Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2013, 17:48   #1
Jaboticaba
Forenprofi
 
Jaboticaba
 
Registriert seit: 2013
Ort: Osterzgebirge
Beiträge: 3.564
Standard Momente, in denen wir sie am liebsten abknutschen würden...

Hallo, Foris,

habt ihr das auch schon mal erlebt, dass eure Katzen Dinge tun, die euch die Sprache verschlagen? Dass sie Verhaltensweisen zeigen, die man fast schon als menschlich bezeichnen kann? Oder sogar mehr als menschlich, dass sie etwas für euch tun, das euer Partner vielleicht nicht tun würde?

- dass sie euch trösten, wenn ihr down seid oder euch nicht von der Seite weichen, wenn ihr krank seid,
- dass sie Dinge verstehen, die ihr gar nicht mit Worten erklären könntet,
- dass sie Probleme in einer Sekunde lösen, über die ihr euch stundenlang den Kopf zerbrochen habt
- dass sie Dinge füreinander tun, die man schon als menschlich bezeichnen muss.

Ich fang` gleich mal an:

José und Max sind jetzt 9 und 8 Monate alt. Als Max mit 10 Wochen zu mir kam, war Zeca schon einen Monat bei mir. Max ist bis heute ein halbe Portion, aber ein kleiner Irrwisch, während Zeca von Anfang an der Gemüts- und Schmusekater war. Er hat Max gleich als kleinen Bruder adoptiert und betuddelt. Einmal hat er mich ziemlich beeindruckt: er schlief schon, zu meinen Füssen, Mäxchen, noch ganz neu, döste neben ihm. Plötzlich wachte Zeca auf, schaute auf Max, gurrte ein bisschen (er miaut bis heute nicht), wuchtete sich wieder hoch und begann, Max von oben bis unten abzuschlecken. Es war so, als hätte er sich im Halbschlaf erinnert: oh Mann, jetzt hab` ich vergessen, den Zwerg zu waschen, muss ich halt noch mal aufstehen, wenn ich es nicht mache, tut es doch keiner. Das war soooooo süss !!!

Also, wenn ihr schon solche Erlebnisse mit euren Süssen, würde mich wirklich mal interessieren!
__________________
LG

Hanne mit José, Max und Maika



Freddy (31.08.2013 - 29.10.2016), mein Augenstern, du bleibst unvergessen.

Rúbio, du warst meine erste grosse Katzenliebe.
Jaboticaba ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.09.2013, 12:55   #2
-bumblebee92-
Erfahrener Benutzer
 
-bumblebee92-
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 116
Standard

Hallo,

ich hatte im Mai meine Prüfungen fürs Fachabi und war ziemlich am büffeln dafür. Als ich noch abends über meinen Büchern hockte, legte sich Witty (die Dame auf meinem Profilbild) einfach auf den Schulkram drauf, als ob sie mir damit sagen wollte: Genug für heute, mach mal ne Pause.

Was ich auch immer liebe ist wenn Marshall am Wohnzimmerfenster zum Hof hin sitzt und immer guckt, wenn einer von uns Heim kommt. Dabei sieht er immer aus wie die Inception-Katze (http://www.youtube.com/watch?v=CLDSE7RHvno), nur mit dem Unterschied das er da sitzt wie ein Fels in der Brandung und sich nicht versteckt.

Und das sind nur zwei Beispiele. Deswegen würde ich meine auch nie wieder hergeben wollen, auch wenn sie manchmal Blödsinn machen und man sie dafür schon mal verfluchen könnte.
-bumblebee92- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 13:13   #3
sibidoll
Forenprofi
 
sibidoll
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wien
Beiträge: 2.410
Standard

Süße Erlebnisse sind das

Das vom Fenster sitzen kenne ich auch,wir haben ein Küchenfenster das auf
einen Gang geht und Nino läuft manchmal,wenn ich gehe schnell hin,setzt
sich auf das Fensterbrett und wenn ich vorbeigehe maunzt er mir kläglich
nach,manchmal gibt er mit der Pfote noch die Jalousien auseinander,damit
er mich besser sehen kann.

