Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2011, 17:27   #11
Jaqueca
Forenprofi
 
Jaqueca
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.397
Standard

ich werde das "tagebuch" auf jeden fall aktualisieren, wenn sie etwas spannendes ereiget. hoffentlich nur positives !
__________________
Jaqueca ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.03.2011, 17:59   #12
hellyo
Forenprofi
 
hellyo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nordhessen
Alter: 48
Beiträge: 10.341
Standard

Dabke für diesen Bericht.

Ich finde, Katzenbisse sind ein wichtiges Thema und werd gern unterschätzt.

Auch von mir.

Ich wurde in meinem Leben schon von Hunden und Pferden gebissen, sogar vone iner verängstigten Maus, die im Hafereimer meines Pferdes saß. Autsch! Passiert ist nie etwas.

Bis zum Katzenbiss letztes Jahr im September. Der kleine Kerl hat sich einfach wahnsinnig erschreckt, hatte Angst und lochte mir meine Hand. Ich hab das sofort desinfiziert und ein Pflaster draufegeklebt.

Erstmal war da nix, am nächsten Tag sah die Wunde irgendwie "komisch" aus. Innerhalb von 2 Stunden war meine Hand heiß, rot und dick angeschwollen.

Also bin ich zum Arzt, der das Ganze wunderprächtig verbunden und mich mit Antibiotika versorgt hat.

Unter dem Verband hat es gepocht und rumort und als ich ihn in meiner Not abgemacht hab, hat mich fast der Schlag getroffen. Die Wunde war voller Eiter.

Alles zum Glück nicht so schlimm wie hier schon geschildert, aber dennoch so, dass ich 2 Wochen etwas davon hatte und jeden Tag Sekret entfernt werden musste.

Ich konnte meine Hand in der Zeit fast normal bewegen, war nicht krankgeschrieben. Genervt hat es trotzdem und ich weiß jetzt, dass ich im Falle eines Falles sofort handeln und zum Arzt fahren würde.
__________________
Ariane

mit der Bande Nobby, Sissi, Hugo & Rosalie und den Sternchen hinter dem Regenbogen

Özil wird gesucht - seit September 16 spurlos verschwunden.
hellyo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 20:30   #13
Sveni
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wow...krass...

Ich wusste ja, dass Katzenbisse super gefährlich sind aber sowas ist wirklich irre!

Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und danke dir für diesen Beitrag!
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 20:36   #14
EM2613
Forenprofi
 
EM2613
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.864
Standard

Oh Gott, ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe sehr für Dich das bald alles wieder in Ordnung ist mit deiner Hand/Finger!!!!

Ich wurde auch gebissen, in die Hand, bin am Abend noch in die Klinik, Tetanus wurde aufgefrischt, Antibiotika bekommen, Verband etc. Bei mir war es GsD nicht so schlimm, es ist verheilt ohne Komplikationen!

Bin ganz erschrocken über deinen Verlauf!

ToiToiToi echt an Dich!
EM2613 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 12:45   #15
Aylamaus
Erfahrener Benutzer
 
Aylamaus
 
Registriert seit: 2010
Ort: Rheingau
Beiträge: 286
Standard

Mein Kater Ricky hat mich mal ins Daumengelenk gebissen. Es hat sich Gott sei Dank damals nur leicht entzündet, war aber wochenlang richtig blau. Da habe ich wohl echtes Glück gehabt!
Aylamaus ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 29.03.2011, 12:58   #16
Moopshi
Erfahrener Benutzer
 
Moopshi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Braunschweig (Niedersachsen)
Alter: 31
Beiträge: 1.191
Standard

Boah ... das klingt ja wirklich heftig ... gute Besseung dir auf jeden Fall!!!

Von Jasper hatte ich zum Glück noch nie solche verletzungen, aber er beißt auch nur beim spielen vorsichtig zu, auch wenn es manchmal doch blutet
Charly hat mich am Mittelfinger erwischt ... es hat gepuckert, war rot und etwas geeitert aber zum Glück ist es schon wieder gut inzwischen ...

Heftig heftig was auch einem einzigen Biss so werden kann, wirklich ...
__________________

*~ Liebe Grüße, Brina mit Jasper und "Sternchen" Charleen ~*
** Unser Mäuschen Charly ist am 01.04.2011 zu den Sternen gereist **
http://pctf.pitapata.com/csryp1.png

Psy są psy, ptaki są ptaki, koty są bogami
Moopshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 08:00   #17
Jaqueca
Forenprofi
 
Jaqueca
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.397
Standard

Ich denke es kommt beim Verlauf eier Bißverletzung auf viele Faktoren an, ob der Verlauf langwierig ist oder nicht.

Bei mir sind mehrere Dinge halt ungünstig verlaufen:

- in den Finger + tiefer Biß
- Erstbehandlung mit Fehlern
- Phlegmoie
- Bakterien " exotisch" und resistent
- lange Ruhigstellung und dadurch Sehnenverkürzung, Muskelabbau und
Gelenke steifer

30.03.2011:

Wenn die Krankenkasse dem Wiedereingliederungsplan meines Arztes zustimmt,
darf ich ab Montag zwei Stunden pro Tag arbeiten. Danach wird jede Woche die Stundezahl erhöht, bis ich wieder Vollzeit arbeiten kann.

Wer hat schon Erfahrungen positiv/negativ mit Rivanol gemacht ?

LG Silke
__________________
Jaqueca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 10:31   #18
Enya und Emie
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 40
Standard Rivanol...

Hallo!
Rivanol ist ein wirklich gutes Zeug, leider in einer wirklich schlimmen Farbe. Da kann man sich schon einiges an Kleidunggsstücken ruinieren...
Aufgrund der abschreckenden Farbe habe ich bei meinen kleinen Patienten immer Lavanid eingesetzt. Das wirkt ähnlich gut und ist glasklar.
Enya und Emie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 08:55   #19
Jaqueca
Forenprofi
 
Jaqueca
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.397
Standard

Danke für den Tip mit dem Lavanid. Werde es bei Gelegenheit ausproieren. Aber nicht an mir ; )
__________________
Jaqueca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 11:02   #20
Fiö
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 4
Standard

Hallo,
mir hat mein Kater beim Tierarzt mal einmal durch den Daumen gebissen, zum Glück am Knochen vorbei. Neben dem Nagel rein und auf der Unterseite in der Mitte wieder raus.

Mein Hausarzt hatte das erst auf die leichte Schulter genommen und am nächsten Tag musste ich ins Krankenhaus. Dort wurde mir dann unter Vollnarkose so eine Art Gummiläppchen durch den Biss geschoben, einmal durch den Finger durch. Weiß nicht, wie man so etwas nennt, ist auch schon eine Weile her. Danach ist alles recht glimpflich abgelaufen. Schlimm war nur, als sie das Läppchen wieder herausgezogen haben (ohne Betäubung).

Ich habe heute noch eine tolle Narbe am Daumen, aber böse war ich meinem Kater natürlich auch nie, er hatte ja einfach nur Angst.
Fiö ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liwa *09/2011 + Gizmo *05/2011, rot-weiße Kater, PS in 59387 Trifiliv Glückspilze 22 03.02.2013 10:01
Martha (geb. 2011) und Eva (geb. 2011), EKH, nur im Doppelpack EvaB Freigängerkatzen in Not 0 19.08.2012 19:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:17 Uhr.