Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2019, 19:14   #1
Caralina4ka
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 9
Standard Urlaubsbetreuung

Hallo zusammen,
Wie macht ihr das eigentlich wenn ihr in den Urlaub fahrt mit euren Katzen? Wer passt auf?

Ich war mit meinem Freund schon so lange nicht mehr im Urlaub weil ich meine katze bzw. mittlerweile 2 keinem abgeben bzw anvertrauen kann... die meisten aus unsern Familien haben eine Allergie oder mögen Katzen überhaupt nicht und kommen nicht mit ihnen klar..
Ich bin langsam echt verzweifelt..so ein Urlaub am Strand vermisse ich wirklich sehr..
Ich habe schon an eine Pension gedacht aber wer weiß wie die da mit dem Katzen umgehen werden.. da kann ich nicht entspannen im Urlaub mit dem Gedanken wie es meinen süßen geht... es ist wirklich ein Teufelskreis.. unsere Nachbarn können auch nicht helfen die sind so alt und schwer krank dass sie nicht mal die Wohnung verlassen...da bleibt wohl nur eine Pension oder was sagt ihr???
Ich habe mich im Internet umgeschaut und nach Pensionen geguckt. Aber eine die mir 100 Prozent gefällt hab ich nicht gefunden..
Könnt ihr mir helfen?
Caralina4ka ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.04.2019, 20:07   #2
Cat_Bln
Erfahrener Benutzer
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 144
Standard

Also wir haben gleich nach Einzug der beiden damals eine tolle Katzensitterin gefunden. Sie ist bzw. war (ist seit diesem Jahr in Rente) Ernährungsberaterin für Tiere und hat das Sitten nebenbei gemacht und auch Katzen in ihrer Wohnung in Pflege genommen.
Sie kommt im Falle unseres Urlaubes 2x am Tag und macht (neben Füttern, den Toiletten und etwas spielen und die beiden auf den Balkon lassen) auch das Inhalieren und die Tablettengabe ganz hervorragend. Die beiden lieben sie sehr.
Wir sind froh, sie gefunden zu haben. Ich glaube, ich hatte damals einfach "Katzensitter in Berlin" gegoogled und mir dann die Homepages und Bewertungen etc angeschaut. Dann eine Mail geschickt, und nachdem die Antwort so nett war, kam sie dann zum Kennenlernen.
Wir kennen auch ihre Wohnung, und das ist alles total liebevoll katzengerecht eingerichtet. Trotzdem würden wir unsere nie aus ihrem Revier reißen wollen, darum sollte die Betreuung immer zu uns kommen. Wir vermeiden wegen des Asthmas jeden Stress für die zwei - hätten sie aber auch ohne das Asthma wohl nicht aus der Wohnung gegeben.
__________________
"Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen, aber sie besitzen so viel Weisheit, dass sie es für sich behalten."
(Mary E. Wilkins Freeman)


Cat_Bln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 20:15   #3
Mäuseplatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Maushausen
Beiträge: 3.147
Standard

Ich kann dich gut verstehen, dass dir der Urlaub fehlt. Ich habe das Glück zwei liebe Nachbarinnen zu haben, die sich kümmern.

Wäre das hier was für dich? https://www.katzenfreunde.de
Hier im Forum gibt es auch eine catsitter-Liste catsitter-liste
Mäuseplatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 20:26   #4
Jessica.
Forenprofi
 
Jessica.
 
Registriert seit: 2014
Ort: in Deutschland (NRW)
Beiträge: 1.727
Standard

Hallo

Bei uns haben die Nachbarn immer auf unsere Mimi aufgepasst und mehrmals am Tag nach ihr geschaut.(Auch mit ihr gespielt,gefüttert u.s.w.).

Aber sie sind leider ausgezogen und er auch erkrankt.
Wir bleiben dann lieber dieses Jahr zu Hause .(Auch aus anderen privaten Gründen).

Von meinen Mann die Verwandschaft sind sie auch etwas "komisch " und würden wahrscheinlich auch aufpassen.Aber vermutlich nicht so wie unsere Ex-Nachbarn.

Gibt es bei euch eine Tiertauschbörse ?
Da nehmen Personen Tiere auf zur Urlaubszeit in deiner Stadt und kannst dich da anmelden.
Im Gegenzug sowie ich das verstanden habe,sollt oder könnt ihr dann Tiere wenn das klappt zur Urlaubsbetreuung aufnehmen.

https://www.lokalkompass.de/herten/c...reuung_a766851

Schau mal bei deiner Stadt nach(meine Stadt ) ,da könnt ihr eventuell einen Katzensitter für eure Katzen finden,die auch bei euch zu Hause die Katzen betreuen.
Vermutlich gibt es da vorher natürlich ein persönliches Kennen lernen.
Da bekommt man ja meistens den ersten Eindruck .