Da fällt mir das Weggehen schon sehr schwer,ich finde es aber sooo süß
__________________
sibidoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 13:15   #4
Jaboticaba
Forenprofi
 
Jaboticaba
 
Registriert seit: 2013
Ort: Osterzgebirge
Beiträge: 3.564
Standard

Zitat:
Zitat von -bumblebee92- Beitrag anzeigen
Hallo,

ich hatte im Mai meine Prüfungen fürs Fachabi und war ziemlich am büffeln dafür. Als ich noch abends über meinen Büchern hockte, legte sich Witty (die Dame auf meinem Profilbild) einfach auf den Schulkram drauf, als ob sie mir damit sagen wollte: Genug für heute, mach mal ne Pause.

Was ich auch immer liebe ist wenn Marshall am Wohnzimmerfenster zum Hof hin sitzt und immer guckt, wenn einer von uns Heim kommt. Dabei sieht er immer aus wie die Inception-Katze (http://www.youtube.com/watch?v=CLDSE7RHvno), nur mit dem Unterschied das er da sitzt wie ein Fels in der Brandung und sich nicht versteckt.

Und das sind nur zwei Beispiele. Deswegen würde ich meine auch nie wieder hergeben wollen, auch wenn sie manchmal Blödsinn machen und man sie dafür schon mal verfluchen könnte.
*Lach*, ja das kenn`ich, wenn ich von zu Hause arbeite, meint mein Zwerg auch immer, das sei nicht nötig, legt sich auf mein Notizheft, auf meinen Computer, auf was auch immer ich grad guck. Wenn der wüsste, wo sein Futter herkommt...
__________________
LG

Hanne mit José, Max und Maika



Freddy (31.08.2013 - 29.10.2016), mein Augenstern, du bleibst unvergessen.

Rúbio, du warst meine erste grosse Katzenliebe.
Jaboticaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 13:27   #5
Nicole1302
Forenprofi
 
Nicole1302
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.803
Standard

Wir gehen ja mit unseren Katzen an der Leine in den Garten. 4 von 5 Katzen kennen das schon und sind daran gewöhnt. Luci kannte das bis dato noch nicht.
Luci ist absolut auf mich fixiert und bricht jedes Mal in klägliches weinen aus, wenn sie mich hört, aber nicht sieht oder zu mir kann.

Wir waren also im Garten und alle fünf Mädels an der Leine mit draußen. Luci also auch... Irgendwann hörte ich ein klägliches Weinen, das eindeutig von meiner Luci stammte... Dann bin ich sie suchen gegangen, da hat sie sich aus der Leine gerissen und hat sich genau vor die Fenster von meinem Zimmer gestellt und geweint. So als wenn "Mutti, hier bin ich... Hol mich zu dir "

Sie ist mir dann gleich in die Arme gerannt. Ich fand auch total erstaunlich, dass sie ganz genau wusste, dass das meine beiden Fenster sind. Gut sie schaut sehr oft raus, aber den Teil des Gartens kannte sie noch nicht.

Übrigens, dass Katze auf die Schulsachen legen, habe ich auch ständig mit meiner Elly
__________________
Liebe Grüße

Nicole mit


Nicole1302 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2013, 13:09   #6
Jaboticaba
Forenprofi
 
Jaboticaba
 
Registriert seit: 2013
Ort: Osterzgebirge
Beiträge: 3.564
Standard

Ich weiss nicht os recht, ob folgendes in diesen Thread gehört oder doch lieber in den Thread: Momente, in denen wir sie am liebsten aussetzen würden. Abder es gehört wohl eine gewisse Planungsfähigkeit zu dieser tat, und da Dosi keinen Schaden genommen hat, knutsch ich sie doch lieber ab!

