Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2011, 16:27
  #361
Morticia
Forenprofi
 
Morticia
 
Registriert seit: 2006
Ort: Essen
Alter: 46
Beiträge: 1.746
Standard

Zitat:
Zitat von Habbie Beitrag anzeigen
Wow, Silver Shadeds

Leider hat f***net mein komplettes Bilderalbum gelöscht, sonst könnte ich euch meine Aayla zeigen (Chinchilla-Perser) und meine Sternenkatze Shira (Silver Shaded).
Leider hat Aayla immer Probleme mit den Augen (übermäßiger Tränenfluss = braune Schmiere unter den Augen), obwohl ihre Nase nicht extrem kurz ist.

Perser sind meine absoluten Traumkatzen, nur die Damen sind sich ihrer Schönheit bewusst und führen sich auf wie Mariah Carey auf dem roten Teppich.
__________________
LG
Jeanne

"Der Atem meiner Katze riecht nach Katzenfutter" Ralph Wiggum

Patentante von Constanzes Wuseltier Schröder und Sandras Kugelbärchen Megan
Morticia ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.05.2011, 17:13
  #362
snake1983
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steffenberg
Alter: 36
Beiträge: 9
Standard

@ Petra


Ich würde wirklich gerne Naßfutter füttern aber leider frißt der Kater absolut kein Naßfutter. Ich habe schon sehr viel versucht aber er geht an nichts anderes dran. Selbst beim Trockenfutter konnte ich ihn ja bisher erst an eine Sorte gewöhnen und auch Leckerchen oder ganz tolle Dinge wie Käse, Thunfisch, Quark usw. mag er absolut nicht.
Er frißt nur Josera und daher habe ich leider nicht die Wahl.
Außerdem ist er wegen seinem schlechten Freßverhaltes schon recht dünn und daher versuche ich bisher keine Dinge wie einfach nichts anderes geben als Naßfutter oder ähnliches.
Wir haben ihn mit 3kg bekommen und er hat jetzt 3,3. Ich bin schon sehr froh um diese 300g und lasse ihm erstmal seine Macke damit er nicht gleich wieder abnimmt.

Beide Katzen sind unkastriert weil wir zumindest einmal einen Wurf haben wollen.
Ob sie danach kastriert werden oder ob wir die Katze nochmal werfen lassen wissen wir nicht.
Ich weiß das viele dem kritisch gegenüber stehen wenn man nicht in einem Zuchtverein ist.
Mein Mann und ich habe naber leiderb ei Hunden geung Elend bei Züchtern gesehen die Verbänden angehören und wissen das eine Mitgliedschaft keine Garantie für gute Tiere ist.
Unsere Katzen sind gesund, wir wissen was wir zu tun haben und 3 der Kitten hätten schon feste neue Zuhause.
Und sollten wir wieder erwarten nicht für alle ein gutes Heim finden sind wir auch absolut nicht abgeneigt welche zu behalten. Platz genug haben wir.

Anbei mal Bilder von den Beiden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
P2150214.jpg (33,0 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg
P2150233.jpg (35,6 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg
49942240.jpg (41,4 KB, 52x aufgerufen)
snake1983 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2011, 12:20
  #363
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.859
Standard

Zitat:
Zitat von snake1983 Beitrag anzeigen
@ Petra


Ich würde wirklich gerne Naßfutter füttern aber leider frißt der Kater absolut kein Naßfutter. Ich habe schon sehr viel versucht aber er geht an nichts anderes dran. Selbst beim Trockenfutter konnte ich ihn ja bisher erst an eine Sorte gewöhnen und auch Leckerchen oder ganz tolle Dinge wie Käse, Thunfisch, Quark usw. mag er absolut nicht.
Er frißt nur Josera und daher habe ich leider nicht die Wahl.
Außerdem ist er wegen seinem schlechten Freßverhaltes schon recht dünn und daher versuche ich bisher keine Dinge wie einfach nichts anderes geben als Naßfutter oder ähnliches.
Wir haben ihn mit 3kg bekommen und er hat jetzt 3,3. Ich bin schon sehr froh um diese 300g und lasse ihm erstmal seine Macke damit er nicht gleich wieder abnimmt.

