Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Katzenrassen

Katzenrassen Merkmale, Eigenheiten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2016, 18:59   #16
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 13.212
Standard

Ihr habt ja echt schöne Langhaarmixe!

Holly und Hanajo kenne ich natürlich schon von Taskalis Thread her, verschiedene andere hier anwesende Langhaare auch von anderen Threads, aber mich würde mal interessieren (ohne dass ich in der Langhaarfraktion mitmischen könnte oder wollte): wie lang sind bei euren Fellchen die langen Haare (also Oberhaare/Grannenhaare/Nichtunterwolle)?

Ich komme deswegen darauf, weil unser stammbaummäßig siamesisches Dreirädchen prächtige lange Haare lässt im Fellwechsel (wie jetzt).
Also natürlich aus siamesischer Sicht betrachtet!
Pfötchens Haare erreichen ohne weiteres mehr als vier cm und noch darüber (Unterfell hat übrigens kein siamesisches Getier), obwohl Pfötchen insgesamt natürlich ein schön anliegendes kurzhaariges (oder so aussehendes) Fell hat.

Bei den anderen dreien habe ich jedenfalls den subjektiven Eindruck, dass ihr Fell jeweils kürzer ist.

Auch wenn ihr vielleicht angesichts der pächtigen Haarlängen eurer Fellchen nun lacht, aber ich wüsste wirklich gern, ob Pfötchens Fell wirklich so kurz ^^ ist, wie ich es mir im Augenblick (mit dem ganzen Fell, das ich auch immer aus ihre auskämme) gar nicht vorstellen kann!

LG
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.05.2016, 19:49   #17
susagu
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6.068
Standard

Zitat:
Zitat von nicker Beitrag anzeigen
Ihr habt ja echt schöne Langhaarmixe!

Holly und Hanajo kenne ich natürlich schon von Taskalis Thread her, verschiedene andere hier anwesende Langhaare auch von anderen Threads, aber mich würde mal interessieren (ohne dass ich in der Langhaarfraktion mitmischen könnte oder wollte): wie lang sind bei euren Fellchen die langen Haare (also Oberhaare/Grannenhaare/Nichtunterwolle)?

Ich komme deswegen darauf, weil unser stammbaummäßig siamesisches Dreirädchen prächtige lange Haare lässt im Fellwechsel (wie jetzt).
Also natürlich aus siamesischer Sicht betrachtet!
Pfötchens Haare erreichen ohne weiteres mehr als vier cm und noch darüber (Unterfell hat übrigens kein siamesisches Getier), obwohl Pfötchen insgesamt natürlich ein schön anliegendes kurzhaariges (oder so aussehendes) Fell hat.

Bei den anderen dreien habe ich jedenfalls den subjektiven Eindruck, dass ihr Fell jeweils kürzer ist.

Auch wenn ihr vielleicht angesichts der pächtigen Haarlängen eurer Fellchen nun lacht, aber ich wüsste wirklich gern, ob Pfötchens Fell wirklich so kurz ^^ ist, wie ich es mir im Augenblick (mit dem ganzen Fell, das ich auch immer aus ihre auskämme) gar nicht vorstellen kann!

LG
Meine erste Rassekatze - Michio - habe ich vom Vermehrer gekauft .
Er hat keine Papiere und ist somit natürlich nicht reinrassig (wenn ich ihn mit den "echten" Türken vergleiche, die ich mittlerweile habe, hat er zwar charakterlich sehr viel Ähnlichkeit mit ihnen, optisch aber eher nicht so.

Für eine Türkisch Angora ist sein Fell wohl auch viel zu lang. Ich habe gerade die längsten Stellen gemessen (die hat er am Rücken) und die meisten Haare sind 10 oder 11 cm lang. Vereinzelte Haare waren aber 15 cm . Sein normales Fell am Kragen und an der Brust ist zwischen 6 und 10 cm lang.
Von den echten Türken hat Sunny wohl das kürzeste Haar (zumindest im Sommer) und das was ich gerade messen konnte sind 6 cm .