Also, Dosi ist krankheitsbedingt zu Hause und hat, aus selbigem Grund, sehr schlecht geschlafen, bzw., ist erst gegen 5 Uhr eingenickt. Zeit, zu der ich normalerweise aufstehe und den Fellis das Frühstück kredenze.

Von Schlafen konnte also keine Rede, Katzen auf mir, neben mir, der Dritte Weltkrieg. Plötzlich spüre ich etwas Klatschnasses und Kaltes im Gesicht. Mache die Augen auf und sehe in zwei über mich gebeugte rotzfreche Katzengesichter. Da haben die doch tatsächlich ihren Plüschteddy (der vor einiger Zeit bereits ein ähnliches Schicksal erleiden musste und deshalb an einem vermeintlich sicheren Ort deponiert war) in ihrem Wassernapf ersäuft, um ihn dann Dosi ins Gesicht zu klatschen.

Naja, gut, bin halt aufgestanden. War eh schon um sieben. Was eine dreiste Dosi, die es wagt, um 7 noch im Bett zu liegen!
__________________
LG

Hanne mit José, Max und Maika



Freddy (31.08.2013 - 29.10.2016), mein Augenstern, du bleibst unvergessen.

Rúbio, du warst meine erste grosse Katzenliebe.
Jaboticaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2013, 13:15   #7
abraka
Forenprofi
 
abraka
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei München
Alter: 48
Beiträge: 6.386
Standard

Unsere Mäuse schlafen auf Korbsesseln neben unserem Bett auf meiner Seite.
Ich leg auch ab und zu nachts meine Hand rüber und streichle ein wenig über die Beiden, was mit gurren quitiert wird.

Als mein Mann vor kurzem sehr erkältet war und geschnarcht hat, was das Zeug hielt, bin ich ins Gästezimmer ausgewandert. Ich bin dort gerade mal im Bett gelegen, als ich das Maunzen im Schlafzimmer gehört habe. Da hab ich sanft gerufen, dass ich "hier" bin.

Rumps, taps taps taps, maunz maunz maunz, kommt Emmy, springt zu mir aufs Bett, maunzt, dreht sich zweimal rum, lässt sich hinplumpsen und schläft selig weiter.



Ich bin halt die Mama
abraka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2013, 17:57   #8
Baset
Forenprofi
 
Baset
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.833
Standard

Bei meiner Sternenkatze hatte ich immer das Gefühl, dass sie, die ja sehr beschäftigt war als Freigängerin, sich nur mir zu Liebe mal ein halbes Stündchen zu mir aufs Sofa oder Bett gelegt hat.

Ich hab dann immer die jeweilige Decke zurückgeschlagen, sie hat sich mit einem Seufzer neben mich plumpsen lassen, hat gefühlte 20 Minuten einen guten Platz gesucht.....und wenn wir dann beide einen hatten, ich mehr oder weniger schon eingenickt war, sprang sie munter und guter Dinge davon, mit diesem Gesichtsausdruck" oki, ich hab meinen Job gemacht"

Sie war eine "Betreuer-Katze", eindeutig. Man hat ihr angesehen, dass sie sich manchmal gefragt hat, wie wir ohne ihre aktive Lebenshilfe überhaupt zurechtkommen können.

Um uns ein wenig Sport zu gönnen, kam sie nie und nur im äussersten Notfall durch die immer geöffnete Küchentüre herein.

Nein, sie stand immer vor der meist geschlossenen Wohnzimmertüre, mit vorwurfsvollem Blick. Fixierte den Menschen, der da dumm rumstand oder rumlag.

Man konnte die Sprechblase über ihrem Kopf erkennen "blödes Pack"

Ich hab diese Katze sowas von geliebt.

