Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2008, 00:44
  #16
Kleeblatt
Forenprofi
 
Kleeblatt
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 5.828
Standard

Der Thread war gut...ich schubse ihn noch mal, obwohl meine Hände seit Wochen verletzungsfrei sind.
__________________
Liebe Grüße von Marion & Grete



Stolze Patentante
von Angel-Jackys süßem Jacky,
von Kleine66`s wunderhübscher Luna
und Selaiha84`s Halbgesichtskatze Polly
Kleeblatt ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.08.2008, 01:01
  #17
Flusenkatze
Forenprofi
 
Flusenkatze
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kassel
Beiträge: 2.159
Standard

Meine Tochter verliert zur Zeit durch den Biss einer der Katzen ihres Vater gerade den Fingernagel der rechten Hand. Sie hatte der Katze nur Leckerlis gegeben und sonst nichts getan, was die Katze provozieren könnte... Gier? Bekam starke Antibiotika. Die Entzündung hat sich (trotz Tetanusimpfung ) innerhalb von 1 Tag eingestellt und die Wunde musste mehrfach geöffnet werden, damit der Eiter abfließen konnte.
__________________
Liebe Grüße Christine


"Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird" Winston Churchill
Flusenkatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 09:00
  #18
Katzenschutz
Forenprofi
 
Katzenschutz
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 3.146
Standard

@Christine
Deine arme Tochter - das tut höllisch weh. Kann es sein, die Katzen haben ja Babies, dass die Katze sich bedrängt fühlte ? Wünsche Deiner Tochter gute Besserung.

Bei mir war auch die schlimmste Verletzung ein Biss durch eine sehr kranke Katze, die ich greifen wollte, um sie zum TA zu bringen. Sie hat mir den Ringfinger der linken Hand durchgebissen (den Nagel vorne) und es hat sich auch schlimm entzündet. Der Arzt wollte unbedingt öffnen und Drainage legen und erzählte was von "Finger amputieren im schlimmsten Fall"... Ich hab mich standhaft geweigert und mir nur die Stellen aufmachen lassen, wo der Eiter sass. Es hat lange gedauert, bis die Entzündung raus war und die Fingerkuppe war monatelang total taub und kribbelte. Auch heute noch (das ist einige Jahre her) ist das Fleisch der Fingerkuppe etwas taub, wenn ich draufdrücke, die Nerven haben sich wohl nicht komplett regeneriert. Aber ansonsten beschwerdefrei, der Finger - kein Kribbeln etc. mehr.

Katzenbisse sind extrem gefährlich, durch die konische Form der Zähne, die eine tiefe Wunde verursachen, aber nur eine kleine Ein-/Austrittsöffnung, somit fast automatisch dicke Entzündungen / Vereiterungen kommen müssen...

Laut dem Arzt damals ist das Gefährlichste ein Biss eines Menschen, danach ein Katzenbiss, danach Hundebisse.
__________________
Liebe Grüsse von Gaby

Kastration ist Katzenschutz !
Katzenschutz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 09:46
  #19
shao
Forenprofi
 
shao
 
Registriert seit: 2008
Alter: 37
Beiträge: 7.540
Standard

Schlimme Verletzungen hatte ich GsD nicht.
Auch bin ich fest überzeugt, dass meine beiden mir niemals mutwillig weh tun würden.
Wenn sie in Panik wären oder Schmerzen hätten, ok, dafür lege ich meine Hand nicht ins Feuer.
Aber unter normalen Umständen würden sie mir nichts tun.

Dennoch hatte ich schon schöne Verletzungen. Nicht schlimm, aber schmerzhaft.

Als Hook damals operiert wurde, heim kam, sich in Panik den Trichter halb abkämpfte, das Ding aber noch an der Mullbinde um seinen Hals hing, hab ich mir eine eignefangen. Weil er in Panik durchs Haus rannte und ich ihn greifen und befreien wollte, da hat er sich mit allem gewehrt, womit er sich wehren konnte.
Das war, wohlgemerkt, zwei Stunden nach der Narkose und er war grad mal 14 Wochen alt
Ich hab saumäßig geblutet an den Armen, aber zurückgeblieben ist nichts.

