Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2019, 18:52   #1
jingsi
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: BayerCity
Beiträge: 1.286
Standard Umzug mit 5 Stunden Flug

Der entschluss steht fest es wird im März 2020 nach Gran Canaria gehen.Über TUI fly habe ich auch eine Fluggesellschaften gefunden, die alle drei Kater auf mein Ticket mitnimmt. Nun habe ich aber einen, der sehr panisch in der Box reagiert, hektisches atmen und speicheln.
Beruhigungsmedis sind keine Option, da sie in Flughöhe teilweise die dreifache stärke entwickeln können.
Hat jemand eine Idee womit ich ihm das Ganze eventuell etwas erleichtern kann?
Ich werde ganz sicher keinen der drei zurücklassen
__________________
Ich bin nicht nett, nein !

Groß- und Kleinschreibung sind bei mir willkürlich, da ich das so gewohnt bin nur klein zu schreiben. also nicht aufregen :P

Geändert von jingsi (20.02.2019 um 19:22 Uhr)
jingsi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.02.2019, 19:04   #2
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.604
Standard

Also zu unserer Zeit, vor knapp 5 Jahren, hat LH keine sedierten Katzen mitgenommen, weil das lebensgefährlich ist. Durch die veränderten physikalischen Bedingungen (Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Luftzusammensetzung) können (und sind auch) Tiere an Unterkühlung sterben, Thrombose ist sicher auch ein Thema, wenn sie sich so gar nicht bewegen, da ruhig gestellt.
Wir haben 3 Wochen vor und nach dem Umzug Zylkene gegeben und vor Reisebeginn Feliway in den Kennel.
Wir hatten 5 Katzen auf 9 h Flug (Transatlantik), davor 850 km Autofahrt und danach 550 km Autofahrt.
Eine Katze war in der Kabine, die brauchte Medikamente, Tierfrachtraum fand ich im Direktvergleich mit Abstand besser, da schonender.

Ich kann ja mal nach den Berichten suchen, falls Du daran interessiert bist.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2019, 19:10   #3
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.604
Standard

Ich kopiere das einfach mal rein.


Zitat:
Zitat von Rickie Beitrag anzeigen
Schau mal hier:

LUFTHANSA - Fliegen mit Katze


Du kannst auch noch mal direkt in

Was wird aus Manfred?

nachlesen, wir sind am 26.3.2014 geflogen, mußt mal nach den entsprechenden Seiten sehen.

Bitte keine Beruhigungsmittel zum Fliegen geben, steht alles dazu in den beiden Threads.
Es sind übrigens bei LH nur noch 2 Tiere pro Person erlaubt.
Kannst auch Chinacat anschreiben, sie flog kurz nach mir von China nach D mit Katzen, oder Jaboticaba flog kurz nach mir von Brasilien nach D.

edit
Wenn die Katze in der Kabine reist, MUSS sie beim Einchecken aus der Tasche genommen werden und durch die Kontrolle getragen werden.
Reist sie im Tierraum, entfällt das, aber wirst Du ja alles hier nachlesen können.

Und falls Dir die Katze im Fluggastraum entwischt, kannst Du richtig dolle Ärger bekommen wegen Gefährdung der Flugsicherheit.
Und es gibt im Forum auch einen Thread, wo eine Katze auf dem Flugplatz entwischt ist, also bitte alle Sicherheitsvorkehrungen, die man in Erwägung ziehen kann, auch einhalten.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 08:35   #4
jingsi
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: BayerCity
Beiträge: 1.286
Standard

Danke dir schon mal, ja das mit den Medikamenten ist mir bewusst, das wäre auch so gar keine Optiion, alle drei werden im Frachtraum fliegen, da sie für die Kabine die 6 Kilo mit Korb überschreiten würden, die gestattet sind. Dann werde ich mich mal mit Zylkene beschäftigen, geht ja nicht darum ihn komplett ruhig zu stellen, sondern nur ein wenig zu beruhigen, dass er nicht so gestresst ist
__________________
Ich bin nicht nett, nein !

Groß- und Kleinschreibung sind bei mir willkürlich, da ich das so gewohnt bin nur klein zu schreiben. also nicht aufregen :P
jingsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 12:08   #5
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.604
Standard

Zitat:
Zitat von jingsi Beitrag anzeigen
Danke dir schon mal, ja das mit den Medikamenten ist mir bewusst, das wäre auch so gar keine Optiion, alle drei werden im Frachtraum fliegen, da sie für die Kabine die 6 Kilo mit Korb überschreiten würden, die gestattet sind. Dann werde ich mich mal mit Zylkene beschäftigen, geht ja nicht darum ihn komplett ruhig zu stellen, sondern nur ein wenig zu beruhigen, dass er nicht so gestresst ist
Der Kennel muß ja auch unter die Sitzbank passen, darf also 23.5 cm nicht überschreiten, das fand ich für einen 9 h-Flug, mit allem drum und dran 32 h, sehr absurd für normal große Katzen.
Zylkene wird aus Milcheiweiß gewonnen und enthält Kasomorphine; der Begriff "Stillen" kommt also nicht von Ungefähr. Bei manchen Katzen wirkt das Zeug, bei anderen eher nicht.
Ich wünsche Euch einen reibungslosen Umzug.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 18:52   #6
jingsi
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: BayerCity
Beiträge: 1.286
Standard