Birgit
__________________
[ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber nicht erstrebenswert)
Baset ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2013, 19:04   #9
Hexe89
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Buxtehude
Beiträge: 303
Standard

Zitat:
Zitat von Hanka Loeschau Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht os recht, ob folgendes in diesen Thread gehört oder doch lieber in den Thread: Momente, in denen wir sie am liebsten aussetzen würden. Abder es gehört wohl eine gewisse Planungsfähigkeit zu dieser tat, und da Dosi keinen Schaden genommen hat, knutsch ich sie doch lieber ab!

Also, Dosi ist krankheitsbedingt zu Hause und hat, aus selbigem Grund, sehr schlecht geschlafen, bzw., ist erst gegen 5 Uhr eingenickt. Zeit, zu der ich normalerweise aufstehe und den Fellis das Frühstück kredenze.

Von Schlafen konnte also keine Rede, Katzen auf mir, neben mir, der Dritte Weltkrieg. Plötzlich spüre ich etwas Klatschnasses und Kaltes im Gesicht. Mache die Augen auf und sehe in zwei über mich gebeugte rotzfreche Katzengesichter. Da haben die doch tatsächlich ihren Plüschteddy (der vor einiger Zeit bereits ein ähnliches Schicksal erleiden musste und deshalb an einem vermeintlich sicheren Ort deponiert war) in ihrem Wassernapf ersäuft, um ihn dann Dosi ins Gesicht zu klatschen.

Naja, gut, bin halt aufgestanden. War eh schon um sieben. Was eine dreiste Dosi, die es wagt, um 7 noch im Bett zu liegen!
Danke
Ich hatte heute einen so doofen Tag und meine Kater... naja^^... Sie schlafen...
Ich konnte so richtig herzlich lachen, auch wenn du mir ehrlich gesagt leid tust... solche kleinen Teufelchen :P
Aber du scheinst ja mittlerweile auch drüber lachen zu können


P.S.: Meine Herren wecken mich auch oft etwas weniger zärtlich, aber dank ihnen habe ich die 3 Male, die ich definitiv verschlafen hätte seit Februar, nicht verschlafen! Punkt 5:30 Uhr wurde dann rumgequakt....
__________________
Liebe Grüße von Hexe89, Kali und Sam

Ein Leben ohne meine beiden Kater wäre für mich nicht mehr denkbar!
Hexe89 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 01.10.2013, 20:55   #10
Miss_Katie
Forenprofi
 
Miss_Katie
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 7.705
Standard

Eigentlich ständig. Selbst, wenn sie Blödsinn machen.
Miss_Katie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 08:07   #11
Punzel
Erfahrener Benutzer
 
Punzel
 
Registriert seit: 2012
Ort: Niedersachsen
Alter: 49
Beiträge: 127
Standard

Ich könnte meine Yuna abknutschen, wenn sie mit anderen beiden Mädels ein Machtwort spricht. Immer, wenn die beiden sich lautstark streiten und es droht zu eskalieren geht sie dazwischen und lenkt die beiden ab. Meist rauft sie dann mit Flecki, die daraufhin so gar keine Lust mehr hat, sich mit Ikea anzulegen. Ich bin wirklich schwer begeistert von Yunas Sozialkompetenz.
Punzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 08:45   #12
catbuttler
Forenprofi
 
catbuttler
 
Registriert seit: 2012
Ort: Remscheid NRW
Beiträge: 3.511
Standard

Da muß ich mich auch mal melden!
Mein Mann sagt immer unser Blacky ist im Herzen ein Mensch!
1 Situation aus der letzten Woche:
Hr. Dosi hatte eine schwere Zahn/kieferoperation. Wieder zu Hause ließ die Betäubung nach, aber die Schmerzmittel hatten noch nicht eingesetzt. Dem entsprechend ging er hier die Wände hoch. Blacky umstrich uns abwechselnd. Vorsichtig umschnurrte er meinen Mann, kam dann aber immer wieder mautzend zu mir gerannt als wollte er sagen:" Mama mach was!" Als mein Mann sich dann hinlegte, kuschelte er sich ganz eng an seinen Hals und schnurrte in einer Lautstärke, wie ich sie noch nie zuvor von ihm gehört hatte. Er hat sich den Rest des Tages nicht weg bewegt.

