Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2019, 08:35   #1
DanielBella
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard Katze kratzt seit Monaten an der Tür

Hallo zusammen,

Meine kleine Bella ist mittlerweile 9 Monate jung. Vor ca. 2-3 Monaten fing sie an an, Nachts an unserer Schlafzimmertüre zu kratzen ich weiß langsam nicht mehr weiter. Sie hat 2 Kratzbäume im Wohnzimmer mit Blick nach draußen, Zugang zu ihren Toiletten und bekommt morgens uns Abends Nassfutter. Trockenfutter steht ihr den ganzen Tag zur Verfügung sowie ausreichend zu trinken.

Wor haben es jetzt wirklich lange versucht das kratzen zu ignorieren doch leider hört das nicht auf, hat irgendjemand eine Idee was ich noch tun könnte? Evtl. Rolläden runter lassen oder irgendwas? Wir sind beide Berufstätig aber ich spiele sehr viel mit der kleinen und das Täglich...

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen und großen Dank an die zahlreichen Katzenliebhaber im Vorraus
DanielBella ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.04.2019, 08:43   #2
Cat_Bln
Erfahrener Benutzer
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 255
Standard

Heißt das, Ihr sperrt sie nachts aus dem Schafzimmer aus? Und sie hat keine Katzenfreundin? Ihr ist langweilig oder sie fühlt sich einsam!
Warum "muss" sie alleine bei Euch leben?
__________________
"Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen, aber sie besitzen so viel Weisheit, dass sie es für sich behalten."
(Mary E. Wilkins Freeman)


Cat_Bln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 08:55   #3
DanielBella
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Wir sperren Sie aus dem Schlafzimmer aus, richtig. Sie ist die brävste Kstze überhaupt nur um 5 geht dann das gekratze los..
DanielBella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 09:53   #4
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.819
Standard

Katzen sind in der Regel dämmerungsaktiv. Wenn sie um 4-6Uhr morgens an der Tür kratzt ist das die Zeit wo sie nunmal putzmunter ist und gerne:

a: euch dran erinnern möchte, dass es bald Zeit ist das Frühstück zu servieren

b: Action, Spass und Abenteuer haben will

c: wenn es schon a und b nicht gibt, dann zumindest doch ne Runde im warmen Bett mit euch knuddeln will...

Kurzum ihr ist langweilig zur besten kätzischen Spielzeit.

Zu euch kann sich nicht, weil Tür zu.
Jemanden der mit ihr stattdessen spielt, also eine kätzische Freundin hat sie anscheinend auch nicht..

Also hat sie sich überlegt was sie tun kann um eure Aufmerksamkeit zu bekommen und euch zum spielen, füttern und knuddeln zu überreden.
"*kratz,kratz*Hallooooo! ihr da drinnen, aufwachen! *kratz,kratz* Huhu kommt spielen..*kratz, kratz* mennooooo ist doch soooo langweilig"

Nachdem sie das schon Monate macht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr das Verhalten schnell losbekommt sehr, sehr gering.


Die schönste Lösung wäre eine Freundin für sie..dann können die Beiden zusammen nachts Party machen und eure Tür bleibt dann wahrscheinlich bald verschont.

Alternativ lasst sie ins Schlafzimmer und bietet ihr bitte Beschäftigungsmöglichkeiten für die Nacht an..so Sachen wie: Fummelbretter, versteckte Leckerlis/Spielzeug zum suchen, Snackbälle, Spielschienen etc...
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 10:05   #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.399
Standard

Lebt sie alleine bei dir? Katzen brauchen Gesellschaft, es ist furchtbar, sie isoliert zu halten.
Ihr ist langweilig und der Mensch schließt sie aus (Tür geschlossen), das macht sie dann zusätzlich einsam.
Dass es genau diese Uhrzeit ist, wundert mich nicht, da werden Katzen eben aktiv.
Wenn eine andere Katze da wäre, könnten diese sich aufeinander konzentrieren.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 11:21   #6
Winterqueen
Erfahrener Benutzer
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 458
Standard

Ich denke auch wie die anderen, dass die Kleine nachts einsam ist und sie vor lauter Langeweile nicht weiß was sie tun soll. Sie ist ja noch ein Katzen-Teenie sozusagen und braucht ganz viel Kontakt.
Ich meine das nicht böse - aber die Kleine tut mir wirklich leid. Ihr seid beide berufstätig und nachts ist sie auch allein. Selbst wenn du vier bis fünf Stunden am Stück mit ihr spielen solltest (was wahrscheinlich nicht der Fall ist) dann ist sie den Rest der Zeit allein!
Wie stellst du dir denn vor, dass die Kleine so glücklich werden kann?

Was das Kratzen an der Tür angeht - eigentlich würde ich euch raten, dass ihr es weiterhin ignoriert, weil sie sonst lernt dass sie mit so einem Verhalten etwas erreichen kann bei euch und nur hartnäckig genug bleiben muss. ABER in diesem Fall kann ich die Katze sehr gut verstehen, dass sie nachts alles gibt...

