Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2006, 11:44
  #1
Sapphire
Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 67
Standard Was könnte ich denn mal basteln?

Hallo ihr Lieben,

im Moment habe ich ein wenig Langweile und sehr viel Tatendrang.
Gestern habe ich die Heizung im Wohnzimmer mittels Heizungskonsolen und einem Brett gesichert und das dann noch schön mit einer Decke bespannt, damit die Katzis es auch bequem haben.
Und mein Dickerle, der alles Neue hasst und es erstmal 2 Wochen meidet, hat sich sofort drauf gelegt und gedöst.

Nu bin ich angespornt, etwas neues zu versuchen.
Kein Riesen Projekt, ich muss ja erstmal üben.
Und wenn möglich nichts, was man in der Wand verschrauben muss, denn das geht hier einfach nicht, da die Wände total bescheuert sind. Hier und da ist da nämlich wohl irgendwie Metall in den Wänden, wo ich mit einem Bohrer einfach nicht durchkomme. Auch nicht mit einem Metallbohrer.

Also es sollte natürlich schon was für die Katzis sein.
Berichtet doch mal, was ihr so gebastelt hat und inspiriert mich ein wenig.
Freue mich auf eure Erzählungen!
Sapphire ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.10.2006, 23:32
  #2
shila2
Forenprofi
 
shila2
 
Registriert seit: 2006
Ort: Amberg
Alter: 38
Beiträge: 2.072
Standard

sorry, weiß auch nix, bin selbst am überlegen, was leichtes, was ich ohne hilfe meines mannes bauen kann und viel kosten darf es auch nicht!

Mädels oder jungs, Vorschläge!
__________________
Liebe Grüße von Meli und ihren Sweetys

Ashkii (Pati von Helgalinchen), Shila(+2007)& Shou-shou (Pati von Helgalinchen)

Ich bin stolze Patentante von isis Mika und Walldorfs Topolino
shila2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2006, 23:49
  #3
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hmm, weiß ja nicht. Von meinem Kratzbaum hab ich einen RIESEN Karton. Den lieben die Mäuse natürlich.
Vielleicht könnte man darin sowas wie ein Labyrint bauen, mit Gängen, Raschelzeug und so. Kartons bekommt man ja schnell ...
Ist jetzt nur so'n Gedanke ...
 
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 00:04
  #4
Orphi
Forenprofi
 
Orphi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin-Neukölln
Beiträge: 3.617
Standard

Für Steffi und alle anderen.... ich hab ein Problem.
Meine Fellbeutel gehen nicht in einen Karton... ich kann nichts machen.... Bällchen reinwerfen, Papierfetzen rascheln.....Leckerlie reinwerfen....... nichts. Sie stehen davor, ich halte eine Angel drüber.... nichts.
Ich bin für jeden Tipp dankbar.
Liebe Grüße
__________________
Heidi mit BEX

Pati von Subi in Spanien bei AHE
Pati von dem blinden Balou und Dreibeinchen Mietzi im TH Hoyerswerda http://www.katzennot.de/html/vereinsinformationen.html
Orphi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 10:45
  #5
Sapphire
Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 67
Standard

Tja, da weiss ich auch nix.
Mein Dicker geht auch nicht in einen Karton, während Carlos sich da richtig wohl fühlt.
Er mag einfach nicht, keine Ahnung warum.

Zu dem Basteln:
Ich würd ja gern einen KB bauen, bin mir aber noch unklar, wie ich das anstellen soll.
Keinen großen, nur einen Mini als Aufstiegshilfe im Wohnzimmer.
Aber wie soll ich das machen? Ich kann doch kein Gewinde in die Stangen kriegen? Oder doch? Wie?
Sapphire ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 11:15
  #6
hatnefer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

wie wärs mit ner Treppe als Aufstiegshilfe?
Ein paar dicke Spanplatten zu einer Treppe zusammenschrauben, Sisalgewebe oder Plüsch festtackern, fertig...

Einfach und nicht teuer.....
 
