Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2011, 21:55
  #1
Floechen
Forenprofi
 
Floechen
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Alter: 53
Beiträge: 1.212
Standard TH Unseriös oder einfach Pech?

Ich weiß gar nicht so recht ob das Thema hieher passt......

Eine Arbeitskollegin meiner besten Freundin hat sich nach dem Tod ihrer Katze (sie brauchte sehr lange um wieder offen zu sein für neue Katzen) zwei Kitten aus dem TH geholt.

So weit so gut.

Die beiden sind allerhöchstens 7 Wochen alt, das finde ich schon nicht OK.
Beide hatten bereits am 2ten Tag im neuen Zuhause massiven Brechdurchfall.

Die neu Dosine war fast 1 Woche lang tägl.beim Ta, der Kater musste an die Infusion, beide hatten hohes Fieber. Gestern musste der kleine Kater stationär in der TK aufgenommen werden und ist leider Verstorben.

Was die Diagnose war konnte mir die Dame nicht sagen, sie ist natürlich Fix und fertig.

Fakt ist das die beiden ohne jegliche Impfe usw über das TH Vermittelt wurden, pro Katze wurden 90 Euro Schutzgebühr erhoben.

Das ist doch alles andere als OK! Die Dosine hat jetzt sogar Bammel sich dort zu melden, ich habe ihr geraten sammt TA Rechnungen dort Beschwerde einzureichen.

Es geht jetzt nicht um die Kosten, den armen kleinen Kater bringt es auch nicht zurück, aber das kann man als Adoptant doch nicht einfach so hinnehem, oder?
__________________
Liebe Grüße von Andrea+ Bande

___________________________________________
"Das einmal das Wort TIERSCHUTZ erfunden werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten menschlicher Entwicklung"
Theodor Heuss
Floechen ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.01.2011, 22:07
  #2
Liane F.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liest sich nach......Katzenseuche.......
Nicht ungewöhnlich in einem TH.
Versucht auf jeden Fall mit den Leuten dort zu sprechen.
Nein, sie werden das nicht gern hören, JEDES TH ist doch sauber und hat niemals Seuchekatzen.
Sie werdens nicht zugeben und auch weiter Katzen " gesund " vermitteln.
Daß sie Katzen so jung abgeben ist ein riesiger Minuspunkt aber, wo Nachfragen sind.....( Hauptsache weg damit )
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 22:13
  #3
amylein
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.805
Standard

Zitat:
Zitat von Liane F. Beitrag anzeigen
.
Daß sie Katzen so jung abgeben ist ein riesiger Minuspunkt aber, wo Nachfragen sind.....( Hauptsache weg damit )
Ist aber auch nicht überall so. Kitten die bei uns noch nicht das gewisse Alter erreicht haben + die zweite Impfung noch nicht hatten werden möglichen Interessten gar nicht gezeigt.


Find die Aktion vom TH ein wenig seltsam...
Was ich eventuell noch nachvollziehen könnte wäre das die zwei mit 7 Wochen abgegeben wurden. Angenommen es gab keine Mutter mehr oder die Mutter hatte eher schlechten Einfluss auf die Kitten. Anderes Beispiel - ich hab meine zwei Hunde damals auch zu jung von einer Tierhilfe bekommen - auch mit 7 Wochen. Aber die beiden waren Wurfgeschwister - (und auch die einzigen) und die Mutter hat sich mehr und mehr abgewandt von den Welpen. Da die zwei sich gegenseitig hatten war das kein Problem.
Aber Katzen krank + ungeimpft abgeben wirft leider kein gutes Licht aufs TH
amylein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 22:16
  #4
Liane F.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Entschuldige bitte,
ich habe das wirklich nur auf diesen post bezogen.
Das nicht Alle so handeln, GsD, ist klar.
Liane
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 22:20
  #5
Floechen
Forenprofi
 
Floechen
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Alter: 53
Beiträge: 1.212
Standard

Ich habe gleich an die Seuche gedacht, deswegen möchte ich ja das die Dosine sich dort zumindest meldet.

Sie lässt morgen erst mal das Mädel in der Klinik Checken.

Die VM Gebühr finde ich halt auch Hammer, 90 Euro kenn ich hier aus der Gegend nur bei geimpften, kastrierten Katzen.
Floechen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 22:55
  #6
Liane F.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na, Du glaubst nicht, wie Vielen Geld wichtiger ist, als das kleine Leben einer Katze.....
Geschichten darüber könnten Bücher füllen.
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 23:11
  #7
Floechen
Forenprofi
 
Floechen
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Alter: 53
Beiträge: 1.212
Standard

Das stimmt leider........Trotzdem finde ich es Fairer mit dem TH darüber zu sprechen.

