Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2014, 16:35
  #31
Joy14
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von DaisyPuppe Beitrag anzeigen
Im Grunde hast du recht. So wie du es eingangs beschrieben hast, dürfte sie aber sehr scheu sein und da wäre eine langsame Eingewöhnung an die neue Umgebung nicht verkehrt. Sie soll ja nicht völlig isoliert sein, sich aber auch nicht die ganze Zeit vor euch verstecken müssen.
Danke für dem Tip werde es jetzt so versuchen
Joy14 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.10.2014, 16:39
  #32
Joy14
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Miausüchtel Beitrag anzeigen
gib ihr nicht erst was zu futtern wenn sie danach ruft. Kitten in dem Alter brauchen immer was im Napf.
Rund um die Uhr und auch in der Nacht.

Wenn sie faucht ignoriere es. Sie könnte es auch als Zuwendung verstehen und damit gewöhnt ihr es ihr nicht ab.

Nun hast du soviele Infos bekommen und sicher raucht dir nun der Kopf.

Ich stelle mal zusammen was nun wichtig ist:

Welche Klos hat sie mit welchem Streu? Wo stehen sie?

Was bekommt sie als Futter?

War es eine Freigängerkatze?

Wann gehst du zum Tierarzt?

Besser sie bekommt einen Raum in dem sie sich in Ruhe eingewöhnen kann und ihr leistet ihr dort oft genung gesellschaft. Plus ihrer Freundin wird das sicher toll für sie.

Kein Staubsaugen in ihrer Nähe.

Besorg ihr eine Freundin und dann gehst du mit ihnen zusammen zum Tierarzt, denn das neue Kätzchen muss ja sowieso untersucht werden.

Wurmkur und Impfen ist angesagt. Bitte nicht mit Frontline. Gibt andere ungefährlichere Mittel.

Schon bald, wenn es ihr besser geht, muss sie Zeitnah kastriert werden.

Der Durchfall muss behandelt werden plus Kotuntersuchung.

Das ist viel aber echt zu bewältigen. Ich drücke euch die Daumen.
Vielen Dank für eure Antwort
Joy14 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 16:52
  #33
Joy14
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Selina90 Beitrag anzeigen
Ein Kätzchen, dass bis zur 12. Woche bei der Mutter bleiben durfte und die Sauberkeitserziehung somit abschließen konnte, dürfte aber weitgehend stubenrein und somit kein Problem sein.

Wie viele Klos habt ihr denn für das Kleine?
3 kittenklos
Joy14 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 16:53
  #34
DaisyPuppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Joy14 Beitrag anzeigen
3 kittenklos
Wenn das Kleine bisher nur draußen sein Geschäft gemacht hat, dann misch etwas Erde unter das Streu - das kann helfen.
 
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 16:59
  #35
Joy14
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von DaisyPuppe Beitrag anzeigen
Eigentlich fressen Katzen nicht dort wo sie ihr Geschäft machen. Die Kleine hat schon noch große Angst...
Ich würde euch raten sie anders unterzubringen - wo sie mehr Bewegungsfreiheit hat. Dort zwei offene Klos aufstellen. Einen kleinen Kratzbaum, bequeme Liegemöglichkeiten - auch den Kennel gleich integrieren.
Und ab und an gehst du mal rein und setzt dich dazu.
So würde ich es machen.
Naja für mich ist eher das Problem das sie wirklich nachts wenn sie es ruhig hat zwar ihr klo benutzt aber ebend auch auf die eckbank und unter den Schrank pinkelt. Tags über wartet sie schön bis alle raus sind und geht aufs Klo?!?!?!?!?!
Joy14 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 17:03
  #36
Joy14
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von DaisyPuppe Beitrag anzeigen
Wenn das Kleine bisher nur draußen sein Geschäft gemacht hat, dann misch etwas Erde unter das Streu - das kann helfen.
Werde ich versuchen. Es ist aber nicht so als würde aie ihre Klos garnicht nutzen sondern tagsüber wenn wir den raum verlassen und nachts auch ABER trotzdem nochmal zusatzlich auf die Bank und in den schrank.
Joy14 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 17:07
  #37
Legolas
Forenprofi
 
Legolas
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen
Beiträge: 4.705
Standard