Das ist mein "reinrassiger Türke" - seine Eltern hatten natürlich auch keinen Stammbaum. Ich gehe davon aus, dass da irgendwann mal eine Türkisch Angora drüber gerutscht ist, weil die Ähnlichkeit vom Wesen her zu Shiro, Speedy und Sunny sehr groß ist.

susagu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2016, 19:52   #18
Antje.
Forenprofi
 
Antje.
 
Registriert seit: 2014
Ort: Nähe München
Beiträge: 1.491
Standard

@nicker
Also bei Klaas hab ich grad folgendes gemessen
Rücken ~ 7 cm
Schwanz ~ 9 cm
Brust ~ 4 cm
Bauch ~ 6 cm
Kragen ~ 5 cm
Puschel zwischen den Zehen ~ 2,5 cm
und überall sonst (Kopf, Beine) ist es ähnlich kurz wie bei Jack
__________________
Liebste Grüße von Antje mit den Kulturbanausen Ricky, Klaas und Jack!

Mit dem Sternenkater Joko (*15.03.14 †10.06.14)
und dem Sternenhund Aaron (*26.02.2006 †27.08.2015)
für immer im Herzen! ♥


Hier gehts zum Bilderthread von meinem Trio!

Wie Ricky zu uns kam!
Antje. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 09:10   #19
HappyNess
Forenprofi
 
HappyNess
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.024
Standard

Ich hab jetzt bei Arya nicht explizit nachgemessen, aber so auf 10 cm kommen ihre längsten Haare wohl auch. Macht Spaß, die immer aus dem Waschbecken zu putzen, wo sie doch soooo gern drin liegt oder draus trinkt! Heute Morgen musste ich mal wieder den Popo kämmen, weil in der Nacht beim großen Geschäft wohl ein Malheur passiert ist. Auch immer lecker. Wird wohl bald mal wieder Zeit für einen Haarschnitt! ;-)

Zitat:
Meine erste Rassekatze - Michio - habe ich vom Vermehrer gekauft .
Ja, so sind wir auch zu Arya gekommen. Ich kann nicht "leider" schreiben, weil sie wirklich eine wahnsinnig tolle Katze ist, die ich in meinem Leben nicht mehr missen möchte, aber wir hatten damals wirklich überhaupt keine Ahnung!

Arya wurde uns jedenfalls als "reinrassige Maine Coon" verkauft - und ihr Papa war auch sowas von MC! Einen Meter lang und 10 Kilo schwer. Und sein Töchterchen kann er wirklich nicht verleugnen, denn Arya sieht ihm sowas von ähnlich! Pechschwarz mit goldenen Augen.

Irgendwo - vermutlich auf Mamas Seite - muss sich aber noch was anderes eingeschlichen haben, denn manche Sachen passen einfach nicht. Vor allem ist sie für eine reinrassige MC viel zu klein und zu zierlich. Unser Sternchen Sansa war eine MC mit Papieren und vier Generationen MC-Vorfahren und da sah man den Unterschied ganz deutlich. Obwohl Sansa jetzt auch nicht viel wog, war sie von der Statur deutlich kompakter als Arya und hatte vor allem einen RIESIGEN Quadratschädel. Alle sagten immer nur "Boah, hat die einen großen Kopf!" Außerdem war ihr Fell nochmal eine ganz andere Hausnummer, da hab ich mit dem Furminator regelmäßig ganze Knäule von Unterwolle rausgeholt. Aber das soll ja von MC zu MC nochmal verschieden sein. Manche haben wohl auch kaum Unterfell, so wie Arya halt. Aber das extrem Seidige bei ihr passt auch irgendwie nicht ...

