlower Crew

Mehr Bilder hier >>>>http://www.katzen-forum.net/mitglied...ie-mia-co.html
MillieMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 14:44   #36185
dysto
Erfahrener Benutzer
 
dysto
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 260
Standard

So, nun möchte ich auch mal (wieder?) meine Coonies und im Besonderen Pixie zeigen.







Die Farbige (blue tortie smoke white) ist Pixie, geboren 17.09.2008
Der Blaue (blue classic tabby) ist Hector, geboren 13.02.2010, von uns gengangen am 04.02.2019

Mir ist schon währen Pixies Entwicklung aufgefallen, dass ihr Gesicht nicht so typvoll ist wie die Coonies, die man so im Internet sieht. Viel feineres Gesicht, mit einer sanften, runden Schnauze und schmales Kinn, leicht kleinere, weit auseinanderliegende Ohren mit kurzen Luchspinseln. Hector war viel typvoller. Er hatte die kantigere Schnauze mit einem markanten Kinn, und die beliebten langen Luchspinsel. Jedoch auch niemals so extrem, wie der... naja, extreme Typ eben. Dadurch rätselte ich manchmal darüber, ob Pixie wirklich so reinrassig ist, wie ihr Stammbaum es sagt.

Nach etwas Recherche denke ich inzwischen, dass Pixie (logischerweise) aus einer anderen Zuchtlinie kommt als Hector, welche jedoch vielleicht noch die "alten Typen" züchtete. Ihr Gesicht ist wie aus dem ihrer Mutter geschnitten. Ich glaube nicht, dass sie "zu wenig Coonie" ist, nur halt nicht so aktuell, wie das, was man denkt, dass es unbedingt Coonie sein muss. Sie hat auch ein viel dickeres Fell als Hector es hatte, es verfilzt sich jeden Frühling und sie ist mit ihren 7,4kg auch über dem heutigen Durchschnitt einer weiblichen Coonie. Angeblich waren bei den "alten" Coonies die Weibchen früher auch noch etwas grösser.

Oder wie seht ihr das mit den alten und neuen Typen?
(und nein, es ist nicht so, dass mir das irgendwie wichtig ist, ich liebe Pixie so, wie sie ist )
__________________
http://abload.de/img/signatur_cats52kst.png
dysto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 20:23   #36186
MillieMia
Forenprofi
 
MillieMia
 
Registriert seit: 2014
Ort: Buxtehude - Carlow
Alter: 48
Beiträge: 1.337
Standard

für Hector kann ich dir nur mein Beileid aussprechen, das tut mir sehr leid

Pixie ist eine sehr hübsche große Coonie Dame und ich finde sie schon sehr Coonisch
__________________
<a href=https://up.picr.de/35059055oa.jpg target=_blank>https://up.picr.de/35059055oa.jpg</a>Liebe Grüße Christin und die Carlower Crew

Mehr Bilder hier >>>>http://www.katzen-forum.net/mitglied...ie-mia-co.html
MillieMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:25   #36187
Ioannina
Forenprofi
 
Ioannina
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.535
Standard

Zitat:
Zitat von dysto Beitrag anzeigen
So, nun möchte ich auch mal (wieder?) meine Coonies und im Besonderen Pixie zeigen.




Die Farbige (blue tortie smoke white) ist Pixie, geboren 17.09.2008
Der Blaue (blue classic tabby) ist Hector, geboren 13.02.2010, von uns gengangen am 04.02.2019

Mir ist schon währen Pixies Entwicklung aufgefallen, dass ihr Gesicht nicht so typvoll ist wie die Coonies, die man so im Internet sieht. Viel feineres Gesicht, mit einer sanften, runden Schnauze und schmales Kinn, leicht kleinere, weit auseinanderliegende Ohren mit kurzen Luchspinseln. Hector war viel typvoller. Er hatte die kantigere Schnauze mit einem markanten Kinn, und die beliebten langen Luchspinsel. Jedoch auch niemals so extrem, wie der... naja, extreme Typ eben. Dadurch rätselte ich manchmal darüber, ob Pixie wirklich so reinrassig ist, wie ihr Stammbaum es sagt.