Beide Katzen sind unkastriert weil wir zumindest einmal einen Wurf haben wollen.
Ob sie danach kastriert werden oder ob wir die Katze nochmal werfen lassen wissen wir nicht.
Ich weiß das viele dem kritisch gegenüber stehen wenn man nicht in einem Zuchtverein ist.
Mein Mann und ich habe naber leiderb ei Hunden geung Elend bei Züchtern gesehen die Verbänden angehören und wissen das eine Mitgliedschaft keine Garantie für gute Tiere ist.
Unsere Katzen sind gesund, wir wissen was wir zu tun haben und 3 der Kitten hätten schon feste neue Zuhause.
Und sollten wir wieder erwarten nicht für alle ein gutes Heim finden sind wir auch absolut nicht abgeneigt welche zu behalten. Platz genug haben wir.

Anbei mal Bilder von den Beiden.
ok.
Ich würde dir trotzdem weiter raten dem Kater Naßfutter schmackhaft zu machen, mit Geduld und Mühe wird es sicher irgendwann klappen.
Du mußt dabei aber ganz langsam vorgehen, z.B. das Trockenfutter mit einem Hauch Wasser besprühen oder auch eine winzige Menge Naßfutter dem Trockenfutter zugeben.
Gute Erfahrungen gibt es auch mit klein gemahlenem Trockenfutter über dem Naßfutter.

Ist natürlich deine Entscheidung ob und wie du es machst.
Gesundheitlich auf Dauer wäre es gut, Katzen die nur Trofu fressen neigen eher zu Harngries und Nierenerkrankungen.

Und mit dem Züchten, mir ist egal ob Zuchtverein oder nicht.
Ich persönlich kann absolut nicht verstehen wenn jemand seine Katzen nicht kastriert und bewußt noch mehr Katzen produziert. So schön das sein mag, so gut wie die Katzen unterkommen, wir haben genug Katzen auf der Welt. Genug die im Tierheim verrotten und genug Perserkatzen die dringend nach einem guten Zuhause suchen.

Gerade bei Perserkatzen ist es in den letzten Jahren so daß selbst schöne junge und gesunde Katzen kein Heim mehr finden.

Kennst du diese Seite z.B. http://www.norweger-in-not.de/index.html
47 Perserkatzen, 2 Exotic shorthair und 12 Persermischlinge suchen zur Zeit, alleine auf dieser Seite.

Wenn die Leute die dir eine oder zwei Katzenkinder abnehmen würden einem von diesen Notfällen helfen würden würde die Not etwas gelindert.

Ich werde dich damit nicht von deinen Plänen abbringen, ich weiß!
Und sicher wirst du mir weitere Gründe nennen können warum gerade ihr Katzenkinder haben wollt und warum gerade das toll und genau richtig ist.

Ich will dich nicht angreifen, versteh es bitte nicht falsch.
Aber ich kann es nicht gutheißen, mir dreht es immer Herz und Magen um wenn ich den ganzen Notfällen nicht helfen kann und die traurigen und verzweifelten Katzen in Tierheimen sehe.

Und ich würde mich sehr freuen wenn du dich nicht angegriffen fühlen würdest und noch einmal darüber nachdenken könntest ob ihr wirklich einen eigenen Wurf Katzen braucht oder ob das nicht doch egoistisch ist in Anbetracht der Situation daß wir schon viel zu viele (Rasse-)Katzen haben.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 06:56
  #364
snake1983
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steffenberg
Alter: 36
Beiträge: 9
Standard

Wenn man es so sieht mit den Katzenbabys dann dürften so gut wie garkeine Heimtiere mehr gezüchtet werden.
Auch Hunde gibt es mehr als genug in den Tierheimen und bei Kleintieren sieht es genauso aus.
Selbst Reptilien wird man schon nicht mehr los weil einige Arten von zu vielen gezüchtet werden.

Ich für mich habe beschlossen niemals Mixe unkontrolliert auf die Welt kommen zu lassen weil nunmal mehr Mischlinge (bei Hunde wie bei Katzen) in den Tierhiemen sitzen wie reinrassige Tiere.
Wobei ich ja auch schon gelesen habe das manche der Meinung sind reinrassige Tiere ohne Papiere müssten als Mischlinge verkauft werden.
Naja, ich sehe das anders.