Vom Wesen her hat sie aber, finde ich, viel Coonie abbekommen.
- Sie ist eierseits total menschenbezogen, läuft einem überall hinterher und kann wahnsinnig liebevoll sein. Andererseits ist sie auch ein kleiner "Freigeist", kommt selten auf den Schoß und macht sehr deutlich, wenn sie gerade nicht hochgehoben und geknuddelt werden will.
- Sie klaut wie ein Rabe, vor allem meine Haargummis und Ohropax, und legt dann kleine Lager an, die ich irgendwann beim Aufräumen finde. Wenn sie Haargummis hat, braucht sie kein anderes Spielzeug mehr. Sie aportiert sie auch und fordert uns extra dazu auf, sie zu werfen, damit sie sie wiederbringen kann.
- Sie ist sehr schlau und lernfähig. Sie kennt ihren Namen, hört auf "Nein" (aber nur unter Protest) und lernt sehr schnell Tricks. Sie kann "Gib Fünf", "Männchen" und arbeitet gerade an "Hopp" (auf einen bestimmten Stuhl oder Schrank springen). Wenn sie einmal raus hat, wie sie irgendwo heran kommt, hat man verloren. Dann muss man ein neues Versteck für Leckerlis oder verbotene Gegenstände finden.
- Sie hat irre schnelle Reflexe, was mir vor allem im Vergleich zu unserer EHK Lyanna auffällt. Diese fetten grünen Stubenfliegen, die wie blöde durch die Gegend sausen, wischt sie mal eben nebenbei aus der Luft. Sansa konnte das auch. Außerdem kann sie aus dem Stand locker 2 oder 3 Meter hoch springen.
- Sie hat ein großes Repertoir an Geräuschen. "Määäääh" heißt zum Beispiel "Los, streichel mich", "Brrrp" heißt "Hallo, schön dass du da bist" und "Eh-Eh-Eh" heißt "Ich hab gehört, dass du NEIN gesagt hast, aber ich WILL das jetzt".

Geändert von HappyNess (13.05.2016 um 09:13 Uhr)
HappyNess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 09:26   #20
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 11.988
Standard

So habe gerade Merlin "vermessen"

Die längsten Haare hat er am Schwanz - da sind es ca. 9 cm
Dann hat er am Rücken einen Streifen in der Mitte der ca. 7 cm ist, der restliche Rücken hat ca. 6 cm

Die Puschel unter den Füßen sind ca. 2 cm, am Bauch haben wir 5 cm, teilweise mit Löckchen

Sein Kragen ist im Winter länger denke ich aber zur Zeit sind es ca. 5 cm

Mehr zu messen war mir leider nicht möglich da der Herr jetzt gerade eine Putzorgie einlegt da Dosi die Frisur durcheinander gebracht hat
Paty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2016, 11:51   #21
saga
Forenprofi
 
saga
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Alter: 28
Beiträge: 5.325
Standard

Ich wollte bei Holly messen, aber ich hatte keine Chance. Das Lineal war einfach zu gruselig. Ich schätze aber auch, das ihre Haare zwischen 6 und 10cm jenach Körperregion sind.

Hanajos Haare sind 6cm, aber er ist auch kurzhaariger als Holly.

Dafür verliert er im Sommer nicht so viel von seinem Fell. Holly ist ja mitlerweile wieder richtig "kurzhaarig", er hat immernoch seinen Kragen und viel Unterwolle.

@Cindy55 deine sind ja auch sehr süß, auch wenn ich Plattnasenperser so garnicht mag. Aber der arme Kerl kann ja nichts dafür uns ist sicher ein tolles Kerlchen.

@susagu deine Bilder bewundere ich ja schon eine weile und Michio ist so ein niedlicher Plüschball und dann auch noch in schwarz...
Wo kann ich klauen kommen
saga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2016, 14:40   #22
saga
Forenprofi
 
saga
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Alter: 28
Beiträge: 5.325
Standard

Bei Holly finde ich den Unterschied zwischen Sommer und Winterfell einfach wahnsinn.

Das war im Januar


und das Bild ist von heute Morgen
saga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2016, 14:44   #23
Antje.
Forenprofi
 
Antje.
 
Registriert seit: 2014
Ort: Nähe München
Beiträge: 1.491
Standard

Sicher, dass das die gleiche Katze ist?