Vielleicht bin ich der Beziehung auch ein wenig Naiv, hab selber nach jahrzehnten die Ehrenamtliche Arbeit im TH geschmissen weil die Meinungen zu Unterschiedlich waren ( es ist aber nicht das TH von diesem Fall).
Floechen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 23:21
  #8
Liane F.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja sicher, hab ich Oben auch gesagt.
Versuchts, werdet sehen was geschieht.
Alles Gute
Liane
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 08:48
  #9
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9.048
Unglücklich

Das Tierheim würde ich auf jeden Fall imformieren.

Schon damit die anderen Katzen dort gegebenenfalls rechtzeitig behandelt werden können.

Ich könnte mir gut vorstellen das die Kitten dort für gesund gehalten wurden.
Birgitt ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.01.2011, 10:22
  #10
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 52
Beiträge: 27.057
Standard

vermittlung mit sieben wochen?

90 € gebühr?

ich halte das für unseriös und kann´s im grunde genommen gar nicht glauben.

und ehrlich gesagt halte ich die dosine für etwas d*** sowas zu machen, auch wenn es mir natürlich sehr leid tut, dass so ein drama passiert ist.
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ RAFAELLO ♥ - sein Weg ins Glück?


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 10:28
  #11
Shamilla
Forenprofi
 
Shamilla
 
Registriert seit: 2007
Ort: Villmar
Beiträge: 5.385
Standard

Ja, das ist natürlich ein starkes Stück.
Es wäre interessant zu wissen, warum die Kleinen so früh abgegeben wurden.

Die Schutzgebühr find ich schon heftig für ungeimpfte Katzen. Hätte das Tierheim denn wenigstens die Kastration übernommen?

Wie waren die Kleinen denn am Tag der Abholung und am ersten Tag? Du hast ja geschrieben, dass es am zweiten Tag angefangen hat. Gerade die Kleinen sind ja auch sehr anfällig, gerade bei Stress, früh ohne Mama, usw.
__________________
"Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen."
Gillian Andersom
Shamilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 11:47
  #12
Floechen
Forenprofi
 
Floechen
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Alter: 53
Beiträge: 1.212
Standard

Zitat:
Zitat von Birgitt Beitrag anzeigen
Das Tierheim würde ich auf jeden Fall imformieren.

Schon damit die anderen Katzen dort gegebenenfalls rechtzeitig behandelt werden können.

Ich könnte mir gut vorstellen das die Kitten dort für gesund gehalten wurden.
Das ist ja auch mein Gedanke...

Zitat:
Zitat von Shamilla Beitrag anzeigen
Ja, das ist natürlich ein starkes Stück.
Es wäre interessant zu wissen, warum die Kleinen so früh abgegeben wurden.

Die Schutzgebühr find ich schon heftig für ungeimpfte Katzen. Hätte das Tierheim denn wenigstens die Kastration übernommen?

Wie waren die Kleinen denn am Tag der Abholung und am ersten Tag? Du hast ja geschrieben, dass es am zweiten Tag angefangen hat. Gerade die Kleinen sind ja auch sehr anfällig, gerade bei Stress, früh ohne Mama, usw.
Nein die Kastra war nicht Inklusive. Die beiden hatten vom ersten Tag an Durchfall, ich habe auch erst an Giardien oder so gedacht, im laufe der nächsten Tage ging es dem Mädchen ein wenig besser und dem Kater immer schlechter.
Ach so, das Alter wurde mit 3 Monaten angegeben.

Klar war die Dosine blöd, aber nicht jeder Beschäftigt sich Intensiv mit dem Thema, sie hat sich halt auf die Aussagen vom TH verlassen.
Floechen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 12:25
  #13
Sunny916
Erfahrener Benutzer
 
Sunny916
 
Registriert seit: 2009
Ort: Fürstenau
Beiträge: 257
Standard

oha das ist echt schlimm
ich würde an ihrer stelle aufjedenfall mit dem TH reden
__________________
http://www.fotos-hochladen.net/thumb...vcjt_thumb.jpg

Meine Kleine Angel

In der Ganzen Welt giebt es nur 1 Ding, das man nicht Kaufen kann-Die Liebe eines Tieres

Lilli und Pinky Für immer im Herzen
Sunny916 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 12:40
  #14
MauMauKater
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 22
Standard

