Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2012, 18:24   #1
Koboldkatze
Forenprofi
 
Koboldkatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.485
Standard Tortitude - Die Eigenarten einer Schildpattkatze

Got Tortitude?


Mann nennt sie Tortitude im englischen Sprachraum, eine Komposition aus "Tortie" und "Attitude". Der Begriff beinhaltet die zwei Besonderheiten dieser wunderschönen Katzen: Das dreifarbige Fellmuster und den überaus eigensinnigen Charakter.

Schildpattkatzen sind nach ihrem unverwechselbaren Fellkleid benannt - eine Kombination aus Mustern in Schwarz, Braun, Bernstein, Rot, Zimt und Schokolade. Die Größe der Muster variiert von fein gesprenkelten Flecken bis hin zu großen, farbigen Arealen. Der Term "Tortie" oder Schildpatt wird für Katzen mit gesprenkeltem Pelz gebraucht, die wenig oder keine weißen Felder haben - und ja, der Begriff geht auf den Panzer einer Landschildkröte zurück. Die Grundfarbe der meisten Torties ist Schwarz. Der Rotanteil ist unterschiedlich, manche Torties haben nur kleine Spritzer im Fell, andere größere Flächen.




nanaas Nicki




Meine Knulla




sevens Uschi


Dreifarbige Katzen mit größerem Weiß- als Schwarzanteil im Fell werden Glückskatzen, "Calicos" oder "White Torties" genannt. In Japan sollen Katzen mit dieser Zeichnung jedem Haus Glück bringen, in dem eine solche Schönheit lebt.



Glückskatzes Bonnie



engelsstaubs Emily




Cikeys Heidi und Mara




Darkangels Mia




Elynns Teazer




SiRus Pflegis Lily und Krümel


Gelegentlich haben Glückskatzen neben der Dreifarbigkeit auch Stellen mit Tabbymuster in ihrem zauberhaften Fellkleid. Ihr Name ist "Torbie" und setzt sich aus "Tabby" und "Tortie" zusammen. Torbies sagt man nach, dass sie die Eigensinnigkeit der Torties und die Sanftheit der Tabbys haben.



KleineMys Minzili




sulifipis Fiona




Meine Shalom




Hörnchens Maja




Red Tabby mit Rußflecken? Nein, Tosca - eine ganz besondere Torbietude von Kater Charlie


Es gibt aber nicht nur Torties, White Torties und Torbies mit der Grundfarbe Schwarz: Manchmal zeigen sich die Schildpattfarben auch in Grau oder Creme, wenn die Katze das Verdünnungsgen trägt.

Blue Tortie (Dilute Tortie)



Shymnas Holly

Blue Calico (Dilute Calico)



Mahakos Lisa

Blue Torbie (Dilute Torbie)



Aus dem Internet - hat jemand eine verdünnte Torbie und kann mir ein Foto schicken?


Dreifarbige Katzen sind beinahe ausschließlich weiblich. Bei Katzen kann sich das Gen für den roten Farbanteil nur auf einem X-Chromosom befinden und auch das Gen für die Farbe Schwarz ist an ein X-Chromosom gekoppelt. Für die Schildpattzeichnung muss eins der Geschlechtschromosomen die Erbinformation "Rot" und das andere "nicht Rot" enthalten, also hat eine Tortie mit rotem und schwarzem Fell zwei X-Chromosomen und ist folglich weiblich. Männliche Schildpattkater entstehen durch eine Mutation und sind nicht zeugungsfähig.

Neben ihrer einzigartigen Fellzeichnung stehen Torties in dem Ruf, ganz besondere Persönlichkeiten zu sein. Sie haben einen starken Willen, sind manchmal ein wenig heißblütig (manche sagen auch übbellaunig) und zickig, oft suchen sie sich in ihrem Leben den einen Menschen aus, zu dem sie eine besonders innige Beziehung aufbauen. Außerdem sollen sie sehr unabhängig, lebhaft und quirlig sowie geheimnisvoll-undurchschaubar sein.
Sie sind meistens gesprächig und drücken ihre Präsenz mit einem breiten Repertoire aus Lauten wie Gurren, Quietschen, Zirpen und Maunzen aus. Der Freund einer Schildpattkatze wird immer wissen, was sie ihm gerade mitteilen will. Die Wesenszüge scheinen bei Schildpattkatzen noch stärker ausgeprägt zu sein als bei Torbies und Calicos - es scheint, als ob die Charaktermerkmale etwas 'verwischt' werden, je mehr Weiß oder Tabby im Muster des Fells vorhanden sind. Torbies und Calicos sollen zwar eine ebenso einmalige Bindung zu ihrem Menschen aufbauen, aber sie scheinen nicht ganz so launisch und verschlagen zu sein.