Zitat:
Zitat von Rickie Beitrag anzeigen
Der Kennel muß ja auch unter die Sitzbank passen, darf also 23.5 cm nicht überschreiten, das fand ich für einen 9 h-Flug, mit allem drum und dran 32 h, sehr absurd für normal große Katzen.
Zylkene wird aus Milcheiweiß gewonnen und enthält Kasomorphine; der Begriff "Stillen" kommt also nicht von Ungefähr. Bei manchen Katzen wirkt das Zeug, bei anderen eher nicht.
Ich wünsche Euch einen reibungslosen Umzug.
Ich finde nicht nur dass es zu eng für die Kater ist in so einem kleinen Kennel die 5 Stunden zu verbringen, Sondern so wie ich meine kenne, wie sie auf andere Menschen reagieren, wäre das sicher nicht toll in der Kabine.
Ich habe mir eure Berichte alle durchgelesen und denke mir fast, dass ich diejenige bin, die sich da zu viele sorgen macht
Auch wenn der Umzug ja erst in einem Jahr stattfindet, macht man sich ja gerade um die Kackbratzen sorgen und schaut wie man da am besten organisiert
Die beste Aussage *ironie* war: Warum fliegen sie 5 Stunden wäre Auto nicht besser? Klar ist 33 Stunden plus Pausen und 50 stunden Fähre wesentlich stressfreier, abgesehen von den Unterbrechungen für schlafen für die Fahrer viel besser. Man man man was ich da inzwischn schon mir anhören musste war der Knaller. Von Abgabe bis hin zu der Autofahrt war alles dabei.
__________________
Ich bin nicht nett, nein !

Groß- und Kleinschreibung sind bei mir willkürlich, da ich das so gewohnt bin nur klein zu schreiben. also nicht aufregen :P
jingsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 19:09   #7
LexieHexi
Benutzer
 
LexieHexi
 
Registriert seit: 2018
Ort: Berlin
Beiträge: 44
Standard

Zitat:
Zitat von jingsi Beitrag anzeigen
Auch wenn der Umzug ja erst in einem Jahr stattfindet, macht man sich ja gerade um die Kackbratzen sorgen und schaut wie man da am besten organisiert
Dann stimmt da aber das Datum im Anfangspost nicht, oder?
Als ich März 2019 gelesen habe, dachte ich mir scbon: Hui, das ist aber sehr bald...

Ich wünsche euch alles Gute und einen reibungslosen Umzug!
LexieHexi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 19:24   #8
jingsi
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: BayerCity
Beiträge: 1.286
Standard

Zitat:
Zitat von LexieHexi Beitrag anzeigen
Dann stimmt da aber das Datum im Anfangspost nicht, oder?
Als ich März 2019 gelesen habe, dachte ich mir scbon: Hui, das ist aber sehr bald...

Ich wünsche euch alles Gute und einen reibungslosen Umzug!
UUUps stimmt es ist ja schon 2019 hab es dann mal im Anfangspost geändert. Nee es geht erst wirklich im März nächstes Jahr rüber nach GC
__________________
Ich bin nicht nett, nein !

Groß- und Kleinschreibung sind bei mir willkürlich, da ich das so gewohnt bin nur klein zu schreiben. also nicht aufregen :P
jingsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 06:59   #9
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.604
Standard

Zitat:
Zitat von jingsi Beitrag anzeigen
Die beste Aussage *ironie* war: Warum fliegen sie 5 Stunden wäre Auto nicht besser? Klar ist 33 Stunden plus Pausen und 50 stunden Fähre wesentlich stressfreier, abgesehen von den Unterbrechungen für schlafen für die Fahrer viel besser. Man man man was ich da inzwischen schon mir anhören musste war der Knaller. Von Abgabe bis hin zu der Autofahrt war alles dabei.
Generell hatte ich ja sehr viel Zuspruch für mein Umzugsvorhaben im Forum gefunden, wobei auch der Vorschlag, mit dem Schiff zu reisen, kam, der ja aber durchaus berechtigt war.
Aber auch bei uns war der Knaller, daß ein User richtig ausfallend wurde, daß wir Tierquäler sind, weil wir die Katzen mitnehmen statt...ja, was denn? Aussetzen? Vermitteln ging ja schlecht.
Für die Vorbereitungen hab ich mir übrigens auch sehr viel Zeit genommen, weil uns bei einem Fehler 6 Wochen Quarantäne geblüht hätten. Auch, was man nach Zollvorschrift nicht im Container mitnehmen darf, soll man nach Möglichkeit genau wissen, sonst wird es richtig teuer.
Wird irgend etwas gefunden, was nicht hineingehört, darf jede Kiste auseinander genommen werden, auf Kosten des Besitzers, dazu die Liegezeit, die nach Stunden, nicht nach Tagen berechnet wird, sowas muß nicht sein.
Ihr zieht ja innerhalb der EU um, ja? Da ist es ja wesentlich unproblematischer.