Ich selbst habe bisher alle meine Hunde aus schlechter Haltung geholt und die beiden Perserkatzen habe ich auch erwachsen von Privat damit sie garnicht erst im Tierheim landen.
Die 3 Freunde die bei uns ein Kitten haben möchten würden allerdings im Tierschutz kein Tier aufnehmen weil sie zum einen eben einen jungen Perser möchten und nicht irgendeine Katze und zum zweiten bei mir wissen das die kleinen super versorgt und sozialisiert werden.
Die kleinen wachsen mit einem Hund, anderen Tieren und einem kleinen Kind auf. Die Mutter wird sehr hochwertig und abwechslungsreich ernährt weshalb auch die kleinen aller Wahrscheinlichkeit nach keine Mäkler werden.
Und ich werde die Kitten nur geimpft und bestens versorgt abgeben.
Holt man sich eine Katze vom Tierschutz besteht oft die Gefahr das man nicht die Wahrheit über den Charakter des Tieres gesagt bekommt. Meißt liegt das sicher daran das die Mitarbeiter garnicht alle Katzen genau kennen aber für manche kann sowas schon ein Problem dastellen.
Meine Mutter hat sich vor 2 Jahren auch eine Katze aus dem Tierschutz geholt die angeblich eine prima Wohnungskatze wäre und nurmal mit dem Besitzer ein bisschen in den Garten gehen würde.
Diese Katze geht meiner Mutter die Wände hoch wenn sie nicht raus darf.
Zum Glück ist das für meine Eltern kein Problem und die süße darf einfach raus aber ich denke manch anderer hätte ein Problem mit einer solchen Falschaussage gehabt. Wir z.B wohnen an der Hauptstraße und wollen keine Freigänger.
Ich sehe ich bald jeden Monat eine tote Katze am Straßenrand liegen, da müssen sich meine nicht daneben legen.

Wie gesagt, ich verstehe das du es nicht gut findest wenn bei so vielen Tierheimtieren nocht welche gezüchtet werden und wir selbst werden auch immer Notnasen bei uns haben aber für diesen einen Wurf ist es eh schon zu spät weil unsere Katze ja letzte Woche rollig war und ich unzählige Paarungen beobachten konnte.
Sollten dann nicht wieder mindestens 2 oder 3 Menschen kommen die Kitten haben wollen dann war das auch unser erster und einzigster Wurf und die beiden werden kastriert. Und direkt bei der nächsten Rolligkeit würde ich die Katze ja auch nicht gleich wieder trächtig werden lassen.


Wegen dem Futter werde ich auf jeden Fall mein Bestes geben das auch der Kater mal an mehr als nur Josera dran geht.
Ich probiere ständig andere Sorten aus und ich habe auch schon versucht auf das Naßfutter seine Vitaminpaste zu machen die er vom Tierazt bekommen hat. Aber er geht dann garnicht mehr an die Paste dran obwohl er sie sonst immer sofort aus der Tube leckt.
snake1983 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 07:22
  #365
Carino
Forenprofi
 
Carino
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.988
Standard

Zitat:
Zitat von snake1983 Beitrag anzeigen
Wenn man es so sieht mit den Katzenbabys dann dürften so gut wie garkeine Heimtiere mehr gezüchtet werden.
Auch Hunde gibt es mehr als genug in den Tierheimen und bei Kleintieren sieht es genauso aus.
Selbst Reptilien wird man schon nicht mehr los weil einige Arten von zu vielen gezüchtet werden.
Das wäre sowieso mein (natürlich nicht durchsetzbarer) Lösungsansatz
Carino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 08:10
  #366
justi
Gesperrt
 
Registriert seit: 2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.533
Standard

Hallo, suesse nasenperser hier! Finde ich toll dass der Trend in diese Richtung geht

Aber, es sind ganz schön viele einsamer Perser hier finde ich. Warum ist das so? Perser benötigen wie alle anderen Katzen Artgenossen um sich herum..
Irgendwie klingt die Signatur von tierlady :solange menschen denken dass Tiere nicht fühlen etc total sarkastisch wenn es sich dann um einen einsamen handelt, der bei einem vermehrer gekauft wurde.. Finde ich nicht gut

Das das paar oben kastriert gehört ist selbstredend! Entweder du züchtest ordnungsgemäß
Oder laesst es, die 42000 Heimatlosen Katzen genügen, mehr brauch es wirklich nicht...

