Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2009, 18:17
  #1
Mademoiselle Mau
Neuer Benutzer
 
Mademoiselle Mau
 
Registriert seit: 2008
Ort: geliebtes DRESDEN
Beiträge: 7
Unglücklich Misshandelte Katze integrieren und ähnliches

Zu aller erst mal ein nettes Hallo!

Dann direkt:
Ich war heut eher unfreiwillig auf einem Geburtstag der Verwandten. Dort lebt auch eine Katze in Einem haushalt mit 2 starken Rauchern und 4 Kleinen Kindern. Soweit vielleicht noch ok, aber ich weis die kleine wird dort oft geschlagen und gefüttert wohl auch eher schlecht als recht. Sie ist total aphatisch und hat überall kleine "Grinde" am Hals und total stuppiges und Stumpfes Fell. Mir als Tierfreund platze dann komplett die Hutschnur als ich sah, dass ihre Fressnäpfe direkt vor der Katzentoilette 30 cm neben der Menschentoilette stehen. Logischerweise kommt es dann vor, dass sie in die Wohnung macht - ergo: wieder schläge. Ich nun da fast komplett am ausrasten, hab das ok bekommen sie mitzunehmen, das ist ihnen egal.
Werd ich auch am Montag sofort tun. Vorher hab ich leider Transporttechnisch keine Möglichkeit. So hab ich mich nun erstmal bei meiner Mutter ausgeheult und komm langsam zur Ruhe.

Aber, ich hab selbst eine Katze, sie ist jetzt ein Jahr alt (genau wie die der Verwandten) nd wir2 sind ein unglaublich tolles Team. Ich will ihr jetzt ja nicht sofort mit einer anderen Katze vor den Kopf stoßen, aber die arme kleine will ich da nicht länger als nötig lassen. Außerdem bin ich mir nicht bewusst über eventuelle Krankhiten der "neuen". Ich könnte natürlich sofort nach dem Abholen mit ihr zum Tierarzt gehen, aber das bedeutet ja unglaublich viel Stress für die kleine Maus.
Nun bin ich ein bisschen Ratlos was das aneinandergewöhnen und den Tierarzt besuch angeht. Ich weis nur, das sie da weg muss.

Könnt ihr mir da vielleicht ein paar Ratschläge geben?
Ich bin hier echt ein wenig verzweifelt.

LG Mau
Mademoiselle Mau ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.07.2009, 18:40
  #2
Mademoiselle Mau
Neuer Benutzer
 
Mademoiselle Mau
 
Registriert seit: 2008
Ort: geliebtes DRESDEN
Beiträge: 7
Standard

Ist zwar enge verwandtschaft, aber bei sowas ist es mir reichlich egal, wer da vor mir steht. Das Problem ist nur, wir haben ziemlich große Räume und Chibi (meine süße) hat einfach überall was was sie den ganzen Tag in anspruch nimmt. Deshalb ist eine strikte Räumliche Trennung eher problematisch.
Und die andere Mietz (die arme kleine schwarze) hat ihren schlafplatz "zuhause" auf einer Zeitung auf dem Fensterbrett. Von daher ist für sie wahrscheinlich alles ein einziger Kulturshock. Sie mag mich aber, und ich hab einen super Draht zu Katzen. Ich weis auch wie ich mit ihnen (auch mit Problemfellen) umgehen muss. Nur hab ich noch nie eine bei mir einziehen lassen. Hmm.
Mademoiselle Mau ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 18:51
  #3
Mademoiselle Mau
Neuer Benutzer
 
Mademoiselle Mau
 
Registriert seit: 2008
Ort: geliebtes DRESDEN
Beiträge: 7
Standard

Chibi ist sehr sehr nett, sie hat noch nie gefaucht oder gebissen/gekratzt(mal vom spielen abgesehen). Sie ist nur sehr aktiv und neugierig. Ein kleiner Wirbelwind und eine Prinzessin. Wie sie auf andere Katzen reagiert weis ich nur leider überhaupt nicht. Vom Wesen an sich ist sie jedenfalls echt freundlich.
Mademoiselle Mau ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 18:57
  #4
Neol
Forenprofi
 
Neol
 
Registriert seit: 2007
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 48
Beiträge: 1.072
Standard

Ich finde dich und dein Engagement ganz toll, wollte ich mal ganz frech hier in den Thread reinwerfen.



Vielleicht zur Sicherheit etwas Feliway?
__________________
.

