Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2019, 12:48
  #1
Oi!Oi!
Erfahrener Benutzer
 
Oi!Oi!
 
Registriert seit: 2012
Ort: Ostfriesland
Alter: 29
Beiträge: 536
Standard Batterie SureFlap Connect

Hallo ihr lieben,

Nach langer Zeit bin ich mal wieder aktiv, und habe direkt eine Frage an die Besitzer der sureflap connect....

Wir besitzen das gute Stück nun seit 3 Wochen und die Batterien halten quasi gar nicht. Stehe nun kurz vor dem 2. Wechsel der Batterien - das erscheint mir doch recht viel...

Wie sind eure Erfahrungen mit den Batterie Laufzeiten, welche Batterien nehmt ihr?
Von wieder aufladbaren Batterien bin ich nicht begeistert, seit mir in meiner Jugend mal eine solche um die Ohren geflogen ist.
Wäre sehr dankbar über eure Erfahrungen und Tipps.

Liebe Grüße,
Nadia
__________________


Hier gibt's mehr von meinen Mädels
Nadia mit Flöckchen, Moona und Bambi
Oi!Oi! ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.07.2019, 12:55
  #2
Osterkatzen
Erfahrener Benutzer
 
Osterkatzen
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 363
Standard

Bei SurePet immer Duracell, egal ob für die Klappen oder die Feeder, der höhere Preis lohnt sich im Endeffekt.
Die halten locker ein Jahr durch.
__________________
Osterkatzen ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 12:59
  #3
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.806
Standard

Hm. Ich hab von Sureflap andere Modelle, aber da halten die Batterien mehr als ein halbes Jahr. Allerdings tu ich bewusst immer Markenbatterien rein (Duracell, Varta,...). Gerade bei den Katzenklappen hab ich es nicht ausprobiert, aber es gibt da schon einen starken Unterschied zwischen Billigware vom Discounter und Markenware.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 13:18
  #4
Oi!Oi!
Erfahrener Benutzer
 
Oi!Oi!
 
Registriert seit: 2012
Ort: Ostfriesland
Alter: 29
Beiträge: 536
Standard

Der höhere Preis ist ja letztlich irrelevant, wenn ich in die günstigen Batterien letztlich doch mehr investieren muss, als in die "teuren"...
Dann werde ich es einfach mal damit probieren, auch wenn ich nun nicht erwartet hätte, dass es wirklich daran liegen soll. In anderen Geräten tun die billigen nämlich in der Regel auch ihren Dienst zu meiner Zufriedenheit.

Danke und einen schönen Sonntag,
Nadia
Oi!Oi! ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 13:19
  #5
These
Erfahrener Benutzer
 
These
 
Registriert seit: 2015
Ort: Augsburg
Alter: 31
Beiträge: 380
Standard

Wir haben welche von Varta, extra langlebig gekennzeichnet.
Ich Wechsel so alle 2-3 Monate. Seit Merlin mal bei Gewitter nicht rein kam schon wenn’s orange in der Anzeige wird. Will das nicht mehr riskieren. Ich schätze das kommt bissl drauf an wie oft die Katzen rein und raus gehen. Ich hab hier so Kandidaten, die teilweise 10 mal alle paar Minuten rein und raus gehen
__________________
Viele Grüße von Theresa, Merlin, Lino (wo bist du? Wir vermissen dich sehr!) und nun auch Timid
These ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 13:24
  #6
pingu04
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bodensee
Beiträge: 196
Standard

Wir haben hier zwei "Ganz-oft-rein-raus"-Mädels - bis zu 20 Mal geht jede Katze täglich raus und entsprechend oft rein.

Bei uns halten Batterien mindestens drei Monate.

Mein Mann meint gerade: Guckt mal, wie weit der Hub von der Klappe weg ist und ob da etwa dazwischensteht! Das kann auch auf die Lebenszeit der Batterie schlagen.

Und: Kauft auf jeden Fall teure Markenbatterien.
__________________
Es grüßt herzlich

Martina
pingu04 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2019, 13:44
  #7
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.806
Standard

Zitat:
Zitat von Oi!Oi! Beitrag anzeigen
Der höhere Preis ist ja letztlich irrelevant, wenn ich in die günstigen Batterien letztlich doch mehr investieren muss, als in die "teuren"...
Dann werde ich es einfach mal damit probieren, auch wenn ich nun nicht erwartet hätte, dass es wirklich daran liegen soll. In anderen Geräten tun die billigen nämlich in der Regel auch ihren Dienst zu meiner Zufriedenheit.