Zwecks Kittenkumpel kannst du gerne mal bei meinen Vermittlungsfellchen schauen:

http://www.katzen-forum.net/wohnungs...e-ps-34-a.html


Faaaalls euch jemand gefällt schreib mir einfach ne PN.
Es sollte wirklich ein Kumpelchen in ungefähr ähnlichem Alter dazu!
__________________
LG Katharina
mit Legolas, Amadeus, Enrico und Nepomuk
Legolas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 17:46
  #38
Miausüchtel
Forenprofi
 
Miausüchtel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 8.131
Standard

an ihrem Kloverhalten sieht man es ja. Sie hat noch angst vor euch. Das legt sich.
Lass mal den Urin untersuchen und natürlich den Kot.

Kitten mit Durchfall werden oft unsauber und wenn sie eine Blasenentzündung haben sollte, dann pinkeln sie auch überall hin.
Es kann also wie du siehst viele Gründe haben. Ich musste auch alles untersuchen lassen um sicher zu sein das sie Ok ist. Alles weitere mit der Sauberkeit hat sich durch den Durchfall verzögert.
Miausüchtel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 17:48
  #39
Miausüchtel
Forenprofi
 
Miausüchtel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 8.131
Standard

Zitat:
Zitat von Legolas Beitrag anzeigen
Zwecks Kittenkumpel kannst du gerne mal bei meinen Vermittlungsfellchen schauen:

http://www.katzen-forum.net/wohnungs...e-ps-34-a.html


Faaaalls euch jemand gefällt schreib mir einfach ne PN.
Es sollte wirklich ein Kumpelchen in ungefähr ähnlichem Alter dazu!
oh menno, sind die alle zukersüüüüß
Wer wird da nicht schwach wenn er noch ein Kätzchen braucht.
Miausüchtel ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 20.10.2014, 18:06
  #40
Miausüchtel
Forenprofi
 
Miausüchtel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 8.131
Standard

der Tristan sieh genau so aus wie unser Filou. Wir überlegen ob wir eventuell noch einen Kater zu uns holen. Kommt drauf an wie sich unsere entwickeln. Bisher läuft es super trotz Kater mit Katze. Aber man wird sehen.
Miausüchtel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 18:18
  #41
Legolas
Forenprofi
 
Legolas
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen
Beiträge: 4.705
Standard

@miaustüchtel: Falls Bedarf besteht dann einfach melden. Hab noch mehr Kitten die aber noch in quarantäne sitzen (dabei auch ein rotes Katerchen)
Legolas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 18:20
  #42
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 14.404
Standard

Dass das Kleinchen immer noch auf die Eckbank macht, wundert mich nicht, denn mit handelsüblichen Reinigungsmitteln bekommt man den Geruch von Katzenurin nicht aus Kissen usw. raus, da muss ein Enzymreiniger her.

Gern genommen (auch bei uns bei Bedarf) wird Biodor Animal; das bekommt man im Internet wie beispielsweise via Amazon.

Um wirklich alle Stellen zu erwischen (gerade bei Urinspuren), ist eine Schwarzlichtlampe hilfreich, denn sie lässt den Urin im Dunkeln leuchten, so dass man gezielt nachwischen kann.

Das Kleinchen pinkelt und kotet u. U., um seinen Geruch mit eurem zu vermischen und dadurch ein Heimat- und Zugehörigkeitsgefühl herzustellen. Auf diese Weise möchte das Kitten für sich selbst eine Atmosphäre des Wohlbefindens und der Sicherheit herstellen.
Katzen sind Geruchstiere und kommunizieren vielfach ohne Lautäußerungen, dafür aber über Körperdüfte. Das eine sind eben die Körperausscheidungen wie Kot oder Urin, das andere sind die Duftdrüsen an Wangen und Pfotenballen, mit denen das kätzische "Eigentum" (u. a. auch der Dosi!) markiert (eingerieben) wird. Beispielsweise wenn die Katze dem Dosi um die Beine streicht und Köpfchen gibt, ist das eigentlich aus kätzischer Sicht der Hinweis an die Umgebung "MEINS!" (= "MEIN Eigentum am Dosi" ).
Auch beim Kratzen am Kratzbaum (oder woanders....) werden durch die Duftdrüsen an den Pfotenballen Geruchssignale (natürlich in erster Linie an andere Katzen gerichtet) abgegeben.

