Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2019, 09:42
  #1
Luna+Bailey
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 41
Standard Oh Tannebaum, oh Tannebaum...

Weihnachten ist ja nun schon nächsten Monat und als Katzenneuling (ja, immer noch), mache ich mir natürlich Gedanken, wie wir das mit dem Weihnachtsbaum hinkriegen werden, wir wollen nur ungern auf einen verzichten.

Habt ihr Tipps, wie ich verhindern kann, dass die beiden Rabauken in den Baum springen und ihn umschmeißen?
Echte Kerzen kommen bei mir eh nicht auf den Baum, da hätte ich eher Angst, dass sie am Kabel der Lichterkette knabbern.

Im Moment überlegen wir, einen kleineren Baum zu kaufen und ihn erhöht zu stellen, damit das Risiko minimiert wird, dass sie permanent mit den Kugeln spielen (Wunschdenken, ich weiß).

LG Steffi (Luna+Bailey)
__________________
Liebe Grüße von Steffi, Bailey und Luna

Luna+Bailey ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.11.2019, 10:05
  #2
Kimsmama
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 233
Standard

Wir haben den Baum mit einem Haken in der Decke gesichert. Die Glaskugeln hab ich seit den Kindern eh sicher verstaut, hier gibt es Plastikkugeln. Da ist es auch nicht so schlimm, wenn die Katzen mal eine abspielen. Lametta gibt es gar nicht, weil das würden die fressen.
Unser Senior interessiert sich nicht für den Baum. Kalle (jetzt 1,5) hat voriges Jahr gern unterm Baum gelegen, ist aber nicht rein geklettert. Bei Lucy (6 Monate) bin ich mal gespannt. Ich hoffe nur, dass die beiden Jungspunde mir den Baum dieses Jahr nicht in ihre Toberei mit einbeziehen.
Kimsmama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 10:16
  #3
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.604
Standard

Hier gibt es immer einen Baum.
Fluff liegt total gern darunter.
Lemmy leigt immer dann darunter wenn Fluff was anderes zu tun hat.
Elmo hat es die ersten 2 Jahre immer sehr zuverlässig geschafft im Baum zu sitzen ohne diesen umzuwerfen.
Kugeln und Glöckchen werden mit Freude aus den unteren Zweigen geholt und ausgiebig bespielt. Daher landen nur noch die Lieblingsteile der Kater an den unteren Zweigen.

Ich würde meinen Baum nicht erhöht hinstellen, da ist die Absturzgefahr höher und Katz muss unbedingt reinspringen statt zu klettern, wenn was besonderes entdeckt wird.
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 10:21
  #4
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.565
Standard

Wir hatten vor 14 Jahren den letzten Baum. Da meine Vierlinge, zu dem Zeitpunkt 8 Monate alt, trotz hochstellen, im Baum herum geklettert sind. Habe ich den eEinen abgepflückt, war der nächste drin. Die Krippe wurde zum Schlafen benutzt.
Glaskugeln waren mir zu gefährlich, nur Strohsterne und Filmanhänger angebracht. Die Lichterkette hatte ich nach ein paar Stunden wieder abgenommen, da wurde drauf herum gekaut.
__________________
Liebe Grüße Babsi, den 6 Senioren und
den 2 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, die Herzenskater Rusty und Felix, und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 10:38
  #5
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard

Meine beiden werden da auch 6 Monate sein. Ich bin schon schwer gespannt wie das wird dieses Jahr . Besorge auch auf jeden Fall Plastik Kugeln und „früher war mehr Lametta „ . Wir beschränken uns auf Plastik Kugeln und Elektro Kerzen ohne Kette und hoffen das beste 😂
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 11:31
  #6
Mäxchen1990
Forenprofi
 
Mäxchen1990
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im schönen Norden
Alter: 55
Beiträge: 1.411
Standard

Ich habe eine Öse in der Wand hinter dem Baum, an der er fest gebunden wird . Meine Fellnasen waren zwar bisher nie im Baum, aber man kann ja nie sicher sein, dass sie es nicht mal probieren .
An Kabeln haben sie nie geknabbert, daher sind die Lichterketten auch völlig uninteressant .
Ich habe auch nur Plastikschmuck, seitdem vor vielen Jahren Kind und Katze meinten, mit Glaskugeln spielen zu müssen .
Lametta gab es hier noch nie, aber Lilly hat es Heiligabend vor 5 Jahren geschafft, in einem kurzen unbeobachteten Moment während des Essens ein Stückchen Geschenkband von einem Geschenk ab zu knabbern . Die Bescherung fand dann erst Stunden später nach dem Besuch im Notdienst statt, wir hatten riesiges Glück, dass alles gut gegangen ist, aber seitdem gibt es in diesem Haus kein Kräuselband mehr .
__________________
Moin, moin wünschen Lucy und Lilly mit Dosi Carolyn