Geändert von justi (16.05.2011 um 08:15 Uhr)
justi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 09:17
  #367
Habbie
Forenprofi
 
Habbie
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 33
Beiträge: 2.282
Standard

Zitat:
Zitat von snake1983 Beitrag anzeigen
Wegen dem Futter werde ich auf jeden Fall mein Bestes geben das auch der Kater mal an mehr als nur Josera dran geht.
Ich probiere ständig andere Sorten aus und ich habe auch schon versucht auf das Naßfutter seine Vitaminpaste zu machen die er vom Tierazt bekommen hat. Aber er geht dann garnicht mehr an die Paste dran obwohl er sie sonst immer sofort aus der Tube leckt.
Das Futterproblem hatte ich auch mal. Sie haben nur das Trockenfutter aus dem Lidl (Opticat) gefressen und vom Nassfutter (kitekat) die Soße runtergeschlabbert als ich sie bekommen habe. Ich habe dann mit der Umstellung angefangen und das Trockenfutter mit dem Nassfutter gemischt. Habe dann immer mehr Nasssfutter drunter getan. Aber vorsicht, das vertragen nicht alle Katzen. Tja, und dann kamen die Giardien Dann musste ich ganz schnell endlich komplett umstellen. Wir haben Nassfutter ohne Kohlenhydrate gekauft und kohlenhydratarmes Trockenfutter. Auf das Trockenfutter waren sie richtig scharf. Das alte wurde nicht mal mehr mit dem Hintern angekuckt. Dann ging alles recht schnell. Ich habe es innerhalb weniger Tage geschafft sie ans Nassfutter zu gewöhnen und nun fressen sie mir fast alles Ich konnte es damals fast nicht glauben, dass das meine Mäkelkatzen sein sollten.

Ich kann dir nur raten versuch es
__________________
Viele Grüße Katja mit Luna, Wuschel, Chilli.
Sternchen Minni (2007-18.1.14), Sternchen Mimi (April 1996 bis 24.02.2010) und Sternchen Marco (unbekanntes Geburtsdatum bis September 2007) für immer im Herzen
Habbie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 19:43
  #368
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.859
Standard

Snake, ich hoffe ihr habt beide Katzen vorab auf PKD und HCM testen lassen. Und eine Blutgruppenunverträglichkeit ausgeschlossen.

Basiswissen zu Trächtigkeit und Geburt gibt es ja auch hier im Forum.
Und wenn ihr noch einen Tierarzt in der Nähe habt der Tag und Nacht erreichbar ist und ca. 1000€ Reserve für unvorhergesehenes wie einen Kaiserschnitt zurück gelegt habt wäre das auch gut.
Frag nach Züchtern in eurer Nähe und nimm Kontakt auf, falls Probleme auftauchen hast du dann jemanden den du fragen kannst.

Ich kann es nicht ändern, wenn ihr meint das muß sein ist es so.

Damit bin ich hier raus und möchte nichts mehr dazu schreiben, es ist ja alles gesagt.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 20:18
  #369
snake1983
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steffenberg
Alter: 36
Beiträge: 9
Standard

Wie gesagt, sie sind gesund und auf alles getestet was Sinn macht und getestet werden kann.
Die Tieräztin im Nachbarort ist rund um die Uhr erreichbar und unser eigentlicher Tierarzt etwa 30km entfernt auch.
Das sollte kein Problem sein und es ist auch nicht die erste Geburt die ich erleben wenn auch die erste bei Katzen.

Naja, eigentlich alles zu der OT.
snake1983 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 16.05.2011, 20:26
  #370
snake1983
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steffenberg
Alter: 36
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von justi Beitrag anzeigen
Das das paar oben kastriert gehört ist selbstredend! Entweder du züchtest ordnungsgemäß
Oder laesst es, die 42000 Heimatlosen Katzen genügen, mehr brauch es wirklich nicht...

Dazu muss ich jetzt doch nochmal was schreiben.

Was heißt denn ordnungsgemäß züchten?
Wenn ich durch meine Katze 5 Kitten in die Welt voller herrenloser Katzen setze und ein Verband seine Finger drauf hat ist es ok - ohne Verband nicht oder wie soll ich das verstehen?