Wahrscheinlich wird jeder Katzenhalter sagen, dass seine Katze all diese Eigenschaften auch besitzt - aber Schildpattmenschen werden wissen, was ich meine.

...
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=53154&dateline=134428  5715
Selbst zwischen tausend Sonnen
erstrahlt dein Herz am hellsten,
ein Schein, der mich auf allen Wegen führt.

Geändert von Koboldkatze (07.07.2012 um 15:12 Uhr)
Koboldkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.07.2012, 18:25   #2
Koboldkatze
Forenprofi
 
Koboldkatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.485
Standard

In meinem Leben haben Schildpattmädels immer eine große Rolle gespielt. Das erste Mal verliebt habe ich mich in ein dreifarbiges Mädchen, als ich vier Jahre alt war und mit meiner Familie Ferien auf dem Bauernhof machte. Ich freundete mich dort mit "Jule", meiner ersten eigenen Katze an. Sie war eine Calico und die erste beste Freundin meines Lebens. Meine Eltern merkten während unseres Aufenthalts, wie sehr ich mich in Jule verschossen hatte und ich musste nichtmal betteln, damit wir sie mit nach Hause zu unseren anderen drei Katzen nehmen durften.
Jule war eher eigenbrötlerisch - mit ihren Gefährten spielte sie zwar, aber Kuscheln gehörte nie zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Auch hatte sie einen unbändigen Freiheitsdrang. Wurde sie nicht pünktlich aus dem Haus gelassen, äußerte sie ihren Unwillen sofort, indem sie auf die Fußmatte pinkelte. Nach der Trennung meiner Eltern blieb sie deswegen auch bei meinem Vater, weil ich mit meiner Mutter in eine Wohnung zog. Mit meinem Vater verband sie bis zu ihrem Tod eine tiefe Freundschaft, er war der einzige Mensch, von dem die stolze Jule Streicheleinheiten einforderte.

Mit 13 führte mich das Schicksal erneut mit einer dreifarbigen Katze zusammen: Torbie Shalom lief uns in unserem Ferienhaus in Schweden zu. Ich liebte sie vom ersten Tag an mehr als unsere Katzen zuhause und kann mir nicht erklären warum - die Chemie zwischen uns stimmte einfach sofort. Ich wusste, dass wir zusammen gehörten. Zwei Wochen lang bettelte und flehte ich, dass wir sie mitnehmen müssten. Meine Mutter blieb standhaft: "Das ist eine dreifarbige Katze. Wir haben schon eine Diva zuhause, mit den beiden klappt das nie, wir können froh sein, dass Sina sich mit Helene und Edgar arrangiert hat."
Doch auch ich blieb hart. Schließlich hatte ich mit meinen Bestechungsversuchen Erfolg, das Versprechen, Haussklave auf Lebenszeit zu sein, wenn Shalom mitkommen dürfe, entlockte meiner Mutter zumindest das Zugeständnis, sie mitzunehmen und in Deutschland zu vermitteln. Dazu kam es natürlich nie, weil ich jeden Abend ostentativ mit Shalom spielte und schmuste und ihr vor den Augen meiner Mutter erzählte, wie wunderbar und einzigartig sie sei und dass ich ohne sie nicht leben könne...
Shalom lebt heute bei meinen Eltern, weil auch sie einen unbändigen Freiheitsdrang hat. Sie ist die freundlichste, sanfteste Katze, die ich jemals kennenlernen durfte. Zwar kuschelt auch sie nie mit den anderen und geht lieber ihre eigenen Wege, doch ist sie jedem Lebewesen wohlgesonnen.