Es war schon eine Menge Streß, aber durchaus zu schaffen. In der Ruhe liegt die Kraft.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 12:51   #10
rohtimke
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 27
Standard

Natürlich ist das erstmal stressig für die Katzen, aber es ist eben nötig und vielleicht macht ihnen das Ganze ja dann doch weniger aus, als ihr ursprünglich angenommen hattet.
rohtimke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 13:11   #11
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.604
Standard

Zitat:
Zitat von rohtimke Beitrag anzeigen
Natürlich ist das erstmal stressig für die Katzen, aber es ist eben nötig und vielleicht macht ihnen das Ganze ja dann doch weniger aus, als ihr ursprünglich angenommen hattet.
Also ich finde, unsere Katzen haben das sehr gut weggesteckt, noch dazu, wenn man bedenkt, daß einer blind ist und alle Katzen 4 Wochen drauf noch einmal in unser endgültiges Zuhause umziehen mußten.
Der meiste Streß liegt wohl in den Vorbereitungen, denn es darf einfach noch nicht mal ein Formfehler passieren. Und man hat eine Menge Gepäck zu transportieren, da könnte man sich 8 Arme wünschen.
Der Zoll hat sich übrigens sehr genau in D mit unseren "Katzenpapieren" beschäftigt.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 14:00   #12
abraka
Forenprofi
 
abraka
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei München
Alter: 48
Beiträge: 6.375
Standard

Das Bild mit den Katzen in den Kernels in einer Reihe kurz vor Abflug werd ich nie vergessen.
Das hat mich sowas von gerührt.

Ich war ja damals virtuell "live" dabei und bewundere es noch heute, wie toll ihr es hinbekommen habt und wie toll die Meute es weggesteckt hat!
abraka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 14:28   #13
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.604
Standard

Zitat:
Zitat von abraka Beitrag anzeigen
Das Bild mit den Katzen in den Kernels in einer Reihe kurz vor Abflug werd ich nie vergessen.
Das hat mich sowas von gerührt.

Ich war ja damals virtuell "live" dabei und bewundere es noch heute, wie toll ihr es hinbekommen habt und wie toll die Meute es weggesteckt hat!
LOL, ja, die armen Sünder. Waren ganz tapfer.
Und wir hatten ja auch den Hauptgewinn, bei der Ankunft in D Generalstreik auf allen deutschen Flughäfen und Unwetterwarnung (Sowas mit Schneefall, mit dem Wort konnten wir ja nichts anfangen ).
Und Du hattest uns Obdach angeboten, falls bei Ilva was dazwischen käme, und Mela hatte uns Obdach in der Schweiz angeboten, falls wir dort landen müssen.

Siehste, jingsi, mag da kommen, was will, im Forum wirst Du immer geholfen.

Mal ein Vergleich, Kabinenkennel, Einzelkennel und die 2 "Siamesen".





__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 14:30   #14
abraka
Forenprofi
 
abraka
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei München
Alter: 48
Beiträge: 6.375
Standard

Stimmt, da hat ja die LH auch noch gestreikt.

Aber alles ging ja gut aus.
Wir waren selbst mitten im Umzug bzw. waren wir da schon umgezogen und die ersten Tage im Haus? Ich weiß es gar nicht mehr.

Aber die Katzen sind zäher als man denkt. Die stecken das schon weg.
abraka ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 21.02.2019, 14:37   #15
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.604
Standard

Zitat:
Zitat von abraka Beitrag anzeigen
Stimmt, da hat ja die LH auch noch gestreikt.

Aber alles ging ja gut aus.
Wir waren selbst mitten im Umzug bzw. waren wir da schon umgezogen und die ersten Tage im Haus? Ich weiß es gar nicht mehr.

Aber die Katzen sind zäher als man denkt. Die stecken das schon weg.
Weiß ich auch nicht mehr, ob das nach Eurem Umzug war.
Der Streik hat sich für uns als großer Vorteil erwiesen, weil nur Langstreckenflüge abgefertigt wurden, somit also kein Betrieb war und uns die Katzen schon entgegengebracht wurden. Der Zöllner kam uns auch schon entgegen, ein Amtstierarzt war nicht zu erreichen.

Vor allem haben Katzen wohl eins, und das ist Geduld.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Heinrich und Lady Emely | Nächstes Thema: BKH-Brüder zoffen sich plötzlich »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug 4-5 stunden unterwegs zum zielort. Filou&Fibie Verhalten und Erziehung 5 20.01.2019 16:03
Umzug mit 15 Stunden Autofahrt und 2 Katzen IliosLynny Katzen Sonstiges 2 06.12.2012 20:43
Flug mit Katze Aysha Katzen Sonstiges 1 25.04.2010 20:12
Teneriffa-Flug eyla100 Angekommen 6 08.12.2009 10:51
Und nach dem Flug? Monchen Die Anfänger 8 30.06.2009 17:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:41 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.