Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2017, 22:29
  #1
taml
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1
Frage Katzen zusammenführen

Hallo an alle

Also ich habe mir überlegt ob ich zu meinem Kater noch eine weitere Katze dazuholen sollte.
Mein Kater ist jetzt 7 Monate alt und ich fände es schön wenn er eine/einen Spielgefährten hätte. Allerdings mache ich mir da viele Sorgen. Er wurde nämlich als Baby von seiner Mutter nicht mehr angenommen und deshalb habe ich ihn ab seiner 3. Lebenswoche mit der Flasche aufgezogen. Ich habe es mir damals nicht zugetraut gleich noch eine zweite Katze zu halten, also ist er ohne andere Katzen aufgewachsen.

Nun ist es so, dass er öfters beißt, da er ja niemals von anderen das Spielen gelernt hat und mein Freund und ich seine einzigen Spielgefährten sind. Obwohl er auch nach draußen gehen kann, ist er nicht gerne alleine dort und freut sich immer wenn jemand mit ihm draußen ist. Auch wenn er oft stundenlang alleine draußen ist, ist er oft irgendwie "unausgeglichen".

Ich frage mich also ob es besser für ihn wäre eine Katze dazuzuholen. Am Platz würde es nicht scheitern und ein sicherer "Auslauf" wäre auch gegeben. Aber ich mache mir Gedanken, ob er jetzt noch eine andere Katze akzeptieren würde. Der einzige Kontakt mit einem anderen Kater vor ein paar Wochen endete beim Tierarzt, da er ziemlich fest gebissen wurde...

Ich danke euch schon mal im Vorraus und bin für jeden Rat/Tipp dankbar!

Glg
taml ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.03.2017, 06:08
  #2
andacover
Forenprofi
 
andacover
 
Registriert seit: 2016
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 21
Beiträge: 1.627
Standard

Es ist sogar zwingend notwendig, dass er einen Artgenossen bekommt, dass hätte schon viel früher der Fall sei und müssen, gerade, da er nicht von der Mama sozialisiert wurde... Jetzt musst du auf jeden Fall darauf achten, den richtigen Partner zu wählen. Es sollte auch ein Kater sein, da Katze und Kater ein sehr unterschiedliches Spielverhalten haben. Außerdem ca gleiches Alter, vielleicht auch etwas älter in deinem Fall. Souverän und in der Lage, deinem auch mal Grenzen zu setzen und die fehlende Erziehung nachzuholen...
Aber da können andere sicher besser helfen. In so einem Fall vielleicht auch langsame Zusammenführung mit Gittertür?

Aber warte nicht zu lange, er braucht ganz dringend einen Kumpel, Einzelhaltung ist nicht artgerecht und je länger du wartest desto schwerer wird es.
Gut, dass du jetzt handeln willst.

Hat er schon Freigang? Also ungesicherten? Wenn ja, würde ich ihn noch drinnen lassen, Katzen sollte man eigentlich erst mit frühstens 12 Monaten raus lassen. Ist er kastriert?
__________________
flint - jack - loki - prit - koks

Geändert von andacover (08.03.2017 um 06:12 Uhr)
andacover ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 11:16
  #3
evi-
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von taml Beitrag anzeigen
Nun ist es so, dass er öfters beißt

Glg
Ohhh das kenn ich, als Lola noch alleine bei mir war hat sie auch immer gebissen. Seit Milli bei uns ist hat sie damit aufgehört

Hol auf jeden Fall noch einen Kater dazu, wird total schön, bin froh das ich das gemacht habe
__________________
Lola & Milli
evi- ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

katze, zusammenführen

« Vorheriges Thema: Klumpstreu | Nächstes Thema: Frage zu Telizen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen zusammenführen Celina1608 Katzen Sonstiges 8 09.01.2017 12:08
Katzen zusammenführen unbekannt Verhalten und Erziehung 3 27.10.2015 20:05
2 neue Katzen zusammenführen. Schnukki <3 Wohnungskatzen 3 30.08.2012 10:37
Katzen zusammenführen?! Katja4682 Die Anfänger 10 27.07.2010 15:23
...Katzen für ca. 4 Wochen zusammenführen? Monall Eine Katze zieht ein 6 04.11.2008 19:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:07 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.