Wie schon gesagt: ich würde sofort das TH informieren. Wenn das wirklich was ansteckendes war sollten die wenigstens Bescheid wissen.
Ich frage mich wieso das nicht sofort gemacht wurde. Man muss doch irgendwie versuchen die Vorgeschichte rauszufinden, ob da nicht doch mal gegen Giardien oder was auch immer behandelt wurde, die Mutter an Seuche verstorben ist oder was auch immer... Schon allein um dem behandelnden TA was erzählen zu können.
Unser TH übernimmt die Behandlung aller bis zu zwei Wochen nach Vermittlung auftretender Krankheiten, aber nur wenn man sich direkt dort meldet. Geht man zu einem anderen TA bekommt man nix, weil die eine angestellte TA haben. - Evtl wäre das hier auch der Fall gewesen. Also mal nachfragen, vielleicht lässt sich ja (von der Geldseite aus, dem armen Kleinen hilft's ja nicht mehr) noch was machen
MauMauKater ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 13:26
  #15
eireen
Forenprofi
 
eireen
 
Registriert seit: 2008
Ort: Norddeutschland
Alter: 68
Beiträge: 2.163
Standard

Mit fällt es schwer, das zu glauben.
Das Alter ist mit 3 Monaten angegeben und sie sollen in Wirklichkeit 7 Wochen sein? Wer lässt sich denn so etwas erzählen - doch wohl niemand, der schon ehrenamtlich in einem Tierheim gearbeitet hat?

Ich kenne es von hier schon, dass auch mal Tiere aus der Charantänestation abgegeben werden - an Menschen, die päppeln gewohnt sind und von denen man weiß, dass es den Tieren dort auf jeden Fall besser geht (Intensivpflege!).

Und dann allerdings ohne Vermittlungsgebühr, vor allem wenn noch alles gemacht werden muss und auch hier das Tierheim nicht eintritt.

Selbst Isabel habe ich ohne Vermittlungsgebühr übernommen und mit Option, dass das Tierheim Kastra-Kosten trägt!
__________________
LG
Sunny, blind (04/04), Nurmi (10/04), Lieschen (04/09), Isabel, blind (ca. 04/09), Pünktchen (sehr trübe Hornhaut, sieht auf einem Auge ein wenig), und Brüderchen Anton, blind (08/11). Seit Anfang 2014 versucht sich Eliza zu integrieren (geschätzt, da Fundtier: geb. 2000, vermutlich älter)
Für immer im Herzen: Pippo, Mohrchen, Susi, Annie, Puschel, Shirley und Maggie
eireen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 13:55
  #16
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 52
Beiträge: 27.057
Standard

ich sehe das genauso.... kommt mir alles etwas dubios vor.
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2011, 14:59
  #17
Floechen
Forenprofi
 
Floechen
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Alter: 53
Beiträge: 1.212
Standard

Zitat:
Zitat von eireen Beitrag anzeigen
Mit fällt es schwer, das zu glauben.
Das Alter ist mit 3 Monaten angegeben und sie sollen in Wirklichkeit 7 Wochen sein? Wer lässt sich denn so etwas erzählen - doch wohl niemand, der schon ehrenamtlich in einem Tierheim gearbeitet hat?

Ich kenne es von hier schon, dass auch mal Tiere aus der Charantänestation abgegeben werden - an Menschen, die päppeln gewohnt sind und von denen man weiß, dass es den Tieren dort auf jeden Fall besser geht (Intensivpflege!).

Und dann allerdings ohne Vermittlungsgebühr, vor allem wenn noch alles gemacht werden muss und auch hier das Tierheim nicht eintritt.

Selbst Isabel habe ich ohne Vermittlungsgebühr übernommen und mit Option, dass das Tierheim Kastra-Kosten trägt!

Ich habe Ehrenamtlich im TH gearbeitet, nicht die Betroffene! Klar kann ich zwischen 3 Monaten und 7 Wochen Unterscheiden.
Ich finde es halt nur Erschreckend was einem uninformierten Interessenten so alles passieren kann.
Floechen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tierheim - Brutstätte für Giardien & Co oder einfach nur Pech gehabt? Paty Katzen Sonstiges 11 01.03.2013 17:20
einfach mies - oder so sinnfrei Die Anfänger 48 19.08.2012 14:06
Ist es Freundschaft/Hass oder Machtkampf oder einfach nur spielen mimsi-mama Eine Katze zieht ein 0 09.06.2012 21:06
Ist mein Züchter unseriös? Alessandra Katzen Sonstiges 9 21.07.2011 21:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.