Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2011, 16:43   #1
SanchoKira
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 24
Standard Kater hat Blut am Po!

Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir hier etwas beruhigend zur Seite stehen! Soviel vorne weg, ich habe morgen früh einen Termin mit meinem Kater beim Tierarzt!

Folgendes Problem:

Mein Kater Sancho, frisst nur noch Trockenfutter, sehr selten geben wir ihm Nassfutter, trinkt regelmäßig, hat Probleme beim Stuhlgang (meine ich)! Er sitzt relativ lange auf dem Örtchen und ich meine, dass es so breiig ist, nicht wirklich dünn aber auch nicht wirklich hart! Ausserdem ist danach sein Hintern nicht wirklich sauber, es hängt ab und an noch was vom Kot an seinem Po! Als wir ihn heute von so einem Stück Kot am Po erlösen wollten und es mit einem Taschentuch entfernen wollten, bemerkten wir, dass wenig Blut am Taschentuch nach dem Abwischen war, aber farblich gesehen eher ehr hell, kein dunkles blutige Rot! So wässrig!

Der Kot ist meiner Meinung nach nicht wirklich blutig, aber schon so richtig hell, rötlich!

Kann das denn am Trockenfutter liegen, dass es vielleicht zuviel ist, und wir abwechslungsreicher füttern sollten mit Nassfutter?!
SanchoKira ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.03.2011, 16:49   #2
Hannibal
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.396
Standard

Grundsätzlich ist die Umstellung auf Nassfutter immer empfehlenswert, denn Trofu ist nicht wirklich artgerechte Ernährung.

Wenn sein Kot immer etwas breiig und nicht fest ist, kann es durchaus sein, dass die Darmschleimhaut gereizt oder sogar entzündet ist und nun ein Äderchen geplatzt ist oder sich etwas Schleimhaut gelöst hat.

Ich würde es auf jeden Fall mal mit einer Futterumstellung versuchen.
Hannibal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 16:55   #3
SanchoKira
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 24
Standard

Danke erstmal für die schnelle Antwort!

Dazu sei gesagt, ich finde dass sein Bauch richtig dick und hart seit ein paar Wochen ist! Vielleicht ist Trockenfutter echt nicht das richtige!

Also wie gesagt, ich glaube nicht das er Blut im Kot hat, der Kot ist nur leicht errötet, wenn da Blut im Stuhl wäre, würde ich das mit Sicherheit im Katzenklo sehen und bemerken oder?!
SanchoKira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 17:20   #4
paulinchen panta
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Alter: 38
Beiträge: 8.131
Standard

mach dich jetzt selbst mal nicht mit eventualitäten verrückt. war ab, was der doc sagt. okultes blut sieht man glaub eh nicht mit bloßem auge. und ja, ich wär auch für futterumstellung und frag mal hannibal wegen globuli...ich glaub, da bist in guten händen
paulinchen panta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 17:37   #5
SanchoKira
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 24
Standard

Also, Futterumstellung, dass heisst?

Ich füttere jetzt erstmal ne Weile Nassfutter und ab und an Trockenfutter oder wie?! Wir haben das Trockenfutter von ONE!
SanchoKira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 17:45   #6
RheinlandCaTz
Forenprofi
 
RheinlandCaTz
 
Registriert seit: 2010
Ort: Zwischen Rhein und Lahn
Beiträge: 2.137
Standard

hier steht alles relevante für eine Futterumstellung (auch von Trocken- auf Nassfutter), les dir das mal durch http://www.savannahcats.de/futterumstellung.html Ich füttere auch ab und zu das Trofu von Purina One, früher hab ich mal geglaubt dass es ein richtig gutes Futter ist aber mittlerweile weiß ich dass es Schrott ist Kater würde ich eh weniger bis gar kein Trofu fressen lassen da die Wahrscheinlichkeit für Harnerkrankungen (Struvit o. ä. ) halt mehr gegeben ist als bei Katzen) Geh erstmal mit deinem Kater zum TA und lass dir bloß kein Trofu von ihm aufschwatzen (machen die manchmal ganz gerne)

