Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2014, 14:07
  #1981
Tiffany396
Forenprofi
 
Tiffany396
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badische Bergstraße
Beiträge: 2.723
Standard

Hallo Svenja,

herzlich willkommen bei uns.

Eine ganz bezaubernde Maus hast Du da bekommen . Ich schließ mich Steffi an, lass bitte einen Abstrich beim Tierarzt machen um zu sehen ob es sich um Bakterien oder Vieren handelt.
Du kannst die Äuglein Deiner kleinen Schönheit mit Wattepads und warmen Wasser säubern und mit einem weiteren Pad nachtrocknen. Ich hab 3 Perserchen die leider auch immer wieder tränende Äuglein haben. Ich reinige die Äuglein zusätzlich einmal in der Woche mit Euphrasia-Tropfen.
__________________
Tiffany396 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.03.2014, 17:07
  #1982
Florida
Benutzer
 
Florida
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hannover
Beiträge: 44
Standard

Hallo danke für die netten Antworten, meine Freundin war letzte Woche nochmal beim Arzt wegen der Augen, die meinte alles ganz normal, aber falls ich das Gefühl nächste Woche noch haben sollte, gehe ich zu unseren Arzt und lass diesen Abstrich machen.
Evtl.lag es auch daran das sie Babyfeuchttücher!!! zum reinigen genommen hat. Bei denen hatte selbst meine kleine Tochter nen roten Pöter , und es wurde geraucht, ( bei uns nicht, gibt nur frische Landluft). Hoffe es wird besser. Ansonsten ist sie sehr gepflegt und hat ein schönes glänzendes Fell.

Liebe Grüße
Florida ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2014, 18:43
  #1983
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab ja auch so ein Persertierchen mit Nase hier und ihre Augen tränen ganz furchtbar. Die muss ich 1x täglich auswischen, sonst wird die Haut dort wund.
Für das Auswischen reicht übrigens ein Stück Zewa und lauwarmes Wasser.

Sie ist darüber zwar nicht sehr erfreut, aber lässt es meistens über sich ergehen.
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 04:53
  #1984
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 5.252
Standard

Hallo Svenja, willkommen hier!
Eine wunderschöne Maus hast du da, mir gefällt, daß sie eine Nase hat.
Das Tränen der Augen kann typisch für Perser sein, würde mich aber bei deiner Miez wundern, weil die Nase ja nicht so platt ist. Vielleicht hat sie ja Zugluft abbekommen, oder die Feuchttücher sind die Ursache.
Kamillentee zum abtupfen?

Kaufe die eine kleine Bürste, Drahtstriegel im Zoobedarf, es gibt auch etwas, wo die Unterwolle entfernt. Kennst du zooplus online Versand, meinst viel bolliger als vor Ort und in der Regel ganz schnell.

(diese Silikonbürsten, Fellhandschuhe..kannst du vergessen..)
__________________

Grüßle von Moni und den beiden "Jungs"
Mehr von uns hier:
http://www.katzen-forum.net/katzenge...muggili-5.html
Muggili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 10:50
  #1985
Habbie
Forenprofi
 
Habbie
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 33
Beiträge: 2.282
Standard

Bei Wuschel tränen die Augen auch immer so, obwohl auch sie eine meiner Meinung nach schöne Nase hat. Ich muss bei ihr immer wieder abtupfen. Aber nicht mit Kamillentee, der trocknet eher aus als dass er was hilft. Einfach ein Tempo nehmen, bisschen Wasser drauf und gut ist. Wichtig ist aber für beide Augen ein anderes Tempo, nicht das gleiche.

Man muss eben immer drauf achten ob die Katze das Auge zusammenkneift oder nicht. Wenn sie es dann mal zukneift, am besten gleich zum TA.
__________________
Viele Grüße Katja mit Luna, Wuschel, Chilli.
Sternchen Minni (2007-18.1.14), Sternchen Mimi (April 1996 bis 24.02.2010) und Sternchen Marco (unbekanntes Geburtsdatum bis September 2007) für immer im Herzen
Habbie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 15:33
  #1986
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 5.252
Standard

Katja, dein Wuschel ist ja ein ganz Süßer, könnte glatt als Muggels Sohn durchgehen?
Muggili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 15:46
  #1987
Habbie
Forenprofi
 
Habbie
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 33
Beiträge: 2.282
Standard

Zitat:
Zitat von Muggili Beitrag anzeigen
Katja, dein Wuschel ist ja ein ganz Süßer, könnte glatt als Muggels Sohn durchgehen?
Tochter Irgendwie denken alle bei dem Namen sie wäre ein Kater, aber für mich war das immer ein Mädchenname, da meine Oma mal eine Katze namens Wuschel hatte.