Die dritte Schildpattkatze in meinem Leben ist eine Bilderbuch-Tortitude. Knulla ist ein Kobold, der jedes Wort versteht und dessen Aufgabe es ist, dikatorisch über unsere Familie zu herrschen und dabei dauernd empört zu sein, wenn etwas nicht nach ihrer Nase läuft. Wir fanden sie auf einem Bauernhof - besser gesagt, sie fand meinen Freund.
Während ich euphorisch durch die Scheune hüpfte und mich für jede der Katzen begeisterte, stand mein Freund wie angewurzelt in der Tür und deutete mit dem Finger auf Knulla, die schüchtern tretelnd in der Ecke saß.
"Die da.", sagte er, "Die will ich." Und so war es besiegelt...
Knullas Liebe zu meinem Freund ist grenzenlos. Vielleicht, weil es sonst nichts gibt, dem ihre Liebe gebührt und sie diese deshalb nicht teilen muss. Er ist der einzige, der sie jeden Tag streicheln darf. Er ist der einzige, von dem sie ihr Futter annimmt (schließlich könnte ich sie vergiften wollen). Er ist der einzige, auf dessen Kleidung sie pinkelt, wenn das Futter nicht zumutbar war oder zu spät serviert wurde. Die anderen Katzen sind praktisch, wenn man jemanden verprügeln oder jagen will, aber Nähe wird nur von ihrem Menschen genossen. Sie ist unsere Königin und sich dessen vollends bewusst. Ich liebe sie für ihren Stolz (böse Zungen nennen es Arroganz), für ihre Unabhängigkeit, Empörung, ihre Stimme, den Geruch ihres Fells und das Gefühl, erwählt zu sein, wenn sie sich zum Kuscheln mit mir herablässt. Der Tag, an dem Knulla in unser Leben trat, hat alles für immer verändert und meine Liebe zu Schildpattkatzen endgültig zementiert.

Dieser Thread ist für alle, die auch eine solche Prinzessin zuhause haben und sie für ihren Eigensinn lieben. Er soll die Schildpattkatzen dieser Welt heiligen und den Menschen bewusst machen, mit was für besondere Schwefelfellchen sie geehrt sind. Ich fände es großartig, wenn wir uns hier über das Wesen unserer Glückskatzen austauschen könnten und freue mich, wenn ihr mir eure Geschichten erzählt.

All hail the Tortitude.

__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=53154&dateline=134428  5715
Selbst zwischen tausend Sonnen
erstrahlt dein Herz am hellsten,
ein Schein, der mich auf allen Wegen führt.

Geändert von Koboldkatze (06.07.2012 um 18:32 Uhr)
Koboldkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 18:51   #3
nanaa
Erfahrener Benutzer
 
nanaa
 
Registriert seit: 2012
Alter: 19
Beiträge: 836
Standard

Sehr schöner Thread, und gut geschrieben!
Na dann, erzähl ich mal meine.

Ich wollte damals, paar Monate vor meinem Geburtstag eine Katze, dann haben wir uns umgeschaut (mittlerweile bereu ich das ich mich keinesfalls informiert hatte, und dachte Trockenfutter am Tag, am Abend und in der früh Nassfutter, und klo sauber machen so wie ab und zu spielen und kuscheln das das perfekt wäre aber gut dazu dann mehr) und sind zu einem Bauernhof in unserer Nähe gefahren. Dort waren so viele Katzen, aber die Bäuerin war sehr nett.
Sie hat die Katzen immer mit ins Haus genommen wenn sie reinging, und sie konnten auch aufs Katzenklo und hatten ihr Fütterungszeiten (früh und abends). Da war ein roter Kater, und in dem ''wunsch'' unbedingt eine Katze haben zu wollen, wollte ich natürlich diesen roten Kater.
der mich leider überhaupt nicht beachtete. Aber dann kam eine kleine, flauschige, Katze an. Streichte um meine Beine und schnurrte wie wild, wie ihre Mutter. In sie verliebte ich mich dann sofort. Das ist jetzt Nicki. Wir nahmen sie zu uns, und nach einiger zeit des 'Falsch-versorgens' hab ich mich im Forum angemeldet (warum weiß ich selber nicht mehr..) und mich schlau gemacht. Heute mach ich alles besser, leider kann ich das mit dem Katzenkumpel nicht besser machen, aber in meinem Thread wissen das ja alle schon..
Und ich würde Nicki nie wieder hergeben. Die persönlichkeit, am ersten Tag lag sie gleich auf meinem Schoß und schnurrte.
Sie liebt es auf meinem Schoß zu liegen und zu schnurren (und das meist über stunden) oder mit mir einfach durch die Wohnung zu fetzen.
Sie ist einfach die Traumkatze, die mir nie wieder eine ersetzen kann.
__________________
Liebe Grüße, Anny, Nicki und Mausi.
Wenn man in die Augen einer Katze schaut, die man liebt, ist man für einen kurzen Augenblick in einer anderen Welt. . .
nanaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 18:58   #4
Koboldkatze
Forenprofi
 
Koboldkatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.485
Standard

Danke für deine und Nickis Geschichte.

Du hast die richtige Katze ausgewählt. Stell dir vor, ich war auch von einem roten Kater begeistert, als wir auf dem Bauernhof waren. Und mein Freund sagte vor dem Besuch, dass er schwarze Katzen am schönsten fände. Tja, aber Knullas Blick hat sich ihm direkt ins Herz gebohrt... Die beiden fetzen übrigens auch total oft durch die Wohnung, Knulla fängt meinen Freund immer oder sie spielen verstecken.
Schildies sind etwas ganz Besonderes.

An alle Glückskatzenhalter: Vielleicht habt ihr ja noch mehr Fotos von euren Schönheiten, die ich in den ersten Post einbauen kann.
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=53154&dateline=134428  5715
Selbst zwischen tausend Sonnen
erstrahlt dein Herz am hellsten,
ein Schein, der mich auf allen Wegen führt.
Koboldkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 19:03   #5
nanaa
Erfahrener Benutzer
 
nanaa
 
Registriert seit: 2012
Alter: 19
Beiträge: 836
Standard

Hach, das kommt mir bekannt vor.
Lieblingsspiel von mir und Nicki.
Glückskatzen sind einfach wunderschön, die verschiedenen Musterformen und und und, und der Charakter erst.
__________________
Liebe Grüße, Anny, Nicki und Mausi.
Wenn man in die Augen einer Katze schaut, die man liebt, ist man für einen kurzen Augenblick in einer anderen Welt. . .
nanaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 19:03   #6
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Alter: 41
Beiträge: 25.786
Standard

Zitat:
Sie haben einen starken Willen, sind manchmal ein wenig heißblütig (manche sagen auch übbellaunig) und zickig, oft suchen sie sich in ihrem Leben den einen Menschen aus, zu dem sie eine besonders innige Beziehung aufbauen. Außerdem sollen sie sehr unabhängig, lebhaft und quirlig sowie geheimnisvoll-undurchschaubar sein.
Sie sind meistens gesprächig und drücken ihre Präsenz mit einem breiten Repertoire aus Lauten wie Gurren, Quietschen, Zirpen und Maunzen aus. (..)
Oh jaaaaaaa!!! So wie Emily war hier auch noch keine Katze und das ist super beschrieben.

Ein toller Thread.
__________________
engelsstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 19:18   #7
Glückskatze2011
Forenprofi
 
Glückskatze2011
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.676
Standard

Dann mal die Geschichte wie Bonnie zu mir kam:

Bonnie hat sich selbst adoptiert! Wie sie das gemacht hat? Mit Witz, Charme und ihrer ganz eigenen Arroganz...

Meine Tochter hat auf dem Nachbarshof einer Freundin einen schwarz-weißen Kater entdeckt und hat mir voller Begeisterung von ihm erzählt - wir waren mit unserem Umzug fertig und wollten sowieso Katzen anschaffen -. Mama, der muss es sein, der und kein anderer. Aha, also gut, dann fahren wir uns das Wundertier mal angucken.

Gesagt getan und hin auf den Hof. Der kleine tapsige Kater hatte sich sofort in mein Herz geschummelt und jetzt kam die Überlegung, welcher Kumpel soll es denn sein. Und da kam Bonnie ins Spiel. Die kleine süße und sehr schüchterne -hüstel - Madame drängte sich ganz allmählich in den Vordergrund. Sauste hinter dem Kater her. Hüpfte wie eine Gummiball durch die Gegend. Machte eine vorwitziges Gesichtchen und spielte aber ansonsten die "Prinzessin-rühr-mich-nicht-an" und fauchte wie der Teufel, wenn man sich ihr näherte.