Unsere Nachbarn haben immer E-Mails oder Nachrichten mit Bilder geschickt,und sich ab und zu gemeldet das alles in Ordnung ist.

Allerdings sind wir mal heim gekommen und die Toiletten waren nicht so wie es eben sein sollte gesäubert.

Da hatten sie uns ein paar Tage später erwartet .B.z.w. haben sie die Ankunft des Datums falsch verstanden.

Aber war auch nicht so tragisch und ist ja nichts passiert.

Pension würde ich nicht nehmen und besser ist es eigentlich wenn die Katzen in ihren Umfeld bleiben könnten.

Aber es gibt schon Katzen,denen macht es auch nichts weiter aus .Wenn sie ein paar Tage bei Verwanden oder Freunden die sie schon kennen unterkommen.
Andere dagegen natürlich schon.
__________________
"Katzen liegen nicht faul herum, sondern sie verschönern den Raum."

Es grüßen die 2 Benutzer Angelika (Mutter) und Jessica ( 15 J.).

Geändert von Jessica. (10.04.2019 um 20:29 Uhr)
Jessica. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 11:49   #5
uhu810
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 134
Standard

Such dir am besten einen Catsitter in der Umgebung - entweder zB über betreut.at oder diverse andere Börsen. Genauso kann man über Facebook Gruppen suchen. Den kannst du zuerst kennenlernen und dann beruhigt in den Urlaub fahren
Deine Katzen halten es 1-2 Wochen ohne dich aus
uhu810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 13:18   #6
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.311
Standard

Es gibt diverse Catsitter-Vereine, wo eine Mitgliedsgebühr erhoben wird, die Betreuung als solche allerdings kostenfrei ist und auf Gegenseitigkeit basiert.
Ansonsten gibt es natürlich auch immer professionelle Katzensitter, die auch zu einem nach Hause kommen und dort betreuen.
Wichtig finde ich immer die Hygiene, derjenige sollte z.B. nicht am Tag durch mehrere Haushalte mit seinen Schuhen rennen, alle Katzen anfassen usw. und dann keine ausreichende Hygiene betreiben. So kann man schnell Parasiten uä. wunderbar verteilen.
Deshalb bin ich auch kein Fan von Pensionen. Gar nicht gehen da die Pensionen, wo fremde Tiere zusammengesteckt werden, am besten noch ohne FelV usw. Tests. Allerdings halte ich auch von den meisten Zimmern dort nicht so viel, oft sind die Desinfektionsmöglichkeiten begrenzt durch z.B. vorhandene Plüschbäume usw. Zudem ist auch hier das Stresslevel recht hoch, da die Tiere ja die andern fremden Tiere riechen.

Du kannst auch hier ein Gesuch aufgeben oder z.B. auch mal in deinem örtlichen Fressnapf oä. einen Zettel aufhängen, da gibt es doch immer diese schwarzen Bretter.

Grundsätzlich halte ich die Betreuung daheim für die beste Möglichkeit. Die Tiere sind in ihrer gewohnten Umgebung und machen das in den allermeisten Fällen absolut problemlos mit.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 15:13   #7
Apfelsternchen
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Burgdorf
Beiträge: 1.258
Standard

Um unseren Katzer hat sich bisher immer unsere Vermieterin gekümmert. Seitdem er allerdings so sehr abgebaut hat (Nierenkrank und neuerdings nun auch etwas tüdelig), verzichten wir ihm zuliebe auf Fremdbetreuung.
Statt auf Urlaub zu verzichten, fahren wir einfach getrennt.
So ist der Katzer versorgt und jeder kann sich mal erholen fahren.
Vielleicht wäre das ja auch eine Option für euch?
Apfelsternchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 15:29   #8
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 55
Beiträge: 1.546
Standard

Also ich bin in dem Verein Freundeskreis Katze und Mensch, das ist ein Verein für Katzenbetreuung auf Gegenseitigkeit, der ist Deutschland weit je nachdem wo Du wohnst könntest Du Glück haben und die habe auch bei Dir eine Gruppe.
__________________
Jasmine mit Nikita und Emmi

Gismo und Eddie im Herzen
jasmine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 18:18   #9
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 541
Standard

wir sind auch bei Verein Freundeskreis Katze und Mensch.
Es klappt immer wunderbar. Dadurch haben sich auch schöne Freundschaften entwickelt.

Da hat man den Vorteil die Sitter kennen sich mit Katzen aus.