Insofern ist auch das Urinieren und Koten eures Kittens ein "natürliches" Verhalten des Jungtieres, ein Signal, mit dem es sein Unbehagen und seine Ängste mitteilen möchte.
Natürlich kommen - gerade auch bei Durchfall - auch gesundheitliche Ursachen in Betracht, daher ist es notwendig, möglichst schnell das Kleinchen beim TA durchchecken zu lassen (bitte Kot von drei Tagen sammeln und zum TA mitnehmen, damit auch gleich auf Würmer, Giardien usw. untersucht werden kann, denn auch dadurch kann DF auftreten - u. a.); eine möglichst frische Urinprobe sollte am besten auch gleich mit.

Bitte richtet euch auch darauf ein, dass diese ganzen notwendigen Untersuchungen einiges Geld kosten! Ein großes Kotprofil nebst Giardientest kostet schon ca. 180 Euro, ebenso kostet die Urinuntersuchung Geld.

Aber das ist halt so, wenn man ein Kitten von privat oder beim Vermehrer kauft. (Entwurmung und Impfungen sind dann vergleichsweise fast ein Schnäppchen.... *hüstel*).

Alles Gut für euer Kleinchen, und bitte schenkt ihm/ihr dann auch eine/n Kumpel/ine!!! Nein, das muss nicht zwingend dazu führen, dass dann zwei junge Katzen die Eckbank einsauen, aber das zweite Kleinchen nehmt dann doch bitte aus dem Tierschutz auf ---- sobald klar ist, dass euer schon vorhandendes Fellchen gesund ist (= keine ansteckenden Krankheiten oder Ungeziefer hat)!

LG
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 18:40
  #43
Miausüchtel
Forenprofi
 
Miausüchtel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 8.131
Standard

Zitat:
Zitat von Legolas Beitrag anzeigen
@miaustüchtel: Falls Bedarf besteht dann einfach melden. Hab noch mehr Kitten die aber noch in quarantäne sitzen (dabei auch ein rotes Katerchen)
werde mich dann melden. Klaro!
Miausüchtel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 19:01
  #44
Joy14
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Standard

Dass das Kleinchen immer noch auf die Eckbank macht, wundert mich nicht, denn mit handelsüblichen Reinigungsmitteln bekommt man den Geruch von Katzenurin nicht aus Kissen usw. raus, da muss ein Enzymreiniger her.

Also handelsüblicher Reiniger hab ich mir gespart und schön das teure mittel bom "zoofachandel" gekauft naja nützt nicht. Wieviel das beim TA kostet soll nicht das Problem sein sondern wie ich sie dahin bekomme
Joy14 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 19:18
  #45
Joy14
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 17
Rotes Gesicht

Zitat:
Zitat von Miausüchtel Beitrag anzeigen
an ihrem Kloverhalten sieht man es ja. Sie hat noch angst vor euch. Das legt sich.
Lass mal den Urin untersuchen und natürlich den Kot.

Kitten mit Durchfall werden oft unsauber und wenn sie eine Blasenentzündung haben sollte, dann pinkeln sie auch überall hin.
Es kann also wie du siehst viele Gründe haben. Ich musste auch alles untersuchen lassen um sicher zu sein das sie Ok ist. Alles weitere mit der Sauberkeit hat sich durch den Durchfall verzögert.
Vielen Dank für die Antworten
ich hoffe das ich sie bald/schnell "überzeugen"kann zum TA mit zu kommen ,wenn das erledigt ist ist schon seeehr biel stressfreier für mich.
Joy14 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

katzenbaby, scheue katze, unreinheit

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater bringt mich zum verzweifeln _Bella_ Verhalten und Erziehung 20 02.09.2014 08:04
sie bringen mich zum verzweifeln :( Caro1301 Nassfutter 13 18.08.2013 20:14
Sie lässt mich verzweifeln, Erziehung hoffnungslos? Cherry & Mimi Ungewöhnliche Beobachtungen 53 25.03.2013 23:06
Zusammenführung lässt verzweifeln... katjes80 Eine Katze zieht ein 42 08.06.2011 15:03
Audrey lässt mich verzweifeln...immer auf´s Sofa!!! wernichtwill Unsauberkeit 5 29.04.2011 13:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:49 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.