Tja und Lilly hat mal versucht, auf den Schreibtisch zu springen, als sie noch recht klein war.
Der Schreibtisch ist so plastiküberzogene Holzoptik, daran kann Katz sich also nicht festhalten, wenn sie abrutscht.
Wohl aber an Dosis Arm
(Hätt ich an ihrer Stelle aber auch gemacht ).
Tja, gibt schöne Wunden, wenn sich eine katze im Arm verkrallt und dann durch das Eigengewicht trotzdem gen Erdboden gezogen wird.
Eine Narbe sieht man noch.
Fotos hatte ich davon auch gemacht, da ich aber auf Arbeit bin gerade, bleiben euch die erspart

Lg
shao ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 11:37
  #20
Riona
Erfahrener Benutzer
 
Riona
 
Registriert seit: 2008
Ort: Duisburg
Alter: 34
Beiträge: 148
Standard

Die schlimmsten Wunden hatte ich als ich Lunar von der Kastra abholte.

Er wa in einer runtum Gitterbox eingespeert und als ich ihn rausholte war alles OK bis der TA ihn anfassen wollte fing er an durschzudrehen und ihn anzugreißen ( der TA hatte das gesicht verkrazt) ich wollte ihn halten und er biss mir durch den Nagel meines mittelfinger.nach 3 tagen löste sich der Nagel.

Ich war 2 monate bedient
Riona ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 11:58
  #21
Melli77
Mengo-Fan
 
Registriert seit: 2007
Ort: OWL
Beiträge: 10.053
Standard

Ich kann jetzt nicht von meinen Katzen sprechen, sondern von einer anderen Katzendame. Sie war auf dem Baum und ich hab mit ihr gespielt, im Spiel hat sie alle Krallen in meinen Oberarm gerammt, ich hatte ne ganz schöne Blessur und es hat geblutet wie sau.

GsD sind keine Narben geblieben.
Melli77 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 12:45
  #22
traeumelein
Erfahrener Benutzer
 
traeumelein
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bodenseeregion
Alter: 53
Beiträge: 962
Standard

Peppels ist sehr sanft, es ist selten dass seine Bisse auch etwas zu sehen sind, meist handelt es sich wohl bei ihm um Liebesgeknabber. Es wird nur heftiger wenn ich ihn "ärger" (Bauchi streicheln z.B.)

Eine 4 cm lange, feine Narbe ziert mein Dekollte heute noch...ich war 10 Jahre alt als ich unserer damaligen Katzen die Angst vor der Fasnachtskapelle vom Dorf nehmen wollte ...ich nahm sie auf den Arm und wollte ihr die Kapelle zeigen...tja, die Musik fing an zu spielen und die Mieze zerkrazte mich als sie aus meinen Armen sprang
__________________
das Traeumelein
Katerin Peppels
und die Jungs im Teich

Link zum Album
traeumelein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 13:19
  #23
EmiliaGalotti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.240
Standard

Meine Große ist mir heute auf den Kopf gefallen

Vom Regal runter (toben mit Töchterchen) mitten drauf...Loch in der Zunge, Kinn dick (Schreibtisch im Weg..) und die Kopfhaut hat Riefen...

Hat sie ganz toll hinbekommen, das Trampelchen...da wollt ich vorhin noch schreiben ich hätt noch nie Katzenverletzungen gehabt
EmiliaGalotti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2008, 14:15
  #24
loonielie
Erfahrener Benutzer
 
loonielie
 
Registriert seit: 2007
Ort: Schöneiche
Beiträge: 215
Standard

Marion Du musst ja wirklich eine wilde Grete haben.
Meine alte Dame kratzt mich nicht, da kann ich die herumtragen, wie ich die will und auch mein Sohn, der ja wie Wildsau mit ihr spielt, bringt sie nicht aus der Ruhe.
__________________
Grüsse von Kalina
loonielie ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 03.08.2008, 16:48
  #25
Kleeblatt
Forenprofi
 