Der Landwirt war schon völlig verzweifelt. Die würde nie einer toll finden, so ein scheues Teil usw. usw. Mein Mann und ich guckten uns gleichzeitig an und damit war die Entscheidung gefallen. Wir nehmen das bunte Teilchen auch! Keine Ahnung, was wir beide in ihr gesehen haben, aber irgendwie hatte sie unser Herz erobert.

So kam Bonnie zu uns. Und es ist ein Traum, sie hier zu haben. Eigenwillig und stolz und auf der anderen Seite meine kleine Kuschelmaus. Nie wieder möchte ich sie missen.

Um die Geschichte zu Ende zu erzählen: Der Bruder von Bonnie und Clyde hat auch ein schönes Zuhause gefunden. Und der Landwirt braucht sich keine Sorgen mehr machen, dass er die Kitten nicht los kriegt. Seine Katze ist kastriert...
__________________

Es grüßt Sarah mit Bonnie, Kim, Ventisca und Shitara
Clyde immer im ❤️
Glückskatze2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 19:18   #8
Glückskatze2011
Forenprofi
 
Glückskatze2011
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.676
Standard

Zitat:
Zitat von engelsstaub Beitrag anzeigen
Oh jaaaaaaa!!! So wie Emily war hier auch noch keine Katze und das ist super beschrieben.

Ein toller Thread.
Ich find deine Emily total schön
__________________

Es grüßt Sarah mit Bonnie, Kim, Ventisca und Shitara
Clyde immer im ❤️
Glückskatze2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 19:28   #9
Koboldkatze
Forenprofi
 
Koboldkatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.485
Standard

Zitat:
Zitat von Glückskatze2011 Beitrag anzeigen
da kam Bonnie ins Spiel. Die kleine süße und sehr schüchterne -hüstel - Madame drängte sich ganz allmählich in den Vordergrund. Sauste hinter dem Kater her. Hüpfte wie eine Gummiball durch die Gegend. Machte eine vorwitziges Gesichtchen und spielte aber ansonsten die "Prinzessin-rühr-mich-nicht-an" und fauchte wie der Teufel, wenn man sich ihr näherte.

Der Landwirt war schon völlig verzweifelt. Die würde nie einer toll finden, so ein scheues Teil usw. usw. Mein Mann und ich guckten uns gleichzeitig an und damit war die Entscheidung gefallen. Wir nehmen das bunte Teilchen auch! Keine Ahnung, was wir beide in ihr gesehen haben, aber irgendwie hatte sie unser Herz erobert.

So kam Bonnie zu uns. Und es ist ein Traum, sie hier zu haben. Eigenwillig und stolz und auf der anderen Seite meine kleine Kuschelmaus. Nie wieder möchte ich sie missen.
Ohh, das klingt so nach Tortitude! Danke für deine Geschichte!

Ich finde, ein Katzenhaushalt ist erst mit einer Bunten komplett.
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=53154&dateline=134428  5715
Selbst zwischen tausend Sonnen
erstrahlt dein Herz am hellsten,
ein Schein, der mich auf allen Wegen führt.
Koboldkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 19:29   #10
Cikey
Versteht Nix
 
Cikey
 
Registriert seit: 2007
Alter: 48
Beiträge: 25.636
Standard

Darf ich meine Glücksweibsen auch hier rein setzen?
__________________
Liebe Grüße Conny und die Schnurrs

Kätzchen sind wie Asia Erdnussflips - man kann unmöglich nur eins wollen...


Cikey ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
schildpatt



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland MENI, zierliche Schildpattkatze(w). geb. 03.12, PS Berlin Dalma-Tina Glückspilze 1 11.03.2014 19:36
Schildpattkatze in Iserlohn ! cindylisa Gefundene Katzen 0 13.11.2012 11:36
Aurora *01/2008 - wunderschöne Schildpattkatze - PS Ismaning Kewa71 Glückspilze 7 06.06.2011 23:28
Schildpattkatze zugelaufen ingu75 Gefundene Katzen 1 18.03.2011 22:33
Schildpattkatze mit Stummelschwanz in Erkelenz Leila Wieder zu Hause 0 17.12.2008 12:01

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.