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca (1304 - 1374), italienischer Humanist, Lyriker und Dichter
Neol ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 19:08
  #5
Mademoiselle Mau
Neuer Benutzer
 
Mademoiselle Mau
 
Registriert seit: 2008
Ort: geliebtes DRESDEN
Beiträge: 7
Standard

Vielen Dank für die Antworten, das gibt mir Sicherheit, dass es das richtige ist, was ich tue

Das Feliway, gibts das im Zoofachgeschäft? dann würd ichs Montag frühs wohl direkt mal kaufen.
Mademoiselle Mau ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 19:13
  #6
Neol
Forenprofi
 
Neol
 
Registriert seit: 2007
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 48
Beiträge: 1.072
Standard

Kuckst du mal hier: http://shop.ebay.de/merchant/vetozon...Q_fromZQQ_ipgZ

Übrigens: Meine Katzen interessiert das NULL, das Feliway. Hrhrhr
Neol ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 19:13
  #7
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 57
Beiträge: 8.196
Standard

Feliway ist vom Tierarzt. Aber auch im Zoofachhandel gibt es so Sprays, die quasi Wohlfühlpheromone für die Katze versprühen.

Ich finde dein Engangement auch toll. Schade, dass ich nicht bei euch wohne. Ich würde das heut noch machen. Hernach überlegen die sich das nochmals und dann kriegst du die am Montag nicht.
__________________
Liebe Grüsse
Irmi mit dem dicken Ding Arnie und seinem Zicken Reserl, Mona und Loni


Glückliche Patin von Amanyar's Socke und Pedi's Romeo Fitzpatrick Loverboy + Virginia

unvergessen: Alfons, Pepe, Maxl, Lili, Susi und Tessa
]
Los Gatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 19:17
  #8
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Zitat:
Zitat von Mademoiselle Mau Beitrag anzeigen
Ist zwar enge verwandtschaft, aber bei sowas ist es mir reichlich egal, wer da vor mir steht.
Ich finde dein couragiertes Vorgehen so richtig gut! Prima, dass du dich nicht "um des lieben Frieden willen" zurückgenommen hast. Ich bin mir sicher, dass du, sollte deine Chibi-Prinzessin nicht erbaut vom Familienzuwachs sein, das Problem engagiert lösen wirst.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Zusammenführung und hoffe, dass deine tierfeindliche Verwandschaft nie wieder ein Tier in die Hände bekommt.
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 11:48
  #9
racoonie
Forenprofi
 
racoonie
 
Registriert seit: 2008
Ort: Leipzig
Alter: 39
Beiträge: 4.916
Standard

Toll, berichte bitte morgen weiter,wenn du die maus da raus geholt hast und sie bei dir ist. Feliway hat bei uns recht gut geholfen un d viel mehr ruhe reingebracht.
__________________
Liebe Grüße Anja und die Fellmonster Kylie, Leyla, Idefix, Bailey, Cosmopolitan, Easy Lover und Lyra-Staksi

racoonie ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 19.07.2009, 11:54
  #10
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Mau,

schön, daß Du aktiv wirst


Ich halte es für sehr wichtig, daß Du die Katzen am Anfang strikt trennst. Die neue Katze kennt nichts Gutes und kann am Anfang völlig überfordert sein und überreagieren oder sich auch komplett zurückziehen.
Wenn sie erst einmal nur einen Raum hat, kann sich ankommen, kann zu Dir vertrauen aufbauen und erfahren, daß nichts Böses auf sie wartet.

Je nachdem wie sie sich verhält, würde ich dann einige Tage eine Gitternetztür einsetzen, damit sich die Katzen sehen und vorsichtig kennenlernen können.

Den Feliway-Stecker würde ich kaufen.
 
Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 13:47
  #11
hellyo
Forenprofi
 
hellyo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nordhessen
Alter: 49
Beiträge: 10.490
Standard

Zitat:
Zitat von Momenta Beitrag anzeigen
Hallo Mau,

schön, daß Du aktiv wirst


Ich halte es für sehr wichtig, daß Du die Katzen am Anfang strikt trennst. Die neue Katze kennt nichts Gutes und kann am Anfang völlig überfordert sein und überreagieren oder sich auch komplett zurückziehen.
Wenn sie erst einmal nur einen Raum hat, kann sich ankommen, kann zu Dir vertrauen aufbauen und erfahren, daß nichts Böses auf sie wartet.

Je nachdem wie sie sich verhält, würde ich dann einige Tage eine Gitternetztür einsetzen, damit sich die Katzen sehen und vorsichtig kennenlernen können.

Den Feliway-Stecker würde ich kaufen.
Diesen Vorschlag hier finde ich toll.

Ich tendiere auch dazu, die Katze sofort von einem TA untersuchen zu lassen. Stress hat sie sowieso, da schadet der Besuch dort sicher nix. Evtl. kannst Du sie ja auch gleich impfen lassen...

Daheim würde ich auch erst mal trennen und die Miez in Ruhe lassen mit einem schönen Bettchen und Dingen des alltägliche Bedarfs. Deine jetzige Maus wird es sicher verkrauften, wenn sie mal vor einer geschlossenen Tür steht.

Du wirst sehen können, wann die Neue soweit ist, die ganze Wohnung kennenzulernen und dann kochst DU dir nen schönen Tee und wartest ab.

