Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2018, 06:54   #31
cyroo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 472
Standard

Also wie gesagt er war jetzt gestern 3 mal oder so auf dem Klo
Irgendwie echt komisch dabei hätten wir wieder normalen und festen Kot und er ging alle 2 Tage. Echt doof
cyroo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.06.2018, 11:00   #32
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.073
Standard

Zylexis "anrühren":

Es gibt zwei Gläschen, jeweils mit Durchstechmembran und einer Metallkapsel drauf. In dem einen Gläschen ist das Pulver drin, das den Wirkstoff enthält. In dem anderen eine Flüssigkeit, in die das Pulver aufgelöst werden muss.

Du brauchst eine 2ml-Plastikspritze (bitte unbedingt alles ovp, also steril) und zwei Nadeln, eine sollte relativ dick sein (ich habe dafür immer die 10er genommen) und eine sollte recht dünn sein (z. B. 06).

Von beiden Gläschen machst du die Kapsel oben ab und setzt die dicke Nadel auf die Spritze. Damit stichst du durch die Membran in das Glas mit der Flüssigkeit und drehst es gleich um, so dass es oberhalb der nach oben gerichteten Nadel ist. Mit dem Kolben der Spritze ziehst du die Flüssigkeit in die Spritze rein, bis alles raus ist. Dann stichst du mit der gefüllten Spritze und der dicken Nadel in das Gläschen mit dem Pulver. In dem Gläschen ist ein Unterdruck, dh der Kolben wird von selbst runtergezogen, so dass die Flüssigkeit komplett im Gläschen landet. Du ziehst die Spritze wieder ab und schüttelst das Gläschen kräftig, so dass sich das Pulver komplett in der Flüssigkeit auflöst. Danach stichst du erneut mit der dicken Nadel und der Spritze in das Gläschen rein (Gläschen und Nadel oben, Kolben unten) und ziehst kräftig den Kolben aus der Spritze, um möglichst viel von der Flüssigkeit mit dem gelösten Pulver in die Spritze zu kriegen. Meist musst du zweimal oder dreimal mit dem Kolben ziehen, bis alles drin ist. Es muss ca. 1 ml trübe etwas gelblich (meiner Erinnerung nach) Flüssigkeit in der Spritze sein.

Du nimmst die dicke Nadel von der Spitze und setzt die frisch aus gepackte dünne Nadel drauf (mit dieser wird unter die Haut der Katze gespritzt).


Die Katze sollte, wie schon oben beschrieben, in der Kauerstellung vor dir und mit dem Hinterteil zu dir sitzen. Auf dem Tisch, auf dem Sofa, einem Sessel, auf dem Bett, egal, jedenfalls so, dass du dich gut darüber beugen und ihr die Spritze geben kannst. Mit der Hand, die du für die Spritze nicht brauchst (links für Rechtshänder, rechts für Linkshänder) greifst du wie folgt in das Fell der Katze vor dem rechten (Rechtshänder) Kniegelenk, also in die Leiste. Dort ist sehr viel loses Fell, so dass du gut das Zelt bauen kannst.
Du verwendest Daumen, Zeige- und Mittelfinger; den Ringfinger und den kleinen Finger solltest du abspreizen oder einknicken, jedenfalls so, dass die beiden Finger nicht im Weg sind.
Mit Daumen und Mittelfinger greifst du wie mit einer Zange das Fell und ziehst es hoch (das Zelt). Der Zeigefinger kann durch Kippen der Hand ins Fell unterhalb von Daumen und Mittelfinger (hochgezogener Teil vom Fell) stechen. Dahin muss die Nadel.
Mit der rechten Hand (Rechtshänder) stichst du nun die Nadel gegen den fühlbaren Widerstand (Haut) hindurch und drückst den Kolben runter, so dass der Inhalt der Spritze unter die Haut injiziert wird.

Die zweite Nadel, die allein der Injektion dient, ist auch deswegen wichtig, weil durch das "Anrühren" des Pulvers in der Flüssigkeit die dafür verwendete Nadel stumpf wird und eine Injektion damit dem Katz unnötigen Schmerz zufügt. Aber vorrangig natürlich aus Gründen der Sterilität.

Eine Zylexiskur sollte bitte komplett durchgeführt werden, damit sie wirklich Wirkung entfalten kann, also alle drei Spritzen in dem dafür vorgesehenen zeitlichen Abstand. Wenn du das Spritzen nicht allein hinkriegst, ist es immer besser, die Injektionen vom Arzt setzen zu lassen. Damit das Medi wirklich dorthin kommt, wo es hinsoll.

Wichtig ist auch zu wissen, dass Zylexis bei Herpes keine Wirkung zeigt; bei nachgewiesenem Herpes sind entsprechende Virostatika angebracht, aber nicht der allgemeine Immunpusher Zylexis. Zylexis kann gut eingesetzt werden bei Calici (Läsionen in der Maulschleimhaut, evtl. auch auf der Zunge, sind ein ziemlich sicheres Zeichen für Calici). Es sollte auf jeden Fall ein Abstrich aus dem Maul gemacht und ein großes Schnupfenprofil angefertigt werden, damit gezielt auf die konkret beteiligten Erreger behandelt werden kann.
Als Hintergrundinfos kannst du dir mal die FAQ zum Thema Katzenschnupfen von FrauFreitag durchlesen.

Gute Besserung für dein Katz!
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze selber spritzen? hellyo Tierärzte 26 15.08.2016 17:32
Katze hat schon zum zweiten Mal Herpes - Impfen (sie selbst und meine zweite Katze?) Pegasine Infektionskrankheiten 5 22.10.2014 19:23
Katze was ins Maul spritzen wie? Luna34 Verhalten und Erziehung 27 28.07.2014 17:21
Hilfe - Katze lässt sich nicht spritzen. Diabetes Angelina88 Stoffwechselerkrankungen 20 30.05.2014 18:35
Program zum spritzen? Gisela Parasiten 13 01.06.2010 21:32

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:04 Uhr.