Wenn ich nach Hause komme, sitzen die Beiden schon auf der Fensterbank. Kaum das sie mich sehen, sind sie schon unterwegs zur Haustür. Da werd ich dann immer freudig begrüßt. Blacky springt dann auf meinen Arm. Eine Pfote links,die andere rechts auf meine Schulter und ich werd beschmußt was das Zeug hält. Mann seht ihm die freudige Erwartung auf den Arm zu kommen so sehr an! Das sind dann Momente wo ich mich aufs nach Hause kommen so sehr freue und vor Liebe dahin schmelze!
__________________
Liebe Grüße
Renée mit Blacky und Mini
catbuttler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 10:03   #13
JeLiGo
Forenprofi
 
JeLiGo
 
Registriert seit: 2012
Alter: 55
Beiträge: 14.499
Standard

Ach, es gibt so vieles... Knutschen könnte ich sie überhaupt zu 95 % des Tages

Besonders süß ist, wenn Gonzo mit seinen diversen Zipperlein mal einen schlechten Tag hat, dann kuschelt sich Jerry besonders eng an ihn und putzt ihm hingebungsvoll das Köpfchen

Als mein Sternchen Gina damals starb und ich traurig und in Tränen aufgelöst auf der Couch lag, kamen Gonzo und Lilly zu mir, einer rechts, einer links auf meine Arme/Schultern, und wir haben uns so gegenseitig getröstet. Da ist mir auch das Herz übergeflossen vor lauter Liebe

Überhaupt merken sie immer, wenn es mir mal nicht gutgeht, kuscheln sich dann eng an mich oder versuchen, mich durch Blödsinn aufzuheitern (kommt mir zumindest so vor ).
__________________
Claudia mit Lilly *06.07.2008 und Jerry *10.02.2009

Meine Sternchen im Herzen: Gonzo (05-/2000 - 02/2017), Gina (05/1998-04/2011), Felix (09/1988-06/1998), Mausi (02/1989-01/2000) + Nasty (05/1985-04/1998)
JeLiGo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 11:54   #14
Jenny0990
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Norderstedt
Alter: 28
Beiträge: 177
Standard

Wenn man am Morgen wach wird und alle 3 bei einem im Bett liegen, ist das schon ein Grund sie alle abzuknutschen! Aber wenn dann noch Mika und Julie die sich Wochenlang nur gegenseitig genervt haben (fauchen, prügeln... das volle Programm ) so nebeneinander liegen ..... Besser kann ein Sonntag nicht beginnen Wir hatten schon in den letzten Tagen Besserung gemerkt, aber ich hätte nie gedacht, dass wieder gekuschelt wird






__________________
Liebe Grüße von Mika, Julie und Stanley

Mehr von uns gibt es hier: http://www.katzen-forum.net/galerie/...anley-3-a.html
Jenny0990 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Josi....Wohnungskatze...Hot Spot???? | Nächstes Thema: Transportbox auslegen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Momente, an denen man sie am liebsten aussetzen würde... Saymuhtome Verhalten und Erziehung 11553 Gestern 18:19
"Die wohlerzogenen Katze" - Kontra-Thread zum "Momente in denen man sie am liebsten.. Tina_Ma Verhalten und Erziehung 28 28.03.2019 22:31
Momente, in denen die Kätzchen UNS am liebsten zur Adoption freigeben würden.... XtremeSchmuckDE Verhalten und Erziehung 176 20.04.2018 07:52
Momente, an denen wir uns am Liebsten ausgesetzt hätten Fibo Verhalten und Erziehung 16 17.06.2015 10:50

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:19 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.