Aber Muggel ist ein Chinchilla, oder? Wuschel ist "nur" Silver-Shaded

Muggel ist aber auch
Habbie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 16:31
  #1988
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 5.252
Standard

ein Mädchen, auch schön, wie alt ist sie denn?
Sliver-shaded Chinchilla steht in den Papieren. Die Chinchillas sind etwas gedrungener als die anderen Perser, oder gibt es da einen anderen Unterschied?
Muggili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 16:49
  #1989
Habbie
Forenprofi
 
Habbie
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 33
Beiträge: 2.282
Standard

Soweit ich weiß dürfen beim Chinchilla nur 1/8 der Haarspitzen oder so dunkel sein. Bei einer Silver-Shaded dürfens mehr sein. Wuschel ist aber definitiv kein Chinchilla, dafür ist sie zu dunkel.

Sie ist jetzt so ungefähr 7 oder 8. Ich hab sie damals zusammen mit meiner Minni von einer Frau übernommen, die eine Allergie bekommen hat. Ich bin nun die dritte Besitzerin und habe leider keine Papiere für die beiden bekommen, nicht mal einen Impfpass
Die Dame meinte eine sei 4 und die andere 5 (das ist jetzt ziemlich genau 3 Jahre her), sie wüsste aber nicht mehr welche nun welche ist. Die Fellfarbe war zwar gleich, aber so ähnlich war Minni zu Wuschel nun auch nicht. Meine Tierärztin sagte bei der Allgemeinuntersuchung, dass die Zähne sehr gut aussehen und die beiden eventuell sogar noch jünger als 7 sind.

Hier mal ein Bild von den beiden am Rücken, da sieht mans relativ gut finde ich (rechts Minni, links Wuschel):

Geändert von Habbie (15.03.2014 um 16:57 Uhr)
Habbie ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 15.03.2014, 19:05
  #1990
Mine1982
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo an alle..

Ich bin neu hier im Forum und habe zwar noch keine Perser aber wir werden in naher Zukunft eine bekommen

Wir haben einen "angeblichen" Main Coon Kater, dessen Opa wohl doch eher Straßenkater war, denn bei der Geburt hat Teddy irgendwie sein langes Fell vergessen ...



Mich würde interessieren ob jemand auch einen Cooni und einen Perser besitzt.. Ob diese Charaktere zusammen passen...

Danke für eure Antworten


lg Mine
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 19:49
  #1991
Habbie
Forenprofi
 
Habbie
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 33
Beiträge: 2.282
Standard

Zitat:
Zitat von Mine1982 Beitrag anzeigen
Mich würde interessieren ob jemand auch einen Cooni und einen Perser besitzt.. Ob diese Charaktere zusammen passen...
Ist aber auch ohne langes Fell ein ganz süßer

Es kommt denke ich stark auf den Charakter der beiden Katzen an. Perser sind im Allgemeinen auch wegen ihres langen Fells eher bewegungsfaul und spielen nicht so viel und so heftig wie andere Rassen. Ich habe hier so ein faules Tierchen, das zwar auch mal ihre 5 Minuten hat aber das wars dann auch schon.

dieMiffy hier aus dem Thread dagegen hat einen Rauf-Perser, der wahrscheinlich 10 mal so aktiv ist wie meine Wuschel. Ist eben charaktersache
Habbie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 20:49
  #1992
Jasi_87
Erfahrener Benutzer
 
Jasi_87
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 252
Standard

Es gibt da einen Perserkater...

Der Kater einer Familie ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Weil die Schwester des Katers so traurig über den Verlust war, haben sie ziemlich unüberlegt einen jungen Perserkater dazu geholt. Er will spielen, sie versteckt sich nur noch unter der Couch. Die Situation ist so verfahren dass Katerchen tot unglücklich ist und Katze auch. Daher ist man auf der Suche nach einer neuen Familie für Katerchen.