Für immer im Herzen mein Sternchen Mäxchen
Mäxchen1990 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 11:37
  #7
Puma_Fee
Benutzer
 
Puma_Fee
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 68
Standard

Zitat:
Zitat von Kimsmama Beitrag anzeigen
Die Glaskugeln hab ich seit den Kindern eh sicher verstaut, hier gibt es Plastikkugeln. Da ist es auch nicht so schlimm, wenn die Katzen mal eine abspielen. Lametta gibt es gar nicht, weil das würden die fressen.
Ich mache das auch so. Kleines Kunst-Bäumchen, ohne Lametta und mit günstigem Plastik-Baumschmuck.
Ist vielleicht bei genauerem Hinsehen nicht ganz so edel, sieht aber abends wenn die Lichter an sind genauso schön aus, wie jeder andere Baum.

Und da meine Fee sich auch nach 10 Mal ermahnen und verjagen nicht davon abbringen lässt, hin und wieder die Kugeln anzupföteln hat sich das schon bewährt!
Der Schmuck liegt dann halt öfter mal auf dem Boden, statt am Baum zu hängen, aber da er nicht gleich zerbricht ist das nicht tragisch.
__________________
Viele Grüße von Julia mit

Fee & Betty und mit Puma im ♥
Puma_Fee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 12:48
  #8
Thora1978
Neuling
 
Thora1978
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard

Ich stelle meinen Baum auch immer erhöht (so ca. 40 cm, dadurch sind die Kugeln nicht so direkt auf Katzen-Blickhöhe und werden zumindest hier nicht als Spielzeug betrachtet). Wichtig dabei ist, denke ich, dass das Tischchen o. ä., auf das man den Baum stellt, in sich sehr stabil ist. Wenn das schon bei leichten Berührungen wackelt, steigert das Höherstellen das Absturzrisiko wohl eher.

Zusätzlich verwende ich einen schweren Christbaumständer und habe einen Haken in der Zimmerdecke, an der ich ihn mit Nylonfaden/Angelschnur anbinde (hält ordentlich was aus und ist fast nicht zu sehen).

Mein Kater schafft es jedes Jahr, den Baum zu erklettern, aber bisher hat er ihn noch nie gefällt und Kugeln sind bei den Kletteraktionen auch noch nie zu Bruch gegangen (ja, ich benutze tatsächlich Glaskugeln, verwende aber stabile Aufhänger, von denen die Kugeln nicht bei einem leichten Anstoßen schon runterfallen).
Thora1978 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 13:20
  #9
Momodu
Erfahrener Benutzer
 
Momodu
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 610
Standard

Wir hatten jetzt 3 Jahre keinen Baum, weil Mo alles umschmeisst, eventuell ankaut und kaputt macht. Jetzt versuchen wir einen auf echte Zweige gemachten Plastikbaum mit kabellosen LED Kerzen.War grad bei aldi Süd, da gabs alles.
Momodu ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 07.11.2019, 08:09
  #10
Luna+Bailey
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 41
Standard

Entschuldigt, dass ich jetzt erst reagiere. Ich hatte gestern keine Zeit gefunden, noch mal reinzugucken.

Vielen Dank für die Tipps. Den Baum an der Decke zu fixieren wird schwierig, da wir eine Deckenhöhe von ca. 3,20 Meter haben. Plastikkugeln hatte ich auch schon überlegt, da werd ich mal in den Läden stöbern gehen.

Ansonsten lass ich mich jetzt einfach mal überraschen, wie die Beiden dann auf den Baum reagieren. An die anderen Pflanzen sind sie erfreulicherweise bisher auch noch nicht gegangen.
Luna+Bailey ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 08:48
  #11
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.565
Standard

Bei Bäumen aus Plastikmaterial bitte im Hinterkopf behalten, das es Katzen gibt die gerne auf Plastik kauen, bzw auch fressen.
https://www.amazon.de/s?k=weihnachts...l_6n8jb2wypb_b

Weihnachtskugeln aus Plastik

https://www.amazon.de/s?k=baumkugeln...smg8b4_b:yeah:

Bei IKEA wird man auch fündig

https://www.ikea.com/de/de/cat/baums...ee_decoration/
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 09:18
  #12
kymaha
Forenprofi
 
kymaha
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.798
Standard

Ich hab jedes Jahr einen Baum , in den ersten 2 Jahren hab ich immer Kugelsuchen gespielt , mittlerweile gehts aber . Ich denke das hängt auch viel von den Katzen ab .
__________________
kymaha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 04:36
  #13
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.585
Standard

Bin auch mal gespannt .... ich habe 2 Siammix Jungspunde, die im Dez. dann 10 Monate sind.
Zumindest vom Teufeli denke ich, dass er wohl Kletterversuche starten wird.
Baum stand bisher immer frei auf dem Katzenkloschränkchen. Dieses Jahr muss ich ihn wohl aber vorsichtshalber an der Wand verankern.