Ich drück Dir die Daumen.
__________________
Ariane

mit der Bande Nobby, Sissi, Hugo & Rosalie und den Sternchen hinter dem Regenbogen

Özil wird gesucht - seit September 16 spurlos verschwunden.
hellyo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 16:40
  #12
taikuri
Erfahrener Benutzer
 
taikuri
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 190
Standard

erstmal: ich finde es super, dass du dich um die kleine kümmerst. trotz enger verwandtschaft mit den besitzern... was die tipps anbetrifft, kann ich mich den vorrednern nur anschließen.

und:
Zitat:
Zitat von hellyo Beitrag anzeigen
Daheim würde ich auch erst mal trennen und die Miez in Ruhe lassen mit einem schönen Bettchen und Dingen des alltägliche Bedarfs. Deine jetzige Maus wird es sicher verkrauften, wenn sie mal vor einer geschlossenen Tür steht.
ich schätze mal, deine prinzessin wird weniger "enttäuscht" über die geschlossene tür sein, als vielmehr gespannt, was denn nun dahinter ist. bei unserer zusafü hat die erstkatze nicht einmal "gemeckert", obwohl ihr "lieblingsraum" mit einmal geschlossen war. (und nein, es war nicht geplant, ihr selbigen wegzunehmen ... hat sich einfach so ergeben.)
__________________




Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
Rainer Maria Rilke
taikuri ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 16:53
  #13
Mademoiselle Mau
Neuer Benutzer
 
Mademoiselle Mau
 
Registriert seit: 2008
Ort: geliebtes DRESDEN
Beiträge: 7
Standard

Also ich bau heut mein Wäschezimmer (mit direkter kleiner Tür zum Schlafzimmer) zum Quarantäne Willkommenszimmer um. Ich hab mal ehrenamtlich im Katzenhaus (Katzentierheim) gearbeitet, daher weis ich wie es in so einem Quarantäne-Apartment aussieht^^
Ja, das Duschradio hab ich schon hingehangen. Schon gestern weil ich mir dachte, dass das wenigtstens ein bisschen gesellschaft ist.
Nagut mal schauen, morgen früh kann ich sie holen.
Mademoiselle Mau ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2009, 22:12
  #14
Gisela
Erfahrener Benutzer
 
Gisela
 
Registriert seit: 2007
Ort: Duisburg
Alter: 60
Beiträge: 1.485
Standard

Also hier muß ich doch auch ganz spontan meinen Senf dazu schreiben.

Zuerst einmal Hut ab vor Deiner Courage!!! Das würde schon gar nicht in der lieben Verwandschaft ein Jeder machen. Also nochmal " HUT AB " !!!

Finde ich ganz große Klasse, das du die arme Maus dort raus holen willst.

Ich drücke ganz fest die Daumen für eine friedliche Zusammenführung.

Bitte berichte wie es weiter geht.
__________________
Eine Katze wird dein Freund sein, wenn du ihre Liebe verdient hast. ( Jeremy A. White )

Liebe Grüße Gisela mit Mäuschen und Teddy.
Gisela ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 10:34
  #15
Mademoiselle Mau
Neuer Benutzer
 
Mademoiselle Mau
 
Registriert seit: 2008
Ort: geliebtes DRESDEN
Beiträge: 7
Standard

SIe ist jetzt da
Waren jetzt beim TA und er meinte sie ist soweit gesund. Nur ein bisschen zu dünn (3,1 Kilo) und eine Wurmtablette hat sie mitbekommen. Durch den Stress hat sie sich selbst aufgekratzt aber das wird sich ja jetzt ändern.
Jetzt ist sie in ihr Zimmerchen eingezogen und versteckt sich erstmal. Obwohl ich glaube, dass sie sofort einschlafen wird.

Und sie ist ganz lieb und ruhig, hat auch fein beim Arzt mitgemacht. Frau Vorbesitzerin meinte ja, sie wüd die ganze Zeit fauchen und agressiv sein im Korb - aber keine Spur davon. Sie hat sogar bisschen geschnurrt beim Autofahren. Also soweit alles ok, jetz lass ich sie erstmal ein paar stündchen in Frieden. undefined
Mademoiselle Mau ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: im Dunkeln gut sehen? :-D | Nächstes Thema: Katze registrieren »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Halbwilde Katze integrieren? Mary 86 Eine Katze zieht ein 271 17.05.2016 19:02
Katze hat Warzen-ähnliches auf dem Rücken! Blacky05 Äußere Krankheiten 13 25.12.2013 19:21
3te. Katze wie richtig integrieren ? mariemaxo Die Anfänger 13 02.08.2011 15:10
Misshandelte Main coon sucht liebevolle Menschen ganz dringend!!!!! curlysue1702 Glückspilze 7 30.07.2010 12:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:42 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.