Meine Wenigkeit hätte ein Herz für Katerchen (9 Monate), allerdings wurde besagter Kater noch nie geimpft und war noch nie draußen. Angeblich ist er gesund, schwarz auf weiß kann man mir das jedoch nicht geben. Mein Bedenken ist nun, dass er sich vllt doch ne Krankheit eingefangen hat und unseren Rascha mit ansteckt... Was meint ihr?
Jasi_87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2014, 23:48
  #1993
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 5.252
Standard

@ Katja: Mein Muggel ist laut Papieren chinchilla silver shaded, und wirklich viel hellgrauer als deine 2 Prachtexemplare!
Ich hatte davor schon eine Perserdame der gleichen Farbe. Zufällig ist nach deren Tod gerade im Tierheim der Muggel (Zuchtkater) abgegeben worden, da haben wir ihn als 3-Jährigen geholt.

Charakterfrage/was passt zusammen?

Mine, willkommen hier!
Die Maine Coon ist viel temperamentvoller als die Perser. Aber ehrlich gesagt, sieht dein hübscher Kater nicht so sehr nach MC aus, egal.
Wie mein Muggel noch U10 war, hat er mir Mäuse gebracht (Freigang), ist auf Tisch gesprungen, hat gespielt. Jetzt, als 15 Jähriger ist er sehr ruhig, spielt nicht mehr, meidet Sprünge. Er ist gerne draußen, aber ich habe seine Freigang gerade eingeschränkt, weil ich meinen kleinen Garten habe absichern lassen (es gibt einen Thread hierzu).

Zusammenführung/Alter:

Hallo Jasi!

Ich hätte auch gerne eine 2. Katze, oder eine aktivere Katze. Mit meinem Senior ist das nicht drin, Er ist ein Einzelkämpfer und wäre ebenfalls total überfordert mit einer jungen Katze. Mich wundert nicht, was da passiert ist.
Zur Gesundheit: wenn er nicht geimpft wurde, dann hole das eben nach, frage doch den TA VOR deiner Entscheidung, ob es Risiken gibt. Einen Katzenschnupfen/Seuche/Tollwut würde man doch erkennen, oder?
Vielleicht könntest du das Katerchen unverbindlich dem TA vorstellen, wenn der sein ok gibt, macht ihr die Impfungen, unbedingt eine Wurmkur, Flohschutz..und gut ist, oder?

Hier noch in Bild vom Muggel wegen der Farbe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
Muggel an Silverster 13 002.jpg (31,9 KB, 9x aufgerufen)
Muggili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 00:10
  #1994
Mine1982
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Muggili Beitrag anzeigen
Aber ehrlich gesagt, sieht dein hübscher Kater nicht so sehr nach MC aus,
Ja das stimmt schon. . Allerdings kann ich 100% sagen dad er MC ist. .. Ich habe beide Elterntiere gesehen und er ist der einzige aus dem Wurf der so aussieht. . Seine Geschwister sind Alles typische langhaar Coonis

Danke für die Antworten. . Meine Nachbarin erwartet zur Zeit Kittennachwuchs -Perser mit Nasen- und ich hoffe mal ich habe Glück und es ist ein sehr aktives Mäuschen dabei

Mein Kater spielt zwar mit unserem Hund aber das ist ja nicht das Selbe. .

Ich wünsche mir nur, dass er nicht mehr so allein ist und jemanden zum spielen und schmusen hat. ..


Lg Mine
 
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 00:19
  #1995
Mäuseprinz
Erfahrener Benutzer
 
Mäuseprinz
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei meinen Katzen
Alter: 55
Beiträge: 232
Standard

Hallo

ich bin neu hier und habe seit heute einen weißer Perserkater,der allerdings wie ein gerupftes Huhn aussieht.
Und eine ,angebliche,BKH-Perser-Mix Katze,die,es ist nicht zu fassen,nicht kastriert ist.
Beide sind nicht gechipt und gegen Tollwut geimpft.Und sie werden 3 Jahre alt.

Frage:Kennt hier Jemand im 15...PLZ Bereich einen Tierfriseur,der auch mit Katzen Erfahrung hat?So kann der arme Kerl nicht bleiben.Das ist selbst für eine Katze entwürdigend.

LG Ines
Mäuseprinz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 00:27
  #1996
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 16.197
Standard

Hallo Ines,
wo sind die Beiden denn her?