Ne echt mal, das ist ja der Wahnsinn

Ich hab das bei Klaas nicht beobachten können, aber er ist ja auch absoluter Wohnungstiger in gleichbleibend temperierter Umgebung
__________________
Liebste Grüße von Antje mit den Kulturbanausen Ricky, Klaas und Jack!

Mit dem Sternenkater Joko (*15.03.14 †10.06.14)
und dem Sternenhund Aaron (*26.02.2006 †27.08.2015)
für immer im Herzen! ♥


Hier gehts zum Bilderthread von meinem Trio!

Wie Ricky zu uns kam!
Antje. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2016, 14:50   #24
HappyNess
Forenprofi
 
HappyNess
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.024
Standard

Ich hab bei Arya im Moment das Gefühl, dass sie MEHR Fell bekommt! (Habe schon zu ihr gesagt "Mädel, das heißt Sommerfell, weil du weniger bekommen musst, nicht mehr!")

Aber sie ist ja auch erst knapp über ein Jahr alt und wächst auch, glaube ich, gerade wieder - vielleicht legt sie einfach nochmal was zu ...
HappyNess ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.05.2016, 14:50   #25
saga
Forenprofi
 
saga
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Alter: 28
Beiträge: 5.325
Standard

Zitat:
Zitat von Antje. Beitrag anzeigen
Sicher, dass das die gleiche Katze ist?

Ne echt mal, das ist ja der Wahnsinn

Ich hab das bei Klaas nicht beobachten können, aber er ist ja auch absoluter Wohnungstiger in gleichbleibend temperierter Umgebung
Da ich das Fell überall (vor allem im Bett) gefunden habe, bin ich mir ziehmlich sicher

Holly ist von allen auch die Katze, die am wenigsten rausgeht. (wir haben ja auch nur eine gesicherte Dachterrasse) Ihr Bruder verbringt den ganzen Tag am liebsten in seiner Himbeere, egal wie kalt oder warm es ist und bei ihm habe ich keinen so großen Unterschied feststellen können.
saga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2016, 14:52   #26
saga
Forenprofi
 
saga
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Alter: 28
Beiträge: 5.325
Standard

Zitat:
Zitat von HappyNess Beitrag anzeigen
Ich hab bei Arya im Moment das Gefühl, dass sie MEHR Fell bekommt! (Habe schon zu ihr gesagt "Mädel, das heißt Sommerfell, weil du weniger bekommen musst, nicht mehr!")

Aber sie ist ja auch erst knapp über ein Jahr alt und wächst auch, glaube ich, gerade wieder - vielleicht legt sie einfach nochmal was zu ...
Ist Arya ein Cooni-Mix? Ich meine mich mal zu erinnern das irgend jemand hier im Forum das auch über seine Coonis geschrieben hat.
saga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2016, 14:57   #27
HappyNess
Forenprofi
 
HappyNess
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.024
Standard

Zitat:
Ist Arya ein Cooni-Mix?
Genau, ihre Eltern waren ja angeblich beide Coonies. Der Papa war definitv einer, aber bei der Mama steckte mMn noch irgendwas anderes mit drin.

Hier mal zwei Fotos von ihr im aktuellen Haarkleid. (Die Hobbitfüße einfach ignorieren, die gehören dem Göttergatten!)



HappyNess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2016, 21:17   #28
susagu
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6.068
Standard

Zitat:
Zitat von HappyNess Beitrag anzeigen
Ja, so sind wir auch zu Arya gekommen. Ich kann nicht "leider" schreiben, weil sie wirklich eine wahnsinnig tolle Katze ist, die ich in meinem Leben nicht mehr missen möchte, aber wir hatten damals wirklich überhaupt keine Ahnung!
Nun ja, was heißt "leider". Es war dumm von uns. Missen möchte ich ihn nicht. Er ist so ein lieber Kerl. Er ist gutmütig und sanft und lässt alles mit sich machen. Chi ist mein absoluter Herzenskater und ich hänge sehr an ihm. Tja, ich kann dir nicht sagen, was ich tun würde, könnte ich die Zeit zurück drehen... Zu sagen ich würde ihn nicht nehmen wäre vermutlich gelogen . Aber ich würde nicht nochmal den Fehler begehen mir eine Vermehrerkatze anzusehen.
Zitat:
Zitat von saga Beitrag anzeigen
@susagu deine Bilder bewundere ich ja schon eine weile und Michio ist so ein niedlicher Plüschball und dann auch noch in schwarz...
Wo kann ich klauen kommen
Nix da! Zum einen hast du selber einen absolut reizenden Wattebausch und zum anderen bekommt Chi keine Ausreisegenehmigung . Außerdem, was machen die anderen ohne ihren Herrscher?