Geändert von RheinlandCaTz (24.03.2011 um 17:47 Uhr)
RheinlandCaTz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 08:26   #7
SanchoKira
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 24
Standard

So, bevor es um 10Uhr zum Tierarzt geht, die neuste Entdeckung ist, dass unser Kater relativ oft aufs Klo rennt, dort aber nicht richtig pinkeln kann, es kommen nur immer vereinzelt Tropfen, und die sind mit Blut versmischt!

Und nach seinem Klo-Gang ist immer da, wo er gerade gesessen ist, alles nass und leicht blutverschmiert! Aber wie gesagt, ganz helles wässriges Blut ist das!

Eventuell ne Blasenentzündung?! Zu wenig getrunken, oder er liegt immer auf am Fenster (auf unserem Fensterbrett, weil dort die Sonne so schön reinscheint, allerdings ist dieser Vorsprung wo er liegt aus Stein und der ist immer relativ kalt)!

Seit ich wach bin , also um 7Uhr bis jetzt war er 4x auf dem Klo, und es kamen immer nur paar Tröpfchen raus beim Pinkeln!
SanchoKira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 08:33   #8
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Oh, das hört sich verdächtig nach Blasenentzündung an Laß vom Harn alles untersuchen, was möglich ist, vor allem auf Entzündung und Harnkristalle.

Gut, daß Du gleich zum TA gehst!


Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 08:46   #9
SanchoKira
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 24
Standard

Das heisst eventuell dass wir das zu spät entdeckt haben?! Weil es ist ja schon Blut dabei?!.....Aber auffällig oft aufs Klo rennt er erst seit gestern, soweit ich das bemerkt habe!

Glaube ich gehe jetzt gleich um 8 zum Arzt, will dem armen Kerl das nicht länger antun!
SanchoKira ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 25.03.2011, 09:05   #10
Hannibal
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.396
Standard

Eine Blasenentzündung ist oft sehr schwer zu erkennen. Du musst Dir da wirklich keine Vorwürfe machen.

Der Kater meiner Tante hatte angefangen, ihr ins Wohnzimmer auf den Boden zu machen, sowohl Urin wie Kot. Wer kommt da schon auf die Idee, dass es sich um eine Blasenentzündung handeln könnte. Die meisten hätten wohl auf was Psychisches getippt.
Hannibal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 09:30   #11
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Könnte es sogar sein, daß das Blut, das Du den Häufchen zugeordnet hast, eigentlich eher von der jetzt festgestellten Blasenentzündung gekommen ist?

Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 09:35   #12
paulinchen panta
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Alter: 38
Beiträge: 8.131
Standard

ach manno ich drück die daumen.
laß bitte die leber checken... die katze meines ex ist an leberversagen eingegangen. das hatte auch mit problemen beim harnabsetzen begonnen, dann blut mit bei, dann irgendwann ich will nicht den teufel an die wand malen, aber laß bitte alles ausschließen was geht.

hatte mir jetzt nicht alles durchgelesen,
wegen den tipps, die gegeben wurden. war sicherlich blutbild usw dabei?!
paulinchen panta ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Pankreatitis | Nächstes Thema: Meine kleine Maus soll einen Herzfehler haben »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIV Kater - Blut in Lunge Mr.Grey Infektionskrankheiten 3 30.01.2015 23:09
Kater niest Blut Cora1977 Erkältungen bei Katzen 19 04.11.2013 22:01
Kater Blut gepullert! anna-maria Innere Krankheiten 23 16.04.2010 21:49
Kater spuckt Blut neunie Ungewöhnliche Beobachtungen 8 03.05.2009 18:25
Kater pinkelt Blut! Suncat Infektionskrankheiten 57 31.08.2007 12:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.