Nach etwas Recherche denke ich inzwischen, dass Pixie (logischerweise) aus einer anderen Zuchtlinie kommt als Hector, welche jedoch vielleicht noch die "alten Typen" züchtete. Ihr Gesicht ist wie aus dem ihrer Mutter geschnitten. Ich glaube nicht, dass sie "zu wenig Coonie" ist, nur halt nicht so aktuell, wie das, was man denkt, dass es unbedingt Coonie sein muss. Sie hat auch ein viel dickeres Fell als Hector es hatte, es verfilzt sich jeden Frühling und sie ist mit ihren 7,4kg auch über dem heutigen Durchschnitt einer weiblichen Coonie. Angeblich waren bei den "alten" Coonies die Weibchen früher auch noch etwas grösser.

Oder wie seht ihr das mit den alten und neuen Typen?
(und nein, es ist nicht so, dass mir das irgendwie wichtig ist, ich liebe Pixie so, wie sie ist )
Dass ihr Hektor verloren habt tut mir sehr leid
Er war so ein hübscher und hat mich immer an unseren Thabo erinnert....

Zu Pixie.... da hast du sicher recht, dass sie aus alten Linien stammt und mir persönlich gefallen solche Coonies auch sehr gut. Ich weiß aber, dass viele das anders sehen, und es immer extremer haben möchten, was dann oft zu Lasten der Tiere geht. Ich habe beides alten und neuen Typ, aber keinen extremen Typ

Unsere Bestla, auch alter Typ, ist auch ein sehr kräftiges Mädel mit 8,6 kg und einem großen Kopf, sie wird eigentlich immer für einen Kater gehalten. Für den alten Typ hat sie aber sehr viel Schnute, Pinsel hat sie kaum. Ihr Fell ist nicht so lang, wie bei Ioannina und Irving, aber sie hat total pflegeleichtes und weiches Fell, was nie verknotet.

Ioannina und Irving ( auch alter Typ) sind für Coonies recht klein und haben sehr viel Fell. Sie haben wenig Schnute und keine Pinsel und wiegen nur ca. 5,6 kg, das ist für einen Kater natürlich nicht viel, aber Irving ist mit seinen 8 Jahren putzmunter und seinen Gelenken tut das sicher gut, dass er nicht schwer ist.
Unser Linus ( neuer Typ) hatte mit 2 Jahren schon eine Hüft OP

Ich mag beides, alten und neuen Typ, nur den neo modernen Typ mag ich nicht, da kann man dann gleich Hasen züchten Aber GsD gibt es in DE auch nur wenige Züchter, die diesen Typ züchten. Und denke dran, nicht alles was man im Internet so an Fotos findet ist auch real so, da wird so viel mit Photoshop gearbeitet, gerade bei Züchtern

Ich würde dir jetzt gerne Fotos zeigen, aber das kann ich nicht, weil dann mein Beitrag weg ist Ich mache gleich noch einen neuen Beitrag mit Fotos
__________________
Ioannina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:38   #36188
Ioannina
Forenprofi
 
Ioannina
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.535
Standard

Hier kann man gut sehen, wie sich die Coonies entwickelt haben.
Meine würde ich von Ur Typ bis modern einschätzen


Ioannina


Irving


Bestla


und unserer moderner Mr. Cool
__________________
Ioannina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:54   #36189
kymaha
Forenprofi
 
kymaha
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.375
Standard

Zitat:
Zitat von Ioannina Beitrag anzeigen
Hier kann man gut sehen, wie sich die Coonies entwickelt haben.
Meine würde ich von Ur Typ bis modern einschätzen


Ioannina


Irving


Bestla


und unserer moderner Mr. Cool
Die Hasenohren mag ich auch nicht
__________________
kymaha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
coon, coonie, katzenhaarallergie, maine, maine coon

« Vorheriges Thema: Siam/ OKH |
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maine Coon Mix Nicnac79 Die Anfänger 41 29.10.2014 13:34
Maine coon Coonie123 Die Anfänger 6 31.07.2012 21:31
Maine Coon Pierre Katzenrassen 31 21.03.2012 10:12
Maine Coon, 24 Wo, 2,8 kg ??? Cooncat Katzen Sonstiges 3 24.06.2011 13:54
BKH und Maine Coon? Edward&Bella Katzenrassen 19 28.06.2010 08:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:25 Uhr.