Wünsche mir für euch dass ihr eine weiter Katze im ähnlichen Alter dazu holt, die Kleine bei eurer Abwesenheit nicht mehr allein ist und ihr dann nachts ruhig schlafen könnt weil das Gekratze aufhört.
Winterqueen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 11:44   #7
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.113
Standard

Wenn sie alleine bei euch lebt und keine Katzengesellschaft hat, hat sie ja nur euch und ihr sperrt sie nachts auch noch aus.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 12:44   #8
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.141
Standard

Zitat:
Zitat von Gremlin01 Beitrag anzeigen
Wenn sie alleine bei euch lebt und keine Katzengesellschaft hat, hat sie ja nur euch und ihr sperrt sie nachts auch noch aus.
Und berufstätig seid Ihr auch beide...
Wann habt Ihr denn Zeit für ein Baby?

Versetzt Dich doch mal in die Kleine:
Jeden Tag 9h allein, dann kommt endlich mal wer, und der verschwindet nach drei Stunden schon wieder hinter ner Tür!

Die arme Katze ist mutterseelenallein!

https://www.paula-and-friends.net/na...es/franzl-zwo/
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 13:54   #9
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.113
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen
Und berufstätig seid Ihr auch beide...
Wann habt Ihr denn Zeit für ein Baby?

https://www.paula-and-friends.net/na...es/franzl-zwo/
Ich habe nichts von einem Baby gelesen.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 24.04.2019, 14:04   #10
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.819
Standard

Ach zum lesen..habe was überlesen:

Die Rollläden würde ich nicht runter lassen.

Lieber diese offen und die Fensterbretter mit Fensterbrettliegen erweitern.
Dann hat sie tolle Lounges am Fenster und kann rausgucken.

Katzen lieben meist das Katzen-TV vor den Fenstern

Unsere Beiden turnen gerade zum Sonnenaufgang auf den Fensterbrettern rum und begrüssen jeden Vogel persönlich
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 14:09   #11
saurier
Forenprofi
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.161
Standard

Zitat:
Zitat von Gremlin01 Beitrag anzeigen
Ich habe nichts von einem Baby gelesen.
Naja, mit neun Monaten ist es zumindest noch eine Jungkatze und ich nenne meine Schätzen auch mitunter mal Baby...

Unsere Katzen dürfen auch nicht ins Schlafzimmer (ich weiß, böse Halterin ), aber sie haben sich auch gegenseitig und fühlen sich daher nicht einsam.

Eine Katze alleine zu halten, führt eben leider durchaus zu solchen Missständen.
__________________


und Dosenöffner saurier (aller Rechtschreibung zum Trotz kleingeschrieben) .
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.
saurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 14:22   #12
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.819
Standard

Naja..ob die Katze wirklich alleine gehalten wird, ist nicht wirklich ersichtlich.

Lediglich eine Vermutung. Im Eingangspost steht dazu nicht wirklich was, außer das eben nur von der einen Katze geschrieben wird.

Kann sein, das die Katze alleine lebt, der Post klingt fast so..aber kann auch nicht sein.

Vielleicht lassen wir die TE erstmal antworten und sehen dann weiter, wie die Situation ist.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 16:39   #13
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.399
Standard

Die Fragen wurden ja schon bei dem Antwortpost geflissentlich überlesen, aber warten wir mal ab...
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 22:06   #14
DanielBella
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Ja sie wird alleine gehalten im nachgang denken wir uns auch eine zweite wäre vesser gewesen. Komisch finde ich nur das dieses Verhalten nur dann der Fall ist wenn beide zu Hause sind. Auch tagsüber ist es so ist einer zu Hause ist sie total lieb kommt her kuschelt spielt mit einem, doch sind wir beide zu Hause führt sie sich auf und das verwundert mich doch etwas
DanielBella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 22:09   #15
DanielBella
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Das sie jemanden braucht ist die eine Sache aber dass sie spinnt wenn beide da sind verstehen wir nicht. Es ist ja nicht so dass sie dann weniger beachtet wird. Wir geben uns deswegen genauso viel mit ihr ab. Sitzen wir zB beide auf der Couch kommt sie nicht her, sitzt einer auf der Couch will sie gar nicht mehr weg
DanielBella ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze pinkelt seit Monaten immer an die gleiche Stelle angel32 Unsauberkeit 28 15.11.2016 10:37
Katze erbricht täglich seit Monaten - TA findet nichts hubi1985 Ungewöhnliche Beobachtungen 38 11.03.2016 12:09
Katze kratzt sich seid Monaten blutig Denisichen Äußere Krankheiten 10 10.12.2013 18:41
Katze seit Monaten unsauber Alina920 Unsauberkeit 4 12.06.2013 10:04
Katze kotet seit 8 Monaten neben das Klo Hoppeline Unsauberkeit 3 16.10.2012 13:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.