An Schmuck hab ich eh nur Stroh, Holz etc. bin eher der altmodische Naturtyp, kann mit dem bunten Firlefanz nichts anfangen.

Selbst die Eiszapfen sind aus Plaste wegen der Katzen ..... meine Selbstgedrehten ruhen sicher im Keller bis Katzis mal älter und ruhiger sind.
__________________
Viele Grüße,
Jorun

Jorun ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 07:34
  #14
Kalamazoo
Erfahrener Benutzer
 
Kalamazoo
 
Registriert seit: 2019
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 159
Standard

Unsere beiden Großen waren letztes Weihnachten neun Monate alt. Wir haben einen kleinen Baum auf den Boden gestellt und nur mit Holzspielzeig dekoriert, keine Lichter. Das ging gut, klar haben sie immer wieder was abgefummelt, aber das war okay.

Dieses Jahr werden die beiden Kleinen auch im gleichen Alter sein und wir machen es wieder genauso.
__________________
https://up.picr.de/36806719pm.jpg
Lizzy, Dexter, Murphy & Motte
Kalamazoo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 16:10
  #15
Okami
Erfahrener Benutzer
 
Okami
 
Registriert seit: 2014
Alter: 25
Beiträge: 869
Standard

Wir machen den Baum auch immer zusätzlich an der Decke fest, aber bei der Deckenhöhe gehts ja wirklich schlecht. Vielleicht könnt ihr ihn irgendwo zusätzlich an einer Wand fixieren?

Wir haben einen altdeutschen Baumschmuck, der ist auch aus Plastik. Den haben wir vor allem an den leicht zu erreichenden Stellen hängen. Ansonsten waren die Bäume auch sehr bunt die letzten Jahre. Von allem die Plastikteile
Mit Mimi gabs da gar keine Probleme, da gabs nur unten Plastik oder Holz. Sie hat sich da aber auch meist nur unbeabsichtigt was mit dem Puschel abgehängt. Beleuchtung haben wir schon viele Jahre die kabellosen LED Kerzen. Der Baum ist viel an und wir kommen mit einer Ladung Batterien aus.
Den Baum wählen wir immer möglichst dicht, durch Zweige durchdrücken mag dann doch keiner. Tom hat es mal auf der Rückseite von der Fensterbank aus versucht, hat dafür aber von Sam eine abgeräumt bekommen.
An den für die Katzen nicht zu erreichenden Stellen haben wir seit letztem Jahr auch wieder einige zerbrechliche Teile dabei.

Wir hatten uns Zwecks Neugierbefriedigung aber drauf geeinigt, dass der Baum bereits früher als am Abend des 23. rein kommt. Dann können sie eine Nacht den nackten Baum bewundern und ich hänge die ersten (Plastik-)Teile rein. Gerade so, dass sie dran kommen. Von diesem Altdeutschen dürfen auch Teile geklaut werden. Das war so herzig wie Kasi stolz mit erbeuteter Glocke oder Herzchen durch die Wohnung lief. , Sam juckt das alles weniger, aber Tom findet so ein Teil zum Anfassen und Rumkugeln recht ansprechend. Ich habe auch das Gefühl, dass dadurch das Interesse am restlichen Schmuck nicht so hoch ist. Einfach weil nicht alles verboten ist, die Neugier dann befriedigt wurde und dann ists auch gut. Ich sammle nur selten mal ein Teil irgendwo in der Wohnung ein.

Was ein muss ist, ist eine Decke unterm Baum. Sie liegen auch einfach gerne drunter. Alles in allem hatten auch wir uns mit den jungen Wilden (wobei unsere ja schon Teenies waren) mehr Gedanken gemacht als wir gemusst hätten oder wir haben einfach Glück, dass 4 Katzen im laufe der Jahre allesamt brave Weihnachtsanhänger statt Baumterroristen waren.
__________________
Okami ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Namen von A-Z | Nächstes Thema: Wie transportiere ich 10kg Katze? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:52 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.