Kleeblatt
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 5.828
Standard

Zitat:
Zitat von loonielie Beitrag anzeigen
Marion Du musst ja wirklich eine wilde Grete haben.
Wild ist sie nicht, eher zickig ! Ich weiß das ja auch, aber manchmal muss ich doch an den Plüschbauch fassen und wenn ich dann ihre Signale ignoriere, bin ich selber schuld. Richtig fest gebissen hat sie übrigens noch nie, da lege ich auch keinen Wert drauf.
Kleeblatt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 10:10
  #26
regina
Neuling
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 14
Standard Katzenbiss

Hallo, ich bin hier neu und lese gerade "Katzenbisse". Die KAtze meines Bruders hat mich am Sonntag gebissen und gekratzt. Tat sehr weh. Da sich dann am Montag der Arm entzündete, dick, rot, bin ich am Dienstag sofort zum Arzt gegangen. Ich bekam AB - leider habe ich jetzt dadurch Durchfall - hoffentlich helben die Medis dann noch. Auch bekam ich eine Auffrischung meiner Tetanusimpfe Jetzt hat sich an der Stelle der Impfe eine Entzündung gebildet, der Arm tut sehr weh, es brennt und juckt. Hat das auch schon jemand gehabt. Die Bisswunden fangen an zu eitern, wobei die Schwellung zurückgeht. Ich werde heute Mittag nochmals bei der Ärztin anrufen und schildern, was sich getan hat. Ich kenne mich damit noch gar nicht so aus. jetzt mache ich mir Gedanken, warum nach der Impfung jetzt der Arm an der Stelle dich, rot und weh tut. Hoffentlich ist da alles in Ordnung. regina
regina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 10:23
  #27
Kleeblatt
Forenprofi
 
Kleeblatt
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 5.828
Standard

Zitat:
Zitat von regina Beitrag anzeigen
Hallo, ich bin hier neu und lese gerade "Katzenbisse". Die KAtze meines Bruders hat mich am Sonntag gebissen und gekratzt. Tat sehr weh. Da sich dann am Montag der Arm entzündete, dick, rot, bin ich am Dienstag sofort zum Arzt gegangen. Ich bekam AB - leider habe ich jetzt dadurch Durchfall - hoffentlich helben die Medis dann noch. Auch bekam ich eine Auffrischung meiner Tetanusimpfe Jetzt hat sich an der Stelle der Impfe eine Entzündung gebildet, der Arm tut sehr weh, es brennt und juckt. Hat das auch schon jemand gehabt. Die Bisswunden fangen an zu eitern, wobei die Schwellung zurückgeht. Ich werde heute Mittag nochmals bei der Ärztin anrufen und schildern, was sich getan hat. Ich kenne mich damit noch gar nicht so aus. jetzt mache ich mir Gedanken, warum nach der Impfung jetzt der Arm an der Stelle dich, rot und weh tut. Hoffentlich ist da alles in Ordnung. regina
Das hört sich alles nicht so gut an...gehe am besten heute noch mal zum Arzt. Mit Katzenbissen ist leider nicht zu spaßen !
Kleeblatt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 11:30
  #28
Flusenkatze
Forenprofi
 
Flusenkatze
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kassel
Beiträge: 2.159
Standard

Regina,

bitte umgehend !!!!!!!!!!!!!!! zum Arzt! Nicht zögern und abweisen lassen! Katzenbisse sind sehr gefährlich, nicht nur wegen der Bakterien, sondern gerade weil die Zähne spitz und lang sind und die Bakterien dadurch tief ins gewebe eindringen können. Von oben schließt sich die Wunde sehr schnell wieder und die Bakterien sind eingeschlossen und können ihr Werk tun ...

Auf zum Arzt. Bitte schnell!
Flusenkatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

katze

« Vorheriges Thema: ich mach mir sorgen um cindy... | Nächstes Thema: Katzen und Party »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erste Blessuren Lyris_X Freigänger 7 26.03.2009 12:35

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.