Bei Chi sieht man den Fellwechsel nicht so wirklich. Er ist im Sommer eine schwarze Kugel mit Pfoten, Ohren und einem Schwanz und im Winter auch

Chi heute


susagu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2016, 22:00   #29
coinean
Forenprofi
 
coinean
 
Registriert seit: 2007
Ort: BaWü
Beiträge: 4.570
Standard

Plüsch Nr. 1

TÄ meinen, da könnte eine Maine Coon drin stecken.
Vater unbekannt, Mutter unbekannt, Geschwister unbekannt.

Zu dem Zeitpunkt (aktuell) 10 Monate alt.



Plüsch Nr. 2

Mutter Siam, Vater unbekannt, Geschwister unbekannt

Zu dem Zeitpunkt 10 Jahre alt.

__________________

Geändert von coinean (18.05.2016 um 22:06 Uhr)
coinean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2016, 08:05   #30
HappyNess
Forenprofi
 
HappyNess
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.024
Standard

Zitat:
Nun ja, was heißt "leider". Es war dumm von uns. Missen möchte ich ihn nicht. Er ist so ein lieber Kerl. Er ist gutmütig und sanft und lässt alles mit sich machen. Chi ist mein absoluter Herzenskater und ich hänge sehr an ihm. Tja, ich kann dir nicht sagen, was ich tun würde, könnte ich die Zeit zurück drehen... Zu sagen ich würde ihn nicht nehmen wäre vermutlich gelogen . Aber ich würde nicht nochmal den Fehler begehen mir eine Vermehrerkatze anzusehen.
Geht mir ganz genau so! Arya war von dem Moment an, wo sie sich bei uns zu Hause unter dem Schrank her traute (knappe 2 Stunden nach ihrer Ankunft, die kleine Draufgängerin!) MEINE Katze. Sie tapste schnurstracks zu mir rüber, ließ sich streicheln und fing an zu schnurren. Und obwohl sie wirklich eine kleine Diva und ein Dickschädel sein kann, ist sie so lieb und aufmerksam. An dem Morgen, nachdem Sansa gestorben war, kroch sie auf meine Brust, schnurrte und legte die Pfoten ganz sanft auf meine zitternden Lippen. Da hat man keine Worte für die Liebe, die man für sie empfindet!

Wir haben beide Glück gehabt mit unseren Vermehrerkatzen, aber trotzdem würde ich mir nicht nochmal eine holen!

Die Fotos von Sunny sind übrigens der Brüller, vor allem das Zweite!
HappyNess ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Türkisch Van oder EKH? | Nächstes Thema: zeigt her eure Ragdolls :) »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland Anfänger-Duo: Langhaarmixe, Filou (m), *ca.2001 & Leicy (w), *2012, PLZ 46** Sabsi1980 Glückspilze 7 24.02.2015 17:44
Europa Deutschland, Tomiza & Baloo, geb 07/11, Langhaarmixe, PS 89* Scarlet90 Glückspilze 94 29.07.2013 16:37
ungleiches Bruderpaar, *8/11, Siam-Langhaarmixe tiedsche Glückspilze 39 10.06.2012 19:54
Diesel, Switch und Engine - Langhaarmixe Bine68 Glückspilze 101 15.05.2010 13:44
Ich könnte k... 100 Langhaarmixe tigerlili Tierschutz - Allgemein 11 10.01.2008 10:32

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.