Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2011, 08:17
  #1
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard Vermieter darf Katzenhaltung nicht verbieten

Laut BGH-Urteil ist das Halten von Kleintieren, zudem auch Katzen zählen, auch ohne extra Genehmigung des Vermieters erlaubt bzw. entsprechende Klauseln im Mietvertrag sind unwirksam

http://www.news.de/vermischtes/85512...t-verbieten/1/
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.05.2011, 08:30
  #2
racoonie
Forenprofi
 
racoonie
 
Registriert seit: 2008
Ort: Leipzig
Alter: 39
Beiträge: 4.916
Standard

würde mich mal interessieren ob es auch irgendwo ein urteil gibt, wie viele tiere man halten darf oder ob es da eine grenze gibt
findet man irgendwo sowas? oder kennt sich da jemand aus?
__________________
Liebe Grüße Anja und die Fellmonster Kylie, Leyla, Idefix, Bailey, Cosmopolitan, Easy Lover und Lyra-Staksi

racoonie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 08:38
  #3
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Zitat:
Zitat von racoonie Beitrag anzeigen
würde mich mal interessieren ob es auch irgendwo ein urteil gibt, wie viele tiere man halten darf oder ob es da eine grenze gibt
findet man irgendwo sowas? oder kennt sich da jemand aus?
Keine Ahnung, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Anzahl der Tiere wie Katzen von der Wohnungsgröße abhängig gemacht werden könnte. Aber das ist sicherlich in einem Rechtsstreit auch Ansichtssache. Der eine Richter wird so, der andere anders entscheiden. Aber bei 2 Katzen in einer "normalen" Wohnung (was auch immer man unter normal verstehen mag - 40 qm? 50 qm? 60 qm?) dürfte nix wildes passieren. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung und ich bin kein Richter
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 08:45
  #4
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Das sind aber alles schon ältere Urteile, oder? Ja, ist verwirrend. Aber ich würde mich immer auf die neuetsen beziehen, wenn es sein muss
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 08:46
  #5
Neofelah
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Haaaaaaaaa das habe ich doch glatt mal kopiert und gut verpackt

Karlsruhe (dpa/tmn) - Katzen und andere Kleintiere dürfen auch gegen den Willen des Vermieters in der Wohnung gehalten werden. Entsprechende Klauseln im Mietvertrag sind unwirksam. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (Aktenzeichen: VIII ZR 34/06) hervor.

Hamster, Schildkröten und Katzen würden die Wohnung nicht beschädigen und andere Mieter nicht stören. Deshalb sei ihre Haltung eine sachgemäße Nutzung der Wohnung, heißt es in dem Urteil, über das die Zeitschrift «Ein Herz für Tiere» berichtet.

Etwas anders ist die Lage bei Hunden oder giftigen und gefährlichen Tieren, schreibt die Zeitschrift: Wer diese trotz Verbot durch den Vermieter hält, müsse mit Abmahnung oder sogar der fristlosen Kündigung rechnen. Ausnahmen gebe es höchstens für Tiere, die wie zum Beispiel Blindenhunde aus gesundheitlichen Gründen gehalten werden.
 
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 10:49
  #6
Conny87
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Dresden
Alter: 31
Beiträge: 5.237
Standard

Zitat:
Zitat von Fr!tz!&T!ger Beitrag anzeigen
Aber der Vermieter braucht einen triftigen Grund Katzen zu vermieten oder??
Das kommt darauf an.
Es gibt dazu keine einhaltliche Linie in der Rechtsprechung. Auf fadenscheinige Pseudoargumente aus Zeitungen sollte man in dem Fall nichts geben. Wenn ein Gericht Katzen nicht unter Kleintiere zählt und es daher verbietet, hast du ein paar tausend Euro Gerichtskosten + die Suche nach einer neuen Wohnung am Hals.
Sollte hingegen das Gericht entscheiden, dass Katzen zu den Kleintieren gehören, dann braucht er wirklich triftige Gründe dafür. Aber darauf würde ich nicht wetten wollen.
__________________
Du willst bei Amazon, Ebay, Zooplus oder buecher.de oder ähnliches bestellen? Dann bitte vorher hier klicken.

- auf der Seite linke Seite, nach unten Scrollen zu "online einkaufen und helfen" und dort auf Bücher/Tierfutter/ Zubehör und Versand

Conny87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: LuckyKitty Katzenbrunnen | Nächstes Thema: Pastell - Katze »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kann vermieter 3. katze verbieten? katergo Wohnungskatzen 9 14.02.2013 16:45
Vermieter darf Katzen nicht verbieten Hime Katzen Sonstiges 7 27.03.2012 09:47
Darf Vermieter die Haltung Verbieten? Vali&Kevin Wohnungskatzen 39 05.06.2011 12:43
Kann Vermieter nachträglich die Katzen verbieten? Mioa Die Anfänger 12 13.01.2011 17:37

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:39 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.