LG
rassekatze ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 12.04.2019, 18:44   #10
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 156
Standard

Ich habe zwei ganz liebe Nachbarinnen, die sich um meine Katzen kümmern, wenn ich nicht da bin. Die Eine nenne ich scherzhaft die Patin, zu ihr dürfen meine Beiden in die Wohnung. Wenn wir alle Drei nicht da sind, habe ich einen professionellen Katzensitter der zwei Mal täglich kommt, füttert, KaKlo putzt und mit ihnen spielt.
__________________
LG Saba, Yaru und Dosi Gisela
SabaYaru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 19:58   #11
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.551
Standard

Wenn alle Stricken reissen, geht zur Not auch mal eine Pension.

Ich habe selber lange Zeit Pensionen strickt abgelehnt, hatte dann aber eine Notsituation und keinen Katzensitter zur Hand.

Allerdings sollte man sich die Pension sehr genau anschauen.

Hier im Umfeld gibt es Drei oder Vier und schon alleine bei den Beschreibungen auf den HP's habe ich ein Knurren in der Magengegend gehabt.
Beim studieren des Kleingedruckten waren dann Dinge dabei, dich ich befremdlich fand.
Eine schrieb z.B das wenn die Katzen vertauscht werden, keinerlei Haftung übernommen wird. **
Es folgte dann weiter, dass wenn die Katze ausbüchst, auch hier keine Haftung übernommen wird. ..
Logisch müssen sich die Betreiber absichern..aber das klang einfach so flappsig, dass ich mir nicht vorstellen konnte, meine Tiere dort in sicheren Händen zu wissen.

Eine Andere schrieb blumig von artgerecht eingerichteten Zimmern. Auf den Bildern zu sehen, zwei-drei Winzräume ca. 7 qm ohne Fenster, nackter Boden, keine Klettermöglichkeiten...


Gefunden habe ich dann eine Pension mit knapp einer Stunde fahrt hin. Nicht prickelnd..aber es ging nicht anders.

Die war dafür aber mal richtig gut.
Wenn Katzen einen Wohnraum selber einrichten könnten, dann wäre diese Pension die Steilvorlage
Was für ein toller Abenteuerspielplatz mit dutzenden Versteck und Rückzugsmöglichkeiten und das auf vielen verschiedenen Ebenen.
Die Betreiberin selber eine Tierarzthelferin a.D. und natürlich gute TA's an der Hand, wenn was sein sollte.
Futtersorten wurden klar benannt und waren allesamt die Marken, welche auch hier im Forum gerne verfüttert werden (natürlich konnte man auch sein eigenes Futter mitbringen).

Zudem hatte die Betreiberin eine FB Seite, wo sie jeden Tag Bilder der Katzen einstellte, so dass man immer sehen konnte, wie es den Krümeln geht.
Dazu auch die ganzen Kommentare der Leute aus dem Urlaub, oder die Dankschreiben, wenn die Katzen wieder heimgeholt wurden. Die meisten Kunden sind langjährige Stammgäste..ähh also die Katzen, nicht die Menschen ..
Das Kleingedruckte war sehr strukturiert und völlig akzeptabel.

Unseren Katzen ging es sehr gut dort, das Schlimmste was die lange Anreise..ansonsten haben sie sich ohne Tamtam schnell eingefunden.
Beim Abholen hatte ich fast den Verdacht, sie würden lieber dort bleiben

Allerdings ist es dennoch ein Heidenstress für die Katzen und auch für einen Selber, da auch Bescheinigungen vom Tierarzt eingeholt werden müssen und eben notwendige Gesundheitschecks davor gemacht werden müssen.

Wenn es irgend geht, würde ich das den Katzen nicht zumuten und lieber nach Jemanden schauen, der die Katzen zuhause versorgt.
Auch würde ich eine Pension nur empfehlen, wenn die Katzen länger dort sind, also ab so ca. 14 Tagen..alles darunter ist einfach ein zu grosses hin und her Gezerre.

Aber als Notnagel schliesse ich Pensionen nach der sehr guten Erfahrung nicht mehr völlig aus.

Dennoch denke ich, dass man sehr genau schauen muss und lieber sich die Pension im Vorfeld mal persönlich anschauen sollte. Da tummelt sich, wie schon geschrieben, auch manch' ominösliches.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Fotowettbewerb-Gewinner | Nächstes Thema: Leitfaden für Umzug »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urlaubsbetreuung Nias Katzen Sonstiges 4 30.10.2014 15:49
Urlaubsbetreuung Tiara Katzen Sonstiges 14 19.10.2014 07:58
Urlaubsbetreuung Belle232 Katzen Sonstiges 28 21.04.2012 09:06
Ist das ok? Urlaubsbetreuung AvonMiau Katzen Sonstiges 11 21.12.2011 14:02
Urlaubsbetreuung ? Yupik Sonstiges 2 20.11.2008 11:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.