Und wichtig wäre nun vor allem eine rasche Kastration.
Wenn das weiße Wuschelchen dabei eh in Narkose muß könntest du sie dabei auch gleich scheren lassen. Nur so als Idee. Allerdings würde ich mich vorher erkundigen ob der TA auch eine Schermaschine mit Aufsatz hat, sonst wird nämlich das Fell bis auch die Haut abrasiert was ja nicht nötig ist.

Leider kenne ich nur hier in der Nähe gute Tierfriseure.

Wie läßt sie sich denn kämmen, kommst du da mit dem Kamm durch?
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 00:49
  #1997
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 5.252
Standard

Ines, mach dir keine Sorgen! Ein guter TA kennt die Probleme, meine TÄ sagte, daß sie einige Perser in Narkose scheren müsse. Ich komme ganz gut hin, brauche aber auch manchmal Hilfe beim Knollen rausschneiden. Darf dazu immer meine TÄ fragen.
Auch mein Vorschlag, Karsta und Scheren in Narkose zu verbinden.

Suche doch mal, ob es hier einen PLZ Bereich gibt, oder TA Empfehlungen o.ä.
Ich würde vor der Terminabsprache nachfragen, ob man mit dem Problem befasst ist.
Muggili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 01:31
  #1998
Mäuseprinz
Erfahrener Benutzer
 
Mäuseprinz
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei meinen Katzen
Alter: 55
Beiträge: 232
Standard

Er ist schon kastriert,die Katze nur nicht.
Sie werden Beide 3 Jahre alt und sie hat schon 3 mal Junge von ihm bekommen.Er wurde im Oktober kastriert.
Beide habe ich heute aus Berlin geholt.
Sie standen bei Ebay drin,der Besitzer mußte wieder nach Saudi Arabien,geschäftlich.
Bis jetzt hatte er wohl immer eine Sitterin,die aber die Fellpflege nicht so ernst genommen hat.Nun sieht er richtig elend aus.
Montag werde ich mich dann erstmal mit seiner TÄin kurzschließen,denn sie haben Beide keinen Impfausweis.
Kennt Jemand in Berlin ,,Rosewood`s Cattery"?
Er heißt eigentlich :Rosewood`s Ice Baer
Warum er ihn Murmel genannt hat,ist mir unbegreiflich.Er bekommt einen neuen,der besser paßt.
Vorschläge sind willkommen.
Mäuseprinz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 01:37
  #1999
Mäuseprinz
Erfahrener Benutzer
 
Mäuseprinz
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei meinen Katzen
Alter: 55
Beiträge: 232
Standard

Schermaschine habe ich selber,hatte ich gekauft für meinen Hund.Bei dem konnte ich das richtig gut.
Aber die Beiden hocken immer noch in dem großen Hundekennel.
Kennen mich ja nicht.
Habe sie separiert mit KaKlo,TroFu und Wasser.
Sie könnten aber,wenn sie wollten,zu mir kommen.Sind nicht eingesperrt.
Da sie aber keine Hunde kennen,sollen sie selber entscheiden,wann sie aufhören,Angst zu haben.
Meine anderen 3 waren schon gucken,sind aber friedlich wieder abgezogen ohne Gefauche und Gebrumme.
Mal sehen,wie lange es dauerd.
Mäuseprinz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2014, 01:41
  #2000
Mäuseprinz
Erfahrener Benutzer
 
Mäuseprinz
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei meinen Katzen
Alter: 55
Beiträge: 232
Standard

Achso,Katze kastrieren steht diese Woche gleich an.
Ich fürchte,daß ich ihn völlig nackig machen muß,er ist völlig verknotet.
Mäuseprinz ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

groß, perser

« Vorheriges Thema: Nachbarskater - welche Rasse? | Nächstes Thema: Britisch Kurzhaar (BKH) »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BKH + Perser = Mali Katzenrassen 23 10.03.2012 14:03
Perser - BKH - Mix agnyte3 Katzenrassen 1 04.09.2011 14:34
Perser in Not tazi Glückspilze 8 08.11.2010 14:01
Perser-Mix? Was bin ich? Mozart Katzenrassen 7 01.03.2009 16:53
1 Perser grau weiss und 1 Perser-Ragdollmix suchen schon so lange gemeinsam! Sylvia & Bande Glückspilze 52 23.11.2008 19:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:55 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.