Danke und einen schönen Sonntag,
Nadia
Das kommt auf das Gerät drauf an. In vielen Geräten tun auch billige Batterien ihren Dienst. Aber ich hatte einmal einen Wecker, der ging selbst mit nigelnagelneuen Billigbatterien nicht. Das hätte ich gerade von einem Wecker, der eingentlich nicht besonders viel Energie brauchen sollte nicht erwartet. Das war mir eine Lehre.
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 22:02
  #8
Mata
Forenprofi
 
Mata
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.760
Standard

Wir nehmen Duracell und wechseln alle vier Wochen. Der Hersteller der Klappe weist darauf hin, dass die Batterien schneller leer sind, wenn die Klappe viel genutzt wird. Das ist bei uns der Fall, die beiden Katzen gehen mehrmals pro Stunde ein und aus.
Was sich auch negativ auf die Batterien auswirkt, ist eine schlechte WLAN Verbindung zum Hub. Wir haben hier Betonwände, und die beiden Geräte suchen sich wahrscheinlich sehr oft.
Letztendlich haben wir uns in das Schicksal gefügt, die Batterien so häufig wechseln zu müssen. Man kann sie aber wirklich bis zum Letzten ausreizen. Das rote Licht leuchtet ziemlich lange, bis die App die letzte Warnung abgibt, dass man wechseln muss.
__________________


Zum Verein
https://www.cats-at-andros.de/


Marianne mit Tristan (*2018) und Philine (*2017) von der griechischen Insel Andros und Biene (2004-2018) im Herzen
Mata ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 22:48
  #9
Oi!Oi!
Erfahrener Benutzer
 
Oi!Oi!
 
Registriert seit: 2012
Ort: Ostfriesland
Alter: 29
Beiträge: 536
Standard

Danke für eure Antworten, hier wird sie im Moment von 2 Katzen auch verstärkt benutzt, Moona traut dem klicken immer noch nicht, also Klappe wieder hochgebunden, sicher auch nicht gut für die Batterien.

Der Hub ist übrigens noch um 1,5 Meter versetzbar durch das Kabel, die Wand und die Tür kann ich nicht ändern...
Hab mir jetzt Duracell bestellt. Ich denke, wir üben solange noch die Klappe.

Geändert von Oi!Oi! (08.07.2019 um 23:17 Uhr)
Oi!Oi! ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.07.2019, 12:18
  #10
Punzel
Erfahrener Benutzer
 
Punzel
 
Registriert seit: 2012
Ort: Niedersachsen
Alter: 49
Beiträge: 131
Standard

Im Kundendienst von Sure Flap wurde mir für den Futterautomaten eindringlich die Energizer Batterien empfohlen, nachdem ich mit Varta und Co. Probleme hatte. Die Energizer halten wirklich lange bei uns.
Punzel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 07:14
  #11
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.000
Standard

Ich mache jetzt mal keinen eigenen Thread auf.

Hat noch jemand die Sureflap Connect und seit gestern Abend Verbindungsprobleme??
__________________
Liebe Grüße

Sandra mit C&D


--------------------------------

Malika aus Marrakesch sucht ein Zuhause:
https://www.katzen-forum.net/wohnung...rm-d-weit.html
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 08:58
  #12
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.919
Standard

Nein, hier läuft alles normal.
Was genau ist denn dein Problem?
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 09:01
  #13
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.000
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Nein, hier läuft alles normal.
Was genau ist denn dein Problem?
Nachdem ich gestern die Batterien gewechselt habe, kann der Hub sich nicht mehr verbinden und es blinkt immer rot.

Schon komisch, dass das ausgerechnet nach dem Batteriewechsel passiert ist, aber die Batterien habe ich kontrolliert, die sind richtig eingesetzt und manuell lässt sich die Klappe auch einstellen.

Ich habe auch schon den Stromstecker mehrfach gezogen und auch den Router aus- und wieder angestellt. Hat aber auch nicht geholfen.
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 09:36
  #14
These
Erfahrener Benutzer
 
These
 
Registriert seit: 2015
Ort: Augsburg
Alter: 31
Beiträge: 380
Standard

Wir haben ehrlich gesagt auch öfters Verbindungsprobleme... keine Ahnung woran das liegt. Nach spätestens 30 min gehts hier immer wieder. Ich finde auch deren Software nicht sonderlich gut programmiert. Sperrzeiten ändern oder ähnliches ist ne Katastrophe bis er das mal übernommen hat. Letztens hab ich wegen Tierarzt geändert. Als mein Mann 10 Minuten später die App auf seinem Handy aufgemacht hat wars wieder bei den alten Zeiten.... also ich probehalber auch geschaut. Joa bei mir auch wieder die alten. Kann’s doch nicht sein
These ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2019, 14:16
  #15
Osterkatzen
Erfahrener Benutzer
 
Osterkatzen
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 363
Standard

Ich habe zwei SureFlap Connect. Mit der Neueren klappt es softwaremäßig ratzfatz, mit der Älteren dauert es auch hier länger, per Handy zu steuern.

Verbindungsprobleme hatten wir zwischendurch mal, lagen aber an unserem Provider und nach Providerwechsel fluppt es nun.
Osterkatzen ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sureflap Connect große Katzen Schneewittchen315 Freigänger 5 14.03.2019 17:07
Sureflap connect Bonnies Dosi Freigänger 0 28.10.2018 11:21
Batterie verschluckt?????? Sternenkatzis87 Verhalten und Erziehung 37 14.02.2010 16:52

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:33 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.