Ihr glaubt garnicht wieviel Hudneelend ich schon bei VDH-Züchtern gesehen habe.
Da kennt man den Kontrolleur ganz gut, trinkt in der Kneipe mal einen mit ihm und schon drückt er hier und da ein Auge zu wenn es den Hunden nicht os geht wie es ihnen gehen sollte.
Da werden Hunde fast ausschließlich in Kennelboxen gehalten, alles riecht nach Kot, nicht vermittelte Hunde sind bereits ein halbes Jahr alt und kennen weder Autos noch Mülltonnen noch sonst irgendwas außerhalb des Hauses und des Gartens usw.
Die Liste könnte ich endlos fortsetzen.
Da werden Rassen zugelassen die mit ihrer kurzen Schnauze kaum atmen können und genauso wird zugelassen das Schäferhunde auch mit mehr als HD 0 zur Zucht zugelassen werden. Die Chihuahuas werden so klein das ihnen die Augen aus dem Kopf quellen und die Zähne kreuz und quer im Maul stehen, dauerzittern, völlige Nacktheit, enorme Größe die normale Bewegungen und möglich macht und vieles mehr wird gedultes oder sogar gefördert.
Sorry, aber wenn ich ein junges Tier kaufen will schaue ich mir einfach die Zuchtstätte genau an und verlasse mich absolut nicht auf irgendwelche Vereine.
Es gibt eine Menge Hobbyzüchter die mehr machen als die Vereine vorschreiben und vorallen nach Charakter und Gesundheit und nicht nach Optik züchten.
snake1983 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 14:29
  #371
janicka
Forenprofi
 
janicka
 
Registriert seit: 2010
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.637
Standard

O Gott wenn ich das lese mit den Hunden wird es mir schlecht. Ich habe richtige Gänsehaut.
__________________
Gruß aus Regensburg
janicka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 07:52
  #372
Purnimo
Forenprofi
 
Purnimo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.213
Standard



Beauty in der Hoffnung auf ein Sonnenbad

leider ist sie auch recht klein
ich habe sie vor circa acht Jahren vom TS aus einer Zuchtauflösung übernommen
sie ist total lieb zu allen egal ob Tier oder Mensch

übrigens kam sie aus ein eingetragenen Zucht
aber dort herschten so schlimme Zustände das alle Tiere beschlagnahmt wurden ihren Bruder habe ich leider schon vor drei Jahren an PKD verloren

und ich kann bestätigen Perser sind total gesellig
ich glaube in Einzelhaltung wäre Beauty total einsam und unglücklich

es hat ein halbes Jahr gedauert bis die beiden soweit waren das sie tagsüber rumgelaufen sind und noch heute ist Beauty schreckhaft bei fremden Geräuschen

Geändert von Purnimo (02.06.2011 um 07:55 Uhr)
Purnimo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2011, 14:59
  #373
janicka
Forenprofi
 
janicka
 
Registriert seit: 2010
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.637
Standard

aber dort herschten so schlimme Zustände das alle Tiere beschlagnahmt wurden

So was finde ich echt schlimm. Wie können das Menschen machen

Übrigens, sehr schöne Katze ist sie.
janicka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 15:41
  #374
Purnimo
Forenprofi
 
Purnimo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.213
Standard

die Züchterin wurde später auch sozusagen beschlagnahmt
sie ist in's betreute Wohnen gekommen
ich denke auch das deshalb die Tiere so verwahrlost sind
nur wieder mal traurig das niemand aus dem Familien oder Freundeskreis rechtzeitig eingegriffen hat
Purnimo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 17:03
  #375
janicka
Forenprofi
 
janicka
 
Registriert seit: 2010
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.637
Standard

Das ist wirklich traurig
janicka ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

groß, perser

« Vorheriges Thema: Russisch Blau | Nächstes Thema: Werden (Rasse)Katzen tatsächlich geklaut??? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BKH + Perser = Mali Katzenrassen 23 10.03.2012 13:03
Perser - BKH - Mix agnyte3 Katzenrassen 1 04.09.2011 13:34
Perser in Not tazi Glückspilze 8 08.11.2010 13:01
Perser-Mix? Was bin ich? Mozart Katzenrassen 7 01.03.2009 15:53
1 Perser grau weiss und 1 Perser-Ragdollmix suchen schon so lange gemeinsam! Sylvia & Bande Glückspilze 52 23.11.2008 18:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.