Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2019, 01:05   #1
cyroo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 488
Unglücklich Meine Katze ist zurzeit so anstrengend Hilfe:(

Hallo ihr Lieben

Seit neusten hat sich mein katze angewöhnt ständig zu miauen vor der Küchentür wenn Sie Hunger hat in einen so nervigen und lauten Ton das ich mich bald erschieße echt

Früher hat er sowas nicht gemacht und zu essen bekommt er auxj genung.

Gestern bin ich nachts aufgewacht um ca 5 oder 5.30 und da ich am nächsten Tag ausschlafen könnte dachte ich ich mache den 2 jetzt schon essen. Trotzdem hat er um ca 7 Uhr so laut geschrien und gemauzt das ich fast ausgeflippt bin er hört auch nicht mehr auf.
Bis er dann das bekommt was er will. Er kann defentiv keinen Hunger haben. Weil er vor 1 Stunde gegessen hat. Trotzdem Sitz er vor der Küche und miaut.

Früher hat er das nie gemacht da hat er mich teilweise bis 10 oder 11 ihr am Wochenende pennen lassen. Und wenn ich ihm essen geben habe nachts dann sowieso.

Es ist wirklich heftig geworden das miauen und ich will auch nicht imm3r nachgeben abe3 irgendwann Dreh ich durch von seinem miauen
cyroo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.01.2019, 01:32   #2
Janii
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: NRW
Beiträge: 79
Standard

Hallo!

Das schlechteste was du machen kannst ist dieses Verhalten zu unterstützen bzw. darauf zu reagieren. Dadurch konditionierst du es. Denn egal ob positive oder negative Beachtung, deine Katze lernt dadurch, dass sie Aufmerksamkeit bekommt.

Vorerst solltest du aber einmal deine Katze beim Doc checken lassen. Klar kann es nun eine neue Angewohnheit sein aber manchmal haben Katzen auch wirklich etwas.

Dann solltest du das Verhalten ganz klar ignorieren. Hab feste Nahrungszeiten. Geh nicht auf das Verhalten ein, sprich sie dabei nicht an und meide den Kontakt. Außerdem könnte ihr langweilig sein und sie könnte aus "Langeweile" fressen. Spielst du genug mit deiner Katze? Das Leben einer Hauskatze ist unglaublich langweilig, deshalb will sie auch gefordert werden.

Allgemein können wir dir hier auch nur Tipps und kein Erfolgsrezept geben, weil wir deine Katze nicht kennen. Wenn alle Stricke reißen dann frag vielleicht mal eine Katzenpsychologin. Du kannst ihr Nachts vielleicht auch Spielzeug basteln, mit dem sie sich in der Nacht gut beschäftigt oder ein Fummelbrett mit ein paar Leckerlies befüllen. Intelligenzspielzeug ist für Katzen allgemein eine gute Sache.
Janii ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 01:49   #3
cyroo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 488
Standard

Er wird dieses Jahr 8 Jahre alt.
Und wie gesagt seit ein paar Wochen jammert er um fast immer um die gleiche Uhrzeit setzt sich demonstrativ vor die Küche und heult.

Er pennt nachts durch. Das merkt ich daran das wenn ich mal aufstehe oder früher als er mich länger gepennt hat am dem gleichen Platz pennt wie er nachts eingeschlafen ist.

Ich würde es ja ignorieren mein Freund ist sber frühs mittlerweile so gernervt das er schon fast ausflippt.

Vll hab ihn diese frühe Zeit durch mein Zeitiges aufstehen angewöhnt aber früher hat er auch mal eine halbe Stunde länger ausgehalten und hat nicht gleich die ganze Wohung zusammen gebrüllt wenn er nicht um Punkt 7 oder 8 was bekommen hat.

Er hat das gejaule auch nur wenn er Hunger hat bzw die ungefähren essenzeiten sind.
cyroo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 05:41   #4
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 342
Blinzeln

Ich schließe mich an, einmal durchchecken lassen.
Wenn der Arzt sagt Top Fit (auch die Blutwerte), dann das miauen ignorieren, mein verstorbener Kater hat es früher auch gemacht, als ich bei meiner Mutter war. Sie ist allerdings immer aufgestanden und hat ihm Futter gegeben. Er hat sogar an den Türen gekratzt.
Als ich dann in meine erste Wohnung zog, versuchte er es die ersten Wochen auch bei mir (er versuchte es lange, denn er hatte ja Erfolg bei meiner Mutter und hat sich leider eine ordentliche Wampe da durch angefressen).
Nach einigen Wochen hat er dann bemerkt, oh bei ihr komme ich da ja nicht durch, dann warte ich halt. (Krank wurde er dann später durch das übergwicht, Fettleber damals *seufz* seit dem Versuche ich auf die Mengen genaustens zu achten)

Deswegen Tieratzt, auch Blutuntersuchung und sonst ignorieren.
__________________
Emilio <3 - getigert, Herbst 2008 - 23.03.18

Purzel <3 - schwarz, weiß Herbst/Winter 2015 - 23.08.2016

Luna <3 - MaineCoon Mix seit dem 11.11.2016 bei mir

Faith <3 - schildpatt seit dem 22.04.2018 bei mir

Sturmscar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 06:37   #5
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 842
Standard

Was und vor allem wieviel bekommt er denn zu fressen?
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 10:57   #6
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 888
Standard

@ Freewolf...ganz genau, das sollte in diesem Fall die Frage Nummer 1 sein. Weiterhin wissen wir heute, das Miezen im Alter lieber öfter, dafür aber kleinere Mahlzeiten einnehmen. Eigentlich sollte der Katze immer Futter zur Verfügung stehen.
Minki2004 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 08:48   #7
Kittieeee
Erfahrener Benutzer
 
Kittieeee
 
Registriert seit: 2018
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 258
Standard

Stell ihm doch einfach immer was hin, dann ist das Problem gelöst - insofern nichts organisches (Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Demenz) dahinter steckt.
__________________
Marek - der Kater mit nur einem Bein - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

https://www.katzen-forum.net/speziel...d-weit-23.html
Kittieeee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze trinkt nicht mehr aus Trinkbrunnen | Nächstes Thema: Fotowettbewerb-Gewinner »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe meine Katze hat CNI Noemi33 Nierenerkrankungen 31 19.09.2017 01:10
Hilfe: Kätzchen zurzeit bei uns allein! Dorky Die Anfänger 11 13.10.2015 10:01
Hilfe meine Katze Arya/Neo Verhalten und Erziehung 24 30.11.2013 19:47
Hilfe ... Hilfe .... meine Katze ist krank cleoundfanny Sonstige Krankheiten 6 21.12.2009 11:20
Meine Katze ist weg HILFE!!! nicole85 Verhalten und Erziehung 105 10.12.2008 18:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:01 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.