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 12:23
  #7
Sapphire
Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 67
Standard

Wow, ja, das würde wohl sogar gut aussehen!
Da könnte ich mir im Baumarkt das Holz zuschneiden lassen, dann muss ich nur noch schrauben.
Man könnte auch Teppich nehmen anstatt Sisal oder Plüsch. Käme auf den Teppich an, je nach dem wieviel der aushält.
Hmm, da muss ich mal einen Plan machen und überlegen ob sowas da noch hinpassen würde.
Obwohl, muss ja nicht allzu breit sein...
Sapphire ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 12:24
  #8
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Orphi Beitrag anzeigen
Meine Fellbeutel gehen nicht in einen Karton
Das hab ich ja noch nie gehört!
Und wenn du den karton mal auf die Seite legst?
Oder Löcher reinschneidest?
 
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 13:53
  #9
Sapphire
Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 67
Standard

Manche mögen vllt keine Kartons, weiss auch nicht.
Der Carlos liebt es, wenn ich ihn in den Karton stecke und dann durch die Gegend trage. Oder am besten noch den Karton durch die Gegend kugel wenn er drin ist.

Da dachte ich mir: Stopf mal den Dicken einfach rein!
Nö, war nicht so der Hit.

Hab auch schon überlegt, was aus Kartons zu bauen, aber das hält ja dann nicht so arg lang.
Sapphire ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 30.10.2006, 16:41
  #10
Tiberio
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 887
Standard

Mit Schrauben und Sägen etc. habe ich es nicht ganz so und wenn überhaupt, dann nur, wenn mein Mann nicht im Haus ist, weil der mich sonst ganz öselig dabei macht.

Ich habe aber gestern meine Stoffreste durchgewühlt und da war noch ein passendes Stück, das sich hervorrragend für ein Winston-Bettchen geeignet hat:




Wurde auch direkt akzeptiert!




LG,
Tiberio ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 16:57
  #11
Suncat
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Meck-Pom
Alter: 51
Beiträge: 186
Standard

Also ich hatte ja mal einen Anflug von Kreativität und habe meinen Katzen aus einem Umzugskarton eine richtig schöne Spielhöhle gebastelt.
In den Karton hab ich mehrere große Löcher zum rein- und rausspringen geschnitten und das Ganze mit Teppichresten aus dem Baumarkt beklebt.
Obendrauf hab ich ein Fell gelegt.
Die Katzen liebten das Ding allerdings so sehr, dass eine von beiden es unbedingt als Seines markieren musste...und die ganze Mühe war umsonst

Und da war noch die selbstgebaute Leiter, mit der ich zwei Kratzbäume verbunden habe...das ist ein Spass zuzusehen, wie sie da drauf rumbalancieren
__________________
Liebe Grüße von Romeo, Lissy und mich http://cosgan.de/images/smilie/tiere/g010.gif

Suncat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 18:14
  #12
anna-sophie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hab bis jetzt so viele Ideen gehabt, aber mich nie an die Umsetzung getraut. Das einzige, was ich wirklich umgesetzt habe, war ein Bett für die beiden. Unter der Liegefläche ist eine Schublade für Ersatzspielzeuge, Bürsten usw.
 
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 18:27
  #13
Gini
Forenprofi
 
Gini
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 8.789
Standard

Bau doch eine Katzenschaukel



und die Winterausführung (wird sehr gerne genommen):




Ich würd das Ganze nur mit längeren Seilen bauen, so dass die Schaukel kurz über dem Boden ist, dann gehen die Katzen öfter rein, meine nutzen das Teil erst so richtig, seitdem sie über den nebenan stehenden KB gut reinklettern können, beim Springen vom Fußboden aus hat die Schaukel wohl zu doll gewackelt
__________________
Zombies eat brains - you're safe!
Gini ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 18:38
  #14
hatnefer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Super Idee, Danke Gabi
 
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2006, 23:11
  #15
shila2
Forenprofi
 
shila2
 
Registriert seit: 2006
Ort: Amberg
Alter: 38
Beiträge: 2.072
Standard

Mensch Gini, das ist ja mal ne tolle idee

Was kostet sowas insgesamt? Was ist das für ein Korb und wie hast du die Seile sicher befestigt?

Fragen über fragen bitte beantworten
shila2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

wenig

« Vorheriges Thema: Reinigungstipp Pumpe | Nächstes Thema: Kitten bei einem vergesslichen alten Mann »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:33 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.