Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2017, 11:39   #191
Mata
Forenprofi
 
Mata
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.214
Standard Vogel im Wohnzimmer

Ein junger Star hatte sich ins Wohnzimmer verflogen. Wir haben hier eine ganze Horde von Staren, die auf dem Rasen und in der Hecke "weiden", und er ist offensichtlich abhanden gekommen. Ich bekam es nur mit, weil ich aus dem Zimmer etwas holen wollte. Ganz in der Ecke hinter dem Vorhang saß der arme Kerl und Biene in einem Meter Abstand davor. Eine Menge Federn lagen im Wohnzimmer, so dass ich erst dachte, sie hätte ihn gefangen und reingeschleppt.

Das glaube ich aber nicht mehr, weil sie sofort auf mich zukam und freiwillig mit mir aus dem Zimmer ging. Ich habe dann auch nicht mit ihr geschimpft, eine Katze KANN das nicht verstehen.
Mein Mann hat dann den Vogel mit aller Vorsicht aus dem Zimmer eskortiert, er hat nochmal wild geflattert und Federn verteilt und flog dann ab. Ich hoffe sehr, der arme Kerl hat den Schock überwunden und nicht doch irgendwelche inneren Verletzungen.
Ganz früher hat ein Kindheitskater mal einen Specht angeschleppt. Der sah ganz unverletzt aus und lag dann doch am nächsten Morgen tot im Garten und muss innere Verletzungen gehabt haben. Mein kleiner Bruder war damals fix und fertig, und es wurde eine große Beerdigung abgehalten.

Es wird wahrscheinlich nicht ausbleiben, dass auch Biene irgendwann einen Vogel erwischt, im Garten ist sie schon schwer an ihnen interessiert. Das machte jetzt aber eher den Eindruck, dass sie nicht so ganz weiß, was sie dann mit dem Federvieh anfangen soll.

Vorletzte Nacht schliefen wir mit offenem Fenster und irgendwann schrien im Wald auch Vögel ganz jämmerlich um ihr Leben. Katzen, Marder, Waschbären. Ich weiß, es ist die Natur, aber es ist ganz hässlich anzuhören und anzusehen, und man kann nichts tun.

Die Katzen von den Nachbarn sind ja recht scheu und laufen eigentlich sofort weg, wenn man auf sie zugeht. Da sie es sich langsam zur Angewohnheit machen, direkt an der Vogelfutterstelle getarnt zu liegen, mache ich mir das zunutze und verscheuche sie, indem ich einfach da hingehe. Richtig mit Lärm wegjagen möchte ich sie nicht, das macht man nicht, und das möchte ich ja auch nicht, dass das jemand mit Biene macht. Ich kann auch nicht verhindern, das Katzen Vögel jagen, aber direkt unter dem Futterhaus muss keine Katze liegen, das ist ja quasi wie ein Buffet.
__________________
Marianne mit Einzelprinzessin Biene (* vermutlich 2004)
Mata ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.05.2017, 12:42   #192
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.703
Standard

Oh, da kann ich Deine Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen! Hoffen wir mal, daß der Star davon gekommen ist. Natürlich ist es die Natur, aber wie Du sagst - man möchte das nicht hören und gar noch sehen müssen. Sehr lieb, daß Ihr dem Specht damals ein Begräbnis gegeben habt, vielleicht fühlte sich Dein kleiner Bruder dann wenigstens etwas besser....

Bei uns in der Siedlung hat eine Familie eine Idee gehabt, die fand ich gar nicht schlecht. (Aber ich weiß, nicht überall machbar und nicht überall erwünscht....) Als sie merkten, daß die Freigänger um die Vogelhäuschen (auf doch recht hohen Pfählen angebracht) campierten, brachten sie in vernünftigem Abstand zum Boden am Pfahl eine zweite Platte an (eigentlich einen Kreis, der quasi auf den Pfahl draufgefädelt wurde) und somit fiel das Vogelfutter, das die obere Etage heraus warf oder scharrte, nicht unmittelbar auf den Boden, sondern auf diese Zwischenplatte und wurde dort von der nächsten Partie Vögel aufgepickt. Besonders leicht sind sie ja zu erwischen, wenn sie grad am Boden picken, da passen sie anscheinend nicht so gut auf, was an sie dranschleicht. Das hat wirklich was gebracht. Aber mag auch nicht ein Jeder oder er ist kein Bastler.....

Biene, die brave, ist gleich mit Dir aus dem Raum gedackelt. Nachdem der Star anscheinend ordentlich geflattert hatte - wer könnt es ihm verdenken - und den gelassenen Federn nach zu schließen, wer weiß, ob er ihr nicht doch ein wenig zu merkwürdig erschien, sodaß sie ihn mehr bewachte, als bedrängte und es zu keinen Verletzungen kam.

Da hattet Ihr ja schon ein Abenteuer, puh!
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 11:33   #193
Mata
Forenprofi
 
Mata
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.214
Standard

Zitat:
Zitat von Brickparachute Beitrag anzeigen
Bei uns in der Siedlung hat eine Familie eine Idee gehabt, die fand ich gar nicht schlecht. (Aber ich weiß, nicht überall machbar und nicht überall erwünscht....) Als sie merkten, daß die Freigänger um die Vogelhäuschen (auf doch recht hohen Pfählen angebracht) campierten, brachten sie in vernünftigem Abstand zum Boden am Pfahl eine zweite Platte an (eigentlich einen Kreis, der quasi auf den Pfahl draufgefädelt wurde) und somit fiel das Vogelfutter, das die obere Etage heraus warf oder scharrte, nicht unmittelbar auf den Boden, sondern auf diese Zwischenplatte und wurde dort von der nächsten Partie Vögel aufgepickt. Besonders leicht sind sie ja zu erwischen, wenn sie grad am Boden picken, da passen sie anscheinend nicht so gut auf, was an sie dranschleicht. Das hat wirklich was gebracht. Aber mag auch nicht ein Jeder oder er ist kein Bastler.....
Ich habe den Abstand nicht so richtig, weil ich Futtersäulen in einen Baum hänge, etwa 1,50 über dem Boden. Da müsste die Platte , sagen wir bei 80 cm drunter, das wird schwierig, weil es auch am Hang ist. Zumal, wenn die Platte zu hoch ist, die reinen Bodenfresser wieder nichts abbekommen. Die finden das ja an und für sich gut, dass sie getarnt von Gebüsch und tiefen Ästen fressen können. Ich muss beobachten und überlegen. Eventuell gibt es zum Winter doch noch ein Häuschen.
__________________
Marianne mit Einzelprinzessin Biene (* vermutlich 2004)
Mata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 11:44   #194
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.703
Standard

Das verstehe ich. Das paßt nicht in jedem Fall....
Brickparachute ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine neue Katze zieht ein Libruh Eine Katze zieht ein 7 30.11.2016 14:30
Eine Katze zieht ein Yuki2001 Die Anfänger 3 05.02.2014 20:05
eine Katze zieht ein Friedhelm65 Eine Katze zieht ein 2 15.09.2013 19:51
Eine zweite Katze zieht ein :) 2ce Die Anfänger 27 05.05.2013 13:03
Biene zieht bei uns ein Biene_Mama Die Anfänger 8 19.12.2012 16:05

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.